Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 27.03.2017 04:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 30.03.2011 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7770
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Bild
Kleine Hartbox von '84 Entertainment (Cover A)


Tourist Trap (USA 1979, Originaltitel: Tourist Trap)

Touri-Nepp der besonderen Art

Fünf junge Leute, zwei Autos, eine Reifenpanne. Ein Bürschlein macht sich auf die Suche nach einer Tankstelle, gerät dabei in eine tödliche Falle. Verbleiben noch drei Damen und ein Männlein, deren Gefährt kurze Zeit später ebenfalls den Geist aufgibt. Während die drei Grazien ein Bad in einem idyllisch gelegenen See nehmen, taucht plötzlich ein seltsamer Typ auf, der sich als Mr. Slausen (Chuck Connors) vorstellt. Molly (Jocelyn Jones), Eileen (Robin Sherwood) und Becky (Tanya Roberts) sind zunächst ein wenig erschrocken, doch Mr. Slausen scheint lediglich ein verschrobener Kauz zu sein, der sich als harmlos und sogar hilfsbereit erweist. Der kantige Kauz unterhält ein bizarres Museum, dessen grösste Attraktion diverse Wachsfiguren darstellen. Slausen macht sich mit Jerry (Jon Van Ness) auf den Weg zum defekten Auto, er rät den Mädchen dazu auf jeden Fall im Haus zu bleiben. Selbstverständlich kann eine der Damen die aufkommende Neugier nicht unterdrücken. Sie will sich im nahegelegenen Nachbarhaus umsehen, denn dort soll Slausens Bruder leben. Als Eileen nicht zurückkehrt, läuten bei Molly die Alarmglocken, doch Becky hält die Angst ihrer Freundin für übertrieben. Während sich Becky und Molly auf die Suche nach Eileen machen, ist die junge Frau längst einem unvorstellbaren Grauen zum Opfer gefallen...

Charles Band produzierte diesen kleinen Flick, etliche Jahre vor der Gründung seiner legendären "Full Moon" Filmschmiede. David Schmoeller gab seinen Einstand als Regisseur, später inszenierte er für Band z.B. den Full Moon-Klassiker "Puppetmaster" (1989). "Tourist Trap" ist ein Horrorstreifen mit Backwood-Atmosphäre, hält sich im Bezug auf Mettgut und Möpse aber weitgehend bedeckt. Die Stimmung erinnert mich an "Motel Hell" (1980), bei dem die Killer zwar auf andere Weise vorgehen, doch die groteske Schlagseite bringt die Filme sehr nahe zusammen. Ein gepflegtes Double Feature drängt sich in diesem Fall geradezu auf!

Puppen spielen in "Tourist Trap" eine entscheidende Rolle, was bei mir für unzählige Gruselschauer sorgt. Was gibt es unheimlicheres als Puppen? Wenn sich vermeintlich starre Augen -die ins Nichts blicken sollten- plötzlich bewegen, bringen mich solche Momente an den Rand des Herzinfarkts. Fieses Gelächter ertönt aus grausigen Puppenfratzen, der Killer beherrscht die Telekinese, mir geht der Arsch auf Grundeis. Ohne Zweifel, die Puppen sorgen hier für den Horror, bei Verzicht auf ausufernde Gewalt. Eckschädel Chuck Connors erweist sich als gute Wahl für die Rolle des merkwürdigen Mr. Slausen, der befremdlicher als sein Kuriositätenkabinett anmutet. Ich kann wegen Spoilergefahr nicht weiter auf Connors eingehen, überzeugt euch also bitte selbst davon. Die Damenriege geizt leider mit Einblicken, was zumindest im Fall von Robin Sherwood und Tanya Roberts schade ist. Jocelyn Jones mag zwar die unattraktivste Dame im Ring sein, liefert aber die beste Leistung neben Chuck Connors ab. Ihre ängstliche und verklemmte Molly hat es dem wirren Mr. Slausen ganz besonders angetan, die beiden haben ein paar herrliche Szenen miteinander. Jon Van Ness fehlte es damals noch an Profil, doch er ergänzt die zentralen Figuren brauchbar.

Der grosse Knüller ist "Tourist Trap" sicher nicht. Der Streifen punktet jedoch mit seinen gut ausgeführten "Puppeneffekten", einer insgesamt runden und intensiven Atmosphäre, einem starken Chuck Connors, die hübschen Mädchen sind das kleine Sahnehäubchen obendrauf. Ausdrücklich weise ich erneut darauf hin, dass der Film ein stimmiges Double Feature mit "Motel Hell" ergeben würde. Die Beschaffung der Flicks sollte keine Schwierigkeiten bereiten, denn auch "Motel Hell" wurde inzwischen offiziell in Deutschland veröffentlicht, CMV hat sich erbarmt. "Tourist Trap" liegt mir als DVD von '84 Entertainment vor, die Scheibe hinterlässt einen leicht zwiespältigen Eindruck. Der "Farbregler" wurde oft zu weit aufgedreht, die Kompression arbeitet nicht optimal, ferner spielte man offenbar mit Filtern rum. Ein Ausfall ist die DVD nicht, Qualitätsfetischisten sollten aber die Finger von dieser Scheibe lassen. Wie bei '84 üblich, wurde die DVD in diversen Hartboxen auf den Markt geworfen, so sollte jeder das "passende" Cover finden.

Angenehm und sympathisch. Obere Mittelklasse = 6/10

Lieblingszitat:

"Er ist verrückt. Er wird uns alle töten."

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 05.04.2011 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 390
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Danke für das schöne Review. Der steht schon so ewig lang auf meiner Liste, dass der Kuli schon bissel verblasst ist, somit gut, dass du ihn mir nochmal ins Gedächtnis gerufen hast :)

_________________
-= Er spricht nur ein Sprache - Kaliber 45 =-
>>> CordellCP3 <<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 05.04.2011 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 623
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Schönes Filmchen. Puppen sind immer für nen Gänsehautschub gut. Wenn die Kameraden hier die Kinnlade aufklappen und lachen und stöhnen, haben sich bei mir schon mal die Härchen aufgestellt. Bin eh ein Fan der Charles Band Produktionen ( und dabei find ich die alten Sachen aus Empire Zeiten und davor teils noch besser als den Full Moon Kram).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 04.03.2012 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 167
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Gute Güte – was für ein sicker Scheiß! Der Film kriecht einem förmlich unter die Bettdecke. Selten sowas Unbehagliches gesehen. 7/10
:o :o :o

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 04.03.2012 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7770
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Puppen sind DAS GRAUEN, Chucky C. sowieso. :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 04.03.2012 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1538
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sau guter Horror Streifen der gänzlich ohne Gore auskommt und das in der Zeit des Höhepunktes der Slasherfilme .... 1979 !!! A Masterpiece

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 09.03.2012 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 880
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Guter Streifen, der von Connors sehr guter Leistung
getragen wird und somit den Film über den Durchschnitt
hebt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 10.03.2013 14:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Der Film hat mich gestern Nacht (zum ersten Mal gesehen!) ziemlich aus den Latschen gekloppt! Ein ganz vorzüglicher kleiner Terror-Streifen. Allein die köstliche Idee, dass
der Killer telepathische Kräfte besitzt und damit die Puppen bewegt - und dies mit keinem Wort erklärt wird! - ist Gold wert. :lol:


Auch die Atmosphäre war äußerst stimmig. Für Leute mit Puppenphobie (wie mich) ist dies der ultimative Reichsparteitagsbrand.

Eine sehr angenehme Überraschung! :D

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 22.03.2013 14:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2373
Geschlecht: männlich
Chuck Connors ist eigentlich immer eine sichere Bank , hier ist er in Höchstform anzutreffen !
Der geringe Blutgehalt ist vermutlich auf das angestrebte Rating zurrückzuführen (das fällt auch in der Schwimszene auf , die trotz Steilvorlage auf Topless-Szenen verzichtet) , aber das finde ich auch nicht weiter tragisch . "Tourist Trap" reiht sich ohne Probleme in die grindige Top Liga des US B-Horrors ein . Der zelebrierte Minimalismus , der wirklich hervorragende Soundtrack und die gekonnt zum Leben erweckten Puppen sorgen für ein verstörendes Filmerlebnis . Der Film hat mich bestens unterhalten und ich kann den Streifen jedem geneigten Horro/Slasher Freund uneingeschränkt weiterempfehlen !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 22.03.2013 15:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Würde ein schönes Doppelprogramm mit MÜHLE DER VERSTEINERTEN FRAUEN ergeben! :)

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 22.03.2013 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8606
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Chuck Connors ist eigentlich immer eine sichere Bank , hier ist er in Höchstform anzutreffen !

Der hat davor in Höchstform auch Schwulen-Pornos gedreht! :P ;) 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 22.03.2013 17:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2373
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Der hat davor in Höchstform auch Schwulen-Pornos gedreht! :P ;) 8-)


Davon hab ich auch schon gehört :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 02.12.2016 22:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11889
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
TOURIST TRAP

Produktionsland: USA
Produktion: Leonard Baker, Charles Band, J. Larry Carroll, Irwin Yablans
Erscheinungsjahr: 1979
Regie: David Schmoeller
Drehbuch: David Schmoeller, J. Larry Carroll
Kamera: Nicholas Josef von Sternberg
Schnitt: Ted Nicolaou
Spezialeffekte: Richard O. Helmer
Musik: Pino Donaggio
Länge: ca. 90 Minuten
Freigabe: ungeprüft
Darsteller: Chuck Connors, Jocelyn Jones, Jon Van Ness, Robin Sherwood, Tanya Roberts, Dawn Jeffory, Keith McDermott, Shailar Coby, Arlecchino, Victoria Richart, Millie Dill


Bild Bild


Fünf Teenager (drei weiblich, zwei männlich) haben eine Autopanne. Der erste Kerl spaziert los um Hilfe zu suchen und kehrt nicht zurück. Die restlichen vier werden von Mister Slausen aufgegabelt. Slausen ist Witwer, und hat – ganz nebenbei erwähnt – nicht alle Tassen im Schrank. In seinem stillgelegten Hotel betreibt er ein kleines Wachsfigurenkabinett. Ferner warnt er die Teenies vor seinem geisteskranken Bruder. Zu spät, denn der Terror hat schon begonnen.

Ein netter, kleiner Terrorfilm aus Amiland. Angelehnt an Genreklassiker wie TEXAS CHAINSAW MASSACRE, DAS KABINETT DES PROFESSOR BONDI, DER KILLER MIT DER BOHRMASCHINE und DEATH TRAP. Gestrickt nach dem altbekannten Muster. Teenies haben eine Autopanne und landen in einem dubiosen Haus, wo ein Psychopath umgeht. Zwei der Weiber sind Schlampen, eine eher schüchtern, wer wird das Final Girl?

Die Handlung und seine Wendungen sind natürlich absehbar, aber das Teil ist trotzdem spannend inszeniert, und macht eine Menge Spaß. Ein teilweise bedrohlicher, und manchmal auch schön schmieriger Terrorfilm, der ohne!!! harte Effekte auskommt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 03.12.2016 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1059
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
Schon lange nicht mehr gesehen, habe den aber als sehr gut in Erinnerung. Interessante Geschichte, gruselige Puppen und eine wahnsinnig verstörende Szene, in der das Gesicht einer hilflosen Frau mit Ton oder Wachs bedeckt wird, bis es luftdicht versiegelt ist. :shock:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TOURIST TRAP - David Schmoeller
BeitragVerfasst: 03.12.2016 22:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11889
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Randolph Carter hat geschrieben:
Schon lange nicht mehr gesehen, habe den aber als sehr gut in Erinnerung. Interessante Geschichte, gruselige Puppen und eine wahnsinnig verstörende Szene, in der das Gesicht einer hilflosen Frau mit Ton oder Wachs bedeckt wird, bis es luftdicht versiegelt ist. :shock:


Jau. Der wird dir bestimmt immer noch gut gefallen. Ich mag diesen kleinen "TCM-Bastard" und seine zusätzlichen Einfälle (die Puppen wirken sogar bedrohlich) sehr.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker