Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 29.06.2017 12:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: NACHTS FÄLLT DER SCHLEIER - Robert Hossein
BeitragVerfasst: 24.04.2014 20:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10953
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
Frankreich/Italien 1958

Darsteller: Robert Hossein, Marina Vlady, Odile Versois, Héléna Manson, Henri Crémieux
Score: André Hossein

Ein Mann geht des Nachts am Strand spazieren, man erfährt später das er ein bekannter Fernsehmoderator und seine Show eben abgesetzt wurde. Er geht also einer ungewissen Zukunft entgegen und kann wohl deshalb nicht schlafen und läuft in Gedanken dahin. Da hält neben ihm ein Cabriolet in dem eine Frau sitzt die ihn unbedingt heimfahren will, da diese nicht locker ist steigt er ein. Aber sie denkt nicht nach haus zu fahren, sie hält an einem einsamen Ort und macht ihre Brüste Blank. Nach dem Quickie schmeist sie ihn mit vorgehaltener Waffe aus dem Auto. Er hatte gar keine zeit sie richtig zu betrachten, in der Dunkelheit konnte er gar nicht richtig erkennen wie sie aussah.
Nur ihr Nummernschild kann er sich bei ihrem davonbrausen Merken.
So kann er bald die Halterin des Autos ausfindig machen, diese will aber nachts nicht gefahren sein und schon gar keinen aufgegabelt haben. Die Frau hat eine Schwester die im Rollstuhl sitzt und den Prominenten Moderator erkennt. Sie überredet diesen zu bleiben, da sie ein Auge auf ihn geworfen hat.
Da er nun Arbeitslos ist soll er in ihrem Schallplatten Laden Arbeiten wenn er denn möchte, vorerst mal bleibt er bei den beiden Frauen wohnen.
Das nachts tut sich immer unheimliches, das Auto macht sich Selbständig, wer es fährt ist nicht auszumachen. Die eine kann Nachts nicht sehen und die andere ist Gelähmt.
Langsam aber sicher kommt er dem Geheimnis der beiden auf ihn eifersüchtigen Schwestern auf die Spur...
Bild
Sehr schöner Krimithriller. Hossein gefällt wie immer sehr gut und Fräulein Vlady ist wie immer hübsch anzusehen. Auch Frau Versois die Wirklich wie die Schwester der Vlady ausschaut. Sie hat eigentlich zwei Gesichter, einmal mit Kurzer Hochsteckfigur das sie etwas bieder wirken lässt und dann mit Langen Haaren, worauf sie die Verführung pur wird.
Klar hat man als Filmkenner gleich einen Verdacht, sozusagen alles durchschaut, aber dann kommen die Protagonisten auch auf diesen Verdacht, alles wird in diese Richtung gelenkt. Dies lässt dann wieder eher vermuten das dem doch nicht so ist? Also bleibt die Spannung immer gewahrt.
Auch eine Platte deren Musikstück damals auch im Auto lief, hat etwas mit dem Geheimnis zu tun...
Sehr sehenswert! Mit wenigen Darstellern ist ein gutes Kammerspiel Gelungen. Ein schwarz-weiss Krimi/Psychothriller Noir der Güte Klasse A!
(Einzig die Tatsache das er die Frau mit der er im Auto ein Schäferstündchen hatte nicht erkannte, mutet etwas Komisch an, alleine an der Stimme müsste er sie erkennen. Und beim Fahren hatte sie ja auch Scheinwerfer an, also muss er ja die Frau die Gefahren ist gesehen haben.)
Im übrigen gibt es ein Paar entblöste Brüste zu sehen, und das 58!

8/10

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker