Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 20:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 17.03.2010 23:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
OT: Bandidos (1968)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich glaube, es ist wirklich Zeit, dass Dallamano als der Ausnahme-Regisseur gewürdigt wird, der er war. Auch bei seinem einzigen Ausflug ins Westerngenre schafft er es mühelos, eigene Akzente zu setzen und verbindet eine erfrischende Herangehensweise mit neuen sowie altbekannten Ideen. Und heraus kommt dabei ein Western, der sich auf gelungene Weise von unzähligen anderen Genre-Vertretern abhebt. Besonders hevorzuheben: Die tolle Schauspielleistung von Enrico Maria Salerno, Venantino Venantini als diabolischer Bösewicht, der vor nichts und niemand zurückschreckt (überhaupt ist die Gangart des Films alles andere als zimperlich), die lebendige Kamera-Führung und einige Szenen, die spannungsmäßig schon Leone-Niveau erreichen.

Sehr empfehlenswert!


BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 00:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Stimmt absolut!BANDIDOS ist einer der besten Italo-Western.
In der großen,limitierten Buchbox von NEW ist die gleiche DVD drin wie in der Erstauflage (kleine Buchbox).Ich hatte mir damals die limitierte noch gekauft,da ich dachte der Film wäre jetzt in besserer Qualität drauf,war aber leider nicht der Fall.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 00:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Ich hatte nach diversen Jubelkritiken die Erwartungen zu hochgeschraubt und ein Meisterwerk erwartet, was der der Film natürlich nicht ist. Er ist NOCH überdurchschnittlich und hat (klar) gute Kamera, aber ein unsymptisches Heldengespann, vorallem der junge Ami. Das Ende ist gut, aber bis dahin musste ich mir den Film runterzwingen. Hab die New-DVD vor Jahren wieder verkauft.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Habe den Film schon seit längerem zu Hause. Bin aber bislang nicht dazu gekommen, ihn mir anzusehen. Teilweise kann ich mich irgendwie nicht dazu bewegen. Naja, mal schauen. Werde ihn mir wohl demnächst mal anschauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 06:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1431
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Großer Italo Western, einer der die ich mir immer wieder ansehen kann. Ist defenitiv im oberen drittel der besten Italo Western an zu siedeln.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 23
Geschlecht: nicht angegeben
Die New-DVD hat zwar annehmbare Qualität ist aber leider entgegen der grottigen Starmedia etwas gekürzt! Ich meine die Kamerafahrt über die Leichen im Zug ist kürzer respektive es feheln ein paar Einstellungen. Das hat mich damals schon extrem gestört.
Der Film ist im Genre in der Oberklasse anzusiedeln- Fotografie und Sets sind großartig.

_________________
¿Quien Sabe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 18:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Jup auch einer meiner Lieblinge! Ricky Shot vs Billy Kane ! Billy Kane vs Vigonza ;) Schon alleine die Namen der Protagonisten sind hier sehr gelungen! Der Soundtrack ist auch sehr gelungen, vorallem das Lied nach dem Zugüberfall!
Der Salerno als Martin liefert hier echt eine Meisterleistung ab! Und Venantini als Billy Kane ist genauso grandios! Cris Huerta als Vigonza ist auch super, allein die Szene wo er einen Apfel(irgend ein Obst) verdrückt ist zu geil! :lol:
Terry Jenkins als Held ist auch gut besetzt, hat das richtige aussehen dazu!

Für mich ein spitzenfilm!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Kein großer, aber zweifelsfrei ein guter IW der Spaß macht. Meilenweit von Leone entfernt, aber es ist schon schade das so einer wie Dallamano nicht noch ein paar mehr IW gemacht hat.

6-7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 20:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Jup auch einer meiner Lieblinge! Ricky Shot vs Billy Kane ! Billy Kane vs Vigonza ;) Schon alleine die Namen der Protagonisten sind hier sehr gelungen! Der Soundtrack ist auch sehr gelungen, vorallem das Lied nach dem Zugüberfall!
Der Salerno als Martin liefert hier echt eine Meisterleistung ab! Und Venantini als Billy Kane ist genauso grandios! Cris Huerta als Vigonza ist auch super, allein die Szene wo er einen Apfel(irgend ein Obst) verdrückt ist zu geil! :lol:
Terry Jenkins als Held ist auch gut besetzt, hat das richtige aussehen dazu!

Für mich ein spitzenfilm!



Jenkins finde ich schlimm. Sieht aus wie ein Cowboy aus nem 50er Jahre Billigwestern.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 20:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Jup auch einer meiner Lieblinge! Ricky Shot vs Billy Kane ! Billy Kane vs Vigonza ;) Schon alleine die Namen der Protagonisten sind hier sehr gelungen! Der Soundtrack ist auch sehr gelungen, vorallem das Lied nach dem Zugüberfall!
Der Salerno als Martin liefert hier echt eine Meisterleistung ab! Und Venantini als Billy Kane ist genauso grandios! Cris Huerta als Vigonza ist auch super, allein die Szene wo er einen Apfel(irgend ein Obst) verdrückt ist zu geil! :lol:
Terry Jenkins als Held ist auch gut besetzt, hat das richtige aussehen dazu!

Für mich ein spitzenfilm!



Jenkins finde ich schlimm. Sieht aus wie ein Cowboy aus nem 50er Jahre Billigwestern.


Fand ich jetzt nicht, er sieht aus wie so ne mischung aus Sonnyboy/Frauenheld und doch harter Pistolero, ne Type alla Terence Hill Django, oder auch eher Nebraska Jim. Ein Typos den es oft im IW gibt...
Da er ja nur so zufällig zu seinem "Ricky Shot" posten gekommen ist passt das schon....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 126
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: männlich
Wieso hältst du denn die Namen für so gelungen? Ricky Shot ist zugegebenermaßen ganz passend für einen Marksman, aber Billy Kane ist doch alltäglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 20:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Stranger hat geschrieben:
Wieso hältst du denn die Namen für so gelungen? Ricky Shot ist zugegebenermaßen ganz passend für einen Marksman, aber Billy Kane ist doch alltäglich.



Sind halt einfach stimmig, "Billi Kane" klingt doch cool, vorallem im Film kommt das gut rüber... oder vigonza, das passt hier halt einfach wie die Faust aufs auge, kann das auch nicht erklären..

Noch ein Film in dem mir die namen super gefallen ist zb. "Heute ich - Morgen Du"

Bill Kiowa
O´Bannion
Colt Morano
Usw.

Weiß auch nicht einfach stimmige namen , die recht cool klingen, auch hier!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 126
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: männlich
Okay, dachte, du meintest, die Namen hätten eine tiefere Bedeutung oder so was. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: männlich
Ich bin auch der Meinung, dass die Schauspieler das Problem sind.
Mit einem Nero, van Cleef, Garko etc. wäre aus dem Film ein echter Klassiker geworden.
Doch so bleibt er nur überdurchschnittlich.
Es gibt einige gute Szenen wie die Eröffnungsequenz, aber auch einige Längen.
Man sieht ganz deutlich, dass Dallamano Kameramann bei Leone war.
Ein Meisterwerk ist Bandidos meiner Meinung nach aber nicht.
Für mich 6/10.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 192
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Kein großer, aber zweifelsfrei ein guter IW der Spaß macht. Meilenweit von Leone entfernt, aber es ist schon schade das so einer wie Dallamano nicht noch ein paar mehr IW gemacht hat.

6-7/10


Ich seh's genauso, wenngleich ich den Abstand zu Leone als gar nicht so groß empfunden habe. Auf jeden Fall für mich einer der Top-30-IW.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: männlich
Slim Naughton hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Kein großer, aber zweifelsfrei ein guter IW der Spaß macht. Meilenweit von Leone entfernt, aber es ist schon schade das so einer wie Dallamano nicht noch ein paar mehr IW gemacht hat.

6-7/10


Ich seh's genauso, wenngleich ich den Abstand zu Leone als gar nicht so groß empfunden habe. Auf jeden Fall für mich einer der Top-30-IW.


Wobei man auch zugeben muss, dass Dallamano von einem für IW-Verhältnisse üppigen Budget verfügte. Das war seine Mitarbeit bei Für eine Handvoll Dollar und Für ein paar Dollar mehr schon hilfreich. Danach wechselte er ja leider in andere Genre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 126
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: männlich
Das hohe Budget war für seine Mitarbeit hilfreich? Sorry, den Satz versteh ich irgendwie nicht. :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 22:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Für mich klar Spitzenklasse in der zweiten Liga, vielleicht sogar ein "Fahrstuhlfilm". ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 18.03.2010 22:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Stranger hat geschrieben:
Das hohe Budget war für seine Mitarbeit hilfreich? Sorry, den Satz versteh ich irgendwie nicht. :?


Ich denke es war damals für dein Bewerbungszeugnis gar nicht schlecht, wenn du schon mit Leone gearbeitet hattest. So sind ja auch Leute wie Valerii zu ihrer Chance gekommen. Vielleicht glaubt der Produzent da eher an den Erfolg, wenn der Film optisch in Richtung Sergio geht.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 19.03.2010 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Stranger hat geschrieben:
Das hohe Budget war für seine Mitarbeit hilfreich? Sorry, den Satz versteh ich irgendwie nicht. :?


Ich denke es war damals für dein Bewerbungszeugnis gar nicht schlecht, wenn du schon mit Leone gearbeitet hattest. So sind ja auch Leute wie Valerii zu ihrer Chance gekommen. Vielleicht glaubt der Produzent da eher an den Erfolg, wenn der Film optisch in Richtung Sergio geht.


Genau das meinte ich. Da gibt es übrigens auch andere Beispiele, z. B. Barboni, der ebenfalls sich zuerst als Kameramann einen Namen machte (u.a. Django), bevor er selbst Regie führte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 19.03.2010 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Da Bandidos auch ein paar der armseligen Steinbruch und Kiesgruben Locations verwendet, glaube ich nicht das das Budget allzu groß war.

Zu den billigsten gehört er aber auch nicht, da zumindest ein Teil auch in Spanien entstand.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 25.03.2010 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Sehr guter Film mit tollen Darstellern und super Soundtrack. Salerno ist sowieso immer eine Bank, hat mir vor allem auch in Caianos Der letzte Zug nach Durango sehr gut gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 28.09.2010 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 262
Geschlecht: nicht angegeben
Feiner Italowestern mit wunderbar passender Musik und einem gebrochenen, melancholischen Enrico Maria Salerno. Dallamano bietet ein paar schöne Kameraperspektiven. Der Anfang und das Ende sind das Beste vom Film. Kommt natürlich nicht an die Leones oder Corbuccis ran, trotzdem empfehlenswert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 07.12.2010 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
"aber chef dafür konnt ich nichts, die sah doch aus wie elf" ^^ wie geil!^^
hat mir recht gut gefallen der streifen. ungewohnte story, interessante charaktere und ein sehr passender und harmonischer score. insg. 7/10
das einzige was mich gestört hat war das finale duell. mir gefällt einfach die art von duellen, bei welchen sich die kontrahenten minutenlang schweigend gegenüberstehen (wie in den dollarfilmen) am besten.

spoiler
das duell zwischen ricky und kane hat mich sehr an das zwischen arizona colt und sancho erinnert. in einer dunklen hütte, beide schleichen rum und schießen hin und wieder aufeinander. das ist meines erachtens weder spannend noch besonders unterhaltsam, auch wenn die idee mit den schachfiguren und dem spiegel ganz nett war.
spoiler ende


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 07.12.2010 14:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Die NEW Dvd!

BildBildBild

BildBildBild

BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 07.12.2010 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7456
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Die hab ich auch! Bin sehr zufrieden mit der DVD. Der Film an sich ist natürlich auch ein Highlight!

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 07.12.2010 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ja, die NEW dvd geht schon in Ordnung.

Allerdings ist die Ramsch dvd von Starmedia uncut und die qualitativ weit überlegene NEW leicht cut. :roll:

_________________
Shine your light. Hold it on. You burn so bright. Roll on John!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 07.12.2010 16:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Ja, die NEW dvd geht schon in Ordnung.

Allerdings ist die Ramsch dvd von Starmedia uncut und die qualitativ weit überlegene NEW leicht cut. :roll:


weist du zufällig was da genau cut ist?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 07.12.2010 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
Ja, die NEW dvd geht schon in Ordnung.

Allerdings ist die Ramsch dvd von Starmedia uncut und die qualitativ weit überlegene NEW leicht cut. :roll:


weist du zufällig was da genau cut ist?


Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

"Fehlende Szenen:

Ca. 11:20: Nachdem die Reiter weg sind kommt ein Schnitt, man sieht eine Hand aus dem Zug hängen, dann folgt ein weiterer Schnitt und es beginnt eine Kamerafahrt entlang des Zuges
Bei der NEW DVD fehlt die Szenen mit der Hand, es wird gleich vom Wegreiten auf die Kamerafahrt entlang des Zuges umgeschnitten.

Ca. 46:20: Man sieht aus der Ferne eine Kutsche heranfahren, während ein Typ in Frauenkleidern ein Lied singt.
Bei der NEW DVD beginnt der Gesang bereits in der Szene vorher, dann folgt ein Schnitt und die Kutsche ist schon groß im Bild zu sehen. Es fehlt also mal wie die Kutsche heranfährt.

Ca. 79:40: Nachdem Shot durchs Fenster gesprungen ist und sich von diesem entfernt folgt ein Schnitt auf 2 Typen, die den Dialog "ich hole die Pferde"...."Mann, sei vorsichtig" führen.
Bei der NEW DVD kommt der erste Satz schon im Bild wo Shot sich vom Fenster entfernt, dann ein schneller Schnitt wo man nur mehr den anderen Typen den zweiten Satz sagen hört.



Anders geschnittener Vor- und Abspann:

Zu Beginn des Films läuft bei der New Entertainment World DVD 7 sec. musikunterlegtes Schwarzbild, die Starmedia DVD startet gleich mit dem Vorspann.

Am Ende des Films wird noch ein kurzer Dialog geführt, dann reitet Ricky davon.
Bei der New Entertainment World DVD wird vor dem letzten Satz umgeblendet in das gezeichnete Bild des Vorspanns in dem man dann den letzten Satz hört. Darauf folgt die Einblendung "FINE". Danach läuft die DVD noch 22 Sekunden ohne Ton, nur mit schwarzem Bild, weiter.

Ob noch weitere Schnitte vorhanden sind, oder Szenen anders geschnitten sind, ist mir nicht bekannt."

Habe selbst auch beide dvd`s jedoch noch nie selbst verglichen. Wenn ich mich recht entsinne, war das master (aus Japan?) bereits so geschnitten.

_________________
Shine your light. Hold it on. You burn so bright. Roll on John!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BANDIDOS - Massimo Dallamano
BeitragVerfasst: 07.12.2010 16:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Natürlich schade , aber grosses ist es nich was fehlt, da schau ich lieber die bessere NEW dvd!

Das mit dem Letzten satz ist mir vorhin auch spanisch vorgekommen als ich die bilder machte! Es wird schon der gezeichnete Zug eingeblendet während er den letzten satz sagt....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker