Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 23.11.2010 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Schauspieler: Lee Van Cleef, Thomas Milian, Walter Barnes, Gerard Herter, Nieves Navarro, Fernando Sancho, Benito Stefanelli, Fancisco Brana, Roberto Camardiel, Nello Pazzafini
Story: Franco Solinas, Fernando Morandi (see below)
Kamerarbeit: Carlo Carlini (Technicolor, Techniscope 2,35:1)
Musik: Ennio Morricone
Produzenten: Alberto Grimaldi, Tulio Demicheli

Jonathan Corbett, ein sehr erfolgreicher und bekannter Kopfgeldjäger, wird vom reichen Geschäftsmann Brokston überredet als Senator zu kandidieren. Bei einer Wahlkampfveranstaltung erfährt Corbett von der Vergewaltigung und Ermordung eines 12-jährigen Mädchens, die angeblich der Mexikaner Cuchillo Sanchez begangen haben soll. Corbett wird nun beauftragt, den flüchtigen Mexikaner schnell einzufangen und vor Gericht zu stellen. Der Flüchtige betreibt allerdings ein trickreiches Katz und Maus-Spiel mit Corbett, das in den Bergen der Sierra Madre Mexikos in einem abschließenden Showdown sein Ende nimmt. Im Laufe des Films beginnt Corbett immer mehr an der Schuld Sanchez' zu zweifeln und stellt sich am Ende sogar auf seine Seite, als er erfährt, dass Brokstons Schwiegersohn Chet Miller das Verbrechen verübt hatte. (@ wikipedia.de)

Bild

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 23.11.2010 19:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Wass denn davon gibts auch noch keinen thread? Die besten Filme werden wieder unterschlagen! :mrgreen:

Die geilste Sequenz des Filmes ist die als Milian gejagt wird, durch dieses Feld, dann versteckt er sich in den Felsen, wie er sich der Form des Felsens anpasst um nicht enddeckt zu werden, ach herrlich und das unterlegt von einer genialen Morricone Mukke! Jo in der Sequenz ist die Mukke am besten!

Hier diese Sequenz des Scores meine ich:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Und dann noch das Geniale duell, als Milian den wirklichen Schuldigen mit hilfe von Cleef gegeübersteht:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 23.11.2010 20:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Ein großes Meisterwerk. War extrem überrascht und erfreut, dass sowas von einem mir bis dahin unbekannten Nicht-Leone und Nicht-Corbucci kommen konnte. Gott sei Dank kam dann irgendwann die Sollima-Box.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 23.11.2010 20:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Zählt auch zu meinen liebsten Italowestern. Ganz großes Kino!

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 23.11.2010 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Schöner IW. Sehe ich immer wieder gerne. Die deutsche Kinofassung schafft es immerhin den Film beinahe zu zerstören. Mit die übelste Bearbeitung eines Filmes hierzulande.

Größte Schwäche:
Die fast 20 minütige Ranch Szene.
Was immer die auch soll, sie stört den Rhythmus des Filmes. Das anfängliche Katz und Maus Spiel zwischen Milian und LvC qwird dadurch viel zu sehr in die Länge gezogen, und der Film kommt viel zu spät auf die eigentliche Haupthandlung zurück.

Die Verfolgung im Bohnenfeld (mit großartiger Morricone Musik) ist dagegen das Beste was Sollima in seinen Western gemacht hat. 8/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 24.11.2010 02:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Größte Schwäche:
Die fast 20 minütige Ranch Szene.
Was immer die auch soll, sie stört den Rhythmus des Filmes


geht mir da garnicht so, ich mag diesen teil sehr. :shock:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 24.11.2010 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Zudem ist es eine hervorragende Actionszene.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 24.11.2010 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 42
Wohnort: Gelbfüssler
Geschlecht: männlich
Ein Film der in einer IW Sammlung nich fehlen darf. Zudem 2 der nahmhaftesten IW Schauspieler mitwirken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 24.11.2010 20:10 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Hier muss ich Stantons Kritik mal zustimmen. So sehr ich den Film sonst feiere, bei der Ranchszene bin ich immer froh, wenn sie vorbei ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 24.11.2010 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Zudem ist es eine hervorragende Actionszene.


Nee überhaupt nicht. Die Schießerei mit den Cowboys ist echt schwach inszeniert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 24.11.2010 22:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Sehe ich nicht so. Finde es klasse, warum stört das die Haupthandlung, es geht doch einen erheblichen Teil des Filmes um diese Jagd. Finde es klasse, wie Millian diese strohdumme Cowboybande manipuliert. Zeigt doch seine Schläue, zeigt auch Cleefs Pflichtbewusstsein, die letzte Szene in der er Navarro auf einem Leichenberg zurücklässt ist dann auch noch wunderbar Italomäßig. Hätte das Gary Cooper getan ?


Die Actionszenen sind absolut okay, besonders gut, wo Brana (?) das Besteck abgeben muss, er dreht sich um, Schnitt auf Cleefs Augen, dann zwei für 1966 heftige Einschüsse, ich kann da keine große Schwäche erkennen.

Außerdem ist die Anekdote mit dem sexuell erregten Pferd witzig. 8-)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 24.11.2010 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Eben, es geht viel zu lang um die Jagd. Die Szene dauert an die 20 min, und hat genau genommen nichts mit der eigentlichen Handlung zu tun.

Ich mochte die ganze Sequenz nie so besonders. Da gefällt mir nichts so richtig. Weder Dekor, Kostüme, Charaktere noch Atmosphäre.

Habe mir die Schießerei eben noch mal angeschaut. OK, nicht ganz so schlecht wie ich sie in Erinnerung hatte. Aber doch eher etwas schlicht.
In Von Angesicht zu Angesicht gibt es auch so eine seltsame Szene in der Mitte, die auch eine eher bescheiden inszenierte Schießerei enthält.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 25.11.2010 05:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Hier mal das alte Cover von Greenwood.Seltsamerweise war diese geschnittene Fassung ab 18 Jahre,die DVD ist ungeschnitten und frei ab 12.
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 25.11.2010 07:52 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Und hier, weil es gerade so schön passt, ein paar Fotos aus dem letzten Urlaub vor knapp zwei Monaten.

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 25.11.2010 08:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
ein paar Fotos aus dem letzten Urlaub

Äh.. warte mal eben... die Fotos darüber sind aus dem Film und die Fotos darunter aus deinem Urlaub, oder was? Ähm... das st ziemlich cool. (In Sprachlosigkeit erstarr) :shock:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 25.11.2010 12:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4552
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
AL NORTHON hat geschrieben:
ein paar Fotos aus dem letzten Urlaub

Äh.. warte mal eben... die Fotos darüber sind aus dem Film und die Fotos darunter aus deinem Urlaub, oder was? Ähm... das st ziemlich cool. (In Sprachlosigkeit erstarr) :shock:


Nö, aus ephedrinos Urlaub, du alter Zitatefälscher...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 25.11.2010 12:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Aber ehrlich,mein letzter Urlaub ist schon ein paar Jahre her und war auch noch unfreiwillig,dafür aber kostenlos. :mrgreen:

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 25.11.2010 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 449
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
@AL:Weshalb hast du dir genau das Reiseziel ausgesucht? :o
@ephedrino:Geiler Urlaub.Hast du mehr Fotos und wo war das genau?

gruss Sicko

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 25.11.2010 17:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Sau Geil! Ich könnte mich warscheinlich gar nimmer erinnern welchen Stein man jetzt im Film geshen hat, wenn ich dort urlaub machen würde :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 25.11.2010 19:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Na ja, der Urlaub war eben im Großraum Almeria. Wird langsam zu einer Sucht und muss fast jedes Jahr mal sein. Ich finde es einfach herrlich, in (fast) völliger Abgeschiedenheit durch die Landschaft zu schlendern oder sich einfach irgendwo hinzusetzen, seinen Gedanken nachzuhängen und sich in die Filme reinzuversetzen.

Habe noch jede Menge Fotos, aber nur bei den wenigsten habe ich mir die Mühe einer Gegenüberstellung mit der Filmszene (wie oben) gemacht.

Hier noch welche mit Bezug zum Topic. Ist auch interessant, was man heute noch an den Orten zum Teil findet.

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gehetzte der Sierra Madre - 1966 - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 26.11.2010 22:05 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Einen hab ich noch... Eben ist mir aufgefallen, dass bei den Screenshots oben ja auch ein Motiv aus dem Urlaub dabei ist. Also das noch zum Abschluss.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 06.11.2011 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Gestern noch einmal zusammen mit einem Freund auf einem Großbildschirm geschaut. Wo die Box DVD auch schnell ihre Schwächen offenbart.

Mein Freund, der zwar IW generell mag aber nur einige der bekanntesten kennt, war nicht allzu begeistert.
Er fand der Film hat Längen, und das er kein Vergleich ist zu Leone und Corbucci.
Na ja, ich hatte gehofft er würde ihn etwas mehr mögen, aber er hat nicht unrecht.

Ein Film mit Stärken und Schwächen. Rein inszenatorisch ist tatsächlich Lauf um dein Leben Sollimas Bester, aber Sollima hat mich rein handwerklich ohnehin nie vom Hocker gehauen. Wenn man sich z.B. die beiden Schlußduelle anschaut, die gut gemacht sind, aber wenn ich die mit der Dollar Trilogie oder Il mercenario vergleiche, da liegen Welten zwischen. La resa dei conti wirkt trotz aller Qualität doch auch immer wieder etwas zu bemüht in seiner Anstrengung "anders" zu sein.
Aber hier war zumindest unser LvC noch auf seinem Höhepunkt.

Ich mag La resa dei conti, er macht immer wieder Spaß, aber ich fürchte er ist gerade trotzdem aus meiner IW Top 20 herausgerutscht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 06.11.2011 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Einer der schönsten IW die je gekurbelt wurden ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 06.11.2011 14:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Gestern noch einmal zusammen mit einem Freund auf einem Großbildschirm geschaut. Wo die Box DVD auch schnell ihre Schwächen offenbart.

Mein Freund, der zwar IW generell mag aber nur einige der bekanntesten kennt, war nicht allzu begeistert.
Er fand der Film hat Längen, und das er kein Vergleich ist zu Leone und Corbucci.
Na ja, ich hatte gehofft er würde ihn etwas mehr mögen, aber er hat nicht unrecht.

Ein Film mit Stärken und Schwächen. Rein inszenatorisch ist tatsächlich Lauf um dein Leben Sollimas Bester, aber Sollima hat mich rein handwerklich ohnehin nie vom Hocker gehauen. Wenn man sich z.B. die beiden Schlußduelle anschaut, die gut gemacht sind, aber wenn ich die mit der Dollar Trilogie oder Il mercenario vergleiche, da liegen Welten zwischen. La resa dei conti wirkt trotz aller Qualität doch auch immer wieder etwas zu bemüht in seiner Anstrengung "anders" zu sein.
Aber hier war zumindest unser LvC noch auf seinem Höhepunkt.

Ich mag La resa dei conti, er macht immer wieder Spaß, aber ich fürchte er ist gerade trotzdem aus meiner IW Top 20 herausgerutscht.



Wie hoch war denn der Alkoholpegel ? :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 06.11.2011 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Null natürlich. Volle Konzentration, wie immer ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 27.08.2012 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 720
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Hier auch nochmal: Der Gehetzte erscheint am 12.10. auf BD.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 27.08.2012 15:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Zitat:
Die im Mediabook verpackte Special Edion enthält außer der Blu-ray auch zwei DVDs. Wobei eine Disc den Film noch einmal in Standardauflösung enthält, während die zweite DVD zusätzliches Bonusmaterial mitbringt. Darüber hinaus gehört ein umfangreiches Booklet zur Ausstattung


Ob Booklet/Bonus identisch mit der Sollima-Box sind ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 27.08.2012 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 846
Wohnort: Camden Town
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Schöne Sache, mit der DVD hab ich zu lange gewartet, dann war sie OOP^^ Kommt auf jeden Fall den Merkzettel :)

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 27.08.2012 16:48 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11124
Geschlecht: männlich
Upgraden upgraden upgraden :roll:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE (1966) - Sergio Sollima
BeitragVerfasst: 27.08.2012 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Zitat:
Die im Mediabook verpackte Special Edion enthält außer der Blu-ray auch zwei DVDs. Wobei eine Disc den Film noch einmal in Standardauflösung enthält, während die zweite DVD zusätzliches Bonusmaterial mitbringt. Darüber hinaus gehört ein umfangreiches Booklet zur Ausstattung


Ob Booklet/Bonus identisch mit der Sollima-Box sind ?


Unwahrscheinlich. Das Zeug gehört ja Koch, und es macht sicherlicih mehr Sinn neues zu präsentieren um den Kaufanreiz für die zu erhöhen die schon die Box haben. Oder die RC DVD.

Das einzige was mich reizen würde wären deutsche UTs die von der Ital. Fassung übersetzt sind. Wie schon öfter erwähnt enthalten die Koch DVDs für Koch unübliche Dub UTs. Und das ist gerade bei diesem Film sehr schade da die deutsche Fassung sehr schlecht ist, und dann die UTs oft keinen Sinn machen. und die engl. UTs sind auch nciht immer korrekt übersetzt ,wen auch deutlich besser.

Also ,wenn sie schlau sind ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker