Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.08.2018 06:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
:servus: miteinander,

Bild

OT: Il mio nome è Shanghai Joe

INHALT:
Chin Hau (Chen Lee) gennant Karate Jack reist in den Westen, um dort ein echer Cowboy zu werden. Dabei kommt er dem Menschenhänder Spencer (Piero Lulli) auf die Schliche. Dier sieht in ihm eine große Bedrohung und setzt 4 Killer auf ihn an:
Pedro der Kannibale, Sam Der Totengräber (Gordon Mitchell), Tricky der Falschspieler und Skalp Jack (Klaus Kinsiki)...


DARSTELLER:
Chen Lee
Piero Lulli
Klaus Kinski
Gordon Mitchel
Claudio Undari
George Wang
...

Wow ! Ich hatte den jetzt ein gutes Jahr zuhause, hatte ihn mir aber wegen dem dämlichen Titel nicht angesehen, und mir auch keine weiteren Infromationen über dne Film besorgt. Gestern hab ich mir mal angesehn und ich war sehr überrascht ! Totall unterhaltsam, teilweise Stockbrutal und klasse, verrücke und ausgefallene Charaktere ! Schon angefangen von Chen Lee selbst, der seine Gegener regelrecht in Stücke haut, im wahrsten Sinne des Wortes. Selbst die Nebendarsteller sind klasse besetzt, von (wieder mal :mrgreen: ) Piero Lulli bis hin zu Klaus Kinski, der hier anscheinend einen Psychopathen spielt !!!
Die Story ist etwas frisches, neues und macht saumässig Spaß. Die Synchro ist aller erste Sahne und teilweise wirklich spaßig !
Die Mukke von Bruno Nicolai ist auch noch grandios und passt wie die Fuast aufs Auge.
Die Kameraführung ist klasse, und bietet auch ein paar erstklassige Zeitlupeneisntellungen ! :D
Nur vom Ende war ich dann ein wenig entäuscht. Der Kampf sah im Trailer besser aus, und das Chen Lee dann einfach davon reitet find ich merkwürdig, da er sich ja geschworen hatte, mit Spencer abzurechnen. Dieser kann jetzt ganz normal mit seinem geschäft weiter machen. Aber ist ja auch egal, der Film ist verdammt unterhaltsam und macht ne Menge spaß. TOP Unterhaltung garantiert !
8 von 10 Punkten

Bild
Gesehen hab ich die dt. "Billig" DVD, obwohl das Bild wirklich recht gut ist und sogar im Originalformat. Zudem ist die DVD in einem schickem Pappschuber. Hab die damals für 2 Euro gekauft und für den kleinen Preis ist die DVD echt mehr als empfehlenswert ! Würd mir die sofort wieder kaufen. Nur an der FSK hab seit gestern meine Zweifel. Der Film hat locker ne 18 Freigabe verdient, die Gewaltdarstellung ist ja hier mehr als überdurchschnittlich ! Herausgerissene Augen, Abgeschlägene Hände, schlag mitten ins Herz,...
An Filmblut wird hier nicht gegeizt !

DT. TRAILER:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


TRAILER - besser als der dt ;) :
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


TITELMELODIE
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 13:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11804
Geschlecht: männlich
Eigentlich ist dieser 5 Minuten X-rated TRailer (Fast schon Kurzfilm) beinahe die unterhaltsamere Schnittfassung gegenüber dem Langfilm. :mrgreen: Als ich den damals sah, stand mir der Mund offen (besonders die Augenszene) und ich musste ihn haben. Aber so wahnsinnig spannend ist er nicht und diese Artistik und Kampfszenen sind ziemlich unbeholfen und schwach inszeniert, und das von einem der besten Handwerker. Aber das lag Caiano verständlicherweise einfach nicht. Ich würde den Film so bei 6/10 einordnen, wg. Musik und einiger toller Darsteller.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 13:38 
Offline

Registriert: 08.2010
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Könnte es sein, dass "Sartana - Noch warm und schon Sand drauf" dieselbe Titelmelodie hat?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 13:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11804
Geschlecht: männlich
jo, das stimmt.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 432
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Wie sieht es denn mit der Laufzeit aus? Ist die Billig-DVD geschnitten?

Die OfDb-Angeben sind diesbezüglich widersprüchlich?
Welche Fassung hat denn das bessere Bild? Die x-rated oder die günstigere Scheibe? Oder gibt es da keinen Unterschied?

Wie kommt der Sound rüber?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Sergio Paydes hat geschrieben:
Wie sieht es denn mit der Laufzeit aus? Ist die Billig-DVD geschnitten?

Die OfDb-Angeben sind diesbezüglich widersprüchlich?
Welche Fassung hat denn das bessere Bild? Die x-rated oder die günstigere Scheibe? Oder gibt es da keinen Unterschied?

Wie kommt der Sound rüber?


Es kann sein, das bei der Billig DVD 2 Minuten fehlen. Der Schnitt, der auf schnittberichte.de erwähnt ist, ist jedoch auf Englisch mit deutschen Untertiteln enthalten. Es gibt aber in meinen Augen 2 etwas längere Jump-Cuts, die vielleicht den Längenunterschied zwischen der Billig und der X-Rated DVD ausmachen.
Wie das Bild von der X Rated ist, weiß ich nicht. Auf der SWDB allerdings steht, das die Billig DVD nur eine abgespeckte Version der xrated ist. Kann also sein, das die Billige das gleiche Master nutzt.
Der Ton von der Billigen ist ganz ordentlich. Kaum rauschen.
Wenn du nicht zu viel wert auf Extras oder Originalton legts, rat ich dir zu der Billigen. Die kriegst du meistens für nen Bruchteil von den Kosten der X. Zudem das Bild auch im Originalformat vorliegt. Aber halt dich fest, das Menü bei der günstigen Scheibe ist extrem Dumm!

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 16:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ist die selbe wie die X-rated, CCI gehört ja auch dem Bethman!

Ich finde den Film sehr gut unterhaltsamm den ganzen Film über!

Ihr solltet euch mal den zweiten Teil ansehen, bei dem auch der Kinski dabei ist, dieser ist richtig schlecht! 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Ihr solltet euch mal den zweiten Teil ansehen, bei dem auch der Kinski dabei ist, dieser ist richtig schlecht! 8-)

Daran hab ich überlegt. Dann hab ich den "neuen" Karate Jack gesehen, und den Bud Spencer Verschnitt. Da war mir klar, der kommt nie im Leben in meine Sammlung.

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 16:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11804
Geschlecht: männlich
Screenshots X-Rated



Italo-West-Fan hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Ihr solltet euch mal den zweiten Teil ansehen, bei dem auch der Kinski dabei ist, dieser ist richtig schlecht! 8-)

Daran hab ich überlegt. Dann hab ich den "neuen" Karate Jack gesehen, und den Bud Spencer Verschnitt. Da war mir klar, der kommt nie im Leben in meine Sammlung.


In meine wohl auch nicht...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Die X Rated hat das gleiche beschissene Menü wie die Billige. :shock: Nur das Anstatt Knochenbrecher im Wilden Westen Karate Jack auf dem Schild steht. :?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 16:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11804
Geschlecht: männlich
Ja, was soll auch die moderne Schrotflinte da... eigentlich hat X ja immer sehr schöne Menüs gebaut. Naja solange die Quali stimmt.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Screenshots X-Rated



Italo-West-Fan hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Ihr solltet euch mal den zweiten Teil ansehen, bei dem auch der Kinski dabei ist, dieser ist richtig schlecht! 8-)

Daran hab ich überlegt. Dann hab ich den "neuen" Karate Jack gesehen, und den Bud Spencer Verschnitt. Da war mir klar, der kommt nie im Leben in meine Sammlung.


In meine wohl auch nicht...


:prost23:

@Anti-Hero: Läuft bei der X Rated im Menü auch so Scheiß Cowboy gedudel ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 16:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Screenshots X-Rated



Italo-West-Fan hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Ihr solltet euch mal den zweiten Teil ansehen, bei dem auch der Kinski dabei ist, dieser ist richtig schlecht! 8-)

Daran hab ich überlegt. Dann hab ich den "neuen" Karate Jack gesehen, und den Bud Spencer Verschnitt. Da war mir klar, der kommt nie im Leben in meine Sammlung.


In meine wohl auch nicht...


Ach es gab mal ne Deutsche Kinoklassiker box, mit zwei Siciliano Western, da war dieser auch dabei... Alle drei Filme dieser Box sind schon so richtige unterirdische knaller, aber Zwei durch Dick und Dünn schiesst den Vogel ab :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 22.04.2011 16:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11804
Geschlecht: männlich
stimmt, waren ja Lisa-Titel. Warscheinlich hat sich sogar MCP geweigert sie zu bringen. :lol: :lol: :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 23.04.2011 10:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 792
Geschlecht: nicht angegeben
Irgendwie find ich die Farben auf der DVD arg verwaschen und sehe mir den Film (der IMO beste Eastern-Western-Verschnitt) daher meist in der Tele5-Fassung an. Da leuchtet alles viel kräftiger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 30.12.2011 10:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11804
Geschlecht: männlich
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 02.08.2013 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 361
Geschlecht: männlich
Weiss jemand ob der Film, der ja einige Titel in Deutschland hat mehrfach unter diesen verschiedenen Titeln im Kino gelaufen ist? Kalkofe hat das gerade behauptet (er präsentiert den Film bei seinen "schlechtesten Filmen aller Zeiten" was ich allerdings nicht verstehen kann)
Die X-Rated DVD liegt schon länger bei mir rum, wie ich sehe eine Schande dass sie bisher noch nicht im Player gelandet ist :)

_________________
Please consider the cultural significance of 35mm film, and don’t take it away from the cinephiles to whom it means so much.
Thank you.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 02.08.2013 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1627
Geschlecht: männlich
Ich glaube es gab 2 Gloria-Aufführungen: "Der Mann mit der Kugelpeitsche" und "Mein Name ist Karate Jack"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 03.08.2013 00:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11804
Geschlecht: männlich
SinfulDwarf hat geschrieben:
Kalkofe hat das gerade behauptet (er präsentiert den Film bei seinen "schlechtesten Filmen aller Zeiten" was ich allerdings nicht verstehen kann))



Zum Glück schau ich diesem unfassbar unwitzigen Menschen nicht zu...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 03.08.2013 00:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 515
Wohnort: Wo die wilden Filme wohnen
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
SinfulDwarf hat geschrieben:
Kalkofe hat das gerade behauptet (er präsentiert den Film bei seinen "schlechtesten Filmen aller Zeiten" was ich allerdings nicht verstehen kann))



Zum Glück schau ich diesem unfassbar unwitzigen Menschen nicht zu...


Kalkofe verträgt man nur in Maßen :D
Viel mehr interessiert mich allerdings die schöne Italowesternsammlung im Kommentarraum 8-) 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 04.08.2013 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2144
Geschlecht: männlich
Michael hat geschrieben:
Ich glaube es gab 2 Gloria-Aufführungen: "Der Mann mit der Kugelpeitsche" und "Mein Name ist Karate Jack"

Karate Jack auf jeden Fall,von dem hab ich das Kinoplakat ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 11.03.2014 00:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11728
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild Bild



Alternativer Titel: Knochenbrecher im Wilden Westen, Karate Jack
Produktionsland: Italien
Produktion: Renato Angiolini, Roberto Bessi
Erscheinungsjahr: 1973
Regie: Mario Caiano
Drehbuch: Mario Caiano, Fabrizio Trifone Trecca
Kamera: Guglielmo Mancori
Schnitt: Amedeo Giomini
Musik: Bruno Nicolai
Länge: ca. 95 Min.
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller: Klaus Kinski, Chen Lee, Claudio Undari, Katsutoshi Mikuriya, Gordon Mitchell, Carla Romanelli, Carla Mancini, Giacomo Rossi-Stuart, George Wang, Federico Boido, Francisco Sanz, Piero Lulli



Bild




Ein Chinese kommt nach Texas um dort nach Arbeit zu suchen und sein Glück zu finden. Allerdings findet der ehrenwerte Kung-Fu-Kämpfer nur ständig Streit und Auseinandersetzungen, denn mit den unlauteren Methoden die im Wilden Westen herrschen kann er sich ganz und gar nicht anfreunden.

Der Film startet im asiatischen Teil von San Francisco und der Chinese Chin Hao macht sich auf den Weg nach Texas. Hierbei –wie auch im weiteren Verlauf- haut die deutsche Synchronisation einige äußerst amüsante Zitate raus. Chin Hao oder Shanghai Joe oder Karate Jack- wie auch immer man den gelben Helden im Wilden Westen nennen mag, sorgt dabei mit seiner ruhigen Art für ziemlich viele schlecht gelaunte Cowboys. Dieses ständige „Nicht aus der Ruhe bringen lassen“ treibt die Hutträger fast in den Wahnsinn und Alle haben es darauf angelegt den besonnenen Chinesen aus dem Weg zu räumen. Mehr Handlung hat der Film eigentlich nicht zu bieten und ehrlich gesagt reicht dieses auch vollkommen aus um für mehr als 90 Minuten gute Laune an den Zuschauer zu vermitteln.

Chen Lee macht in der Rolle des austeilenden Chinesen einen guten Eindruck und es ist schon schade dass der gute Mann in so wenig Filmen innerhalb seiner Laufbahn mitwirkte. Zu tun bekommt es der besonnene Chinese mit zahlreichen prominenten Bösewichten aus dem italienischen Westen. Somit geben sich z.B. Robert Hundar als Pedro der Kannibale, Piero Lulli als Spencer, Gordon Mitchell als Totengräber-Sam sowie Klaus Kinski als Scalp-Jack die Ehre. Leider sind die Genannten ziemlich schnell von der Bildfläche verschwunden, da mit dem Chinesen „nicht gut Kirschen essen“ angesagt ist.

Die Musik von Bruno Nicolai ist übrigens die gleiche wie sie zuvor auch in Carnimeos „Sartana- Noch warm und schon Sand drauf“ eingesetzt wurde. Eine Melodie die als lang andauernder Ohrwurm erhalten bleibt. Durfte Gianni Garko als Sartana schon in übertriebener Weise agieren, so bewegt sich der Charakter Chin Hao in seiner Überzogenheit schnell in Richtung Comicfigur, welche einzigartige Sprünge, einzigartige Kraft und die Fähigkeit seinen Gegnern die Augen rauszureißen mit sich bringt. Damit wären wir auch am Punkt Härtegrad angelangt und dort lässt sich der „Knochenbrecher im Wilden Westen“ nicht gerade lumpen.

Fazit: Eine Genremix aus Eastern und Western der die Zeit im Flug vergehen lässt, denn der Gelbe ist nun mal super.

8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 11.03.2014 11:59 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 390
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Ich fand, der hat dieses East meets West Thema gut umgesetzt, würde dem ne 8,5 / 10 geben. Wobei ich da nochmal differenziere zwischen Kampfkunst + Western so wie dieser und The Stranger and the Gunfighter und Samurai + Western wie Der Fremde und der Samurai, Rivalen unter roter Sonne, Die 5 Gefürchteten und Heute ich, morgen du!

Das waren auch alle, die ich zu dem Thema kenne. Fäuste, Bohnen und Karate hab ich hier noch rumliegen.

Ja, leider spuckt mir die imdb zu dem guten Mann nur 4 Filme raus: Noch 2 weitere Italo-Produktionen und einen Eastern. Wobei ich den reinen Eastern mal interessant finden würde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 11.03.2014 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3617
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
SinfulDwarf hat geschrieben:
Kalkofe hat das gerade behauptet (er präsentiert den Film bei seinen "schlechtesten Filmen aller Zeiten" was ich allerdings nicht verstehen kann))



Zum Glück schau ich diesem unfassbar unwitzigen Menschen nicht zu...


Ich finde aber, dass er in Bezug auf diesem Film oftmals recht hatte.


Zuletzt geändert von Nobody am 11.03.2014 15:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 11.03.2014 14:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11728
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Reverendo Colt hat geschrieben:

Ja, leider spuckt mir die imdb zu dem guten Mann nur 4 Filme raus: Noch 2 weitere Italo-Produktionen und einen Eastern. Wobei ich den reinen Eastern mal interessant finden würde.


Habe auch fleißig gesucht (auch in Hongkong Filmdatenbanken) und Nichts gefunden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 06.06.2014 23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Karate Jack – Ich bin euer Richter
Karate Jack – Ich bin euer Henker
Der Mann mit der Kugelpeitsche
Knochenbrecher im wilden Westen


Das sind nur einige der deutschen Titel für Mario Caianos Beitrag „Il Mio nome è Shanghai Joe“ aus dem Jahr 1973.
Zu Beginn der 1970er Jahre hatte der Italowestern seinen Zenit überschritten.
Nicht nur durch einen Overkill an Veröffentlichungen ging das Genre langsam den Bach runter. Um das Ganze noch halbwegs am Leben zu halten mussten neue Ideen her.
Die erfolgreichste Umsetzung war bekanntlich gänzlich Richtung Komödie zu gehen, wie die Trinity Filme.
Des Weiteren versuchten sich einige Regisseure am „East meets West“ Thema. Obwohl es bereits 1968 frühe Versuche wie „Der Schrecken von Kung Fu“ (Lo straniero di silenzio) gab, wurde das Ganze erst 1971 durch „Rivalen unter roter Sonne“ (Soleil Rouge) populär.
Zahlreiche Nachahmer sollten folgen und bezeichnenderweise kam der oben genannte Vorreiter mit Tony Anthony erst 1975 in die deutschen Kinos, als die Welle schon langsam abflaute.
Während „Rivalen unter roter Sonne“, bei dem die Meinungen bezüglich „Italowestern ja/nein“ sehr auseinander gehen und der sich nicht nur auf Grund der Traumbesetzung Bronson/Delon/Mifune/Andress auf meiner persönlichen Lieblingsliste wiederfindet, die Thematik noch recht „seriös“ angeht, wandelt Caianos „Karate Jack“ auf anderen Pfaden.

Eine ausgefeilte Story, durchdachte Charaktere, gut inszenierte Schießereien und Kämpfe, tiefsinnige Dialoge und vielleicht sogar das Wort Niveau überhaupt sind bei Caianos Beitrag mehr oder weniger Fremdworte. Dafür setzte er auf das was er am besten konnte, nämlich Action. Dazu jede Menge Blut und übertriebene Gewalt plus ein unglaubliches Aufgebot an Italostars.
Kleine Kostprobe gefällig:
Klaus Kinski, Gordon Mitchell, Claudio Undari, Giacomo Rossi-Stuart, George Wang, Federico Boido, Piero Lulli, Lars Bloch, Roberto Del` Acqua, Umberto D´Orsi, Claudio Ruffini, Osiride Pevarello, usw. geben sich die Ehre.

Das Ganze unterhält unheimlich, allerdings kann ich auch die geteilten Meinungen durchaus nachvollziehen.

Der Film ist grob in zwei Hälften zu unterteilen: Im ersten Teil reist Karate Jack (Chen Lee) von San Francisco nach Texas und wird dort mit Vorurteilen, Menschenverachtung und Rassismus konfrontiert. Latent schimmert auch immer wieder Amerikakritik durch. Ob Caiano diese Message, sowie ein Statement gegen Rassismus rüberbringen wollte, lasse ich mal dahingestellt.
Ist mir jedenfalls positiv aufgefallen.
In der zweiten Filmhälfte muss sich Jack dann nach und nach mit den auf ihn angesetzten Killern rumschlagen bevor er auf einen ihm ebenbürtigen Endgegner trifft. Dabei verliert der Film sicherlich ein wenig den Faden, die Logik wird noch ein wenig heruntergestuft, der Härtegrad dafür nochmals angezogen. Der Unterhaltung tut dies aber keinen Abbruch.

Hauptdarsteller Chen Lee agiert äußerst agil und sympathisch. Die Kampfszenen sind OK, wobei ich die asiatische Kampfkunst nicht wirklich bewerten kann, da ich kein Experte im Thema Eastern bin.

Die Fassungen

Die Erstaufführung im deutschen Kino (Verleih Gloria) erfolgte am 11.01.1974. Gemäß den verfügbaren Quellen mit ca. 95min Laufzeit. Das wären immerhin ca. 91min in PAL. Es gab wohl mehrere Aufführungen unter den Titeln „Der Mann mit der Kugelpeitsche“ und „Mein Name ist Karate Jack“ (Quelle: User Michael hier im Forum).
Die Kinofassung war gegenüber der Originalfassung um ca. 3min geschnitten.

1985 erschien die ungeprüfte VHS Erstveröffentlichung (ebenfalls Gloria) unter dem Namen „Karate Jack“. Die Laufzeit betrug jedoch nur 86:12min. Geschnitten wurde nochmals an Handlung und Gewalt. Allerdings sind die meisten Schnitte deutlich an den Aktübergängen des 35mm Masters erkennbar. Es fehlen daher auch viele Szenen oder Teile, für die eine deutsche Synchro verfügbar ist, z.B. der komplette „Prolog“ vor den Credits mit alleine 4:30min Lauflänge, oder aber das Ende von „Skalp Jack“.

Dafür ist eine Szene vor dem Endkampf auf Deutsch vorhanden, welche auf den späteren DVD Versionen nur auf Englisch mit UT verfügbar ist. Auch viele Gewaltszenen sind teils komplett enthalten (durchschossene Hände, Exekutionen, Totengräber Sam Szene, Gabel in Hand, etc.)
Das Bildformat der Gloria VHS mit 1,78:1 sowie das Bild selber ist durchaus als OK zu bezeichnen, verfügbar war das Ganze mit zwei verschiedenen Covervarianten.
Später erschien noch eine unbrauchbare FSK 16 Version (Bild am Sonntag Video), wo nahezu alle Gewaltszenen entfern wurden. (Laufzeit 81:30)

Kennengelernt habe ich den Film damals durch die X-Rated DVD im Rahmen der Italowesternserie. Unter dem Titel „Knochenbrecher im wilden Westen“ erschien dieser als Nr. 2 der Serie ungekürzt (94:15min PAL), ungeprüft und im richtigen Bildformat. Auch die Credits wurden von X-Rated neu erstellt. Erstmals wurden auch die auf VHS nicht berücksichtigen Handlungsszenen wieder integriert, dazu kamen Verlängerungen der blutigen Szenen (Augenszene, Herzszene, Hand abhacken im Detail, etc.).
Der Tod von Pedro dem Kannibalen wurde ohne Ton präsentiert. Scheinbar lag dafür auch im Ausland kein Ton vor. Erstmals bekamen die deutschen Zuschauer auch George Wang in dem Film zu Gesicht. Dessen Rolle als Ausbilder von Karate Jack fiel vormals komplett der Schere zum Opfer. Leider wurde jedoch, wie schon erwähnt, eine Szene vor dem Endkampf untertitelt, obwohl deutscher Ton vorliegt. Dennoch genießt die X-Rated DVD bei mir auch als nostalgischen Gründen immer noch einen hohen Stellenwert.
Später wurde „Karate Jack“ dann noch mehrfach auf DVD wiederverwertet, z.B. in der X-Rated Westernbox, sowie als FSK 16 Kaufhausversion. Außerdem erfolgten mehrere TV Ausstrahlungen auf Tele 5.

Resümee

Ja, ich kann nicht anders und muss „Karate Jack“ mit 8/10 Punkten bewerten. Einer meiner Lieblinge. Nicht ohne Schwächen aber äußerst charmant.
Ich würde mir auch gerne eine blaue Veröffentlichung wünschen. Die X-Rated DVD war 2003 sicherlich mehr als OK, aber anamorph und mit komplettem deutschen Ton wäre natürlich noch besser.

Noch ein Bild aus der Sammlung ;)
Bild


Szenenvergleich bzw. Tonvergleich (erst Gloria VHS, dann X-Rated DVD)
[BBvideo]http://www.dailymotion.com/video/x1ysskp_karate-jack-1973-mario-caiano-tonvergleich-vhs-vs-dvd_shortfilms[/BBvideo]


Zuletzt geändert von Grinder am 10.06.2014 12:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 07.06.2014 12:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Sehr schön :)

Ich vergebe auch 8/10, mag den Film sehr Gerne. Meine erste Berührung war die CCI Dvd (Steckte ja auch Xrated hinter. Bertucci ;) )

Ist denn Mittlerweile eine Vö draußen in der die untertitelte Szene mit deutschem ton ist ??

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 10.06.2014 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2171
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Ist denn Mittlerweile eine Vö draußen in der die untertitelte Szene mit deutschem ton ist ??

Auf DVD meines Wissens nicht.
Jedenfalls scheint sie bei der Tele 5 Ausstrahlung auf deutsch gewesen zu sein. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 10.06.2014 16:46 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 792
Geschlecht: nicht angegeben
Das ist richtig. Hab die Fassung behalten, da sie wesentlich schönere Farben bot und die korrekte Titeleinblendung beinhaltete. Nun besitzt sie also noch einen weiteren Mehrwert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MANN MIT DER KUGELPEITSCHE - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 18.08.2017 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1173
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
#9 Nach "Django spricht das Nachtgebet" und "Der letzte Zug nach Durango" habe ich nun den nächsten Caiano Italowestern erneut geschaut. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Der Film sprudelt nur so voll verrückter Ideen, schrägen Charakteren und nicht zuletzt einigen saftigen Brutalitäten. Die Handlung ist schnell erzählt. Ein Chinese der die Kampfkünste übermenschlich gut beherrscht kommt in die USA und sucht dort sein Glück. Man begegnet ihm jedoch von allen Seiten nur mit Hass und Rassismus und schnell kommt er einer Bande in die Quere, die nach einigen erfolglosen Versuchen ihn zur Strecke zu bringen 4 Killer anheuert die es nun zu besiegen gilt. Zu den Bösewichten zählen unter anderem auch Klaus Kinski und Pierro Lulli. Die Zeit beim Schauen verging für mich wie im Fluge. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Western meets Eastern, aber ab und zu ist das schon mal ganz unterhaltsam. Für den Knochenbrecher Shanghai Joe mit der Kugelpeitsche gibt es von mir 7/10 Punkten.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker