Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 20:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 196 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 28.09.2015 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 623
Wohnort: Jerusalem's Lot /tirol
Geschlecht: männlich
mario Adorf in so einem Film?! :shock: :shock: :shock:

Wie kam den damals halb Deustchland bzw. Österreich in solchen Filmen unter?

_________________
Reiß dich vom Riemen, es ist nie zu spät.
Denn ein Weg entsteht erst wenn man ihn geht.
Ich bin kein Herdentier, nur weil ich kein Hengst bin.
Trau keinem System, trau nicht irgendwem.
Lass dich nicht von Zucker und Peitsche zähm.
Ich bin kein Herdentier, nur weil ich kein Hengst bin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 28.09.2015 22:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10808
Geschlecht: männlich
Markus hat geschrieben:
mario Adorf in so einem Film?! :shock: :shock: :shock:

Wie kam den damals halb Deustchland bzw. Österreich in solchen Filmen unter?



In dieser Zeit gab es unzählige deutsche Co-Produktionen.
Handschuhe wurde von Artur Brauners CCC Film mitfinanziert/produziert.
Da gab es dann die Auflage deutsche Schauspieler in den Produktionen zu beschäftigen um Zugkraft für das deutschsprachige Publikum zu gewährleisten. Mario Adorf war zu der Zeit in Italien kein Unbekannter, viel interessanter ist die Mitwirkung von Werner Peters oder Eva Renzi.

Die Liste der deutschen Schauspieler in deutsch/ italienischen Coproduktionen ist endlos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 16.01.2016 00:50 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 40
Geschlecht: nicht angegeben
Mir ist aufgefallen dass Quentin Tarantino die Szene wo das erste Opfer gestalkt bzw. fotografiert wird in Death Proof nochmal verwendet hat. Damit liege ich doch Richtig oder? Eine gelungene Hommage. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 20.05.2016 12:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11381
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE

Produktionsland: Italien
Produktion: Salvatore Argento, Artur Brauner
Erscheinungsjahr: 1970
Regie: Dario Argento
Drehbuch: Fredric Brown (Roman "The Screaming Mimi"), Dario Argento
Kamera: Vittorio Storaro
Schnitt: Franco Fraticelli
Budget: ca. 500.000$
Musik: Ennio Morricone
Länge: ca. 93 Min.
Freigabe: FSK 16
Darsteller: Tony Musante, Suzy Kendall, Enrico Maria Salerno, Eva Renzi, Renato Romano, Giuseppe Castellano, Mario Adorf, Pino Patti, Gildo Di Marco, Rosita Torosh, Omar Bonaro, Fulvio Mingozzi


Bild Bild


Sam Dalmas beobachtet in einer Kunstgalerie einen Mordversuch. Da Sam zwischen den Sicherheitsscheiben eingeschlossen ist, kann er nicht direkt eingreifen, allerdings durch seine Präsenz den Mord verhindern. Der ermittelnde Inspektor Morosini entzieht Dalmas seinen Pass, so dass dieser nicht in seine Heimat ausreisen kann. Folglich unterstützt der Zeuge die Polizei bei ihren Ermittlungen. Dadurch kommt Dalmas Freundin in Lebensgefahr.

Die Suche nach dem entscheidenden Detail.

DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE ist ein – von einigen Kritikern deutlich unterschätztes – Frühwerk von Dario Argento. Bereits vor seinen „goldenen Jahren“ (1975 bis 1987) kreierte Argento einen Film der zu einem ganz wichtigen Bestandteil des Giallo-Thriller-Genres wurde - und ist. DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE bietet all das - was das Genre auszeichnet. Eine sich stets steigernde Spannung, die beliebten schwarzen Handschuhe, der schwarz gekleidete - und natürlich bis zur letzten Minute - unbekannte Killer. Eigenschaften, die für ein großartiges Filmerlebnis sorgen.

Einige Kameraeinstellungen begegnen uns in späteren Werken von Argento – wie z.B. „Inferno“, „Tenebrae“ - wieder. THE BIRD WITH THE CRYSTAL PLUMAGE hat eine Menge zu bieten. Eine Eigenschaft, die den Film auch nach der zehnten Sichtung zu einem Erlebnis werden lässt. Allein die Präsentation des versuchten Mords in der Kunstgalerie, zündet immer wieder. Der Zeuge ist zwischen den Fenstern eingeschlossen, kann nicht eingreifen und er kann - auf Grund der schalldichten Glasscherben - nichts hören. Diese Situation wird von Argento in perfekter Weise vermittelt. Sie ist - aus meiner bescheidenen Sicht – auch gleich das absolute Highlight des Films. Was natürlich nicht bedeuten soll dass der Film keine weiteren Höhepunkte zu bieten hat - ganz im Gegenteil.

Der hervorragende Aufbau von Story und Spannung, lässt DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE zu einem der Prototypen des Giallokinos werden. Ein Film der - wie (beispielsweise) Bavas THE GIRL WHO KNEW TO MUCH und natürlich BLUTIGE SEIDE - zu einem Vorbild für andere Regisseure wurde - und ist. Dazu kommt der hervorragende Soundtrack von Ennio Morricone.

Fazit: Ein großartiges Regiedebüt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 20.05.2016 12:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4591
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:

Fazit: Ein großartiges Regiedebüt, welches gleichzeitig die beste Verfilmung einer Literaturvorlage von Bryan Edgar Wallace ist. [/b][/align]


Wenn ich nicht völlig irre, hat Wallace jr. mit dem Film gar nichts zu tun (war bei der Rialto-Reihe ja nicht anders, je länger sie andauerte), sondern der Name wurde nur besseren Vermarktung eingesetzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 20.05.2016 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3047
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Die tatsächliche Romanvorlage trägt den Titel "The Screaming Mimi" (Die schwarze Statue) und entstammt der Feder Frederic Browns ;)

"Handschuhe", "Stecknadel", "Halbmond", "Katze", "Grab" und "Gesicht" sind eigentlich ganz reguläre Gialli all'italiana, die lediglich in deutsch-italienischer Zusammenarbeit produziert und mit wallacebekannten Gesichtern besetzt wurden. Im Anschluss bewarb man das Ganze in unseren Breitengraden dann wohl als (Bryan) Edgar Wallace Verfilmungen, was aber letztendlich nicht der Wahrheit entspricht.


Zuletzt geändert von Richie Pistilli am 20.05.2016 19:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 20.05.2016 18:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11381
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Wenn man Plakaten schon Glauben schenkt. Danke für die Hinweise.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 20.05.2016 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3047
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Audiokommentarhörer wissen (manchmal) mehr! :D ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 20.05.2016 19:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11381
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Audiokommentarhörer wissen (manchmal) mehr! :D ;)


Dazu kam ich noch nicht. Heute erstmal die (qualitativ starke) BluRay von Koch gesichtet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 20.05.2016 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2882
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Handschuhe, Stecknadel und Halbmond sind eigentlich ganz reguläre Gialli all'italiana, die lediglich in deutsch-italienischer Zusammenarbeit produziert und mit wallacebekannten Gesichtern besetzt wurden. Im Anschluss bewarb man das Ganze in unseren Breitengraden dann wohl als (Bryan) Edgar Wallace Verfilmungen, was aber letztendlich nicht der Wahrheit entspricht.

Ich sehe das immer unter der Voraussetzung, dass die Filme aus der Planung der Constantin-Film stammten und man sich italienische Partner suchte.
Das ist vom Ergebnis her zwar das selbe, aber es ist davon auszugehen, dass es diese Beiträge ohne Wallace-Wurzeln erst gar nicht geben würde.
So wurden die Filme im Anschluss eben einfach nicht unter den jeweiligen Wallace-Bannern vermarktet, was das Ausland angeht.
Mit "Das Geheimnis der Stecknadel" ist ja sogar noch ein Romantitel von Edgar Wallace aufgegriffen worden, wenn hier auch nur der Name hergehalten hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 21.05.2016 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 298
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Richie Pistilli hat geschrieben:
Die tatsächliche Romanvorlage trägt den Titel "The Screaming Mimi" (Die schwarze Statue) und entstammt der Feder Frederic Browns ;)


Das war mir nicht bewusst, danke für den Hinweis!
Die Erstverfilmug des Stoffes von Gerd Oswald aus dem Jahr 1958 habe ich nämlich schon seit geraumer Zeit hier rumliegen - nun wirds Zeit, dass ich sie mir endlich ansehe 8-)

_________________
"Mothra didn't scare me, Godzilla didn't scare me. It's people that I'm afraid of..." - Tobe Hooper


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 07.06.2016 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5633
Geschlecht: nicht angegeben
Das Cover der Neuauflage des Mediabooks:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 07.06.2016 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 817
Geschlecht: nicht angegeben
Hier gefällt mir die Illustration besonders gut, da der Psychedelic-Stil des Covers ausgezeichnet zu einem Film aus dem Jahre 1970 passt.

Ob man wohl schnell bestellen sollte ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 12.06.2016 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 594
Geschlecht: männlich
Ja verd....!!! Da bekommt man erst so ein langweiliges Cover und nun das! Frechheit!!! :evil:
Warum nicht gleich so wie beim Bethmann, der meist drei Covervarianten gleichzeitig anbietet, da kann man dann das Liebste aussuchen und muss sich nicht hinterher ärgern!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 22.06.2017 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 241
Geschlecht: nicht angegeben
Ich wollte mal nachfragen, ob jemand sich die neu erschienene Blu Ray von Arrow / USA schon zugelegt hat. Wenn ich es richtig verstehe, dann hat Arrow hier eine eigene Abtastung vorgenommen, ich zitiere mal aus einer gerade erschienen Kritik:
"Arrow Video's dual-territory Blu-ray/DVD combo is derived from their own 4K scan of the negative that is free of the scanner noise evident on the earlier 1080p scan, and is like watching the film anew after the opening credits"

Hier zum ganzen Review:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Meine Frage wäre jetzt, ob die Koch-Blu-Ray auch auf dieser Abtastung von Arrow beruht oder ob sich beide Veröffentlichungen dann doch unterscheiden - schon mal sorry, wenn dies an anderer Stelle bereits diskutiert wurde...

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE - Dario Argento
BeitragVerfasst: 15.07.2017 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 241
Geschlecht: nicht angegeben
Howard Vernon hat geschrieben:
Ich wollte mal nachfragen, ob jemand sich die neu erschienene Blu Ray von Arrow / USA schon zugelegt hat. Wenn ich es richtig verstehe, dann hat Arrow hier eine eigene Abtastung vorgenommen, ich zitiere mal aus einer gerade erschienen Kritik:
"Arrow Video's dual-territory Blu-ray/DVD combo is derived from their own 4K scan of the negative that is free of the scanner noise evident on the earlier 1080p scan, and is like watching the film anew after the opening credits"



es gibt jetzt ein paar Bild vom neuen Arrow-Transfer:

Bild

Bild

Bild

sieht schon sehr gut aus; hier gibt es weitere Vergleiche mit anderen Veröffentlichungen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 196 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker