Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 03.06.2020 05:23

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 142 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5  Next
AuthorMessage
 Post subject: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 24.11.2009 03:24 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Originaltitel: Una Lucertola Con La Pelle Di Donna
Darsteller: Florinda Bolkan, Anita Strindberg, Jean Sorel, Alberto De Mendoza,...
Jahr: 1971

Inhalt:
Die psychisch labile Carol Hammond leidet Nacht für Nacht unter furchtbaren Alpträumen sexueller Natur. In ihrer Verzweiflung sucht sie den Psychiater Dr. Kerr auf. Als sie davon träumt, ihre Nachbarin zu ermorden und deren Leiche am nächsten morgen tatsächlich gefunden wird, fürchtet Carol, selbst zur Mörderin geworden zu sein. Doch es folgen noch mehr brutale Morde und Inspektor Corvin muss den wahren Täter finden, bevor es endgültig zu spät ist…

Quelle: ofdb.de

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 07.12.2009 03:09 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Was für ein Film! Wenn ich ein Werk wie dieses prächtige Stück Filmkunst geniessen darf, dann wird mir bewusst warum ich Filme liebe, und warum ein Leben ohne Filme nicht vorstellbar ist!

***

A Lizard in a Woman's Skin (Italien, 1971, Originaltitel: Una lucertola con la pelle di donna)

Carol (Florinda Bolkan) wird von bizarren Albträumen gepeinigt, über die sie in aller Ausführlichkeit mit ihrem Psychologen spricht. Im Mittelpunkt dieser Träume steht die Nachbarin Julia (Anita Strindberg), die in der Realität ein ausuferndes Leben führt, ein Leben voller Sex, Drogen und Alkohol. In ihren Träumen hat Carol ein sexuelles Verhältnis mit Julia, doch eines Nachts sieht sie in ihrem Traum wie sie Julia brutal ermordet. Erschreckenderweise wurde die wilde Julia tatsächlich getötet, offensichtlich genau auf die Art und Weise wie in Carols Traum. Die Polizei stellt Ermittlungen an, schliesslich gerät Carols Ehegatte Frank (Jean Sorel) unter Verdacht, doch damit soll der Fall noch längst nicht geklärt sein. Während Frank entlastet wird, gerät seine Frau immer tiefer in den Studel des Wahns, benötigt eine noch intensivere psychologische Betreuung denn zuvor. Damit nicht genug, sie soll auch noch zur Zielscheibe weiterer Personen werden, die auf irgendeine Weise in den Fall verwickelt sind...

Noch vor "Don't torture a Duckling" (1972) schuf Lucio Fulci diesen Giallo. Wie auch bei "...Duckling" lässt Fulci die Vorgaben des Genres immer wieder hinter sich, blickt weit über den Tellerrand hinaus. Mit Florinda Bolkan -die in "...Duckling" ebenfalls mitwirkt- hat der Meister die Hauptrolle sehr gelungen besetzt. Frau Bolkan zieht erneut alle Register und beeindruckt mit ihrem intensiven, zu jederzeit glaubwürdigen Spiel. Anita Strindberg ist hier in einer Nebenrolle zu sehen. Die Dame sehe ich immer gern, obwohl ich sie "eigentlich" nicht sonderlich attraktiv finde. Doch diesmal sieht sie wirklich sehr heiss aus, noch besser als in "The Child - Die Stadt wird zum Alptraum" (Chi l'ha vista morire, 1972) von Aldo Lado. Doch ich will Frau Strindberg nicht auf ihre optischen Vorzüge reduzieren, denn sie spielt ihre -eher kleine, aber extrem wichtige- Rolle absolut überzeugend. Auch auf die übrige Besetzung ist Verlass, Stanley Baker, Jean Sorel, Alberto de Mendoza und alle anderen Mitwirkenden spielen solide auf. Star ist hier aber eindeutig Frau Bolkan, die mit ihrer Präsenz alle anderen Beteiligten überstrahlt. Ein weitere ganz grosse Stärke des Werkes ist die Kamera. Es werden wunderschöne, nahezu poetische Bilder eingefangen, weiterhin gibt es sehr kunstvolle, psychedelisch anmutende Sequenzen, beeindruckend! Die prachtvolle Optik wird durch einen sehr passenden, stimmungsvollen Score von Ennio Morricone untermalt, der die Wirkung der Bilder ganz vortrefflich unterstreicht. Für die damalige Zeit erscheinen die lesbischen Liebesszenen recht gewagt, ab und an gibt es zusätzlich ein paar harsche Gewaltausbrüche zu sehen. Diese dienen aber zu jederzeit der Atmosphäre, geraten nie in den Verdacht lediglich reisserischer Selbstzweck zu sein.

"A Lizard in a Woman's Skin" ist ein Giallo der etwas anderen Art. Ein wunderschöner und faszinierdender Film, der mich von der ersten bis zur letzten Sekunde gepackt und begeistert hat! Leider liegt in Deutschland keine DVD-Auswertung des Werkes vor. Daher habe ich zur US-DVD von Shriek Show gegriffen. Es gibt zwei unterschiedliche Auflagen, die ältere enthält die gekürzte US-Version in ordentlicher Qualität, zusätzlich war die ungekürzte Fassung nur in schwacher Verfassung vorhanden. Die Neuauflage enthält zwar lediglich die ungekürzte Fassung, dafür aber im richtigen Bildformat und ansprechender Qualität. Ergo habe ich zur neuen Auflage gegriffen, der Verzicht auf die kastrierte US-Fassung fiel mir nicht schwer. Der Ton liegt in englisch und italienisch vor, die englische Synchronisation ist von angenehmer Qualität. Leider kommt die DVD mit Regionalcode 1 daher, doch diese Einschränkung lässt sich bekanntlich mit vielen Playern umgehen.

Ein erstklassiger Film! Hier zeigt Fulci sein wahres Gesicht, der Mann war ein grosser Künstler, einer der besten seiner Zunft! Daran ändern auch seine Horrorbeiträge aus den achtziger (und frühen neunziger) Jahren nichts. (Die ich ebenfalls sehr verehre, deren künstlerischer Anspruch (zum Teil) jedoch weitaus geringer ausfällt!)

Ein sehr guter bis überragender Film! Absolute Pflicht für Italo-Fans (...und nicht nur für die)!

8,5/10

Lieblingszitat:

"...otherwise i put a Bullet through your Head..."

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 07.12.2009 11:21 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
Blap bringt es wieder mal auf den Punkt :mrgreen:
Für mich war "Lizard" einer der wenigen Gialli, der mich von Anfang an gefesselt und bis zur letzten Minute fasziniert hat.

Blap wrote:
Ein erstklassiger Film! Hier zeigt Fulci sein wahres Gesicht, der Mann war ein grosser Künstler, einer der besten seiner Zunft! Daran ändern auch seine Horrorbeiträge aus den achtziger (und frühen neunziger) Jahren nichts. (Die ich ebenfalls sehr verehre, deren künstlerischer Anspruch (zum Teil) jedoch weitaus geringer ausfällt!)


Du sprichst bzw. schreibst mir aus der Seele. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass bei letztgenannten Fulci-Werken der künstlerische Aspekt überhaupt nicht abzusprechen bzw. zu schmälern ist :mrgreen:

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 07.12.2009 20:27 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 84
Gender: None specified
kann mich nur anschliessen. handwerklich wohl einer der besten und schönsten giallos überhaupt. bombastisch allein die wunderschöne traumsequenz zu beginn... oder das katz und maus-spiel in dieser herrlich entfremdeten art-deco kirche (die eher nach einem umfunktionierten industrialisierungsbau aussieht). und dieser konflikt zwischen der verklemmten, gutbürgerlichen hauptdarstellerin und deren zügel- und hemmungsloser nachbarin, hebt die geschichte auf eine ganz andere ebene. der vermeintlich nüchterne schluss ist etwas enttäuschend, aber ich denke, dass er im kontext des films durchaus anders gelesen werden kann. ich ziehe die maximalnote :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 16.12.2009 12:32 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 740
Location: Kölle am Rhing
Gender: Male
kann mir mal jemand sagen, wieviele shriek show veröffentlichungen es jetzt überhaupt davon gibt und wie die aussehen bzw. was sie voneinander unterscheidet (cover-artwork --- schuber ja oder nein? schuber mit anderem design als amaray? etc.etc.). ich bin ja sowieso ein bisschen dämlich, und da blicke ich dann erst recht nicht mehr durch.

danke schonmal im voraus!

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 16.12.2009 12:42 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Es gibt 2 Auflagen:

Erstauflage:
2DVD: 1. US Theatrical Version / 2. Italian Uncut Version
Die Auflage kommt im Schuber
*** The link is only visible for members, go to login. ***
(die Auflage hab ich)

Zweitauflage:
Beinhaltet nur die Uncut Version, auf dem Cover ist der Zusatz "Remastered"
Ob die einen Schuber hat weiß ich nicht, ich gehe aber davon aus, das dem nicht so der Fall ist
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 16.12.2009 16:09 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Die aktuelle Auflage kommt ohne Schuber daher.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 16.12.2009 16:41 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 84
Gender: None specified
Blap wrote:
Die aktuelle Auflage kommt ohne Schuber daher.

jep, dafür soll die uncut-version in der neuauflage anscheinend die bessere bildqualität bzw. das richtige format haben? ich hab nur die neuauflage und bin damit zufrieden ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 16.12.2009 21:07 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Blaubart wrote:
ich hab nur die neuauflage und bin damit zufrieden ;)


Dito. Die alte Version kam für mich nicht in Frage. Die Neuauflage kann man mit gutem Gewissen empfehlen. Der Film gehört sowieso in jede Sammlung!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 16.12.2009 21:22 
Ganz toller Film! Wurde der jemals fürs deutsche Kino synchronisiert?


Top
  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 16.12.2009 21:25 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Quote:
Wurde der jemals fürs deutsche Kino synchronisiert?


Nö.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 16.12.2009 21:26 
Dann wäre die perfekte deutsche DVD mit Untertitel. Wahrscheinlich ein Grund warum es noch keinen "Rip" der Shriek Show gibt.


Top
  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 08.01.2010 19:16 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Ich habe mir LIZARD gestern abend mal wieder angeschaut, zumal ich die "remastered" Version schon seit längerer Zeit rumstehen hatte und sie sträflich vernachlässigt habe.
Was für ein Schmaus für die Sinne dieser Film doch ist!
Der absolut trefflichen Rezension von Blap ist fast nichts hinzuzufügen, außer

1) Was den Film optisch so berauschend macht, ist einerseits die hervorragende Kamera und andererseits die sorgfältig ausgesuchten und perfekt ausgeleuchteten Sets und Locations. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir die Szene, als Florinda von dem Motorradfahrer verfolgt wird. Von einer unterirdischen Katakombe gehts in das Wendeltreppenhaus einer Industrieanlage, von da aus in eine riesige Säulenhalle (eine Art Kirche?), schließlich versteckt sie sich in einer überdimensionalen Orgel. Weiter geht die Flucht ins Dachgestühl, dort folgt die berühmte Fledermausattacke - und endet schließlich auf dem Dach. Dieses Beispiel steht exemplarisch für den ganzen Film. Eines von Fulcis besten Werken, will ich meinen.

2) Wermutstropfen: Kann es tatsächlich möglich sein, daß die großartige Anita Strindberg ihre Oberweite mit SILIKON aufgepeppt hat?? Gab es das zu der Zeit überhaupt schon???

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 08.01.2010 19:50 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
ad 2) also "ECHT" sieht wirklich anders aus :mrgreen: :mrgreen:

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 08.01.2010 22:37 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Diabolik! wrote:
2) Wermutstropfen: Kann es tatsächlich möglich sein, daß die großartige Anita Strindberg ihre Oberweite mit SILIKON aufgepeppt hat?? Gab es das zu der Zeit überhaupt schon???


Zitat aus Wikipedia:

1961 wurde von zwei Ärzten aus Houston (Texas) das erste Silikonimplantat auf Initiative der Dow Corning Company entwickelt. 1963 wurde es auf den Markt gebracht. 20 Jahre später wurde genau diese Company von hunderten Frauen verklagt, da in den USA die heftige Kontroverse ausgebrochen war, Silikonimplantate seien der Grund für viele Autoimmunerkrankungen und Gesundheitsschädigungen. 1992 wurden die Silikonfüllungen von der Food and Drug Administration (FDA) für kosmetische Operationen in den USA verboten. Nach zahlreichen Studien und der technischen Weiterentwicklung der Implantate wurden diese 2006 wieder erlaubt. In Europa wurden sie nie verboten, doch gibt es seit 2001 ein Qualitätsgütesiegel, um die Qualität für die Patientinnen zu gewährleisten.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 09.01.2010 22:12 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 3745
Gender: Male
Diabolik! wrote:
...

2) Wermutstropfen: Kann es tatsächlich möglich sein, daß die großartige Anita Strindberg ihre Oberweite mit SILIKON aufgepeppt hat?? Gab es das zu der Zeit überhaupt schon???

Wieso Wermutstropfen?
In einem so "künstlichen" und stilisierten Genre wie dem Giallo passen Silikonbrüste doch gut ins Gesamtbild. :mrgreen:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 09.01.2010 23:11 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Grrmpf. Wie auch immer. Frau Strindberg, die bislang von mir als äußerst scharf eingestuft wurde, bekommt nun leider zwei ( :mrgreen: ) Minuspunkte auf ihrem Schärfe-Konto vermerkt.
Silikontitten sind das Abtörnendste überhaupt.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 09.01.2010 23:52 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9282
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Diabolik! wrote:
Grrmpf.
Silikontitten sind das Abtörnendste überhaupt.

So ist es :!:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 10.01.2010 02:58 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Da bin ich anderer Meinung. Zwar bevorzuge ich ganz klar die "Naturform", doch mir sind "Silikontitten" lieber als z.B. "kleine Naturtitten". Ja, nennt mich Chauvisau.

Allerdings verstehe ich trotzdem die Frauen nicht, die sich und ihrem Körper solche Eingriffe antun. Bei Frau Strindberg sind die Implantate zwar auch zu erkennen, immerhin hat man es nicht übertrieben. Grosse "Kunstmöpse" sehen fürchterlich aus, die stehen wie angepappte Medizinbälle vom Körper ab. Das ist in der Tat unerotisch. Brüste müssen beim Ritt auf und nieder wippen, hüpfen, klatschen. :mrgreen:

(Das aus meinem Munde, wo ich doch seit Jahren keinen Secks mehr habe... ...ein verdammter Jammer)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 10.01.2010 12:51 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
Blap wrote:
Zwar bevorzuge ich ganz klar die "Naturform", doch mir sind "Silikontitten" lieber als z.B. "kleine Naturtitten". Ja, nennt mich Chauvisau.
Allerdings verstehe ich trotzdem die Frauen nicht, die sich und ihrem Körper solche Eingriffe antun.


Ich auch nicht. Und das alles nur, um Männern wie dir zu gefallen :shock: :mrgreen: :geek:

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 10.01.2010 14:22 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Wieso "Männern wie mir"? Ich rate ausdrücklich von der "Silikonoption" ab! :|

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 10.01.2010 14:36 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
Damit meinte ich (mit dir als Beispiel) generell Männer, die auf große Brüste stehen und das immer wieder kund tun :mrgreen:
D.h. aber nicht, dass ich denke, nur die (bösen :mrgreen: ) Männer sind schuld daran, dass Frauen sich Silikon einsetzen lassen. Überhaupt nicht.
Schlußendlich muss jede Frau selbst entscheiden, welchen Schönheitsidealen sie sich unterwirft, wie weit sie dabei geht und wem sie versucht zu gefallen...

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 10.01.2010 14:48 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Asa Vajda wrote:
Schlußendlich muss jede Frau selbst entscheiden, welchen Schönheitsidealen sie sich unterwirft, wie weit sie dabei geht und wem sie versucht zu gefallen...


So ist es. Mir bereitet dieser ganze Wahn bezüglich "Schönheit" und "Schlankheit" Kopfschmerzen. Frauen die schon Untergewicht haben finden sich teilweise zu dick, entsetzlich! Das völlig bizarre daran ist, dass schwule Modeschöpfer diesen Wahn vorgeben. Also Typen, die die Damen lediglich als Kleiderständer zu schätzen wissen. (Nein, ich habe nichts gegen Schwule, im Gegenteil, ich komme bestens mit den Jungs aus).


Noch schlimmer ist der grausige Jugendwahn, dem auch schon Männer erliegen. Bloss kein Fältchen, bloss kein graues Haar. Egal ob Männlein oder Weiblein, ich finde es sehr abstossend, wenn man mit 60 eine Gesichthaut zu Markte trägt, die glatt wie der Popo eines Babys ist. Ein Gesicht ohne Spuren hat keine Geschichte, keine Ausstrahlung, fürchterlich!

Vor ein paar Wochen wurde ich beim Friseur gefragt, ob ich nicht etwas "gegen meine grauen Schläfen tun möchte". Ich glaube mein Blick hat als Antwort völlig ausgereicht! :mrgreen:

Das ändert natürlich nichts daran, dass eine üppige -echte- Oberweite quasi den Gipfel der Schöpfung darstellt. :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 10.01.2010 14:54 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1933
Gender: None specified
Blap wrote:
ich finde es sehr abstossend, wenn man mit 60 eine Gesichthaut zu Markte trägt, die glatt wie der Popo eines Babys ist.


Gerade das nennt man dann doch LIZARD IN A WOMAN'S SKIN!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 10.01.2010 15:03 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Elegant die Kurve zurück zum Thema gekriegt.
Ich fürchtete schon, erneut eine Diskussion über sekundäre Geschlechtsmerkmale losgetreten zu haben.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 10.01.2010 16:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
ephedrino wrote:
Gerade das nennt man dann doch LIZARD IN A WOMAN'S SKIN!


...und? Was hat das mit der Diskussion zu tun? :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci
PostPosted: 20.05.2010 12:46 
Endlich kommt der Film auch als PAL DVD restauriert und in der längsten weltweit erhältlichen Version von Optimum.
Quelle ist der Shameless Newsletter.


Top
  
 
 Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci
PostPosted: 21.05.2010 19:12 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 262
Gender: None specified
italostrikesback wrote:
Endlich kommt der Film auch als PAL DVD restauriert und in der längsten weltweit erhältlichen Version von Optimum.
Quelle ist der Shameless Newsletter.


Hast du evtl. nähere Information zu dieser kommenden Veröffentlichung hinsichtlich Sprachen, Untertitel etc.?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci
PostPosted: 21.05.2010 19:15 
schwarze Handschuhe wrote:
Hast du evtl. nähere Information zu dieser kommenden Veröffentlichung hinsichtlich Sprachen, Untertitel etc.?


Ich habe den Shameless Newsletter leider nicht mehr aber da kann der Santorro bestimmt helfen. Da war ein Link zu einem Diskussionsthread zu der Veröffentlichung.


Top
  
 
 Post subject: Re: A LIZARD IN A WOMAN´S SKIN - Lucio Fulci
PostPosted: 21.05.2010 22:57 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1927
Location: Milano/Roma
Gender: Male
HIER gehts zu allen Infos über die anstehende Veröffentlichung

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 142 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker