Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 29.06.2017 12:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TEUFELSKREIS DER GEWALT - Yves Boisset
BeitragVerfasst: 06.01.2012 18:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10953
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
Frankreich/Italien 1975

Score: Philippe Sarde
Darsteller: Marléne Jobert, Tomas Milian, Thomas Waintrop, Loredana Nusciak

Hauptdarsteller sind Tomas Milian als ein skrupelloser killer, sowie ein kleiner Junge und dessen Kindermädchen.
Aber erstmal von vorne. Der Chef eines riesigen Konzerns unterhält nebenbei eine Irrenanstallt und stellt auch immer wieder geheilte Patienten bei sich ein. Dazu hat ihn sein verstorbener Bruder testamentlich verpflichtet...
Dem der Konzern gehörte und dessen kleiner Sohn dies alles mal erben wird, so lange darf der Bruder hantieren...
Julie die damals einen Mann ermordete als er sie vergewalltigen wollte, sie war erst 14, wird nun entlassen und bekommt den Posten als Kindermädchen für den rotzfrechen kleinen jungen....
Es war aber alles von anfang an ein Perfides geplantes spiel, beim Spazieren im Park wird man überfallen und entführt. Dies alles will man der verrückten Julie in die Schuhe schieben, diese ist aber gar nicht verrückt und kann mit dem Jungen fliehen! Eins ist klar der Junge soll sterben, so beginnt eine hatz durch das land...

Tomas Milian gibt den kühlen emotionslosen Profikiller, der gleich am Anfang des Filmes die Mutter des jungen vom Balkon schubst. Auch den Auftrag des Kindsmordes nimmt er ohne zu zögern an....
Milian spielt wieder mal grandios ohne hier viel zu plappern wie man es von ihm gewohnt ist, das ende mit ihm ist genial als er die Polizeisperren durchbricht..
Der kleine fregger hat bald alle Sympatien auf seiner seite, denn er ist nicht nur zu seinem Kindermädchen frech, nein auch vor dem Gangstern weiss er sich zu behaupten. Mit dem Kindermädchen schliesst er dann eh dicke Freundschaft!
Ein solider Aktionthriller, der sehr gut umgesetzt wurde schnörkellos ohne viel aufwand...
Grosse Karambolagen oder Aktionfeuerwerke gibt es hier nicht...
7/10 punkte für diesen in Frankreich spielenden Film.

BildBildBild

www.dailymotion.com Video From : www.dailymotion.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TEUFELSKREIS DER GEWALT - Yves Boisset
BeitragVerfasst: 24.04.2014 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3081
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild

Tomas Milian hat mir hier in der Rolle des kalten und gleichgültigen Killers wieder richtig gut gefallen.
Insgesamt ein sehr solider und spannender Thriller :jc_doubleup:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker