Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 14.11.2010 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
:servus: miteinander,

Bild

Inhalt:
Ted Barnett bricht nach 3 Jahren Zwangsarbeit aus dem Straflager aus; er sinnt auf Rache an den Männern die ihn unschuldig für den Mord seines Vaters hinter Gitter brachten

Darsteller:
Giuliano Gemma, Conrado San Martin, Fransico Rabal, Nieves, Navarro, Pajarito,

Mein Liebster Rache-Western. Erst vor 3 Tagen in der Uncut Fassung gesehen.
Für mich extrem spannend, da sich das Finale lang rauszögert bis Gemma richtig mit seiner Abrechnung loslegen kann. Im goßen und ganzen ist der Film auch recht langsam gehalten. Erst zum Schluss hin bekommt der Film dann noch ne gehörigen Schalg Action. Auch teilweise sehr brutal z.b. wie Gemma zu Schluss die Beine zerschossen werden. Übrigens auch ein toller Score
Grandioser Italo Western
Ganze 9 von 10

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
BildBildBild

Bild


Zuletzt geändert von Italo-West-Fan am 06.01.2015 18:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 14.11.2010 10:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 709
Geschlecht: nicht angegeben
Klasse-Film. Unbegreiflicherweise in D gekürzt. Fand gerade die Cut-Szenen beeindruckend. Warum wurden die meisten Filme ihrer politischen Aussagen beraubt ? Es muß doch schon ein Hauch von 68 in der Luft geweht sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 14.11.2010 23:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Guter Film, mir gefällt vorallem die letzte Szene mit dem Tanz um diesen brennenden Galgen :mrgreen:

Hab leider nur die grausige Best...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 192
Geschlecht: nicht angegeben
Mailman hat geschrieben:
Klasse-Film. Unbegreiflicherweise in D gekürzt. Fand gerade die Cut-Szenen beeindruckend. Warum wurden die meisten Filme ihrer politischen Aussagen beraubt ? Es muß doch schon ein Hauch von 68 in der Luft geweht sein.


68? Das kam erst mit großer Zeitverzögerung im Establishment an. Siehe auch das Gerichtsurteil gegen Kurras, der Benno Ohnesorg erschoss. Für mich sind die politischen Kürzungen hierzulande daher nicht überraschend.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Das ist aber kaum ein politischer Western. Und die Kürzungen hier sind doch eher die typischen IW Kürzungen. Nämlich den Film auf etwa 90 - 100 min runterzubringen.

Bei diesem hier ist aber seltsamerweise auch Action herausgekürzt worden. Total unverständlich, kommerzieller Selbstmord. In der Kurzfassung ganz klar ein schwächerer Film.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7456
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ein super IW! Hab bisher aber nur die kurze Version gesehen. Auf der X-Rated ist auch die längere spanische Version, die 118 Minuten läuft. Die werd ich mir demnächst mal anschauen.
Die Bildqualität der X-Rated ist ganz OK, der Ton aber grausig.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Malastrana hat geschrieben:
Ein super IW! Hab bisher aber nur die kurze Version gesehen. Auf der X-Rated ist auch die längere spanische Version, die 118 Minuten läuft. Die werd ich mir demnächst mal anschauen.
Die Bildqualität der X-Rated ist ganz OK, der Ton aber grausig.


Achtung die ital. Version geht 118 Minuten, die spanische nur knapp 90 Minuten.
Da hat X-Rated auf der Hardbox geschlafen und die Versionen verwechselt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7456
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Echt? Danke für die Info, wusste ich nicht. Hab mich auf die Beschreibung auf der Coverrückseite verlassen. Dort steht 90 Min. Ital. Fassung/118 Min. Spanienfassung.
Typisch X-Rated :evil:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Und die Uncut Version ist in 1,85 statt 2,35:1. Und sie hat schlechtere Bildqualität.

Trotzdem ok für mich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7456
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Exakt! Bin aber mit der X-Rated recht zufrieden, besser als die Best Entertainment DVD ist sie ja. Nur der dumpfe Ton stört mich etwas.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Ist wirklich einer dieser X-Rated DVD's die ganz ok sind.
Auch wenn sie nicht zwischen ital. und spanischer Version unterscheiden können. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 18:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Und ich hab da immer noch die olle Pest, sollte mal updaten... Welche fassung ist da eigentlich jetzt genau auf der Pest?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7456
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Müsste von der Laufzeit her die gekürzte italienische Fassung sein.

(bzw. die gekürzte X-Rated Spanienfassung :lol: )

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 18:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Müsste von der Laufzeit her die gekürzte italienische Fassung sein.

(bzw. die gekürzte X-Rated Spanienfassung :lol: )



Die geht aber ca. 99,30 oder so, das haut bei beiden aber nich hin! Wer weis was pest da gepfuscht hat....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Und ich hab da immer noch die olle Pest, sollte mal updaten... Welche fassung ist da eigentlich jetzt genau auf der Pest?

Malastrana hat geschrieben:
Müsste von der Laufzeit her die gekürzte italienische Fassung sein.

(bzw. die gekürzte X-Rated Spanienfassung :lol: )


reggie hat geschrieben:

Die geht aber ca. 99,30 oder so, das haut bei beiden aber nich hin! Wer weis was pest da gepfuscht hat....


Wenn die Pest Scheibe 99 Minuten hat, wie von dir beschrieben Reggie, dann ist es weder die gekürzte span. Version, als auch die ungekürzte ital. Version (118 Minuten).

Die gekürzte span. Version geht wie beschrieben 90 Minuten.
Diese Version ist auch auf den existierenden DVD's von Triple X (Thailand) und SPO (Japan).
X-Rated war dann das erste Label, dass die uncut-Version veröffentlichte (ich glaube die ital. DVD von Shendene ist auch uncut, wurde aber später veröffentlicht).

Die Version die auf der Best Scheibe ist, dürfte wohl der deutschen VHS und TV-Version entsprechen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der lange Tag der Rache - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 15.11.2010 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, das ist einfach die deutsche Version. Die Spanische ist zwar noch kürzer, enthält aber trotzdem Szenen die die Deutsche nicht hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 03.03.2012 05:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Hab ihn jetzt ungeschnitten gesehen, wirklich guter Film und eigentlich, ähnlich Arizona Colt, ein klarer inoffizieller Ringo (war Tessari nicht sogar als R. vorgesehen? ).



Bild

:lol: :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 03.03.2012 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 509
Wohnort: EUDSSR
Geschlecht: männlich
Wäre der Film nicht was für eine Koch Box ;)

Gemma-Box bestehend aus:

- Der Mann aus Verginia
- Der lange Tag der Rache
- Blutiges Blei

:)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 03.03.2012 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
wirklich guter Film und eigentlich, ähnlich Arizona Colt, ein klarer inoffizieller Ringo

Natürlich,bekam ja vielerorts auch den Zusatztitel Angelface verpaßt.
Erinnern wir uns an das schöne Titellied aus dem ersten,glaub das hieß :arrow: Angelface

Finde daß 'Arizona Colt' sehr dem ersten Ringo ähnelt,während 'Der lange Tag der Rache' in vielem dem zweiten gleicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 03.03.2012 10:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Ich finde ihn hier genauso "verspielt" wie in Teil 1 oder Arizona, obwohl er ja diesmal keine Aufträge erledigt wie Geld zurückholen oder Saloon-Dirnen rächen, sondern die Mörder seines Vaters töten und seinen guten Namen wiederherstellen will. Und das halt zynisch, brutal aber auch mit Stil und Lächeln, typisch Ringo.

In Ringo 2 ist er ja Familienoberhaupt mit Besitz (der über Colt und Pferd hinausgeht), er kämpft ja vorallem für seine Frau/Kind, teilweise auch für die Dorfbewohner (erst hat er ja sogar eine Flucht erwogen!) Und obwohl er mit seinen Feinden auch brutal abrechnet, ist er eigentlich kein typischer SW-Antiheld.


Für mich wäre nach Ringo 1, Angel Face/Arizona Colt teil 2 und 3, während man den "echten" Teil 2 als "Montgomery Ford kommt zurück" führen könnte.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 19.08.2013 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Auch ein sehr guter Gemma-Western.
Das ist wiedermal so ein Film, bei dem alles passt.
Die Story ist gut, die Schauspieler können alle überzeugen und die Action-Szenen sind auch recht gut gelungen.
Der Score ist auch ne Wucht, schön dass er ganze 7 Minuten dauert.
Ein paar bekannte Gesichter dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Besonders hervorzuheben ist auch die Performance von Conrado San Martin. (Mr. Cobb)
Auch die Endschießerei und das Finale wie alle um den brennenden Galgen herumtanzen haben mir sehr gut gefallen.
Und die Szene, als Gemma der Fuß zerschossen wird, entschädigt für die fehlende Folterszene, wie sonst üblich bei Gemma.
Fazit: Gehört für mich zu den besten Gemma-Western.
9,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 19.08.2013 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Mag die Gemma IW auch ganz besonders,hab zwölf davon in den Top 100 ;)
In anderen Genres gefällt er mir nicht ganz so gut,hab aber bei weitem nicht alle Streifen gesehen,in denen er mit von der Partie ist.
Denke daß er der geborene Western Darsteller ist und seine smarte Art,die Akrobatik und das Gunplay (was ihm in seiner Heimat riesigen Erfolg und den Spitznamen Pistolero Nazionale einbrachte) nur in den IW voll zur Geltung kommt.
In Ein achtbarer Mann oder dem lustigen Auch die Engel essen Bohnen kann er auch punkten,in dramatischen Rollen,z.B. Aufstieg des Paten,verkrampft er eher.
Pfeifste dir zur Zeit die ganzen Gemma's rein oder schreibste aus der Erinnerung raus,Sbirro ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 19.08.2013 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
GunmanStan hat geschrieben:
Pfeifste dir zur Zeit die ganzen Gemma's rein oder schreibste aus der Erinnerung raus,Sbirro ?


Das meiste schreib ich aus der Erinnerung raus, einiges seh ich mir aber extra für die Bewertung nochmal an, gestern hab ich mir ZWEI SÄRGE AUF BESTELLUNG für die Bewertung extra nochmal angesehen.
Und was Gemma betrifft, so dürfte wohl auch schon jeder mitgekriegt haben, dass ich ihn gerne sehe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 19.08.2013 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
GunmanStan hat geschrieben:
Mag die Gemma IW auch ganz besonders,hab zwölf davon in den Top 100 ;)
In anderen Genres gefällt er mir nicht ganz so gut,hab aber bei weitem nicht alle Streifen gesehen,in denen er mit von der Partie ist.
Denke daß er der geborene Western Darsteller ist und seine smarte Art,die Akrobatik und das Gunplay (was ihm in seiner Heimat riesigen Erfolg und den Spitznamen Pistolero Nazionale einbrachte) nur in den IW voll zur Geltung kommt.
In Ein achtbarer Mann oder dem lustigen Auch die Engel essen Bohnen kann er auch punkten,in dramatischen Rollen,z.B. Aufstieg des Paten,verkrampft er eher.
Pfeifste dir zur Zeit die ganzen Gemma's rein oder schreibste aus der Erinnerung raus,Sbirro ?



Nun Gemma war vermutlich auch der größte Publikumsiebling. Zumindest liegen seine Western vor Nero, doer auch Van Cleef. Nur Leone und Spencer/Hill schlagen ihn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 27.12.2014 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Stimmt es, das die Premiere Ausstrahlungen in 2,35:1 waren ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 27.12.2014 16:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Nicht ganz. Aus der Erinnerung so um 2.1:1 ungefähr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 27.12.2014 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Wie siehts mit Bild- und Tonqualität aus ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 27.12.2014 17:20 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Vernünftiger TV Durchschnitt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 27.12.2014 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Danke !! :)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER LANGE TAG DER RACHE - Florestano Vancini
BeitragVerfasst: 06.01.2015 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Eine Feuerhölle,... eine Blutspur,...ein Wilder Kämpfer, und dann folgte
(italienisches Plakat)

Bild Bild Bild

Nach langer Zeit hab ich mir den Film wieder mal angesehen (X-Rated) und ich habe mich wirklich neu verliebt. Ein Meisterwerk und ich bin kurz davor ihn in meine Top 20 aufzunehmen.
Die ganze Sause nimmt zum Ende hin schon epische Züge an, Ted Barnetts wirklich lange Tag der Rache wird wirklich extremst in die Länge gezogen, was keinesfalls negativ ist, ganz im gegenteil, es zerrt so sehr an den Nerven (Ok, es hört sich jetzt auch negativ an, aber ihr wisst was ich mein ;) )

Die Tatsache, das es weltweit keine ansatzweise gute Fassung von dem Film gibt, ist mir unbegreiflich. Die Qualität der italienischen Langfassung ist wie ich weiter oben schon erwähnt habe nur gut genug um den Film ungeschnitten zu kennen. Die spanische Fassung ist so sehr zerschnibbelt das es ein graus ist, qualitativ ist die auch weit weg von wirklich gut. Von der Pest DVD sprechen wir garnicht erst, die basiert übrigens auch auf der italienischen VHS, da hätte Best eigentlich auch schon eine ungeschnittene Fassung bringen können ;)

Hier mal ein Schnittbericht, Verglichen wurde eine deutsche TV Ausstrahlung von Premiere Nostalgie mit der italienischen Fassung:
!! SPOILER !!

1. 08:13 - 12:35
Nachdem Ted aus dem Straflager geflohen ist folgt eine lange Szene in San Sacramento. Man sucht zwei entflohene Sklaven. Ein Peon meldet sich, da er weiß wo sie sind. Als die gefunden sind kommt Cobb an, der die beiden dann umlegt. Cobbs Leute schießen dann noch in die Menge. Die TV Ausstrahlung zeigt noch einige Sekunden dieser Sequenz wie die Männer von Cobb in die Menge schießen, auf der Best DVD fehlt das glaube ich ganz

2. 40:37 - 41:20
Nachdem Cobb mit General Porfirio über die Waffengeschäfte gesprochen hat folgt ein Schnitt auf Zwei Männer des Generals, die ein Armdrücken veranstalten, wer verliert bekommt ein Messer in den handrücken gerammt

3. 41:55 - 46:46
Nachdem einer von Cobbs Männern ihm von der aktuellen Lage berichtet hat folgt wieder ein Schnitt auf die Armdrückenden Männer des Generals. Dieser macht den Vorschlag das der Gewinner ein Mädchen bekommt. Er geht rüber und mit Klacks gewinnt er (man hat ihn gewinnen lassen, diesen lappen). Daraufhin küsst er das Mädchen.
Es folgt ein Szenenwechsel. Pajarito und Dulci sind in der Stadt, Dulci singt, Pajario verkauft irgend ein Mittel aus Pferdehoden... Überall ist man auf der Suche nach Ted, es folgt ein kleiner "Streit" zwischen den dreien da Ted sie verlassen will, was aber nicht gut für die beiden enden würde.

4. 52:40 - 52:41
Eine ganz kurze Einstellung des Zuges fehlt, womöglich ein Jump Cut

5. 1:08:17 - 1:13:16
Ted hat gerade eben Sheriff Douglas umgelegt, er will die Leiche verschwinden lassen, verabschiedet sich aber vorher noch von Dulci. Nachdem er sie geküsst hat bricht die deutsche Fassung ab. in der italienischen turtelt er noch etwas länger rum, bis Pajarito davon Wind bekommt. Dieser unterhält sich dann mit Ted was er nun vor hat, und Ted zieht davon.
Szenenwechsel, Ted reitet zum Bahnhof um die Leiche von Douglas in die Lokomotive zu legen. Auf dem Wasserturm sitzt einer von Cobbs Männern der Ted stellt. Doch Ted kann ihn austricksen und ihn erledigen.
Szenenwechsel, die Männern vom General und Cobb sind viel länger zu sehen als sie auf den Zug warten. eine sehr atmorphärische Szene, da sie von Misstrauen getränkt ist, keiner traut dem anderen, die Schwüle Hitze, Herrliche Szene...

6. 1:19:42 - 1:20:02
Ted bekommt mehr Schläge von den beiden Männern des Generals ab

7. 1:31:03 - ?!
Cobb schlägt Dolly öfter bis sie zu Boden fällt. Das sind nur ein paar wenige Sekunden, könnte auch ein Jump cut sein

8. 1:36:19 - 1:37:06
Teds Weg zum Galgen dauert länger
In der deutschen Fassung ist eine andere, schnellere Musik zu hören als in der italienischen Fassung

9. 1:38:42 - 1:39:18
Ted hat die Schlinge fast um den Hals, am Galgen stehend blickt er in die Menge. Im Saloon bemerkt Cobb das es bald los geht und er geht hinaus, seine Männer folgen ihm. Die deutsche Fassung setzt ein, als Cobb Ted einen Drink anbietet.

10. 1:40:46 - 1:41:13
Pajarito blickt von seinem wagen aus nochmal zum am galgen stehenden Ted, dieser blickt hinauf zu Dolly. Die Schaulustige Meute blickt zu ihm hinauf und der Henker bereitet den Strick vor. Beim vorbereiten setzt die deutsche Fassung ein

11. 1:55:26 - 1:55:34
Ted hat gerade den Sheriffstern den Douglas gschärft hat in die Gurgel von Cobb geworfen. Dieser fällt hächelnd zu Boden. Die deutsche Fassung setzt wieder ein als er sich den Stern rauszieht, das Blut rausströmt und stirbt. auf der Pest DVD setzt sie erst wieder ein als er leblos zusammen bricht

Hier ein Bildvergleich:
1. Deutsche Tv Ausstrahlung Premiere Nostalgie
2. Italienische Fassung (X-Rated)
3. Spanische Fassung (X-Rated)

Bild Bild Bild

Bild Bild Bild

Bild Bild Bild

Ich glaube es ist klar was die schönste Fassung ist ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Zuletzt geändert von Italo-West-Fan am 06.01.2015 17:46, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker