Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.09.2017 19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 164
Wohnort: auf der Burg
Geschlecht: männlich
Die Nordstaaten haben die Südstaaten besiegt. Ein blutiger Bürgerkrieg ist zu Ende - Der ehemalige Revolverheld und Einzelgänger Virginia (im Original "California") versucht unter dem Decknamen Michael Random einen neuen, gewaltfreien Weg zu gehen. Der junge Willy ist da anders. Er schwärmt von der Farm seiner Eltern und überredet Random, mit ihm nach Georgia zu ziehen. Ihr Weg ist ein einziger Spiessrutenlauf.....

Der skrupellose Kopfgeldjäger Whittaker verdient seinen Lebensunterhalt damit, steckbrieflich gesuchte Südstaatler zu verfolgen. Als seine "Erfolge" zu groß werden, wird er selbst zur Zielscheibe der Armee.....

(Quelle: NEW DVD Cover)

Der Film von Michele Lupo ist ein gelunger Abgesang auf den klassischen (amerikanischen) Western und markiert auch das Ende des Italowestern. Die "Helden" sind müde des Tötens, suchen einen ruhigen Platz zum Rasten - doch den werden sie auf dem durchgeknallten Planeten Erde nicht mehr finden. Rache, Ehre, Freundschaft - alles hat keinen Wert mehr in der modernen Zeit. Nur noch das nackte Überleben zählt....
Lupo hat einen absoluten Downer gedreht, das Aufbäumen des Titelhelden wirkt wie ein letztes Brüllen des Löwen im Zoo. Die Welt ist schlecht und daran hat auch kein Colt etwas ändern können....
Stahlenmann Gemma spielt den desillusionierten, zynischen Revolvermann sehr gut, Harmsdorf ist ein ebenbürtiger Gegenspieler. Die Musik ist nicht der Bringer, aber anhörbar.

Fazit: Sehr gelungener Spätwestern, 8/10.

Zur DVD von NEW: Die ist eine absolute Frechheit, das Bild ist grottenschlecht, keine Farben, alles braunstichig, laufend digitale Fehler. :kotz: Da ist die Bildquali meiner alten TV-Aufnahme auf VHS noch besser :basi:
Das hat der Film nicht verdient - Steinigt Sie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 16:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11591
Geschlecht: männlich
Lag heute bei mir im Briefkasten.

Ganz interessanter Western, handwerklich gut, tolle Besetzung aber auch zu lang und unausgewogen.

Die Qualität der DVD ist mit das schlechteste was ich bisher gesehen habe. Sogar die Starmedia-VHS-Kopien sind da wesentlich besser. Solches Material gehört weggeschmissen und nicht veröffentlicht. Höchsten auf einer 3,99-Euro DVD.


Bild

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 16:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10396
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Für mich einer der besten IW aller zeiten, locker in der Top 20 wenn nicht sogar top 10!

Hier passt einfach alles finde ich, Score, Darsteller usw.... Selbst die affige Froschjagt versaut den Film nicht... Gemma spielt hier meisterlich, vorallem in der Szene von Willies Tod, die übrigens sehr gelungen eingefangen wurde! Harmstorf als Rope Whitaker ist auch eine spitzen Figur!
Krieg ist zu ende niemand von den nordlern weis recht wohin, von allen werden sie misgünstig angesehen, kaum versucht man irgendwo Fuss zu fassen und glücklich zu werden wird alles wieder zerstört.... noch einmal muss unser Held in den Krieg ziehen um seine liebe zu retten...
8-) Spitzenfilm!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1196
Geschlecht: nicht angegeben
Auch bei diesem Film schließe ich mich der begeisterten Mehrheit an! Und die DVD Quali ist echt schlechter als die VHS... :lol: ?

Naja, meine VPS Kassette hätte mir sowieso gereicht...

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Grandioser und unglaublich düsterer Film !!
Nach Der Tod ritt Dienstags der Beste Gemma Western (meiner Ansicht nach)
Der Film hätte wirklich eine viel bessere DVD verdient. Was New hier abliefert sieht aus, als hätte man mit einer Kamera die Kinoleinwand abgefilm. Und dann ist sie (meistens) auch noch Sauteuer !! Hab dafür 25 Euro geblecht :evil: Man bekommt sie zwar jetzt schon für 10-15 Euro, aber da sind schon 99 Cent zu viel

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Naja, die Qualität ist wirklich nicht erste Klasse. Und für 25,- Euro (Italo-West-Fan .... besser mal das Internet durchforsten, denn den gibts es auch schon für knapp 10 Euro in einer großen Hardbox ;) ) sicher viel zu teuer.

Aber so schlecht ist sie dann auch wieder nicht, dass man sie mit einer Starmedia DVD oder gar mit einer VHS ( :o :shock: )vergleichen muss. Also da gibt es bedeutend schlimmeres. Das es besser geht, beweisen allerdings einige ausl. DVD's.

Aber ich kann damit leben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
[quote="El Puro"]Naja, die Qualität ist wirklich nicht erste Klasse. Und für 25,- Euro (Italo-West-Fan .... besser mal das Internet durchforsten, denn den gibts es auch schon für knapp 10 Euro in einer großen Hardbox ;) ) sicher viel zu teuer.

Hab den damal kurz nach der Veröffentlichung gekauft.
Hätt ich gewusst, dass der mal billiger wird, hätte ich sicherlich noch gewartet !!
Naja, kann man nichts machen, oder wie man bei und in Bayern sagt, Schmecks voaher :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 20:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11591
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:

Aber so schlecht ist sie dann auch wieder nicht, dass man sie mit einer Starmedia DVD oder gar mit einer VHS .



Ich kenne keine deutsche Italowestern-DVD die so schlechte Bildqualität hat.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:

Ich kenne keine deutsche Italowestern-DVD die so schlechte Bildqualität hat.


Und was ist mit Django - Ein Sarg voll Blut oder das Todeslied.
Natürlich ist sie weit entfernt gut zu sein. Aber sie ist zumindestens uncut. Hat 3 Sprachoptionen etc.
Also normalerweise bin ich echt ein Qualitätsfanatiker, aber so schlimm finde ich die hier nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 20:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11591
Geschlecht: männlich
Sind beide weniger schlimm. Ist halt ein Film und kein Hörspiel. Ich würde den Film sogar lieber in Vollbild haben, wenn die Qualität besser wäre. Die Hartbox sieht schön im Regal aus, immerhin, denn da bleibt sie.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 28.08.2010 21:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Nur mal so am Rande,von wegen VHS geschnitten,falsches Format und schlechte Qualität:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Die VHS Kassette ist der DVD von NEW qualitativ überlegen,das ist nun einmal Fakt.Gut,3 verschiedene Sprachen gibt es leider nicht zur Auswahl,allerdings was ist besser,einen Film fast in s/w ansehen in einer Sprache die man nicht versteht,oder in schönen Farben und in seiner Muttersprache?Muss aber jeder selbst entscheiden.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 29.08.2010 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Nach den ganzen Diskussionen um die deutsche NEW DVD habe ich mal wieder die Scheibe eingelegt und muss zugeben, dass die Farben sehr "milchig" sind. Hatte ich gar nicht mehr so in Erinnerung.

Trotzdem, bevorzuge ich eine DVD. Die Diskussion hier allerdings zu führen, wäre sehr Off-topic.
Was die Kürzungen, Audiooptionen und Qualität anbetrifft, hatte ich das auch eher generell auf Tapes bezogen und nicht auf diesen Film.

Letztendlich ist ja auch niemand gezwungen die DVD zu kaufen. Genauso wie niemand gezwungen ist ein VHS-Band zu kaufen.
Ist wie die schon sagst eine individuelle Entscheidung. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 29.08.2010 13:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11591
Geschlecht: männlich
Ich halte das jetzt nicht für Offtopic. Die DVD darf hier schon Thema sein. Sozusagen als Warnung . Ich hätte die DVD vermutlich nicht bestellt, wenn ich die Qualität gesehen hätte. Hab ich von NEW so nicht erwartet, sonst hätte ich ein bisschen rumgefragt.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 29.08.2010 15:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
So sieht es aus.Jeder Fan des Films ist doch froh,wenn er von vorneherein vor solchen scheiss Fassungen gewarnt wird und somit sein schwer verdientes Geld sparen kann.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 29.08.2010 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Jungs, bevor ihr auf einige Postings antwortet, bitte genau durchlesen, was so geschrieben wird. ;)
Mit Off-Topic meinte ich eine Diskussion der Vor- und Nachteile einer DVD im Vergleich zu einer VHS, unabhängig von diesem Film.

Natürlich ist es sinnvoll, auf schwache Veröffentlichungen hinzuweisen. Dazu ist ja auch das Forum da.

Einigen wir uns doch darauf, dass es von dem Film bessere Versionen gibt, sei es nun die deutsche VHS oder ein ausländisches Release. Zum Vergleich der ausl. Versionen habe ich mal einige Screenshots aus der SWDB hierher gezogen (man verzeihe mir den Diebstahl ;) ).

Frz. Evidis:
Bild
NEW:
Bild
Jap. SPO
Bild

Frz. Evidis:
Bild
NEW:
Bild
Jap. SPO
Bild

Jap. SPO:
Bild
Bild
Bild

Und dann ein Hammer-Release von DSX:
Bild
Bild
Bild

Im Vergleich dazu ist die NEW DVD natürlich keinen Pfifferling wert, keine Frage. Nur das zeigt doch, wie unterschiedlich die Bildqualität ist. Und dass hier NEW sicher nicht das Beste rausgeholt hat, versteht sich von selbst. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 29.08.2010 16:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Aber so schlecht ist sie dann auch wieder nicht, dass man sie mit einer Starmedia DVD oder gar mit einer VHS ( :o :shock: )vergleichen muss.

Aber ich kann damit leben.[/quote]
Ich hab darauf geantwortet.Denn sie ist schlechter als die VHS.Nur das wollte ich klarstellen.Da hab ich doch richtig durchgelesen oder?

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 29.08.2010 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
AL NORTHON hat geschrieben:
Da hab ich doch richtig durchgelesen oder?


Richtig, ja. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 30.08.2010 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 164
Wohnort: auf der Burg
Geschlecht: männlich
Diese DSX VÖ - ist das ne BD?
Konnte in der OFDB nix finden :roll:
Wäre aber schon glücklich wenn die NEW das Bild der SPO hätte :evil:

Naja, hoffen wir halt auf eine neue, bessere VÖ :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 30.08.2010 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Ringo aka Angelface hat geschrieben:
Diese DSX VÖ - ist das ne BD?
Konnte in der OFDB nix finden :roll:


Nein ist eine DVD. DSX ist ein kleines Label aus Argentinien, spezialisiert auf IW.

Bild

In englischer Sprache mit spanischen Untertiteln.
Und wenn die Bilder die Qualität der gesamten DVD wiederspiegeln, dann ist es ein sensationelles Release. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Mann aus Virginia - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 30.08.2010 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1450
Geschlecht: männlich
Das ist doch das gleiche Master, wie bei der japanischen DVD und ich glaube auch genauso (mies) gewandelt.
Das Originale PAL-Master zu bekommen wäre nichtmal das Problem, aber die Rechte sind ja leider weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 22.01.2013 23:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11300
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Alternativer Titel: Spiel das Lied von Californien
Produktionsland: Italien, Spanien
Produktion: Manolo Bolognini
Erscheinungsjahr: 1977
Regie: Michele Lupo
Drehbuch: Roberto Leoni, Franco Bucceri
Kamera: Alejandro Ulloa
Schnitt: Antonietta Zita
Spezialeffekte: Giovanni Corridori
Musik: Gianni Ferrio
Länge: ca. 96 Min.
Freigabe: FSK 18
Darsteller:

Giuliano Gemma: Michael "California" "Virginia" Random
Raimund Harmstorf: Bob Whittaker
Miguel Bosé: Willy Preston
Paola Dominguín: Helen Preston
William Berger: Mr. Preston
Dana Ghia: Mrs. Preston
Cris Avram: Nelson
Claudio Undari: Eric Plummer
Romano Puppo: Gary Duke
Franco Ressel: Full
Fernando Murolo: Brook
Tom Felleghy: Colonel



Bild


Der Sezessionskrieg ist zu Ende. Der einstige Revolverheld Virginia (California) will unter dem Namen Michael Random ein neues Leben beginnen. Als er den jungen Südstaatler Willy kennen lernt, bietet dieser ihm an mit zu seiner Familie zu kommen. Willy wird kurz darauf erschossen und Virginia sucht allein dessen Familie auf. Der Kopfgeldjäger Whittaker, der bisher im Auftrag der Nordstaatler verbrecherische Südstaatler zur Strecke gebracht hat, ist nun selbst den Nordstaatlern ein Dorn im Auge und man will in beseitigen. Der Zufall will es, dass Willys Schwester von Whittaker entführt wird. Virginia schwört Helen zurück zu holen, koste es was es wolle.

Viele sentimentale Klänge und eine für einen italienischen Western befremdende Musik durchziehen die ersten 50 Minuten des Films. Während dieser Zeit zeigt sich allerdings das Sterben im Schlamm
als sehr düster und depressiv. Absolut gelungene Bilder die dem Zuschauer den Tod vermitteln.

Rope Whittaker- der erbarmungslose Kopfgeldjäger wird vom allerseits bekannten Kartoffel-Zerquetscher und Seewolf Raimund Harmstorf dargestellt und Raimund spielt diese Rolle richtig klasse. Unser doch eher sentimentaler und zurückhaltender Virginia, sprich California hat somit einen harten Konkurrenten, wenn es innerhalb des Films um die Frage nach dem besseren Akteur geht. Gemmas Spiel sollte allerdings ebenfalls nicht unterschätzt werden. Der Charakter von Virginia ist der eines ehemaligen Revolverhelden, der einfach nur den Frieden sucht. Im Vergleich zum Charakter Whittaker, eine eher undankbare Rolle, die Gemma positiv bewältigt.

Nach ca. 50 Minuten beginnt der Film mit seinem Revenge-Theme und auch die Musik wird wesentlich besser. Drums unterstützen den Sound einer Orgel, sowie den einer akustischen- wie auch den einer elektrischen Gitarre.

Die Bilder die uns „Der Mann aus Virginia“ liefert sind trist und aussichtslos, ausgedörrte Landschaften und einiges an Schlamm. Weiterhin kommt man auch in den Genuss von Zeitlupenbildern, passend zur düsteren Stimmung.

Fazit: Ein gelungener italienischer Spätwestern, allerdings in einer miserablen DVD Umsetzung von NEW.

7/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.01.2013 01:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Sollte der Film nicht von Koch kommen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.01.2013 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7381
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Sehr starker Streifen, trotz Hackfresse Gemma. Tatsächlich ist das Stiefelbein lediglich eine Krücke, daher wäre ich einer angemessenen Auswertung sehr zugetan.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.01.2013 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2132
Geschlecht: männlich
Bild

Klar ist das ein starker Streifen und hier werden gerade blaue Gummimonster geschossen :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.01.2013 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7381
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
GunmanStan hat geschrieben:
Klar ist das ein starker Streifen ...


So klar ist das nicht, wir reden hier über einen Western. :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.01.2013 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
ich hab noch nie so einen langweiligen Western mit Gemma gesehn :kez_15:
aber mit einer besseren Quali geb ich ihm noch ne Chance.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.01.2013 16:14 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10702
Geschlecht: männlich
Bongo hat geschrieben:
ich hab noch nie so einen langweiligen Western mit Gemma gesehn :kez_15:
aber mit einer besseren Quali geb ich ihm noch ne Chance.



Ich habe ihn als üble New DVD gesehen und war wirklich begeistert. Haben wir wirklich denselben Film gesehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.01.2013 16:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10396
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Das Bongolein macht mir sorgen :lol:

Alles aber langweilig ist der Film bestimmt nicht...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.01.2013 17:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11591
Geschlecht: männlich
sonderlich spannend aber auch nicht

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN AUS VIRGINIA - Michele Lupo
BeitragVerfasst: 23.01.2013 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4351
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, eher unspannend. Und etwas arg einfallslos. Müder Film. 4/10


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker