Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.02.2017 19:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 20.09.2010 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1105
Geschlecht: nicht angegeben
Ugos Post über das Bizarre Cinema Programm hat mir diesen tollen Film wieder in Erinnerung gerufen, bravo! :231:
Hatte in den letzten Jahren leider nicht mehr so häufig an ihn gedacht aber jetzt, wo er mir wieder im Kurzzeitgedächtnis herumspukt, muss sofort ein Thread her.

Dies ist so ziemlich der einzig wertvolle Filmtipp, den ich Michael Weldons psychotronischer Filmenzyklopädie entnehmen konnte. Ein herrlich dummes und sleaziges Vergnügen und seit diesem Jahr sogar als Hartbox auf meinem persönlichen Lieblingslabel erhältlich...naja, immerhin ist er so auch Leuten zugänglich, die ihre Filmauswahl ansonsten nur von der Verfügbarkeit digitaler Medien abhängig machen.

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 20.09.2010 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Den Streifen gibt es doch schon länger auf DVD, z.B. von BCI. Irgendwie kommt mir die Inhaltsangabe vertraut vor, aber ich kann mich nicht an Film erinnern. Vermutlich falsch verdrahtete Synapsen.

Ich werde das Teil auf meine Liste setzen, danke für den Tipp.

Zitat:
...immerhin ist er so auch Leuten zugänglich, die ihre Filmauswahl ansonsten nur von der Verfügbarkeit digitaler Medien abhängig machen.


Achwo. Zur Not passt auch ein VHS-Rip, wenn ein begehrter Titel nicht auf DVD/BD erhältlich ist. :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 20.09.2010 20:55 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2367
Geschlecht: männlich
Canisius hat geschrieben:
Ein herrlich dummes und sleaziges Vergnügen und seit diesem Jahr sogar als Hartbox auf meinem persönlichen Lieblingslabel erhältlich...naja, immerhin ist er so auch Leuten zugänglich, die ihre Filmauswahl ansonsten nur von der Verfügbarkeit digitaler Medien abhängig machen.


Bild

Wird der Wahnsinn jemals enden ? Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 20.09.2010 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Wieso? Es geht doch um Filme! Nicht um Datenträger und Verpackung. :mrgreen:

Wobei das Teil wirklich beschissen ausschaut.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 20.09.2010 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1105
Geschlecht: nicht angegeben
Blap hat geschrieben:
Den Streifen gibt es doch schon länger auf DVD, z.B. von BCI. Irgendwie kommt mir die Inhaltsangabe vertraut vor, aber ich kann mich nicht an Film erinnern. Vermutlich falsch verdrahtete Synapsen.

Ich werde das Teil auf meine Liste setzen, danke für den Tipp.

Zitat:
...immerhin ist er so auch Leuten zugänglich, die ihre Filmauswahl ansonsten nur von der Verfügbarkeit digitaler Medien abhängig machen.


Achwo. Zur Not passt auch ein VHS-Rip, wenn ein begehrter Titel nicht auf DVD/BD erhältlich ist. :mrgreen:


Hatte beim Posten auch irgendwie an Leute wie dich gedacht... 8-)

Der Film sollte dir gefallen...er unterhält spielend durch sleazigen Trash oder trashigen Sleaze, such dir was aus...dazu gibts ne Menge sinnlose Gewalt gegen Frauen, nen netten 80er Synthiescore und echt gutes Schauspiel von Nicholas Worth als Psychopath...it's a winner! :)

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Radiowerbung:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Videoreview mit einigen lustigen Szenen (Vorsicht: enthält Spoiler, wird aber vorher explizit angesagt...):
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 20.09.2010 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1105
Geschlecht: nicht angegeben
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:
Ein herrlich dummes und sleaziges Vergnügen und seit diesem Jahr sogar als Hartbox auf meinem persönlichen Lieblingslabel erhältlich...naja, immerhin ist er so auch Leuten zugänglich, die ihre Filmauswahl ansonsten nur von der Verfügbarkeit digitaler Medien abhängig machen.


Bild

Wird der Wahnsinn jemals enden ? Bild


Oh no!
Klares Eigentor, einen Film, der ursprünglich auf Arcade rauskam im UFA Design neu zu veröffentlichen! :motzschild:

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 20.09.2010 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8549
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:

Bild

Wird der Wahnsinn jemals enden ? Bild

In dem Fall ist das Videocover keinen Deut besser...

Bild

Dann lieber hier...

Bild

oder hier für kleineres Geld...

Bild



Anyway, pfeifft auf Medium und/oder Packung der Film is n kleiner schmieriger Slasher/Thriller, der durchaus sehenswert aber auch nicht gerade das non plus ultra auf dem Gebiet ist.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 21.09.2010 09:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2367
Geschlecht: männlich
@Traxx : Ich meinte beim Cover ebefalls dieses dämliche UFA Design ;)

Ein "kleiner schmieriger Slasher/Thriller" trifft es ziemlich gut ! Teilweise graben die Nebendarsteller (der Magazin-Verleger und die Bullen ) dem Killer in Sachen Schmierigkeit ganz schön das Wasser ab ... ich mag den Film :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 22.09.2010 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7459
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Der würde mich auch interessieren, aber die X-Rated ist mir einfach zu teuer (im Moment). Da haben andere Filme zur Zeit mehr Priorität.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 22.09.2010 12:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2367
Geschlecht: männlich
Hol dir doch das Arcade Tape fürn 5er ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 22.09.2010 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7459
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Das wäre auf mein Plan, muss nur noch schauen wo es das gibt...

ca. 20 Euro für die X-Rated sind mir einfach zu teuer, zumal man bei denen nie weiß, wie die Qualität ist. Bonus wirds wahrscheinlich eh wieder nicht geben :roll:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 22.09.2010 13:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2367
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Das wäre auf mein Plan, muss nur noch schauen wo es das gibt...

ca. 20 Euro für die X-Rated sind mir einfach zu teuer, zumal man bei denen nie weiß, wie die Qualität ist. Bonus wirds wahrscheinlich eh wieder nicht geben :roll:


Mundo ;)

Bei der OfdB liest man schon die ersten enttäuschten Reviews der X-Rated Klientel ! Waren wohl doch zu wenig Gendärme , minderjährige nackte Strichbienen und Hardcore-Szenen um die Hartboxfetischisten bei der Stange zu halten .... Grundtenor : "langweiliger Krimi mit ein paar harten Szenen, nix besonderes" :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 22.09.2010 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Das wäre auf mein Plan, muss nur noch schauen wo es das gibt...

ca. 20 Euro für die X-Rated sind mir einfach zu teuer, zumal man bei denen nie weiß, wie die Qualität ist. Bonus wirds wahrscheinlich eh wieder nicht geben :roll:


Beim OFDB-Shop bekommst du die kleine Box für 14.98€. Pack noch einen anderen Artikel hinzu, denn ab 20€ wird ohne Versandkosten versendet. Wenn du bei Filmundo und Konsorten die Portokosten zum Tape addierst, kommt du auch auch mit kaum weniger Geld aus der Sache heraus.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 25.09.2010 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 390
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Hab die X-Rated schon seit Release hier liegen und bin immernoch nicht dazu gekommen, sie endlich mal zu sichten.

_________________
-= Er spricht nur ein Sprache - Kaliber 45 =-
>>> CordellCP3 <<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 05.09.2011 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Bild
Kleine Hartbox von X-Rated


Todesschrei per Telefon (USA 1980, Originaltitel: Don't Answer the Phone!)

Der wurstgesichtige Würger

Kirk Smith (Nicholas Worth) hat Probleme, grosse Probleme, verdammt grosse Probleme! Als Kind litt er unter seinem Stiefvater, in Vietnam manifestierte sich sein ausgewachsener Dachschaden endgültig. Und weil der völlig kaputte Kirk so unfassbar grosse Probleme hat, wird er zum Problem für die weibliche Bevölkerung von Los Angeles. Kirk ist ein durchaus talentierter Fotograf, doch er knipst besonders gern das Lebenslicht junger Damen aus, stranguliert Frauen, vergeht sich an ihnen, macht Fotos (die Reihenfolge kann variieren). Dr. Lindsay Gale (Flo Lawrence) berät verunsicherte Menschen im Rahmen einer Radiosendung, auch Kirk meldet sich mehrfach telefonisch bei der freundlichen Psychologin. Lindsay hat recht früh ein ungutes Gefühl im Bezug auf den unbekannten Anrufer, ihr Gespür soll sie nicht täuschen. Derweil geraten die zuständigen Bullen Lieutenant McCabe (James Westmoreland) und Sergeant Hatcher (Ben Frank) unter immer stärkeren Ermittlungsdruck, denn der irre Killer geht eifrig seinem perversen Handwerk nach. Ein erstes Treffen zwischen Lindsay und McCabe verläuft für die Psychologin ärgerlich, doch wenig später kommt man sich deutlich näher. Als McCabe und Hatcher endlich eine heisse Spur aufgetan haben, greifen die tödlichen Hände des Mörders gnadenlos nach Lindsay...

Liest man kurze Inhaltsangaben zu "Don't Answer the Phone", legen diese meist Rückschlüsse auf einen üblichen Streifen über die Jagd nach einem Serienkiller nahe. Vorsicht, denn dieses Machwerk widmet sich zwar den Untaten eines irren Killers, hat jedoch sehr wenig mit einem solide inszenierten oder halbwegs gut gespielten Thriller gemeinsam. Regisseur Robert Hammer haut dem Zuschauer eine Anhäufung groben Unfug um die Ohren, die Story hat Herr Hammer gemeinsam mit Michael D. Castle verzapft, beide Burschen werden ferner als Produzenten genannt. Teils erinnert der Flick ein wenig an den ebenfalls zu dieser Zeit entstandenen "Maniac" von William Lustig. Zumindest bezüglich der schmierigen, dreckigen Atmosphäre besteht eine Verwandtschaft, jedoch kommt "Maniac" weitaus ernsthafter und bösartiger daher. "Don't Answer the Phone" geht nicht ansatzweise als Schocker durch, dazu ist das wüste Treiben viel zu albern und (unfreiwillig?) komisch angelegt.

Als Schauspieler möchte ich den Großteil der agieren Witzbolde nicht bezeichnen. Nicholas Worth liefert als Killer Kirk noch die beste Leistung ab. Unter der Anleitung eines fähigen Verantwortlichen, würde ich ihm vermutlich eine tatsächlich erschreckende und eventuell sogar beeindruckende Leistung zutrauen. Physisch passt Worth erstklassig in die Rolle des kräftigen Würgers, der wuchtige Preßsack glotzt kräftig und energisch aus den Sehschlitzen des Schreckens. Bei seinen Untaten lacht er ab und an irre, noch besser sind jedoch die völlig kranken Dialoge, die ihm das verhunzte Drehbuch in den Mund legt (zur deutschen Synchronisation später mehr). Flo Lawrence bemüht sich als Seelenklempnerin redlich, doch ihre sehr beschränkten Möglichkeiten lassen ihre Darstellung immer wieder albern erscheinen. James Westmoreland und Ben Frank gehen zu 100% als wandelnde Knallschoten durch. Sie erinnerten mich an die dämlichen Bullen aus dem filmischen Sondermüllhaufen "Der Schlächter" (A Scream in the Streets, 1973), deren Stumpfsinnigkeit freilich unübertreffbar bleibt. Die Nebendarsteller eiern ähnlich niveaulos umher, hier und da animieren den Zuschauer hervorstechende Peinlichkeiten zu einem besonders feisten Grinsen.

Sicher, der Begriff "Trash" ist inzwischen abgegriffen und überstrapaziert, aber er trifft auf "Don't Answer the Phone" zu, egal wie abgenudelt es sich liest. Wer nun auf Auswüchse in Richtung harter Gewalt und offensiver Sex-Szenen hofft, sollte sich nicht allzu ausführlich die schweissnassen Hände reiben, Anlass zur Vorfreude ist nicht angesagt. Die Morde fallen eher zahm aus. Mehr als ein paar blanke Möpse werden sowieso nicht aufgefahren, jedoch wetzt die sleazige Stimmung diese Scharte aus. "Künstlerisch" und handwerklich ist der Film ein Verlierer erster Kajüte, auch heftige Ausritte der rustikalen Art sind Mangelware. Für Filmfreunde mit besonderen Vorlieben kann die Sause trotzdem ein kleines Freudenfest werden. Da hätten wir z. B. die dämlichen Dialoge im Angebot, dazu den rotierenden Klops Nicholas Worth, die saublöden Gesetzeshüter als Bonus obendrauf. Damit nicht genug, der Soundtrack quietscht und fiept gar schröcklich aus den Lautsprechern, was hat sich der "Komponist" nur dabei gedacht (hat er überhaupt gedacht?). Für zusätzlichen Spass sorgt die deutsche Synchro, die teils übel ins Klo greift. Aus "Puppy" (Hündchen) wird in der deutschen Fassung kurzerhand "Püppchen". Völlig befremdet fragt man sich dann, während Kirk einen Schwank aus seiner prächtigen Kindheit verkündet, wieso das "Püppchen" den Orientteppich der Großmutter vollgeschissen hat, unpackbar! Eben weil die deutsche Snychro dermaßen einfältig geraten ist, wird sie zu einem Erlebnis der erinnerungswürdigen Art. Lasst euch aber nicht hinters Licht führen, denn der englische Originalton ist keinesfalls geistreicher oder weniger vernagelt! Ich rate zur Sichtung beider Varianten, sofern ihr nicht bereits nach den ersten Minuten -vor Wut schnaubend- den Raum verlassen habt. Ich übernehme keinerlei Verantwortung für schädliche Nebenwirkungen!

X-Rated hat den Streifen vor einiger Zeit veröffentlicht, es werden grosse Hartboxen mit unterschiedlichen Covermotiven angeboten, ferner existiert eine kleine Hartbox (siehe oben). Während die kleine Hartbox den amerikanischen Titel trägt, kommen die grossen Geschwister als "Todesschrei per Telefon" ins Haus, ansonsten sind die DVDs identisch. Technikfetischisten werden keine Freude am gebotenen Bild haben, ich finde den "schäbigen Videolook" vertretbar, angemessen. Im Bonusbereich sind wenige Trailer zu bestaunen, keine wirklich erquickende Beigabe. Wer dieses schmierig-schäbige Saustück von Film geniessen will, der tätigt mit der X-Rated-Scheibe einen sinnvollen Kauf.

Argh... Wie zum Würger soll sich dieses Teil in das ungeliebte Punktesystem packen? Knuffig ist das kleine Ferkel ohne Frage, auf der imaginären "Trashskala" sind dicke 8/10 angesagt. Hm, ich belasse es zunächst bei 6/10 Würgestrümpfen mit Münze.

Lieblingszitat:

...er schiss den ganzen Orientteppich meiner Großmutter voll!
Kirk! Sie brauchen Hilfe!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 06.09.2011 18:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10875
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ach den wollte ich mir bei erscheinen eigentlich auch kaufen, das hab ich total verschwitzt, mal umsehen ob ich den irgendwo günstig bekomme 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESSCHREI AM TELEFON - Robert Hammer
BeitragVerfasst: 22.12.2016 21:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11820
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
TODESSCHREI AM TELEFON

Originaltitel: Don't Answer the Phone!
Produktionsland: USA
Produktion: Michael D. Castle, Robert Hammer, Michael Towers
Erscheinungsjahr: 1980
Regie: Robert Hammer
Drehbuch: Michael D. Castle, Robert Hammer
Kamera: James L. Carter
Schnitt: Joe Fineman
Spezialeffekte: Richard Albain
Musik: Byron Allred
Länge: ca. 95 min.
Freigabe: ungeprüft
Darsteller: Rad Fulton, Ben Frank, Flo Gerrish, Nicholas Worth, Denise Galik, Stan Haze, Gary Allen u.a.

Bild

In der Stadt geht ein Killer um, der junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Die Ermittlungen, von Lieutenant Chris McCabe, führen zu der Psychiaterin Lindsay Gale. Und schwuppdiwupp schwebt auch Frau Seelenklemptnerin in Lebensgefahr.

Ein vollkommen gestörter Killer, zwei Polizisten und eine Psychiaterin sind die Hauptprotagonisten dieses dreckigen, bösen und zeitweise auch amüsanten Serienkiller-Filmchens. Ich habe jetzt keinen Bock den gesamten Fundus dieses Genres durchzukauen und komme zum (beim „Todesschrei am Telefon“) Wesentlichen.

Die Optik des Serienkillers, Kirk Smith, erinnert mich etwas an den Kurierfahrer Doug Heffernan. Gut, Kirk ist eine ganze Spur beschmierter, denn er ist ein extrem perverser Psychopath. Um seinen sexuellen Höhepunkt zu erreichen, muss er erst einmal morden, gesp…zt wird später. Der Killer ist somit von Anfang an bekannt, und der Zuschauer… der wird natürlich zu seinem Begleiter.

„Ich bin nicht hier als Zielscheibe ihres halbseidenen Sarkasmus.“ (Dr. Lindsay Gale)

Nach ca. 50% des Films gelingt es allerdings einen Bezug zum Ermittler Chris McCabe aufzubauen. Gemeinsam mit seinem Partner (Hatcher) ein äußerst witziges (Frau Doktor hat mit der Beschreibung: halbseidener Sarkasmus, nicht Unrecht) Duo.

Wie ich (einmal oder schon zweimal) geschrieben habe ist der Mörder von Anfang an bekannt. Wegen des drastischen Vorgehens und der Unberechenbarkeit des Killers, kann der Film trotzdem für eine gewisse Spannung sorgen. Ich fühlte mich von diesem schmierigen MANIAC-Abklatsch jedenfalls gut unterhalten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker