Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 20:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 27.10.2010 14:47 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1237
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Ich kann dir zwar nur bei drei der von dir nun genannten Titel nennen, aber besser als nichts, wie man ja so schön sagt :D

Jedenfalls empfinde ich THE KILLER MUST STRIKE AGAIN und DER TODESENGEL als unverzichtbar. Die Filme sind beide herrliche, schön andere und daher aus dem Genre herausstechende Beiträge. Cozzis Debut wartet mit einem charismatischen Killer, einer hübsch anzuschauenden Frau Galbo und einem etwas unterkühlten George Hilton auf. Auch wenn er sag ich mal eher ein spannender Verfolgungsthriller ist, erkennt man noch mehr einige typische Giallo-Elemente als beim TODESENGEL. Dieser widerum wartet aber mit einem schön spannenden Duell zwischen Milian und Clementi auf, wobei letzterer den auch sehr souveränen Milian sogar noch etwas überragt, wie ich finde. Erinnert von der Grundstory her zwar an Hitchcocks DER FREMDE IM ZUG, aber das macht ja nichts. Toller Film. E

Von BODY COUNT rate ich dir ab. Das ist der schlechteste Deodato-Film den ich bisher gesehen habe und der bietet eine extrem uninspirierte und lustlose Mörderhatz, die eher biederer Campsplasher als denn ein Giallo ist. Da reißen auch Hess und Napier nix mehr in dem Film. Das ist soSpannungsarm, dass man jede Minute damit rechnet, dass die Eichhörnchen reihenweise vollkommen betäubt von den Bäumen fallen.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 27.10.2010 20:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4591
Geschlecht: männlich
GrossOut hat geschrieben:

Jedenfalls empfinde ich THE KILLER MUST STRIKE AGAIN und DER TODESENGEL als unverzichtbar. Die Filme sind beide herrliche, schön andere und daher aus dem Genre herausstechende Beiträge. Cozzis Debut wartet mit einem charismatischen Killer, einer hübsch anzuschauenden Frau Galbo und einem etwas unterkühlten George Hilton auf. Auch wenn er sag ich mal eher ein spannender Verfolgungsthriller ist, erkennt man noch mehr einige typische Giallo-Elemente als beim TODESENGEL. Dieser widerum wartet aber mit einem schön spannenden Duell zwischen Milian und Clementi auf, wobei letzterer den auch sehr souveränen Milian sogar noch etwas überragt, wie ich finde. Erinnert von der Grundstory her zwar an Hitchcocks DER FREMDE IM ZUG, aber das macht ja nichts. Toller Film. E



Auf jeden Fall! Zu "Deadly Trap" und "Magnum 45" kann ich auch zuraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 27.10.2010 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7094
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
TODESENGEL ist einer der allerbesten Giallo-Thriller!
Ebenso SPUREN AUF DEM MOND.
Von den Neo-Gialli ragt EYES OF CRYSTAL heraus, sher guter Giallo.
MAGNUM 45, DEADLY TRAP und vor allem SISTER OF URSULA sind allesamt sehr sleazig aber durchaus gut.
BODYCOUNT ist sehr schlecht.
THE KILLER MUST KILL AGAIN mag ich nicht besonders, ist aber Geschmackssache.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 27.10.2010 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7394
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Ich mag Deodatos "Body Count" gern. Allerdings ist der Film ein uninspirierter Slasher, der so gut wie nichts mit dem Thema "Giallo" zu tun hat. Der Streifen ist kein Klassiker, man muss ihn nicht unbedingt gesehen haben, doch -ich wiederhole mich gern- mir ist der Film sehr sympathisch.

Gleiches gilt für "Nightmare Beach" von Lenzi, der ebenfalls ab und zu dem Giallo zugerechnet wird. Natürlich totaler Blödsinn. Wer von "Body Count" und "Nightmare Beach" einfach nur sinnfreie Unterhaltung ohne Niveau und Verstand erwartet, könnte eventuell Freude mit den Filmchen haben. Zweifellos haben beide Regisseure weitaus bessere Filme gedreht. Doch ich möchte keinen der beiden Flicks missen. :)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 27.10.2010 21:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3655
Geschlecht: männlich
deadlyfriend, kann es sein, dass dir TORSO von Sergio Martino tatsächlich noch fehlt? Das ist einer der besten!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 27.10.2010 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8500
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Ich mag Deodatos "Body Count" gern. Allerdings ist der Film ein uninspirierter Slasher, der so gut wie nichts mit dem Thema "Giallo" zu tun hat. Der Streifen ist kein Klassiker, man muss ihn nicht unbedingt gesehen haben, doch -ich wiederhole mich gern- mir ist der Film sehr sympathisch.

Gleiches gilt für "Nightmare Beach" von Lenzi, der ebenfalls ab und zu dem Giallo zugerechnet wird. Natürlich totaler Blödsinn. Wer von "Body Count" und "Nightmare Beach" einfach nur sinnfreie Unterhaltung ohne Niveau und Verstand erwartet, könnte eventuell Freude mit den Filmchen haben. Zweifellos haben beide Regisseure weitaus bessere Filme gedreht. Doch ich möchte keinen der beiden Flicks missen. :)

Dito.
An den beiden Filmen kann man genau erkennen, dass Genre-Grenzen (hier: Giallo/Slasher) manchmal extrem blurren.

Ansonsten unbedingt DER TODESENGEL zulegen... Hammer-Teil! Wirklich einer der besten seiner Zunft!!!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 27.10.2010 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Da kam ja einiges zusammen :)

Zumindest kann ich rauslesen das ich "Der Todesengel" unbedingt benötige. "Killer must kill again" kommt mal in die nähere Auswahl, obwohl Malastrana nicht richtig begeistert zu sein scheint.
Body Count winke ich erstmal durch, auch wenn Blap ihn mag. Die Beschreibung war für mich trotzdem eher abschreckend ;)
"Deadly Trap" habe ich heute unter dem Titel "Oasis of fear" gekauft. Ebenso "Spuren auf dem Mond". Beide bei Amazon UK für jeweils ca 5 Pfund.
"Eyes of Crystal" werde ich dann wohl ebenfalls mitnehmen. "Sister of Ursula" wohl auch, wobei ich da mal noch auf einen besseren Preis warte. Ebenso bei "Magnum 45" und den Dreien die Operazione Bianchi genannt hat.

@Chet: Torso habe ich natürlich. Den habe ich aber glatt in der Aufzählung vergessen. Vielleicht vor lauter Aufregung neues Futter zu bekommen.

Ich danke euch schon mal allen! Ich wusste doch das das hier klappen würde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 27.10.2010 23:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2346
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
TODESENGEL ist einer der allerbesten Giallo-Thriller!


Echt jetzt ???

Mit dem weiß ich so gar nichts anzufangen ...

"Magnum 45" finde ich hingegen gnadenlos unterbewertet ... aber ok , ich mag ja auch Freda oder Autopsy ... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 28.10.2010 00:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
"Der Todesengel" habe ich gerade gekauft. Die große Hartbox von NEW!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 28.10.2010 01:38 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2346
Geschlecht: männlich
deadlyfriend hat geschrieben:
"Der Todesengel" habe ich gerade gekauft. Die große Hartbox von NEW!


na da bin ich ja auf deinen Review gespannt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 28.10.2010 02:49 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1237
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Ich mag Deodatos "Body Count" gern. Allerdings ist der Film ein uninspirierter Slasher, der so gut wie nichts mit dem Thema "Giallo" zu tun hat. Der Streifen ist kein Klassiker, man muss ihn nicht unbedingt gesehen haben, doch -ich wiederhole mich gern- mir ist der Film sehr sympathisch.

Gleiches gilt für "Nightmare Beach" von Lenzi, der ebenfalls ab und zu dem Giallo zugerechnet wird. Natürlich totaler Blödsinn. Wer von "Body Count" und "Nightmare Beach" einfach nur sinnfreie Unterhaltung ohne Niveau und Verstand erwartet, könnte eventuell Freude mit den Filmchen haben. Zweifellos haben beide Regisseure weitaus bessere Filme gedreht. Doch ich möchte keinen der beiden Flicks missen. :)


Wenn sinnbefreit, dann wirklich weitaus lieber den NIGHTMARE BEACH. Der hat so ein cheesiges, 80er Jahre-Ami-Feelgood-Ambiente, dass man den Film am liebsten nochmals aus dem Player nehmen und knuddeln möchte. Höchst unglaublicher Film, aber dadurch wirklich spaßig.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 28.10.2010 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1293
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Gleiches gilt für "Nightmare Beach" von Lenzi, der ebenfalls ab und zu dem Giallo zugerechnet wird. Natürlich totaler Blödsinn. Wer von "Body Count" und "Nightmare Beach" einfach nur sinnfreie Unterhaltung ohne Niveau und Verstand erwartet, könnte eventuell Freude mit den Filmchen haben. Zweifellos haben beide Regisseure weitaus bessere Filme gedreht. Doch ich möchte keinen der beiden Flicks missen. :)


Nightmare Beach richtet sich stilistisch auch viel mehr nach dem amerikanischen Drive-In-Kino und unterstreicht somit die fortschreitende Perfektion, mit der Lenzi seine geliebten US-Vorbilder nachzuahmen suchte, ja sogar als irischer Einwanderer Harry Kirkpatrick firmierte. Es handelt sich um einen liebevoll gestalteten, höchstwahrscheinlich bewußt durchschnittlichen Film, den man definitiv an der Spitze aus Lenzis spätem Opus einordnen kann. Nur ein Giallo ist es halt nie und nimmer. Vielleicht könnte man das etwas schwächere Psychothriller-Roadmovie-Crossover Paura nel buio noch eher mit der gelben Sparte verbinden?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 28.10.2010 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
deadlyfriend hat geschrieben:
"Der Todesengel" habe ich gerade gekauft. Die große Hartbox von NEW!


na da bin ich ja auf deinen Review gespannt ...



Ich auch :lol: Schizoid (Lizard in a woman`s skin) habe ich ebenfalls gerade schnell gekauft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 28.10.2010 18:55 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 478
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
deadlyfriend hat geschrieben:
Ich auch :lol: Schizoid (Lizard in a woman`s skin) habe ich ebenfalls gerade schnell gekauft.


Welche Fassung denn? Die UK-DVD hat das beste Bild, aber kaum Extras: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Noch empfehlen kann ich WEEKEND MURDERS (sehr netter Giallo, der genauso wie LIZARD... England spielt): *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wo wir grad bei England sind: TWISTED NERVE ist eine englische Produktion, aber auch sehr gialloesk.

Und mir fällt grade auf: In deiner Liste fehlen die Argentos. Die hast du aber sicher schon, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 28.10.2010 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
percyparker hat geschrieben:
Welche Fassung denn? Die UK-DVD hat das beste Bild, aber kaum Extras: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Ich habe mir die UK (Optimum) zugelegt.

percyparker hat geschrieben:
Noch empfehlen kann ich WEEKEND MURDERS (sehr netter Giallo, der genauso wie LIZARD... England spielt): *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wo wir grad bei England sind: TWISTED NERVE ist eine englische Produktion, aber auch sehr gialloesk.

Und mir fällt grade auf: In deiner Liste fehlen die Argentos. Die hast du aber sicher schon, oder?


Das hört sich beides sehr interessant an. Werde ich mal mit aufnehmen. Die Argentos habe ich natürlich. Die habe ich nur nicht einzeln aufgelistet und am Ende nur geschrieben das alle Filme von Dario natürlich am Start sind :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 07.11.2010 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Danke für die Empfehlung "Todesengel" ! Der war sackstark. Zwar kein Giallo aber ein unglaublich geiler Film. Wie das Ende inszeniert wurde ist der Oberhammer! Leider habe ich zum Film aber keinen Thread gefunden :?: Bin ich nur blind?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 08.11.2010 13:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4591
Geschlecht: männlich
deadlyfriend hat geschrieben:
Danke für die Empfehlung "Todesengel" ! Der war sackstark. Zwar kein Giallo aber ein unglaublich geiler Film. Wie das Ende inszeniert wurde ist der Oberhammer! Leider habe ich zum Film aber keinen Thread gefunden :?:


Sieht in der Tat so aus. Schockierend! Unfassbar!! Skandalös!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 08.11.2010 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7094
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ist mir noch garnicht aufgefallen :oops: Hab den diesen untragbaren Zustand behoben...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 13.08.2011 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 514
Wohnort: Wo die wilden Filme wohnen
Geschlecht: männlich
1. Die neunschwänzige Katze
2. Das Geheimnis der grünen Stecknadel
3. Das Geheimnis des gelben Grabes
4. Das Rätsel des silbernen Halbmonds
5. Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 13.08.2011 18:31 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10808
Geschlecht: männlich
Sartana hat geschrieben:
1. Die neunschwänzige Katze
2. Das Geheimnis der grünen Stecknadel
3. Das Geheimnis des gelben Grabes
4. Das Rätsel des silbernen Halbmonds
5. Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe



Die sind alle aus der Edgar bzw. Bryan Edgar Wallace Serie.

Bis auf Nummer 3 stimme ich mit Dir voll überein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 13.08.2011 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 514
Wohnort: Wo die wilden Filme wohnen
Geschlecht: männlich
Ich weiß, bin ja auch so darauf gekommen.
Gibt noch ein paar Filme, die ich mit Giallo asoziiere:
Wait until dark
PSYCHO
PSYCHO II
FRENZY!

Ich mag das gelbe Grab, weil es mich nicht so enttäuscht hat, wie Handschuhe"...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 14.08.2011 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7094
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Sartana hat geschrieben:
Ich weiß, bin ja auch so darauf gekommen.
Gibt noch ein paar Filme, die ich mit Giallo asoziiere:
Wait until dark
PSYCHO
PSYCHO II
FRENZY!

Ich mag das gelbe Grab, weil es mich nicht so enttäuscht hat, wie Handschuhe"...


Wie? Handschuhe hat dich enttäuscht :o Woran hats gelegen? Der Film ist doch Giallo pur!

PSYCHO und Konsorten würde ich nicht als Giallo bezeichnen. Es sind zwar einige giallotypische Elemente vorhanden, aber ich würde die Filme unter Giallovorläufer einordnen!

PS: Das gelbe Grab mag ich auch sehr gerne ;)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 14.08.2011 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1173
Geschlecht: männlich
Bislang:

Blutige Seide
Nackt über Leichen
Una lucertola con la pelle di donna (A Lizard in a Woman's Skin)
Sette note in nero (The Psychic)
Profondo Rosso
Tenebre
Der Killer von Wien

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 14.08.2011 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 365
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Ihr seid echt geil Leute!!! Dank des tollen Threads, hab ich heut nachmittag einige schöne Gialli eingekauft :) Leider hab ich als Anlaufstellen nur Mundo, eBay, Amazon etc. Wo bekommt Ihr nur die, teilweise von mir noch nie gehörten, Gialli her? Etliche der fremdsprachigen Titel sagen mir rein garnix.

Achja, irgendwie hab ich nen Narren an dem Film "Spuren auf dem Mond" gefressen, allerdings liest sich die Inhaltsangabe irgenwie garnet Giallo-mäßig...ist das ein klassischer Giallo oder so ein Grenzgänger?

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 14.08.2011 15:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1796
Geschlecht: nicht angegeben
Absoluter Grenzgänger. Kaum GIallo, aber trotzdem äußerst sehenswert, auch für Giallo-Fans.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 14.08.2011 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7094
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Cromwell hat geschrieben:
Ihr seid echt geil Leute!!! Dank des tollen Threads, hab ich heut nachmittag einige schöne Gialli eingekauft :) Leider hab ich als Anlaufstellen nur Mundo, eBay, Amazon etc. Wo bekommt Ihr nur die, teilweise von mir noch nie gehörten, Gialli her? Etliche der fremdsprachigen Titel sagen mir rein garnix.


Eine Gute Anlaufstelle sind nach wie vor die "ausländischen" Ebays (ebay.com, ebay.it), da findest du teilweise ziemlich coole Sachen. Ansonsten axelmusic.com oder private Käufe/Täusche, Tauschbörsen in Foren,...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 14.08.2011 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1173
Geschlecht: männlich
Cromwell hat geschrieben:
Ihr seid echt geil Leute!!! Dank des tollen Threads, hab ich heut nachmittag einige schöne Gialli eingekauft :) Leider hab ich als Anlaufstellen nur Mundo, eBay, Amazon etc. Wo bekommt Ihr nur die, teilweise von mir noch nie gehörten, Gialli her? Etliche der fremdsprachigen Titel sagen mir rein garnix.


Welche Titel interessieren dich denn insbesondere?

Zitat:
Achja, irgendwie hab ich nen Narren an dem Film "Spuren auf dem Mond" gefressen, allerdings liest sich die Inhaltsangabe irgenwie garnet Giallo-mäßig...ist das ein klassischer Giallo oder so ein Grenzgänger?


Ein Grenzgänger mit enormer Mystery-Stimmung, wunderschönen Aufnahmen (wie gewohnt von Bazzoni) und starker Besetzung! Ganz starke Empfehlung meinerseits. Soll ja von Koch Media kommen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 14.08.2011 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 365
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:

Eine Gute Anlaufstelle sind nach wie vor die "ausländischen" Ebays (ebay.com, ebay.it), da findest du teilweise ziemlich coole Sachen. Ansonsten axelmusic.com oder private Käufe/Täusche, Tauschbörsen in Foren,...


Thx Malastrana :)

Adalmar hat geschrieben:
Welche Titel interessieren dich denn insbesondere?


Hab mich heut Nachmittag eher auf die deutschen bzw. bekannteren Titel konzentriert. Sämtliche Italo-Titel sagen mir rein garnix, muss ich mal checken :) Steh aber eher auf die traditionellen Gialli, also unfähige Polizei, ein Zeuge der selbst ermittelt, ein Serienkiller und ordentlich Sleaze

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 14.08.2011 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7094
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Bei der "klassischen" Variante,
liegst du mit den Ercoli :!: -, Fulci-, Bava- oder Martino-Gialli ganz gut... (sind so die bekannteren Vertreter)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die besten Gialli
BeitragVerfasst: 14.08.2011 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 365
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Bei der "klassischen" Variante,
liegst du mit den Ercoli :!: -, Fulci-, Bava- oder Martino-Gialli ganz gut... (sind so die bekannteren Vertreter)

Martino und Bava mag ich sehr...und Dario natürlich (mein persönlicher Giallo-Gott). Fulcis Splatterer mag ich auch, aber seine Gialli taugen mir net recht :( Ercoli kenn ich nur als Produzent von Sam Cooper...vlt peinlich, ist aber so :?

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker