Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 20:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 12.05.2011 04:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
schwarze Handschuhe hat geschrieben:
Der Anfang und das Ende sind das Beste vom Film.


finde ich nicht, war sogar beim zugüberfall erstmal skeptisch und dann wurde ich überrascht wie genial die grundstimmung des films rüberkommt.
ein wahrer genuss & ich muss hier fast höchstwertungen vergeben. dennoch gibt es einen kleinen minuspunkt, denn leider konnte man bei den
massen-shootouts nicht die qualität des filmes halten, hier wird dann sichtbar dass es nicht ganz zur absoluten oberliga reicht. hätte man darauf
verzichtet und stattdessen den film etwas ruhiger gehalten, wäre die tolle spannende atmosphäre noch besser zur geltung gekommen.
trotzdem ein affengeiler film und ich sage beide daumen hoch :jc_doubleup: 9 von 10 points!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 22.05.2012 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
www.dailymotion.com Video From : www.dailymotion.com


Und der Text dazu:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 22.05.2012 17:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Thanks WestFan! Das lied such ich schon ewig ;) :girldanke:

Auf der Soundtrack Cd ist es leider nicht drauf, obwohl ich davon ausging...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 22.05.2012 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Da musst du nicht mir danken, sondern dem ders hochgeladen hat ! Der Typ hat auch die Lyrics dazu gemacht... ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 22.05.2012 18:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Nix besonderes :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 22.05.2012 19:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Nix besonderes :lol:

:boyaufdenkopf:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 25.05.2012 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Das Lied ist wirklich famos, der Soundtrack würde sich hier mit Sicherheit ziemlich lohnen. Hoffentlich kommt da noch einmal was vernünftiges auf DVD, denn der Film ist hervorragend und einer meiner Lieblinge. Ich besitze nur die Starmedia und die ist wirklich nicht besonderns und wird dem Film nicht einmal ansatzweise gerecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 20.07.2013 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
www.dailymotion.com Video From : www.dailymotion.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 04.10.2013 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hatte mir zwar ein bisschen mehr erwartet, wurde aber trotzdem nicht enttäuscht.
Dallamano hat einen guten Western und somit ein gutes Regie-Debüt abgeliefert, ich halte ihn aber trotzdem nicht für ein Meisterwerk.
Zum einen deswegen, weil ich Terry Jenkins für völlig fehlbesetzt halte und er mir überhaupt nicht gefallen hat und zum anderen weil die Geschichte mit den Kunstschützen irgendwie an 50er-Jahre Ami-Western errinert.
Das war aber auch schon alles negative, jetzt zu den positiven Sachen.
- Die schauspielerischen Leistungen (Salerno und Venantini sind einfach grandios, Huerta ist auch nicht schlecht)
- Die Musik von Egisto Macchi (Das Titellied finde ich genial)
- Die Kameraarbeit (Die Kamerafahrt am Zug entlang, die Nahaufnahmen; hier merkt man Dallamano deutlich seine Leone-Vergangenheit an)

Insgesamt ist es ein überdurchschnittlicher Western, aber kein Meisterwerk.
8/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 27.05.2014 15:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 27.05.2014 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Mir fällt jetzt kein bekannter 50er Jahre Ami Western mit so einer Kunstschützenstory ein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 27.05.2014 20:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Mir fällt jetzt kein bekannter 50er Jahre Ami Western mit so einer Kunstschützenstory ein...


Spontan fallen mir nur Winchester 73 aus 1950, wo es aber nur ein Wettschießen gibt, und Killer Cain ein, der allerdings erst 1968 entstand.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 01.06.2014 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
In Winchester 73 gibt es, wie du schon sagst einen Schießwettbewerb, aber keinen Zirkusschützen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 22.06.2014 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Bandidos ist einer jener IW, der zeigt, dass in Italien zu dieser Zeit nicht nur actionreiche western entstanden, sondern auch Beiträge, die eine gute Story mit cineastisch-künstleischem Anspruch verbinden. Dallamano hätte in diesem Genre ruhig mehr Stoff liefern können.
9/10

Ich habe den Film vorgestern auf meiner alten NEW Scheibe erstmals auf einem neuen Fernseher gesehen und war von der Qualität geschockt. Auf meinem alten Röhrenfernseher war das Bild eigentlich OK, aber auf einem modernen Flachbild ist es sehr grobpixelig und eigentlich unansehlich. Das müsste Mal eine Neu VÖ her...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 22.06.2014 14:06 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 382
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Von dem hab ich die Starmedia, da die NEW gekürzt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 05.11.2014 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 104
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Ein sehr feiner Streifen. Dass Dallamano gelernter Kameramann ist sieht man dem Film wirklich an. Einige Szenen (v.a. die Kamerafahrt über die Leichen nach dem Zugüberfall und die Szene im Saloon mit Ricky, Billy Kane und der Vigonza-Bande) gehören m.M.n. zu den besten des Genres. Die Musik ist auch ganz formidabel.

_________________
Vamos a matar!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 28.11.2015 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Habe mir heute Nacht die Servus TV Ausstrahlung angesehen und war zugegebenermaßen etwas überrascht.
Anscheinend ungekürzt (die Kamerafahrt am Zug entlang war auf jeden Fall länger als bei der NEW-DVD), die Bildqualität war auch besser als bei beiden bisher erhältlichen DVDs.
Vorspann war auf deutsch.
ABER: Ist nicht auf den DVDs die Kamerafahrt am Zug entlang von einer ruhigen, instrumentalen Version des Titellieds unterlegt?
Auf Servus TV hat man da die gesungene Version zu hören bekommen, was ich nicht so passend finde.

Ich würde aber trotzdem sagen, die Servus TV Ausstrahlung ist bisher die beste deutsche Fassung des Films.

Der Film selbst ist eines der besseren Exemplare der zweiten Reihe.
Bis auf den zweiten Hauptdarsteller (der mir überhaupt nicht gepasst hat) habe ich an dem Film nichts zu kritisieren.
Ansonsten bietet der Film eine großartige Schauspieler-Riege, sehr gute Kameraarbeit, eine schöne Musik und eine gute Synchro.
Ich erhöhe auf 8,5/10.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 29.11.2015 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Explosive oder Koch könnten auf alle Fälle noch mal eine vernünftige VÖ des Films bringen. je größer heute die Fernseher werden, desto mehr erkennt man die schlechte Qualität der New-Scheibe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 29.11.2015 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 875
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Würde ich auch sofort kaufen.
Schade, das sich bisher noch keiner dieser Perle angenommen hat,
verdient hätte es der Streifen allemal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 29.11.2015 17:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Ich nicht... :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 29.11.2015 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Warum den nicht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 29.11.2015 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 929
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Für mich ist "Bandidos" ein aussergewöhnlich guter Story - IW. Den Salerno sehe ich sehr gerne und Dallamano hat hier, wenig überraschend, einen bildstarken . . . na ich nenns mal "Halbklassiker" abgeliefert. :231:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 06.12.2015 02:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Hab ihn mir gerade nach Jahren wieder angesehen und war höchst erfreut. Er hat mir richtig gut gefallen. Gute und nicht alltägliche Story, toll gefilmt, mit vielen kreativen Ideen bei der Inszenierung.
Die Szene im Saloon mit dem Gemälde war bizarr und klasse. :D Daran konnte ich mich nicht mehr erinnern.

Obwohl VV wie auch in IL NERO eine Wonne ist, denke ich, dass der Film mit Starbesetzung ein Genreklassiker geworden wäre, nicht nur so ein halber.

Dallamano hätte mehr machen müssen. 8/10 vielleicht 8,5

Die NEW fand ich eher unangenehmer als vor ein paar Jahren, vielleicht lässt das Sehvermögen nach :lol:

Also bitte: neue VÖ, ich kaufs doch

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 06.12.2015 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:

Die NEW fand ich eher unangenehmer als vor ein paar Jahren, vielleicht lässt das Sehvermögen nach :lol:



Wie ich schon sagte, das Vergnügen nimmt im Verhältnis zur Bildschirmgröße ab :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 07.12.2015 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 875
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Hab ihn mir gerade nach Jahren wieder angesehen und war höchst erfreut. Er hat mir richtig gut gefallen. Gute und nicht alltägliche Story, toll gefilmt, mit vielen kreativen Ideen bei der Inszenierung.
Die Szene im Saloon mit dem Gemälde war bizarr und klasse. :D Daran konnte ich mich nicht mehr erinnern.

Obwohl VV wie auch in IL NERO eine Wonne ist, denke ich, dass der Film mit Starbesetzung ein Genreklassiker geworden wäre, nicht nur so ein halber.

Dallamano hätte mehr machen müssen. 8/10 vielleicht 8,5

Die NEW fand ich eher unangenehmer als vor ein paar Jahren, vielleicht lässt das Sehvermögen nach :lol:

Also bitte: neue VÖ, ich kaufs doch


Geht doch ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 20.12.2015 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Hab ihn mir gerade nach Jahren wieder angesehen und war höchst erfreut. Er hat mir richtig gut gefallen. Gute und nicht alltägliche Story, toll gefilmt, mit vielen kreativen Ideen bei der Inszenierung.
Die Szene im Saloon mit dem Gemälde war bizarr und klasse. :D Daran konnte ich mich nicht mehr erinnern.

Obwohl VV wie auch in IL NERO eine Wonne ist, denke ich, dass der Film mit Starbesetzung ein Genreklassiker geworden wäre, nicht nur so ein halber.

Dallamano hätte mehr machen müssen. 8/10 vielleicht 8,5

Die NEW fand ich eher unangenehmer als vor ein paar Jahren, vielleicht lässt das Sehvermögen nach :lol:

Also bitte: neue VÖ, ich kaufs doch


Die franz. DVD ist große Klasse. Man könnte meinen, dass es sich hierbei um eine HD-Abtastung handelt. Super Bild, ungeschnitten und im Orig. Bildformat 2.35 : 1 anamorph. BANDIDOS gehört zu meinen Italo-Western-Favoriten und ist in meiner persönlichen TOP-Ten zu finden. Ich denke, dass wir bestimmt eine neue deutsche DVD bzw. Blu-Ray bekommen werden. Dann können wir die alten DVD's in der Pfeife rauchen.

Adios Sabata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 20.12.2015 17:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Dallamano war einfach ein Könner! Punkt!

Habe gerade nochmal seine Filmographie überflogen und nichts, was ich davon bisher kenne, hat mich je enttäuscht. Selbst - oder gerade - der von Stanton so gehasste VENUS IN PELZ ist super! 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 20.12.2015 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Den hasse ich nicht, der ist nur very langweilig und ziemlich unerotisch. Außerdem schlecht gespielt und schlecht inszeniert.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker