Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 20:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 10.05.2016 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 92
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: männlich
Man bekommt IMMER ein Exemplar ab, wenn man eins will, egal wer den rausbringt. Soviel sollte man in den Jahren des Filmesammelns gelernt haben :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 10.05.2016 20:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 748
Geschlecht: männlich
Matze5878 hat geschrieben:
[
Wahrscheinlich ja auch über Händler in Österreich oder auf Filmundo, oder?


Alles andere wäre ja wohl dumm oder Indiz für ein Bootleg. Ist doch ein 131er wie jeder andere auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 19.05.2016 15:58 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 588
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Matze5878 hat geschrieben:
[
Wahrscheinlich ja auch über Händler in Österreich oder auf Filmundo, oder?


Alles andere wäre ja wohl dumm oder Indiz für ein Bootleg. Ist doch ein 131er wie jeder andere auch.


Da hast du wohl recht.
Oh Mann, bin echt gespannt was mit dem Film geplant ist. Kann es kaum abwarten. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 28.07.2016 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 92
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: männlich
Wurde ja jetzt als Blu-ray von Code Red für die USA angekündigt, also, Karten auf den Tisch: wer bringt die dt sprachige Vö und vor allem wann? Ansonsten wird es der Import.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 29.07.2016 08:09 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 260
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
1000Schweiner hat geschrieben:
Wurde ja jetzt als Blu-ray von Code Red für die USA angekündigt, also, Karten auf den Tisch: wer bringt die dt sprachige Vö und vor allem wann? Ansonsten wird es der Import.


Wird die kommende US Blu Ital Ton und eng UT haben?

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 21.08.2016 22:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 487
Geschlecht: männlich



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 21.08.2016 23:55 
Offline

Registriert: 06.2015
Beiträge: 433
Wohnort: Im Osten
Geschlecht: männlich
Erscheint also pünktlich zum Reformationstag, aber von wem?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 22.08.2016 05:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
Die anderen Videos des Kanals lassen auf X-rated schließen ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 22.08.2016 12:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11381
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
archenemydomi hat geschrieben:
Die anderen Videos des Kanals lassen auf X-rated schließen ;)


Abgestritten wurde es ja nur im Konsens zu LA SORELLA DI URSULA. Also mööööglich wäre es ja.

Neue Bertuccifilm hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
wuthe57 hat geschrieben:
Ist der nicht beschlagnahmt? Hab gerade bei ofdb nachgelesen. Ziemlich hart, aber auch ganz schlechte Bewertungen


Der Film ist m. E. Kokolores und - ja, wuthe - in DE beschlagnahmt - von daher glaube ich nicht, dass Andreas den bringt. :roll:


Es ist nicht "Giallo a Venezia". Am Rande sei aber die Info kundgetan (auch wenn es nicht zu diesem Thread passt), dass "Gaillo a Venezia" nicht mehr beschlagnahmt ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 22.08.2016 12:17 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 588
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Ich denke schon es ist X-Rated. Der war ja vor Ewigkeiten ja schonmal Gerüchten zu Folge angekündigt worden. Mich würde mal brennend interessieren wo nun plötzlich das gute Ausgangsmaterial hergekommen ist. Vielleicht kann uns dann ja das jeweilige Label mehr dazu sagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 22.08.2016 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1465
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Mann sieht der Trailer gut aus !!!!! Was für ein Unterschied zu all den VHS Fassungen die ich gesehen habe und auf DVD hab..... jetzt wirkt der Film gar nicht mehr so billig ,,,, freu mich den in guter Quali zu sehen !!!!!

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 22.08.2016 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8500
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Andreas wird euch sicher auf Ewig dankbar sein, dass ihr ihn in Verbindung mit der Verbreitung eines strafrechtlich relevanten Films setzt. ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 22.08.2016 16:55 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 989
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Andreas wird euch sicher auf Ewig dankbar sein, dass ihr ihn in Verbindung mit der Verbreitung eines strafrechtlich relevanten Films setzt. ;)


post243303.html#p243303 ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 22.08.2016 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8500
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Yako hat geschrieben:
TRAXX hat geschrieben:
Andreas wird euch sicher auf Ewig dankbar sein, dass ihr ihn in Verbindung mit der Verbreitung eines strafrechtlich relevanten Films setzt. ;)


post243303.html#p243303 ;)

Ach ja stimmt! :oops:
Allerdings bin ich bei solchen Meldungen immer sehr skeptisch - ohne irgendjemandem was absprechen zu wollen.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 22.08.2016 17:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11381
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Im italo-cinema-Fratzenbuch gibt es auch eine Anspielung.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 22.08.2016 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1274
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Trash hat geschrieben:
Mann sieht der Trailer gut aus !!!!! Was für ein Unterschied zu all den VHS Fassungen die ich gesehen habe und auf DVD hab..... jetzt wirkt der Film gar nicht mehr so billig ,,,, freu mich den in guter Quali zu sehen !!!!!


Stimmt, durch die saubere Quali wirkt er richtig 'wertig' :) und auch die Synchro gefällt - dem ersten Eindruck nach.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 23.08.2016 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
Die Synchro hört sich richtig gut an, sehr liebevoll gemacht, gute Sprecher, schöner Retromix. Und wenn das Teil auch nur halb so dreckig ist, wie es aussieht, muss man sich das Teil holen. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 23.08.2016 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1465
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sleaze Galore is coming !!!!! Ich freu mich auf den Giallo Schmierlappen Nummer 1 wie ein Kind vor dem Spielzeugladen !!!! So geil !!!!

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 23.08.2016 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 420
Geschlecht: nicht angegeben
Aber vorsicht! Der ist richtig brutal:
Bild :mrgreen:
(Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 23.08.2016 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 332
Geschlecht: nicht angegeben
Schweinerei, wer will denn so etwas sehen!?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 23.08.2016 15:53 
Offline

Registriert: 06.2015
Beiträge: 433
Wohnort: Im Osten
Geschlecht: männlich
hat auf ofdb richtig schlechte Bewertungen bekommen.
Scheint auch daran zu liegen, dass er bisher nur in bescheidener Quali zu sehen war.
Ich überlege noch, ob ich mir ihn (wenn er denn kommt) zulege.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 31.03.2017 09:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11381
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Kurz und knapp:

Eine extrem sleazige Kolportage, die mit bestialischen Slashermomenten und abstoßenden Sexszenen einen Frontalangriff auf den „guten Geschmack“ seiner Zuschauer praktiziert. Ein Film, der mir kein eindeutiges Urteil entlocken kann. Zu sehr pendelt der Streifen zwischen Langeweile, Widerwärtigkeit und Faszination. Inspektor DePaul (eine Mischung aus Don Johnson, Groucho Marx und Arpad dem Zigeuner), der scheinbar nach gekochten Eiern süchtig ist und somit seine spezielle Marotte als ein Gegenstück zum ermittlerischen Kaugummi-, Lolli- oder Zigarettenfetisch liefert, kommt der Karikatur eines Kommissars nahe. Was für kaputte Typen und was für ein extrem „kaputter“ Film.


sid.vicious hat geschrieben:
Ein Film, der mir kein eindeutiges Urteil entlocken kann. Zu sehr pendelt der Streifen zwischen Langeweile, Widerwärtigkeit und Faszination..


Zwei Tage nach der Sichtung streiche ich das Wort: Langeweile. Das Gesamturteil fällt mitlerweile eher positiv aus.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 04.09.2017 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 243
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Gerade die Erstsichtung durchgeführt. Insgesamt ok. Solide Mischung aus Sexstreifen und Giallo.
Härtegrad ist teils enorm. Da fiel mir direkt mal die Kinnlade runter.
Mit den Sexszenen haben sie es fast schon übertrieben. Insbesondere bzgl. dem jungen Pärchen und dem durchgeknallten Sex-Jonny war schon etwas zu viel.
Mariangela Giordano hingegen ist schon ne ziemliche Granate. An der kann man sich gar nicht satt sehen.
Den jungen Polizisten mit seinem Eiertick fand ich sehr eigen. Kann mich gar nicht entscheiden ob das jetzt originell oder unpassend war.
Insgesamt sehr schmuddelig aber unterhaltsam.

6/10

Screenshots der X-Rated Blu-ray:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 05.09.2017 09:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11381
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Erstmal sacken lassen. Entweder vergisst man den Film oder: so war es bei mir der Fall, es macht ganz laut Klick und man stellt fest, was für ein abartiger und zugleich großartiger Schmuddelstreifen.

Müllhalde, Amputation, Finale, das sind Momente, die sich ganz fest einbrennen. Ich werde diese Bilder niemals vergessen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIALLO A VENEZIA - Mario Landi
BeitragVerfasst: 05.09.2017 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 332
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Sichtung liegt zwar schon zu weit zurück um noch detailliert darauf einzugehen, aber ja, der Film ist schon ein schmieriges Brett. Ich hätte mit einem handwerklich schlechteren Streifen gerechnet, aber er ist schon recht gut, in dem was er tut. Allein die Inzenierung über die Sonnenbrille z.B. ist ein sehr netter Einfall. Das bietet das gewisse Etwas mehr. Irgendwann im Mittelteil (?) gibt es auch eine sehr gelungene Sequenz über 2, 3 Schauplätze und die Musik war auch gut, soweit ich mich erinnere; und die Dramaturgie mit Anfang/ Ende fand ich auch sehr angenehm.

Mariangela Giordano, was diese Dame für den Erwachsenenfilm im allgemeinen geleistet hat ist schon beachtlich. Wenn ich an ihre Beteiligung bei "Die Rückkehr der Zombies", "Patrick lebt!", "Malabimba" und eben "Giallo a Venezia" denke; sie gab ihren Körper der Kunst hin und war sich für keine Sauerei zu schade. Respekt.
:schilder_hschild:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker