Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 08.12.2016 07:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 16.09.2010 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Der Gefürchtete (Sartana nella valle degli avvoltoi, ITA 1970)
R: Roberto Mauri

Bild

Lee Galloway (William Berger) ist hinter einem Haufen Gold her, der von einer Bande Banditen der Armee geklaut wurde. Um daran zu kommen muss er sich aber mit ein paar Gaunern anlegen und sich durch das tödliche Death Valley durchschlagen.

Roberto Mauris Sartana, obwohl nicht einmal im Original einer vorkommt, ist eine recht durchschnittliche Angelegenheit. Der Streifen beginnt eigentlich recht gut, mit Action, Ironie, coolem Sound und guten Darstellern. Beispielsweise kommt ein überaus cooler Kopfgeldjäger in eine Stadt und will Lee, auf den eine Menge Kopfgeld ausgesetzt ist, ins Jenseits befördern, fliegt dann aber doch selbst dorthin. Ebenso der Spruch mit dem Sheriff, der nicht allzu alt wird, wird recht nett umgesetzt und ein paar schön schräge Kameraeinstellungen und - fahrten sowie jede Menge Zooms gibt’s auch zu bewundern. Zudem gibt’s noch einen kurzen Gastauftritt von Franco Ressel als Banker, der Lee einst betrogen hat, was sich im nachhinein als nicht sehr klug erweist.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Aber spätestens nachdem Lee, á la Zwei glorreiche Halunken, von den beiden übriggebliebenen Douglas- Brüder durch die Wüste (oder besser Kiesgrube) gejagt wird wird’s doch recht langweilig. Am Ende legt der Streifen zwar noch mal etwas zu, trotzdem mangelt es einfach an Tempo und genügend Einfällen um die ganze Zeit über unterhalten zu können. Zudem gibt’s auch noch einige fidanireske Reitszenen. Warum Trashregisseure wie Mauri oder Fidani die Prügelszenen bei weitem besser hinbekommen als weitaus angesehenere Regisseure, wie etwa Castellari, find ich allerdings schon recht bemerkenswert.

Billie Berger spielt den Protagonisten Lee Calloway, der ein paar Gauner, die drei Douglas Brüder, vor dem Galgen bewahrt um mit ihrer Hilfe an einen Haufen Kies zu gelangen. Das Familienoberhaupt Jason ist Wayde Preston, seine beiden jüngeren Brüder sind Aldo Berti (El Puro) und Franco de Rosa (Yankee). Berti spielt hier meines Erachtens mit Abstand auch am besten von allen, er ist quasi der Einzige der so etwas wie Enthusiasmus an den Tag legt. Berger und Preston wirken doch etwas unmotiviert und gelangweilt, ebenso wie die englische Synchronisation. Die deutsche Synchro ist hier klar zu bevorzugen, beispielsweise wird hier Berger von keinem geringeren als Horst Frank gesprochen.

Ganz gut ist auch noch, wenn Pamela Tudor versucht Calloway mehrmals aufs Kreuz zu legen, was ihr allerdings nur im Bett gelingt. Ihre Ranch heißt übrigens Gunluck Ranch. Luciano Pigozzi hat auch noch einen netten Kurzauftritt als Puppenbauer. Witzig ist auch noch ein Skorpion, der sich bewegt wie ein kleiner Zombie (und bei dem man zudem die Schnüre sehen kann, an dem er gezogen wird – manchmal ist ein gutes Bild doch nicht vorteilhaft).

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Positiv herauszuheben ist außerdem noch der coole Soundtrack von Augusto Martelli, der zum Teil auch in Mario Camus wesentlich besserem La collera del vento (Der Teufel kennt kein Halleluja) Verwendung fand. Die Musik kann man sich durchaus auf CD holen, die lohnt sich durchaus. Das schmissige Titellied King for a day, von Martelli selbst gesungen, ist auf irgendeiner der Spaghetti Western Kompilationen von DRG drauf.

Die von mir gesehene DVD von C’est la vie hat zwar ganz gute Bildqualität, allerdings im falschen Format und um knapp 20 Minuten gekürzt, was wohl der deutschen Fassung entsprechen wird. Ob dem Film aber 20 Minuten mehr gut tun wage ich zu bezweifeln.

Sartana nella valle degli avvoltoi ist ein ordentlicher, durchaus unterhaltsamer Western, der allerdings leider immer wieder einiges an Leerlauf zu bieten hat und dem es etwas an Tempo fehlt. Trotzdem kann man den Film durchaus mal anschauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 16.09.2010 16:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bei uns von MVW auf Dvd erschienen...
Ein ziemlicher schnarcher , über den durchschnitt kommt der keinesfalls hinaus!
Meine Erinnerung an den Film ist gleich 0, also kahm da echt nix besonderes drinn vor...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 16.09.2010 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Jo, ist sicher kein Meisterwerk. Eher unterdurchschnittlich.
Aber sicher auch nicht so schlecht, wie sein Ruf.

Und die Figur des Berger hat auch nichts mit Sartana bzw. dessen Filmreihe zu tun. Wobei er diese Rolle sicher gut ausgefüllt hätte. ;) Denn Berger hatte doch bewiesen, dass er neben den standartmäßigen Bösewichten, auch in der Rolle des Guten zu gefallen weiß. Doch leider spielte er, ebenfalls wie Kinski, in vielen Schundfilmen mit, was sein Ansehen etwas befleckte. Trotzdem sehe ich ihn eigentlich ganz gerne. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 16.09.2010 20:06 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3667
Geschlecht: männlich
Mir hat der gefallen!

Gute Besetzung, allen voran William Berger, der sogar beim Nichtstun noch eine Coolness ausstrahlt, von der andere nur träumen können. :mrgreen: Dazu ein klasse Titelsong und nettes italienisches Wald/Kiesgruben-Flair - I love it! :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 19.11.2011 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


das hervorragende Titellied King for a Day:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 20.11.2011 06:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
dieses schlaflied passt hervorragend zum film!

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 19.05.2012 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hey, der Carlo Giordana kann ja seinen Mund öffnen ! :o 8-)
Hab mir den Film gestern angesehen, und ich war recht positiv überrascht, den ich hatte ne ziemliche Gurke erwartet. Fand ihn dann aber doch ganz nett. Über den druchschnitt kommt er klar nicht raus, aber in diesem Feld bewegt er sich und ohne großen erwartungen kann der echt spaß machen.
Hab mir dem Film vorallem besorgt, weil der gute Carlo Giordana mitspielt, leider ist seine Rolle nicht der Rede wert ! :(
Der Film: 4,5 von 10 (bei erwarteten 2 von 10)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 20.05.2012 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Ich kann mich überhaupt nicht erinnern dass Carlo Giordano hier mitgespielt hat, da muss ich mal wieder reinschauen was der hier so gespielt hat. Aber der Film ist wirklich ganz unterhaltsam und hat mir durchaus Spaß gemacht und gehört zu den mittelmäßigen Western von Mauri. Und ein paar richtig gute Szenen hat der Film schon zu bieten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 20.05.2012 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Giordana spielt hier den 4. Bruder der Banditen, Slim. Er taucht erst gegen Ende des Films auf, vielleicht die letzten 15-20 Minuten weiß nimmer genau und einmal für 10 Sekunden am Anfang als er Nachts zu einem Haus reitet. Fand ich sehr schade das seine Rolle nicht größer war !
Kennt irgendjemand andere Filme mit ihm ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 20.05.2012 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, ich kenn noch den äußerst gelungenen ...lo chiamarono Spirito Santo, der ebenfalls von Mauri inszeniert wurde. Allerdings kann ich mich auch hier an Giordano nicht im entferntesten erinnern, muss ich mal nachschauen was er hier gespielt hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 20.05.2012 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
nerofranco hat geschrieben:
Ja, ich kenn noch den äußerst gelungenen ...lo chiamarono Spirito Santo, der ebenfalls von Mauri inszeniert wurde. Allerdings kann ich mich auch hier an Giordano nicht im entferntesten erinnern, muss ich mal nachschauen was er hier gespielt hat.


Giordana hat meines Wissens nicht in .... lo chiamarono Spirito Santo mitgespielt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 09.12.2015 16:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11211
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Meine Erinnerung an den Film ist gleich 0, also kahm da echt nix besonderes drinn vor...


Ich hab gerade bei Amazon gesehen, dass ich den Film im Juli gekauft habe. (Nach 10-jähriger Bedenkzeit) Ich hab ihn dann auch gleich gesehen, aber ich hätte große Schwierigkeiten, die Story zu beschrieben.

Billie Berger rennt durch eine Kiesgrube die eine Wüste sein soll und Pigozzi ist Puppenbauer... Das wars. Es gibt Filme die ich im Vorschulalter gesehen und von denen ich mehr behalten habe. :lol:


Auf jeden Fall war es ein typischer unangenehmer, billiger 70er Jahre IW. An den guten "Django sein letzer Gruß" kommt er bei weitem nicht ran.

4/10

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 09.12.2015 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Da gibt es eine DVD?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 09.12.2015 18:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11211
Geschlecht: männlich
ja, eine schlechte

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 09.12.2015 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Schlechte VÖ zu einem miesen Film, kann man sich dann wohl sparen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 09.12.2015 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
Mir hat der Film besser gefallen als z. B. zwei Filme aus der neuen Django-Collection von Koch Media.
Gegen die deutsche DVD spricht die schwache Bildqualität und das der Film nur gekürzt enthalten sein soll - dafür, dass William Berger hier eine starke Hauptrolle inne hat und die Freude darüber, den Film überhaupt einmal sehen zu können. Außerdem hat die Veröffentlichung ein sehr gutes Cover und einen geringen Kaufpreis von unter 5,- € .
Ich habe den Erwerb mangels vorhandener Alternativen nicht bereut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 10.12.2015 08:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1692
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Wenn ich mich recht entsinne, war das einer der Fälle wo die VHS Version in Sachen Format und Laufzeit die Nase vorn hatte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 12.12.2015 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Das Contrast Tape läuft knapp 82 Min. mit einem Bildformat von ca. 2.00
Meins läuft sogar noch richtig gut ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEFÜRCHTETE - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 12.12.2015 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Die DVD wäre wahrscheinlich ein gutes Wichtelgeschenk. :) :P


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker