Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 04.12.2016 00:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
:servus: miteinander,

Bild

INHALT:
Die Schieß- und Prügelabenteuer eines Mannes, der einen Rachefeldzug gegen einen Bandenchef und dessen Terros führt
Quelle:Bruckner Buch

DARSTELLER:
Richard Harrison
Fernando Sancho
Massimo Serato
Guido Lollobrigida
Luis Induni
Eleonora Bianchi
...

Bild

Netter, kleiner, unterhaltsamer, noch von US Western beeinflusster Western mit einer spannendne Story und einem gutem Richard Harrison. Zudem gibt Fernando Sancho nicht wie üblich einen dämlichen Bandenboss sondern ist Sheriff und hilft Ringo bei seiner Rache. Einer der wenigen, wenn nicht sogar der einzige Western wo Sancho eine positive Rolle spielt.
100.000 $ für Ringo ist noch teilweise noch sehr vom US Westen geprägt, was vorallem an Indianern liegt, die hier eine größere Rolle spielen. Sonst gleicht eigentlich nichts einem US Westen. Schöne Landschaftsaufnahmen aus Spanien und ein großartiger Score von Bruno Nicolai bringen tolle Spaghetti stimmung auf. Leider ertönt der beste Song nicht oft, und wenn nur ganz kurz. :( Schade, den der Score hier ist einzigartig !
Was ich für eine überflüssige Idee halte ist, das Ringo einen kleinen Sohn hat. Es kommt dadurch ein gewisser US-Kitsch auf, zudem ist es auch eine kleine Nervensäge und das passt hier einfach nicht, schon aus dem Grund das der Streifen teilweise recht hart ist.
Aber alles in allem ein wirklich toller, früher B-Western. Eine Deutsche Veröffentlichung darf kommen :D
7 von 10 Punkten

Bild

Gesehen hab ich (höchstwarscheinlich) ein engl. sprachiges Fandub. Basis ist eine spanische Fassung -> Spanische Titeleinblendung
Bild ist etwa in 2,20:1 und die Farben sind recht gut. Nur leider ist das Bild etwas unscharf und die Fassung ist etwa 5 Minuten geschnitten.
Bild
Gibt auch noch eine ungeschnittene VHS, im Vollbild und das Bild selbst ist auch nicht der wahre bringer.
Bild
Es gibt eine brz. DVD von Ocean Pictures, auch im Vollbild. Hat aber englische Sprachoption.
Bild

MUSIK:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


MUSIK VOCAL: Leider schlechte Qualität :(
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


TRAILER:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


SONSTIGES:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 09:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Nene es gibt schon noch ein Paar wo der Sancho ne gute rolle inne hat. Die dürfte man aber auch an einer hand abzählen können! 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Kannst du meinem gedächtnis auf die Sprünge helfen ? :? Mir fällt spontan keiner ein ! 8-)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 09:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Zb. "Abrechnung in Vera Cruz" , "Zwei Flaschen Melden sich zur Stelle"..

Beim "Boldest Job" und " Die Gnadenlosen Zwei", ist er auch kein Typischer Gauner, nur nen bisserl..

Auf mehr komm ich aber jetzt grad auch nicht...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ahh. Danke. 3 der 4 Streifen hab ich noch gar nicht gesehn.
Ist ja auch egal. Zurück zum Ringo.

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Zb. "Abrechnung in Vera Cruz" , "Zwei Flaschen Melden sich zur Stelle"..

Beim "Boldest Job" und " Die Gnadenlosen Zwei", ist er auch kein Typischer Gauner, nur nen bisserl..

Auf mehr komm ich aber jetzt grad auch nicht...


'Django - nur der Colt war sein Freund'
Da ist Sancho auch Django's Freund und spielt eine seiner sympathischsten Rollen überhaupt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 10:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
GunmanStan hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Zb. "Abrechnung in Vera Cruz" , "Zwei Flaschen Melden sich zur Stelle"..

Beim "Boldest Job" und " Die Gnadenlosen Zwei", ist er auch kein Typischer Gauner, nur nen bisserl..

Auf mehr komm ich aber jetzt grad auch nicht...


'Django - nur der Colt war sein Freund'
Da ist Sancho auch Django's Freund und spielt eine seiner sympathischsten Rollen überhaupt :)


Ja stimmt genau, da haste recht!

Dann fällt mir noch "Die Geier stehen Schlange" ein, Sancho als liebenswerter Revoluter "Vilar".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
GunmanStan hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:

Dann fällt mir noch "Die Geier stehen Schlange" ein, Sancho als liebenswerter Revoluter "Vilar".


Ähm,das war glaub im 'Killer Kid' ;)
Im 'Django - die Geier stehen Schlange' macht er höchstens einen liebenswerten Eindruck,als er am Anfang den Kleinen mitgehen läßt :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 10:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ahja dann hab ich die verwechselt, wusste nur noch im Blauen diggi von Koch :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
:servus: miteinander,


Gesehen hab ich (höchstwarscheinlich) ein engl. sprachiges Fandub. Basis ist eine spanische Fassung -> Spanische Titeleinblendung
Bild ist etwa in 2,20:1 und die Farben sind recht gut. Nur leider ist das Bild etwas unscharf und die Fassung ist etwa 5 Minuten geschnitten.
Bild
Gibt auch noch eine ungeschnittene VHS, im Vollbild und das Bild selbst ist auch nicht der wahre bringer.
Bild
Es gibt eine brz. DVD von Ocean Pictures, auch im Vollbild. Hat aber englische Sprachoption.
Bild



Von dem Film gibt es verschiedene englische Fandubs, die meisten nutzen spanische TV-Aufzeichnungen als Basis.
Es gibt aber darüber hinaus auch eine sehr seltene japanische DVD (Label unbekannt).

Der Film wurde beim "Mostra de Venise 2007" gezeigt, in einer restaurierten Version.
Basis für eine gute DVD wäre also vorhanden.
Das spanische DVD-Label Suevia hatte eine DVD angekündigt, hat aber mittlerweile (vorerst ?) seine Spaghetti-Western DVD-Collection gestoppt.

Ich stehe aber in Kontakt mit einem ausl. Fan, der über eine neue Fassung verfügen will.
Er hatte mir mal ein paar Screens gesendet, die sehen gut aus.

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Die gleiche hab ich auch. :)
Es etwas unscharf, aber sonst ist die Fassung prächtig.

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 25.04.2011 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Durchschnittlicher IW der noch nichts von dem inszenatorischen Überschwang ahnen lässt mit dem De Martino dann Django spara per primo veredelte. 4/10

Es war aber ein überraschend großer Erfolg in Italien, der unbekannteste unter den Erfolgswestern. Mit ca 5 150 000 Zuschauern ist er auf Platz 21 meiner Liste, und damit weitaus erfolgreicher als jeder Corbucci.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 26.04.2011 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Es war aber ein überraschend großer Erfolg in Italien, der unbekannteste unter den Erfolgswestern. Mit ca 5 150 000 Zuschauern ist er auf Platz 21 meiner Liste, und damit weitaus erfolgreicher als jeder Corbucci.


In Spanien war er ebenfalls recht erfolgreich:

Insgesamt hatte er 1.239.065 Zuschauer.
Zum Vergleich "Django" von Corbucci hatte 1.257.780, "Companeros" hatte 1.155.161 Zuschauer und "Texas Adios" von Baldi 993.262.

Übrigens auch ein schöner Vergleich: "Gott vergibt ... ich nie" von Colizzi hatte überragende 2.077.040 Zuschauer. "Hügel der blutigen Stiefel" (als einer der Nachfolgefilme) dagegen hatte nur 685.110 Zuschauer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 26.04.2011 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Welcher war den der schlechteste Italo Western in den Kinokassen ? :? 8-)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 26.04.2011 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Keine Ahnung, mir liegen ohnehin nur Daten zu etwa 200 Filmen vor, den Bekannteren natürlich.

Der drittschlechteste von dem ich Daten habe ist Matalo! mit ca 270 000 Zuschauern. 2 Baldanello IW liegen noch darunter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 26.04.2011 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Aha, Ok. Danke :)
Bei Matalo werden die meisten Albträume bekommen haben :lol: :mrgreen:

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 27.04.2011 13:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Keine Ahnung, mir liegen ohnehin nur Daten zu etwa 200 Filmen vor, den Bekannteren natürlich.

Der drittschlechteste von dem ich Daten habe ist Matalo! mit ca 270 000 Zuschauern. 2 Baldanello IW liegen noch darunter.



spielte warscheinlich trotzdem das zehnfache der Produktionskosten ein :D

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 01.03.2012 12:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Wo habt ihr eure Listen herbekommen und wo kann man die einsehen???? Interresant...

So zum Film, ja er war etwas an den US Western angelehnt, hatte sogar Indianer dabei. Aber hey dennoch ein lupenreiner Italowestern fand ich. So böse wie hier der Bösewicht war ist er ja im US Western nicht...
Wie er da ohne skrupel erst den Freund der Frau erledigt und die Frau dann hinterher, das ist schon derb.
Ansonsten Harrison und Sancho sind ein prachtgespann!
Übrigens ist Sancho gar kein Sheriff, eher ein Kopfgeldjäger, der einzig und alleine auf Moneten aus ist, deshalb macht er die ganze sache auch mit. Nur des geldes Wegen...
Sheriff war wiedermal der Induni , aber den erwischt es ja bei der Stadtballerei...
Der Score ist auch sehr gelungen, vorallem das Ringo lied...

Laut Kessler gibt es ja zwei versionen, das heist mit unterschiedlichen Scores... Bei der Fassung die ich sah, war das gesungne Ringo Lied dabei, aber bei Dialogen wurde eine ander Tonspur reingeschnitten, das merkte man am rauschen...
Einmal während eines Dialoges im Indianerlager tönte eine schöne Melancholische Melodie, auch nicht schlecht, nach ende der Dialoge wurde wieder auf einen Anderen Score geschnitten, kann aber auch sein weil Harrion weggeritten ist...
In Kesslers Spanischer Fassung die er sah war das Ringo lied nicht dabei...
Ich hoffe es ist in der Deutschen Fassung oder die Schneiden es rein wenn möglich, weis jemand etwas genaueres???

Ich werte den Film mit 7/10, sah übrigens auch diese unscharfe Fassung, wird zeit das was besseres kommt...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 01.03.2012 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Wo habt ihr eure Listen herbekommen und wo kann man die einsehen???? Interresant...


Die Liste habe ich selber erstellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 01.03.2012 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Wo habt ihr eure Listen herbekommen und wo kann man die einsehen???? Interresant...



Stanton hat geschrieben:
Die Liste habe ich selber erstellt.


Stanton hat sich vors Kino gestellt und jeden Zuschauer einzeln abgezählt. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 01.03.2012 21:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Wo habt ihr eure Listen herbekommen und wo kann man die einsehen???? Interresant...



Stanton hat geschrieben:
Die Liste habe ich selber erstellt.


Stanton hat sich vors Kino gestellt und jeden Zuschauer einzeln abgezählt. ;)


Da hat sich der Stanton noch nicht für Kino und IW intersiert, da war er warscheinlich noch nicht auf der Welt oder hat noch an der Flasche genuckelt :mrgreen:

Aber irgendwo müssen die zahlen ja herkommen, nich?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 02.03.2012 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Die Umsatzahlen sind aus einem ital. Buch, weiß nicht mehr welches, das sich ein in China geborener Kanadier aus einer Uni Bibliothek ausgeliehen hatte. Ich habe dann anhand durchschnittlicher Ticketpreise von Italien das Kinoeinspiel in Zuschauerzahlen umgerechnet mit Hilfe meines guten Freundes Johnny Excel.

Die Spanischen Zuschauerzahlen wären natürlich zum Vergleich auch sehr interessant.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 24.02.2015 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hol ich auch mal wieder hervor, den die Vorfreude auf die nächsten 3 Coyoten Filme steigt ins unermessliche :D
Ich finde der Trailer macht richtig lust auf den Film :P
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 24.02.2015 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Sieht nach einem unterhaltsamen B-Film aus, wobei Trailer oft besser geschnitten sind, als die fertigen Filme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 26.02.2015 14:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Sieht unterhaltsam aus. Freu mich sehr auf den 35. Mai. 8-)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 13.03.2015 15:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Bild

Bild

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 13.03.2015 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Ist dieses Blau im Titelstreifen original? Ich weiß nicht ganz, ob mir das Motiv gefällt, oder ob ich es kitschig finde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 13.03.2015 16:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Das Motiv finde ich klasse. Das Blau passt nicht so wirklich. Da hätte ich eher Geld oder Orange genommen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 13.03.2015 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1989
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
100'000? Was ist das denn für ne Schreibweise? :?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100.000 DOLLAR FÜR RINGO - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 13.03.2015 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Kann man schon so machen finde ich.
Das deutsche Artwork ist schön, aber ich hoffe als Wendecover gibts das italienische 8-)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker