Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.05.2017 13:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 27.02.2012 21:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ingorilla hat geschrieben:
ich wusste garnicht, dass Tisa Farrow neben ihrer berühmten Schwester Mia (plus Stephanie & Prudence) auch eine vollkommen unbekannte Schwester namens Lisa hat. :shock:

Lisa, das war doch die mit dem Buckel und dem Klumpfuß, die nur Pornos gedreht hat...

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 24.03.2012 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
• Man-Eater (Italien 1980) - Wächst mir mit jeder Sichtung mehr und mehr ans Herz. Herr Montefiori röchelt allerliebst durch das Szenario, Herr Massaccesi inszeniert das Treiben sehr stimmungsvoll. So muss Schmuddelkino aus dem Stiefelland aussehen! Ich liebe es!

9/10

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 24.03.2012 22:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12017
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
• Man-Eater (Italien 1980) - Wächst mir mit jeder Sichtung mehr und mehr ans Herz.


Volle Zustimmung. Der Film gefällt mir auch immer besser.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 24.03.2012 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1227
Geschlecht: männlich
Hervorragender Film, der weit mehr zu bieten hat als die paar "Gore"-Momente, auf die er so oft reduziert wird.

Gehört meiner Meinung nach ins Subforum "Horror" und nicht in "Exploitation & Trash".

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 24.03.2012 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Adalmar hat geschrieben:
1.Hervorragender Film, der weit mehr zu bieten hat als die paar "Gore"-Momente, auf die er so oft reduziert wird.
2. Gehört meiner Meinung nach ins Subforum "Horror" und nicht in "Exploitation & Trash".


1. Ja!
2. Ja!

:231:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 25.03.2012 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8720
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Your wish is my command... 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 25.03.2012 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 392
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Hab mir den Film gestern Abend nach Jahren auch mal wieder in den Player gelegt und kann mich den aktuellen Kommentaren hier nur anschließen: MAN-EATER lohnt definitiv eine Neu-/Wiederentdeckung!
Stringente Handlung (keine Durchhänger!), tolle dichte Atmosphäre, gute Darsteller, stimmungsvolle Sets und ein schöner Score ergeben perfekte Italo-Horror-Kost.
Vor allem die Musik trägt viel zur Stimmung des Films bei. Unfassbar, was der Marcello Giombini hier in die Tasten haut! Großartig!!!
So macht wiedersehen Freude!

Fazit: 8/10 (sehr gut)

Und noch ein spezieller Dank an die letzten Kommentarschreiber (sid.vicious, Diabolik!, Blap) hier - ohne Euch hätte ich dem Film wohl nicht so schnell eine neue Chance gegeben. :jc_thankyou: :jc_you_rock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 25.03.2012 20:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11657
Geschlecht: männlich
Welches ist denn die beste deutsche Fassung? Ich besitze diese hier:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 25.03.2012 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 417
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
die dvd ist die selbe wie in der bavaria-hartbox und ist die beste hier bei uns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 25.03.2012 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 952
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
dr. feti hat geschrieben:
die dvd ist die selbe wie in der bavaria-hartbox und ist die beste hier bei uns


Fehlen bei der XT-Fassung nicht die UT zu den nichtsynchronisierten Szenen? Im Gegensatz zur NSM-Scheibe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 25.03.2012 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 451
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Einer meiner absoluten Lieblinge. Ach, wie gruselt einen in der Nacht... in dem Haus... geht wer um... Wer spielt denn da Klavier???

Huch, eine schwarze Katze!

Dringen da nicht Geräusche aus dem Keller????

Wo kommt das Licht her???

Und Mann! Wie lang kann doch so eine Treppe sein :D
Und der Kerl ist ja soooo laaaaangsam, und die Trulla läuft die Treppen rauf anstatt aus dem Haus...

Huuuuh... Wer sitzt da unter dem Tuch???

Ich besitze diese Daniel Ortolan Doppel-DVD mit der ital. Originalfassung, der überflüssigen gekürzten Fassung und der schönen Super-8-Fassung für alle Gorehounds... Bild und Ton gehen so... Liegt wohl am Original - war das nicht ein 16mm-Film? Wie sind die Ösi-Veröffentlichungen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 26.03.2012 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Fehlen bei der XT-Fassung nicht die UT zu den nichtsynchronisierten Szenen? Im Gegensatz zur NSM-Scheibe.


Ja, die Untertitel fehlen. Scheint mir aber nicht weiter tragisch zu sein, da die Szenen nicht viel zum Gelingen des Films beitragen. Dennoch handelt es um Schlamperei, die UT zu "vergessen" ist eine Frechheit. ...und das "Metalpak mit 3D-Holocover" ist... Naja... :lol:

Mir ist allerdings so, als hätte es bei der NSM-DVD damals auch Schwierigkeiten gegeben?

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 26.03.2012 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 381
Geschlecht: männlich
Ja genau, der ist auf 16mm gedreht worden!

_________________
Please consider the cultural significance of 35mm film, and don’t take it away from the cinephiles to whom it means so much.
Thank you.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 26.03.2012 20:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10934
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Eigentlich wollte ich nichts zu dem Film schreiben aber ist ja egal... Gab mal nen User namens D-Udo ? oder so ähnlich mit dem hab ich mich auch schon angelegt :lol:

Ich benutze den Film immer zu einpennen! Hab ihn bestimmt schon 20 mal gesehen aber nur einmal komplett, bin immer weggepennt :lol: Fragt mich nicht warum :? Gut ich feiere ihn auch nicht so ab wie die meisten....
Jedenfalls hatte ich mir dann überlegt als ich mal wieder wach im Bett lag und nicht einpennen konnte, ich schau Maneater und ja es klappte ich bin eingepennt :P Seither wenn ich nicht schlafen kann schau ich Maneater und ich penne ein! ;)
Kein scherz echt so! :mrgreen:

Ich hätte den Film gar nicht wenn der nicht zufällig bei einem Dvd Paket dabei gewesen wäre, die scheibe mit dem vertauschten anfang glaub "Relax" heist der Anbieter...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 26.03.2012 20:17 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11657
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Ich benutze den Film immer zu einpennen! Seither wenn ich nicht schlafen kann schau ich Maneater und ich penne ein! ;)




Reggie, Reggie, machmal bist Du mir unheimlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 26.03.2012 20:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11657
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Fehlen bei der XT-Fassung nicht die UT zu den nichtsynchronisierten Szenen? Im Gegensatz zur NSM-Scheibe.


Ja, die Untertitel fehlen. Scheint mir aber nicht weiter tragisch zu sein, da die Szenen nicht viel zum Gelingen des Films beitragen. Dennoch handelt es um Schlamperei, die UT zu "vergessen" ist eine Frechheit. ...und das "Metalpak mit 3D-Holocover" ist... Naja... :lol:

Mir ist allerdings so, als hätte es bei der NSM-DVD damals auch Schwierigkeiten gegeben?



In der OFDB steht, man müsse die Untertitel bei der NSM selbst zuschalten.
Da bei der NSM das Bild nicht besser sein soll als bei der XT, werde ich bei meinem XT Steelbook bleiben. Die fehlenden Ut kann ich bei dem Film ausnahmsweise verschmerzen.
Ich bin sicher, dass da irgendwann sowieso etwas besseres kommt und dann kann ich immer noch nachkaufen.


Der Film liegt übrigens seid 2 Jahren bei mir und ich habe lediglich die ersten 20 Minuten angesehen. Nun habe ich durch Eure Diskussion Lust auf den Film bekommen und werde ihn mir erstmals ganz anschauen.
Den ersten Versuch hatte ich noch im Kindesalter, mit einem Freund auf überspielter VHS. Allerdings hatten wir damals Angst bekommen und abgeschaltet. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 26.03.2012 20:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10934
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Ich benutze den Film immer zu einpennen! Seither wenn ich nicht schlafen kann schau ich Maneater und ich penne ein! ;)




Reggie, Reggie, machmal bist Du mir unheimlich.



:twisted: So soll es auch sein!!!!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 26.03.2012 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
...werde ich bei meinem XT Steelbook bleiben.


Was soll das für eine Auflage sein? XT verwendet doch die klapprigen Blechteile, keine Steelbooks (die auch allerdings nichts taugen).

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 26.03.2012 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 952
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:

Was soll das für eine Auflage sein? XT verwendet doch die klapprigen Blechteile, keine Steelbooks (die auch allerdings nichts taugen).


Don´t call it Blech, it´s Heavy Metal(pak). :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 27.03.2012 00:06 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11657
Geschlecht: männlich
@Blap
Ja so ein 3D Blechding mit 3 D Cover.

So, ich habe mir den Film gerade angesehen. Hmm, die Szene mit der schwangeren Frau finde ich schon extrem daneben. Trotzdem kann man dem Film seine Atmosphäre nicht absprechen. Übrigens finde ich die erste Hälfte des Films wesentlich gelungener als die zweite Hälfte. Spannung ist aber durchgängig und für so einen schundigen Billigfilm auch heute noch ziemlich wirkungsvoll.
Im Moment weiß ich aber noch nicht wirklich, was ich davon halten soll.
Eine etwas bessere Bild und Tonqualität würde dem Film bestimmt gut tun.

Ob da noch ein Negativ existiert? Da könnte man bestimmt noch etwas rausholen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 27.03.2012 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 398
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Ich mag den Film mit seinem Billiglook einfach. Mich überzeugt einfach die spannende Story und die herrliche Atmo. In meinen Augen, würde der Film auch völlig ohne Goreszenen funktionieren.

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 27.03.2012 00:20 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11657
Geschlecht: männlich
Cromwell hat geschrieben:
Ich mag den Film mit seinem Billiglook einfach. Mich überzeugt einfach die spannende Story und die herrliche Atmo. In meinen Augen, würde der Film auch völlig ohne Goreszenen funktionieren.



Deswegen gefällt mir die erste Hälfte besser, weil man Eastman noch nicht sieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 27.03.2012 02:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Hmm, die Szene mit der schwangeren Frau finde ich schon extrem daneben.


Warum? Bist du Abtreibungsgegner?

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 28.03.2012 12:09 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11657
Geschlecht: männlich
Ich will das XT Metalding mit 3 D Cover verkaufen aber weiß nicht wo, weil dass doch ein problematischer Film ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 28.03.2012 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Wer diesen Film verkauft ist problematisch! :lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 28.03.2012 12:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Ich will das XT Metalding mit 3 D Cover verkaufen aber weiß nicht wo, weil dass doch ein problematischer Film ist.

Ist doch kein Problem, du darfst den Film auf jeden Fall verkaufen, solange du kein gewerblicher Verkäufer bist machst du dich nicht der Verbreitung schuldig. Filmundo z.B. ist voll mit dem Zeug.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 29.03.2012 06:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1066
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Im OFDb Marktplatz hatte ich bei solchen Titeln bisher auch keine Probleme, bis gestern...!
Ich hatte die große XT Hartbox von "Im Blutrausch des Satans" dort eingestellt, diese wurde nach einem Tag direkt entfernt!
Ich bekam daraufhin eine Mail in der stand das man keine Beschlagnahmten Titel anbieten darf und ich im wiederholten Falle gesperrt werde!
Also, besser zu Filmundo damit ;)

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 29.03.2012 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 16
Geschlecht: nicht angegeben
@ de dexter: du hast ne PM!


grüsse Incubo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 29.03.2012 13:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12017
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Wer diesen Film verkauft ist problematisch! :lol:



...und erst recht der jenige der den Film mag :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-EATER (DER MENSCHENFRESSER) - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 29.03.2012 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Das sowieso... :D

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker