Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 20:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 03.01.2010 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 818
Geschlecht: nicht angegeben
Your Vice Is a Locked Room and Only I Have the Key gefiel mir außerordentlich gut. Anfangs dachte ich, er würde in die Sleaze-Ecke wandern, hat sich dann vom Plot her imho sehr schön entwickelt. Schöne Bilder, gute Darsteller.
Empfehlenswerter Giallo (wobei ich mir gar nicht sicher bin, ob es ein klassischer Giallo ist...)

Gesehen wurde die ital. DVD (leider nur mit ital. Ton)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 03.01.2010 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 363
Geschlecht: männlich
Ich habe die US-DVD von NoShame hier liegen. Soll ja sehr gesucht sein das Stück, den Film habe ich mir trotzdem noch nicht angesehen. Wieviel ist denn die DVD zur Zeit wert? Habe sie für 20€ bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 03.01.2010 12:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10808
Geschlecht: männlich
Ich habe sie damals noch recht günstig gekriegt. Eine deutsch untertitelte Version, insofern es keine Synch gibt wäre toll.
Scheint ja ein gesuchtes Stück zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 03.01.2010 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2003
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ist die "No shame" dvd noch irgendwo zu einem erschwinglichen Preis zu bekommen?

_________________
Shine your light. Hold it on. You burn so bright. Roll on John!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 03.01.2010 14:22 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1237
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Dazu gerade mal eine Frage: trübt mich meine Erinnerung oder war/ist von dem Film in den USA nicht eine Wiederveröffentlichung geplant? Hätte das Teil nämlich auch noch sehr gerne.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 03.01.2010 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7094
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Ist die "No shame" dvd noch irgendwo zu einem erschwinglichen Preis zu bekommen?

NEIN! Meistens so 40-50 Euro aufwärts, leider!

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 03.01.2010 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 363
Geschlecht: männlich
Ich habe mir den Film (NoShame DVD) eben angeschaut und bin absolut begeistert! Der Film ist wirklich genial, sehr gut gefällt mir auch die Tatsache dass der Film kein lupenreiner Giallo ist sondern eher eine Mischung aus Giallo und Horror-Thriller. Sehr genial! Martino hat es einfach drauf, für mich mit Argento der beste Giallo-Regiesseur. Auch von der DVD bin ich begeistert, die Bildqualität ist wirklich zum Heulen schön. Toll, toll. Wusste gar nicht dass die soviel wert ist, habe mir gedacht für 20€ kann man bei einem Martino-Giallo nichts verkehrt machen....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 03.01.2010 16:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ich habe die von mir verzweifelt begehrte No Shame-DVD vor ein paar Wochen bei Amazon.com für den absoluten Schnäppchenpreis von 48 $ geordert (Malastrana weiß Bescheid... ;) ). Ich warte ungeduldig auf ihr Eintreffen. Sie günstig zu bekommen ist nahezu unmöglich, im Gegenteil; die Preise steigen stetig und bei ebay wird sie gar nicht mehr eingestellt.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 04.01.2010 01:34 
Offline

Registriert: 01.2010
Beiträge: 64
Geschlecht: nicht angegeben
Also, ich habe vor knapp 2 monaten regelmäßig bei ebay.com, ebay.co.uk und ebay.com.au geschaut und da gab es noch einige! die no shames sind zwischen 20-35$ rausgegangen, bei einer günstigen wollte ich zuschlagen, leider bot der verkäufer nur nationalen versand an, und somit konnte ich erst gar nicht mitbieten!
In England hatte die ein verkäufer 3 mal für 5 pfund gelistet, war aber nicht die noshame, ne andere, aber mit englischer tonspur!
wer aber keinen großen wert auf englische sprache und UTs legt, dem kann ich nur ebay.it ans herz legen, da gibt es die ja fast noch wie sand am meer, aber nur auf italienisch, aber dafür für knapp 12€ inkl. versand !!!

Hatte meine dann auch privat erworben, der verkäufer wollte zunächst 40€, dann nach einer zeit 30€, aber hab sie dann doch noch für knapp 20€ von ihm bekommen, nachdem ich schon knapp für 1000€ bei ihm eingekauft habe! :o

jetzt hat sie ein ein hiesiges mitglied :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 07.01.2010 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Diabolik! hat geschrieben:
Ich habe die von mir verzweifelt begehrte No Shame-DVD vor ein paar Wochen bei Amazon.com für den absoluten Schnäppchenpreis von 48 $ geordert (Malastrana weiß Bescheid... ;) ). Ich warte ungeduldig auf ihr Eintreffen. Sie günstig zu bekommen ist nahezu unmöglich, im Gegenteil; die Preise steigen stetig und bei ebay wird sie gar nicht mehr eingestellt.


Hätte mal eine Frage zu den USA Bestellungen. Wie läuft das generell ab? Mit wieviel Tagen Wartezeit muss man rechnen? Liefert in Deutschland dann die Deutsche Post? Wie zuverlässig ist das Ganze? Tut mir leid, habe leider noch keine Erfahrungen damit.

P.S. Welche Seiten sind zu empfehlen für Bestellungen aus den USA oder UK?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 07.01.2010 15:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ich bestelle schon seit Jahren aus den USA und bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden.
Zu empfehlen ist vor allem [url]axelmusic.com[/url], da bekommst du momentan z.B. Blue Underground-Scheiben recht günstig - aber auch sonst fast alles.
Ansonsten bestelle ich bei ebay.com oder ebay.uk.co - es gibt da etliche zuverlässige Händler. Schau einfach, wer viele positive Bewertungen erhalten hat, versicherten Versand anbietet, etc. Dann kannst du nicht viel falsch machen.
Porto und Verpackung ist natürlich in UK günstiger als in Amiland. Hierbei lohnt es sich aber, per ebay-Suchfunktion nach den günstigsten Anbietern zu suchen.
Voraussetzung ist entweder ein Paypal-Konto oder eine Kreditkarte oder beides. Paypal ist unkompilziert und du genießt den Käuferschutz, die Kohle wird dann einfach von deinem Konto abgebucht.
Versand dauert zwischen zehn Tagen und sechs Wochen, das hängt vom Händler und von der Entfernung ab. Es ist ratsam bei Sammelbestellungen nicht über 25 $-Bestellwert zu gehen, da sonst Zollgebühren anfallen und deine ware evntl. sogar beim Zoll festgehalten wird. In dem Fall bekommst du Post, musst zum Zollamt fahren, dort wird die Ware geöffnet und geprüft (könnte ja sein, daß du Sprengstoffattentäter importieren willst) und du musst ordentlich berappen.
Bei Sendungen aus Kanada kann es passieren, daß die Ware wochenlang beim Zoll festgehalten wird ohne daß du eine Mitteiling erhälst, daher ist Kanada nicht zu empfehlen.
In Deutschland liefert im Normalfall die Deutsche Post. Leider bestehen die Verpackungen oft nur aus weißen Plastikhüllen ohne Luftpolsterschutz, daher KANN es passieren, daß die DVDs beschädigt sind. Mir ist das bisher erst ein- oder zweimal passiert, andere Forenbesucher klagen da häufiger drüber.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 07.01.2010 15:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Nachtrag: Amazon.com oder Amazon.uk funktioniert sein einiger zeit nur noch, wenn du eine Kreditkarte besitzt. Amazon bietet ja ihre hauseigene Karte an (VISA), wenn du die orderst, hast du 20 € Warenwert austomatisch gratis. Du kannst bestimmen, wieviel Kredit pro Monat vom Konto abgebucht wird, z.B. 50 € monatlich. Ist aber gefährlich, man neigt dazu, gnadenlos zuzuschlagen. :roll:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 07.01.2010 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 740
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
Ich bin ja ein großer Fan von US-Ebay-Shops wie White Elephant oder Red Tag Market. Hier kriegste eigentlich alles, was das Herz begehrt, neu und OVP und auch noch saubillig dazu.
Also, zumindest ich finde, gegen ca. 9 Euro für ne normale Blue Underground-DVD inklusive Porto ist nichts einzuwenden :D

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Your Vice Is a Locked Room and Only... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 07.01.2010 15:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Bei Red Tag Market bestelle ich auch meistens, die sind absolut zuverlässig. :)

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 07.01.2010 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
OK, sind auf jeden Fall schonmal eine Menge Informationen. Vielen Dank! :) Werde mich auf den genannten Seiten mal umschauen. Glaube, dass ich mir ein paar NoShame, Blue Underground und Shameless Discs bestellen werde. Jene Gialli, die es in Deutschland bislang nicht gibt, wie der schwarze Tag des Widders, Midnight Killer, A LIzard in a Womens Skin, YOur Vice is a locked room ..

Danke nochmal! Wollte den Thread nicht mißbrauchen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 08.01.2010 00:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10808
Geschlecht: männlich
schwarze Handschuhe hat geschrieben:
OK, sind auf jeden Fall schonmal eine Menge Informationen. Vielen Dank! :) Werde mich auf den genannten Seiten mal umschauen. Glaube, dass ich mir ein paar NoShame, Blue Underground und Shameless Discs bestellen werde. Jene Gialli, die es in Deutschland bislang nicht gibt, wie der schwarze Tag des Widders, Midnight Killer, A LIzard in a Womens Skin, YOur Vice is a locked room ..

Danke nochmal! Wollte den Thread nicht mißbrauchen. :)



Bei Lizard aber aufpassen, daß du die Remastered kaufst. :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 09.01.2010 00:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Gut zu wissen. Ist das die Doppeldisc?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 09.01.2010 00:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 84
Geschlecht: nicht angegeben
nein, die einzel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 09.01.2010 01:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Ok, vielen Dank! Dann werde ich mir die zulegen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 12.01.2010 00:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
IL TUO VIZIO È UNA STANZA CHIUSA E SOLO IO NE HO LA CHIAVE (1972) R: Sergio Martino
Bild

Heute ist sie endlich eingetroffen, die lang begehrte No Shame DVD. Nachdem der kultische Freudentanz aufs Parkett gelegt worden war, ging´s auch direkt zur Sache…


Irene (Anita Strindberg) lebt mit dem exzentrischen Schriftsteller Oliviero (Luigi Pistilli) in einer hochherrschaftlichen Villa in der Nähe des malerischen Ortes Padova. Bereits in der Expositionsszene merkt man, daß die besten Tage ihrer Ehe lang vorüber sind: Oliviero veranstaltet allnächtliche Partys für dekadente Möchtegern-Hippies und demütigt seine Ehefrau vor der versammelten Bagage aufs Gemeinste. Er säuft wie ein Loch, ist Drogen nicht abgeneigt und begattet alles, was nicht bei „drei“ das Grundstück verlassen hat – gern auch vor den Augen seiner Gattin, nur um sie weiteren Erniedrigungen auszusetzen. Trost findet die gebeutelte Irene nur bei ihren geliebten Tauben, während Olivieros ganze Zuneigung seinem schwarzen Kater „Satan“ gehört. Als eine junge Bibliothekarin, mit der Oliviero ein Verhältnis hat, von einem mysteriösen Sichelmörder getötet wird, fällt der Verdacht zunächst auf ihn. Wenig später wird das schwarze Dienstmärchen des Ehepaares auf die gleiche Weise ermordet in der Villa aufgefunden. Oliviero beteuert seine Unschuld, zwingt Irene aber dennoch ihm zu helfen, die Leiche im Keller einzumauern, um den Mordverdacht von sich abzuwenden. Der Psychokrieg zwischen den beiden spitzt sich unaufhörlich zu – da erscheint plötzlich unerwarteter Besuch in der aufreizenden Gestalt von Olivieros junger und promiskuitiver Cousine Floriana (Edwige Fenech). Eine verhängnisvolle Dreiecksbeziehung bahnt sich an…


Dies ist der einzige der fünf famosen Gialli von Sergio Martino, den ich bislang noch nicht kannte. Und nach dem Sichten kann ich nur bestätigen, daß es sich um einen seiner besten handelt.
Da wäre zunächst einmal das barocke Setting der (teilweise heruntergekommenen) riesigen Villa, die beinahe schon einem gotischen Palast gleicht. Der Film spielt in der malerischen Emilia Romagna, einer Gegend Italiens, die mir selber sehr ans Herz gewachsen ist und wo u.a. auch Pupi Avatis LA CASA DALLE FINESTRE CHE RIDONO gedreht wurde. Der Schauplatz unterstreicht ein gewisses Gothic-Grusel-Flair, das den gesamten Film durchweht und ihn zeitweise in den Dunstkreis des Horrorfilms befördert. Das außerordentlich dichte Drehbuch von Giallo-Experte Ernesto Gastaldi basiert überdies lose auf der Erzählung „The Black Cat“ von E.A.Poe, was ebenfalls sein Scherflein zur gelungenen Atmosphäre beiträgt. (Lucio Fulci und Dario Argento nahmen sich des Stoffes ja auch schon an, mehr schlecht als recht.)

Gastaldis Buch hebt sich in vielerlei Hinsicht und auf bekömmliche Weise von der üblichen Giallo-Standardware ab. Die Geschichte präsentiert sich vor allem als Psychodrama und Geschlechterkampf; eindringlich stellt sie dar, was geschieht, wenn zwei Menschen, die sich einstmals liebten, sich mittlerweile aber nur noch verabscheuen, dennoch zusammenbleiben. Oliviero denkt sich immer neue und abartigere Methoden aus, um Irene zu verletzen – und schreckt letztlich sogar vor körperlicher Gewalt nicht zurück. Irene erträgt dies alles, weil sie nicht anders kann – Tabletten helfen ihr, in ihrer Hölle zu überleben. Oliviero flüchtet vor seiner schriftstellerischen Schaffenskrise in Sex- und Alkoholexzesse. (Ich habe nie einen Giallo gesehen, wo derart viele J&B-Pullen herumstehen!) Die Figuren sind Getriebene und Gefangene ihrer Umstände, aus denen sie nicht auszubrechen vermögen.
Somit gestaltet sich IL TUO VIZIO zu gleichen Teilen als Thriller, als nervenzerrendes Beziehungsdrama und als Gruselschocker, besonders gegen Ende – aber das soll an dieser Stelle verschwiegen werden…
Die erotische Komponente wird vor allem durch das Auftauchen von Floriana ins Spiel gebracht. Oliviero quillt die Geilheit aus allen Knopflöchern, seine Cousine zeigt ihm jedoch zunächst die kalte Schulter und stürzt sich stattdessen in eine lesbische Liaison mit Irene, die bei ihr die Zuneigung findet, die ihr Mann ihr verwehrt. Gleichzeitig bändelt die frivole Floriana mit einem Motorcrossfahrer aus der Nachbarschaft an – tatsächlich verfolgt sie gänzlich materielle Ziele, die ich hier aber auch verschweigen möchte.
Wie schon mehrfach betont, vor Gastaldis Script kann man nur den Hut ziehen, denn es ist außergewöhnlicher und komplexer, als bei den meisten anderen Gialli der Fall. Der Film enthält etliche Szenen, die man so schnell nicht wieder vergessen wird, was jedoch auch der stilsicheren Inszenierung zugute zu halten ist.

Die Schauspieler sind durch die Bank brillant. Luigi Pistilli gibt den ekelhaften Oliviero derart überzeugend, daß man es mit der Angst bekommen könnte. Der Mann war einer der talentiertesten Darsteller seiner Zeit und es ist schade, daß ihm die fetten Lorbeeren, die er verdient hätte, versagt blieben.
Ein Hochgenuss ist die wundervolle Anita Strindberg in ihrer (soweit ich weiß) einzigen wirklichen Hauptrolle. Erst vor kurzem habe ich ja über sie gelästert aufgrund ihrer Brustimplantate – ich nehme alles zurück angesichts ihrer Spitzenleistung in diesem Film. Hier trägt sie eine rote Lockenmähne und spielt die nervolabile Irene absolut erstklassig. Zwei Gründe, um ihr fürderhin zu Füßen zu liegen.
Edwige Fenech spielt hier zum ersten (und einzigen?) Mal in ihrer Karriere ein „Bad Girl“, fernab der üblichen Opferklischees. Ansonsten ist sie darstellerisch gewohnt gut und schaut auch sehr anziehend aus, alles wie gehabt.

Auch technisch gibt es nichts zu bemängeln, Kamera, Ausleuchtung und Schnitt präsentieren sich in Bestform. (Die Sexszenen zwischen Fenech und Strindberg sind beispielsweise sehr ästhetisch gefilmt und vermeiden jeglichen sleazigen Charakter.) Der Score von Bruno Nicolai ist – wie fast alle seine Arbeiten – phantastisch, wird aber sparsam eingesetzt, was die fesselnde Stimmung unterstützt. Hier passt einfach alles. Molto bene, Signore Martino!


Die DVD von NO SHAME ist perfekt. Bild und Ton sind eine Augen- und Ohrenweide.
Als Bonusmaterial gibt es ein 25minütiges Interview mit einem gestresst wirkenden Regisseur Martino, einem sehr entspannten Drehbuchautoren Gastaldi in Plauderlaune und einer absolut sympathischen Edwige Fenech. Bedenkt man, daß die Dokumentation von 2005 ist, muss man Signora Fenech attestieren, daß sie für ihr Alter umwerfend gut aussieht!

Kleine Anekdote für Insider: Der ungewöhnliche Titel des Films stammt übrigens aus einem Brief, den Edwige Fenech in Martinos KILLER VON WIEN von Ivan Rassimov erhält.


EDIT: Die falschen Informationen zum Bildformat wurden von mir gelöscht.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 12.01.2010 00:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 239
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Einziges Manko: Das Bildformat stimmt nicht. Der Film hat ein Seitenverhältnis von 1 : 1,85, richtig wäre aber 1 : 2,35, was mich doch ziemlich gewurmt hat.


Wäre mir neu. Worauf bezieht sich deine Angabe?

Imdb sagt:

Film negative format (mm/video inches): 35 mm
Cinematographic process: Spherical
Printed film format: 35 mm
Aspect ratio: 1.85 : 1

Gut, diese Angaben sind immer mit Vorsicht zu genießen. Jedoch wäre ein falsches Bildformat der VÖ bei cinefacts oder in englischen Foren sicherlich diskutiert worden bzw. ein NoShame Bashing betrieben worden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 12.01.2010 00:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Zwei Gründe:

1) Bereits beim Vorspann kann man auf der linken Bildseite die Credits nicht vollständig lesen.

2) Beim Bonusmaterial gibt es einige Szenenausschnitte, die 2,35 : 1 sind.


Sicher bin ich mir natürlich auch nicht. Letztgenannter Grund ist aber schon ziemlich ausschlaggebend.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 12.01.2010 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 239
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Sicher bin ich mir natürlich auch nicht. Letztgenannter Grund ist aber schon ziemlich ausschlaggebend.


EDIT: (Titelsequenz und Extra Interview gerade angeshen)
Zu 1) Schriften sind korrekt dargestellt und nicht abgeschnitten oder verschoben
->wird bei dir der Overscan sein
Zu 2) Trailer oder Szenen aus Extras sind meistens im falschen Bildformat oder anders gemattet.
->das Interview Feature hat einen zehn Sekunden langen Filmschnipsel mit Pistilli. Das Bild ist dabei an allen Seiten beschnitten und sieht so aus als als wurde es für das Feature letterboxed eingefügt.
Der Filmtransfer wurde von einem, lt. Cover, Original Negativ erstellt.


Zuletzt geändert von franchise am 12.01.2010 14:38, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 12.01.2010 13:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ich habe mir das Ganze gestern nochmals angeschaut und ich glaube nun auch, daß das Format mit 1,85 : 1 so stimmt. Die Szenen beim Bonusmaterial werden tatsächlich gemattet sein. Während des Films fällt es jedenfalls nicht auf, daß da irgendwelche Bildinformationen fehlen. Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, warum ein so sorgfältiges Label wie No Shame den Film im falschen Format rausbringen sollte.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 12.01.2010 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 239
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, warum ein so sorgfältiges Label wie No Shame den Film im falschen Format rausbringen sollte.


Wie gesagt, die Amis hätten das Label dafür gebashed bis zur Vergasung.

Übrigens sehr gutes Review. Der Film gehört in jede gut sortierte Giallo Sammlung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 12.01.2010 15:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Danke - auch für die Korrektur. Habe die Rezension mittlerweile editiert.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 17.01.2010 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1294
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Bin von "Your Vice..." nicht so begeistert. Obwohl Pistilli als gewalttätiger Drecksack richtig cool ist, hat der Film bei mir nicht so ganz gezündet.
Vielleicht liegt es an der erbärmlichen, sich selbst zum Teil erniedrigenden und in der Opferrolle aufgehenden Irene oder an der die Frau Fenech entstellenden Frisur (oder doch am Drehbuch? :mrgreen: ) - jedenfalls war der Film für mich zwar gut genug, um ihn bis zu Ende anzusehen, aber nicht gut genug, um ihn noch einmal sehen zu wollen.

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 12.03.2010 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Absolut großartiger Giallo. Für mich ohne Frage einer der Besten seiner Zunft. Martino hat es verstanden dem Film eine gruselige Atmosphäre zu verleihen. Die Morde sind allesamt sehr spannend aufgebaut und inszeniert. Bis zum Ende ist es eigentlich unmöglich auf den Mörder zu kommen. Die schauspielerischen Leistungen sind positiv hervorzuheben. Sowohl Anita Strindberg, als auch Edwige Fenech - welche hier eine wirklich verruchte, auf den eigenen Vorteil bedachte Rolle abgibt, sowie Luigi Pistilli, dem man die Rolle des dreckigen Mistkerls mehr als abnimmt. Alles in allem einer der besten Gialli überhaupt und meines Erachtens mit dem Killer von Wien, Martinos Meisterwerk.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 14.03.2010 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Oh Mann,diesen Film hätte ich auch unglaublich gerne...aber der ist so verdammt schwer zu bekommen und außerdem teuer!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YOUR VICE IS A LOCKED ROOM AND ONLY... - Sergio Martino
BeitragVerfasst: 29.03.2010 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7394
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Ein Höhepunkt des Genres!





Your Vice is a locked Room and only I have the Key (Italien 1972, Originaltitel: Il tuo vizio è una stanza chiusa e solo io ne ho la chiave)

Der Schriftsteller Oliviero (Luigi Pistilli) wird seit Jahren von einer Schreibblockade gepeinigt. Seine Ehe mit Irina (Anita Strindberg) ist längst gescheitert, der Frust des Gatten entlädt sich in Erniedrigungen und Gewaltausbrüchen. Als eine junge Dame brutal ermordet wird, führt die Spur zu Oliviero, doch erstaunlicherweise verschafft ihm Irina ein (falsches) Alibi. Es kommt jedoch noch dicker, denn wenig später wird das schwarze Dienstmädchen im Haus des Ehepaares abgemurkst. Um Probleme mit den Gesetzeshütern zu vermeiden, lässt man die Leiche im Keller des grosszügigen Anwesens verschwinden. Als Olivieros Nichte Floriana (Edwige Fenech) ihren Besuch ankündigt, ist der liebe Onkel zunächst wenig erfreut, denn er hat seine Nichte als kleine und nervige Göre in Erninnerung. Umso grösser ist die Überraschung, als Floriana dann in voller Pracht auftaucht. Aus dem Pipimädchen ist eine junge und selbstbewusste Schönheit geworden, deren Reize umgehend die Säfte des abgewrackten Schriftstellers in Wallung bringen. Floriana freundet sich mit einem örtlichen Mopedfahrer an, zieht aber auch Irina in ihren Bann. Wer treibt hier welches Spiel, wer ist für die Morde verantwortlich...???

Ein weiterer Giallo von Sergio Martino. Aber was für ein Kaliber! "Your Vice..." bietet dem Zuschauer ein mehr und mehr eskalierendes Beziehungsdrama, wunderschön vor einer herrschaftlich-ländlichen Kulisse gefilmt. So zeigen sich nicht nur die Akteure in absoluter Hochform -dazu später mehr- sondern auch das Haus -in dem ein grosser Teil der Handlung spielt- und sein direktes Umfeld verwöhnen das Auge des Zuschauers. Die Kulisse bietet zum einem die wohlige Wärme des Landlebens, verwandelt sich aber immer wieder in ein schaurig schönes Gemäuer, welches durchaus für prickelnde Gothic-Gruselschauer sorgt. Die Story ist gut durchdacht, die Auflösung überzeugt auf ganzer Linie, die Anleihen bei Poe wurden gut umgesetzt. Die beständig auftauchende schwarze Katze passt perfekt in das Gesamtkonstrukt, denn auch sie verbindet das Schöne mit dem Unheimlichen. Nicht zu vergessen, dass diese Katze den Fortgang und Ausgang des Geschehens entscheidend mitprägt, ohne dabei den schalen Geschmack der Unglaubwürdigkeit zu hinterlassen. Wie passend, dass man das wunderschöne Tier mit dem Namen "Satan" bedacht hat (Keine Angst, der Leibhaftigte fährt nicht aus dem kleinen Vierbeiner). Die für einen Giallo typischen Morde gibt es hier auch zu sehen, allerdings spielen diese eher eine Nebenrolle. Folgerichtig hat Martino die Taten weniger ausufernd inszeniert, was dem Werk meiner Meinung nach gut zu Gesichte steht. Geschickt werden Fährten und Finten ausgelegt. Zwar ahnt man beim Auftauchen der Polizei gegen Ende des Films die Auflösung, doch selbt im Rahmen dieser vermeintlichen Klarheit, packt uns Martino gnadenlos im Genick. Ich habe mit Frau Strindberg um die Wette gezittert, war ebenfalls dem Wahn näher als der Realität, herrlichst!

Nun zu den Darstellern, die man gar nicht genug loben kann! Lugi Pistilli gehörte zu den besten Vertretern seiner Zunft, war meist in Nebenrollen zu sehen. Hier beeindruckt er mit seiner intensiven Darstellung des gebrochenen Schriftstellers, dessen Aggressionen sich gegen seine Gattin richten, schliesslich gar lebensbedrohlich (welches Leben betroffen ist, verrate ich an dieser Stelle nicht). Wenn zu Beginn des Films eine Gruppe Hippies bei den Eheleuten feist Party feiert, und Oliviero bei dieser Gelegenheit seine Frau auf das Übelste drangsaliert, wird dem Zuschauer sofort klar, dass er es mit einem abstossenden Charakter zu tun bekommt. Doch Pistillis Rolle ist nicht auf ein stumpfsinniges Ekel reduziert, er zeigt sich vom eigenen Versagen gepeinigt, wird von aufblühender Leidenschaft für eine andere Frau getrieben, gar belebt, verfängt sich jedoch immer wieder in sich selbst...Spoilergefahr... Edwige Fenech kommt hier mit einer etwas eigentümlichen Frisur daher, die aber letztlich sehr gut zu ihrer Rolle passt. Die junge Frau, vordergründig zuckersüss, bis die Maske fällt, und einen deutlichen Kontrast zu ihren Rollen in Werken wie "Der Killer von Wien" oder "Die Farben der Nacht" aufzeigt. Obwohl ich ein grosser Fenech Verehrer bin, gebührt das grösste Lob jedoch Anita Strindberg! Frau Strindberg liefert die wohl beste Leistung ihrer Karriere ab, ich bin sehr beeindruckt! Zu viel möchte ich auch hier nicht verraten, ich kann nur immer wieder betonen, dass man sich diesen herrlichen Film anschauen muss! Wenn gleich zwei Schönheiten zur Verfügung stehen, bleiben erotische Szenen selbstverständlich nicht aus, es geht hier schliesslich um einen Giallo! Martino verzichtet darauf seine Darsteller mit Dreck zu bewerfen, die erotischen Momente sind sehr stilvoll inszeniert, besonders die Szenen in denen sich Strindberg und Fenech nahekommen. Ivan Rassivmov kommt diesmal leider nur recht kurz zum Zuge, wird dafür aber sehr effektiv eingesetzt.

Nun habe ich endlich alle Gialli von Sergio Martino gesehen. "Die Farben der Nacht", "Der Schwanz des Skorpions" oder "Torso", jeder dieser Filme hat mich begeistert. "Farben" mit seiner Mystery-Schlagseite, "Skorpion" als solider Krimireisser, "Torso" die Vorlage für später als "Slasher" bezeichnete Filme. Über all diesen Schönheiten thront Martinos Meisterwerk "Der Killer von Wien"! "Vice" wackelt allerdings gehörig am komfortablen Sitz des Genrehäuptlings. Vielleicht ist "Vice" in Bezug auf Ästhetik und kunstvolles Handwerk sogar der bessere Film, doch dazu kann ich in meiner momentanen verwirrten Begeisterung noch nicht sinnvoll Stellung beziehen. Mir gefällt dieser wunderschöne Film mehr als sehr gut, ein Platz auf meinem Altar ist gewiss!

Die DVD Auswertung von NoShame ist sehr lobenswert. Die US-Scheibe präsentiert den Film in sehr schöner Qualität, im Bonusmaterial befindet sich eine sehenswerte Featurette, in der Martino, Fenech und Drehbuchautor Gastaldi zum Zuge kommen. Leider ist die DVD seit einiger Zeit OOP, die Preise fallen daher gesalzen aus. Hoffentlich wird noch ein Schwung nachgelegt! Andererseits ist diese Perle sowieso unbezahlbar, also lasst eure Kreditkarten glühen!

Wundervoll, prachtvoll, herrlich, grandios! Überragend = 9/10

Lieblingszitat:

"...maybe this throat will be my very first one..."

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker