Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 03:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 335 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 30.09.2012 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Giuliano ist trotzdem der schönste auf dem Bild. Da können die Weiber nur abstinken. :held:


Sehschwäche ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 30.09.2012 17:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Ich möchte nicht wissen, wie die Weiber mit 74 aussehen. Nicht halb so gut wie unser Montgomery Wood ;)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 30.09.2012 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Das muss man Gemma lassen, er hat sich gut gehalten, wenn ich da an das Interview mit Lou Castel zurück denke ! :?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 30.09.2012 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Ich würde trotzdem seine Töchter bevorzugen.
Ob nun die linke oder rechte .... wäre nicht so wichtig. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 30.09.2012 22:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11662
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Ich möchte nicht wissen, wie die Weiber mit 74 aussehen.


...siehe Joan Collins, die ist allerdings schon geschätzte 100 Jahre.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 02.10.2012 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 846
Wohnort: Camden Town
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Meint ihr, man kann in naher Zukunft mit einer dt. Blu-ray - eventuell inkl. der fehlenden Szene - rechnen? Sonst würde ich mir die Tage mal die DVD bestellen...

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.10.2012 07:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
In NAHER Zukunft GLAUBE ICH weniger, aber irgendwann man vielleicht...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.10.2012 10:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Die Fehlende Szene wirds hier in D eh nicht geben... Rechtlich nicht möglich...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.10.2012 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Die Fehlende Szene wirds hier in D eh nicht geben... Rechtlich nicht möglich...


Warum denn dieses?

Sie ist doch Bestandteil der deutschen Fassung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.10.2012 10:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Weil die Master vom Lizenzgeber diese nicht enthalten und wenn der nen HD Transfer macht, wirds wieder nicht dabei sein ;)
Die genauen zusammenhänge weis ich auch nicht, warum die früher drinn war?? Will man das Material vom Lizenzgeber nutzen darf diese Szene nicht mit rein, warum genau das so ist???

Ist ja möglich das irgendwann irgend ein Label eine Ausweg findet, Studiocanal jedenfalls nicht 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.10.2012 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Das hat aber keine rechtlichen Gründe.

Studiocanal hat einfach nur ein Master in dem die Szene fehlt, und wird sich nicht die Mühe machen die Szene woanders zu suchen und einzufügen.

Koch würde das wahrscheinlich zumindest versuchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.10.2012 15:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Mir haben die es so gesagt, hatte die mal angeschrieben. Vielleicht haben sie auch gelogen, keine Ahnung...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 28.12.2012 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Die jap. Blu-Ray scheint nett auszusehen: ;)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 28.12.2012 23:56 
Offline

Registriert: 07.2011
Beiträge: 116
Geschlecht: nicht angegeben
Gibts denn irgendwo auch mal Screenshots? Die würden mich mehr interessieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 08.02.2013 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 428
Geschlecht: männlich
Gibts eigentlich irgend n Statement vom Label, warum die für die DVD auf das gekürzte Master zurückgegriffen haben?
Oder ne anderweitige sinnvolle Erklärung dafür?

Der Film lief ja selbst auf "Das Vierte" uncut - und einmal in der Nacht sogar werbefrei... zum Glück hab ich den da aufgenommen.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 29.07.2013 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4437
Geschlecht: nicht angegeben
Meiner Meinung nach der beste IW von Tonino Valerii.
Schon alleine deswegen weil hier (leider zum einzigen Mal) zwei der ganz großen des IW zusammenarbeiten.
Schon als ich ihn das erste Mal gesehen habe, hab ich gewusst, der Film ist einfach perfekt.
Giuliano Gemma und Lee van Cleef sind das perfekte Team und auch in den Nebenrollen gibt´s wieder einige alte Bekannte zu sehen, wie Jose Calvo, Andrea Bosic oder Ennio Balbo.
Auch die Musik von Riz Ortolani passt.
Und so bleibt mir nur eine Wahl (wie sollte es auch anders sein):10/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 26.08.2013 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Gestern mal wieder gesehen. Nach einer deutschen TV-Aufzeichnung, der ital. Medusa DVD nun per Kinowelt die dritte gesichtete Version.
Der Film macht schon was her und es sicher auch nachvollziebar, warum er in vielen Top25 Listen zu einem festen Bestandteil wurde.
Gemma (von dem ich allerdings kein Fan bin) und van Cleef agieren auf hohem Niveau und tragen den Film durch die ein oder andere Länge.
Dazu ein sehr guter Score von Riz Ortolani. Auch einige familiäre Lokations aus "Für eine Handvoll Dollar".
Was mich aber stört und deshalb ist er bei mir nicht in den Top-Listen vertreten, ist der saubere Look.
Die Westernstadt ist zu clean und aufgeräumt. Sicher passt das zu Geschichte, die einen gewissen sozialkritischen Unterton hat, aber ich störe mich ein wenig an dieser Optik.
Auch der beauftragte Killer, agiert nicht als solches, sondern will seinen Job in einem "seriösen" Duell erledigen. Würde eher in einen klassischen US-Western passen.
Sobald sich die Geschichte dann für kürzere Zeit allerdings an die mex. Grenze verlagert, stimmt eigentlich alles und überzeugt auf ganzer Linie.
Insgesamt sicher ein weit überdurchschnittlicher Film, der von der schauspielerischen Präzens der Haupt- aber auch Nebendarsteller lebt, aber auch einige Makel hat, die für mich störend wirken.
Ich hebe meine Wertung von 6 auf 7 / 10. Für mich bleibt aber immer noch "Sie verkaufen den Tod" Valeri'i's Bester.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 26.08.2013 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5041
Geschlecht: männlich
Hat eigentlich hier in D. einer die jap. Blu-Ray? Und lohnt sich der (teure) Import?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 30.08.2013 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Logan5514 hat geschrieben:
Und lohnt sich der (teure) Import?


Die Kritiken lesen sich nicht so gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 01.09.2013 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 52
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Hat eigentlich hier in D. einer die jap. Blu-Ray? Und lohnt sich der (teure) Import?


Ich hab mir die Blu-Ray für teueres Geld bestellt & war leider sehr enttäuscht. Die Aufmachung der BD (Einschuber , Booklet , Disc) ist zwar sehr schön , aber die Bildqualität ist unter aller Kannone. :x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.09.2013 07:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5041
Geschlecht: männlich
Ratman hat geschrieben:
Logan5514 hat geschrieben:
Hat eigentlich hier in D. einer die jap. Blu-Ray? Und lohnt sich der (teure) Import?


Ich hab mir die Blu-Ray für teueres Geld bestellt & war leider sehr enttäuscht. Die Aufmachung der BD (Einschuber , Booklet , Disc) ist zwar sehr schön , aber die Bildqualität ist unter aller Kannone. :x


Na super. Dann lass ich das mal lieber... Danke für die Einschätzungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 13.05.2014 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4437
Geschlecht: nicht angegeben
Da der Film einer meiner absoluten Lieblinge ist, werde ich jetzt auch ihn mit einer gebührenden Kritik würdigen.

Tonino Valerii hat im Jahre 1967 etwas einmaliges geschafft, er hat mit Giuliano Gemma und Lee van Cleef zwei der erfolgreichsten und besten Schauspieler des IW (wenn nicht sogar DIE besten) gemeinsam in seinem Film untergebracht.
Aber diese Kombination stellt ja nur das Sahnehäubchen dar.
Ich glaube, man darf bei diesem Film bei den positiven Dingen nicht erst bei der (absolut genialen) Geschichte anfangen, sondern muss schon beim Vorspann ansetzen, denn schon alleine der ist m.E. eine Meisterleistung. (Die Gesichter, die Reiter, den Colt hintenherum werfen und das ganze auch noch bunt, das ist die Krönung)
Die Geschichte ist, wie schon erwähnt, sehr gut und auch außergewöhnlich.
Das Schüler-Lehrer-Ding hat mir sehr gefallen und auch die Idee mit den Lektionen finde ich sehr gut ausgearbeitet. (Ich weiß schon, dass das eine Romanverfilmung ist, aber da wurde doch sicher noch einiges nachbearbeitet für den Film.)
Auch die Charakterwandlung von Scott kann man sehr gut mitverfolgen, zuerst noch von den anderen Leuten beschimpft und wie der letzte Dreck behandelt wird er von einem Fremden, der in die Stadt kommt aufgenommen und von ihm zu einem Revolverhelden ausgebildet.
Daraufhin übernehmen Talby und er bald die Kontrolle über die ganze Stadt.
Als dann aber eines Tages einige Männer vor ihm stehen, die ihm sagen, dass sie für Talby arbeiten, kommen Scott erste Zweifel an seinem Mentor.
Zur Inszenierung möchte ich sagen: Einwandfrei!
Die Schauspieler machen ihre Sache allesamt sehr gut, allen voran natürlich die Herren Gemma und Van Cleef und einige bekannte Gesichter gibt´s in Nebenrollen auch zu sehen, wie z.B. Andrea Bosic oder Ennio Balbo + Gastauftritte von Benito Stefanelli und Fulvio Mingozzi.
Riz Ortolani liefert mit seiner Musik eine sehr gute Leistung ab.
Das Titellied ist genial, aber besonders hervorheben möchte ich die für ihn typischen Gitarrensounds.
Die sind beinahe unvergleichlich, nur noch Ennio Morricone kann das toppen.

Fazit: Vielleicht kein Meilenstein des Genres, aber einer meiner persönlichen Favoriten.
10/10

"Deine letzte Lektion Scott: Wenn du anfängst zu töten, kannst du nicht mehr aufhören!"

In diesem Sinne: "Fragen Sie in der Hölle nach, ob er da ist, Turner!"


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 14.05.2014 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 13.05.2014 19:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11662
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Film genial, Musik genial. Der Score wurde auch in einem Eastern verwendet, ich weiß im Moment nur nicht in welchem.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 13.05.2014 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1272
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Film genial, Musik genial. Der Score wurde auch in einem Eastern verwendet, ich weiß im Moment nur nicht in welchem.


Der Soundtrack, bzw. das Titelstück dieses Italowesterns wurde im Eastern
STAHLFAUST / THE INVINCIBLE ARMOUR verwendet. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 13.05.2014 21:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11127
Geschlecht: männlich
Von der Musik kann ich nicht genug kriegen. Einfach genial!

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 14.05.2014 09:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11662
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Film genial, Musik genial. Der Score wurde auch in einem Eastern verwendet, ich weiß im Moment nur nicht in welchem.


Der Soundtrack, bzw. das Titelstück dieses Italowesterns wurde im Eastern
STAHLFAUST / THE INVINCIBLE ARMOUR verwendet. :)


Respekt, das nenne ich gute Recherche oder ein gutes Gedächtnis. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 14.05.2014 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1272
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Graf von Karnstein hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Film genial, Musik genial. Der Score wurde auch in einem Eastern verwendet, ich weiß im Moment nur nicht in welchem.


Der Soundtrack, bzw. das Titelstück dieses Italowesterns wurde im Eastern
STAHLFAUST / THE INVINCIBLE ARMOUR verwendet. :)


Respekt, das nenne ich gute Recherche oder ein gutes Gedächtnis. :)


Danke :)

Bei mir ist es mein Gedächtnis, denn ich bin u.a. mit Filmen, Filmmusiken, auch dem Eastern groß geworden und habe, wie vermutlich andere,...auch vieles mehrmals gesehen.
Somit ist doch ein wenig im Gedächtnis haften geblieben :D

Der Western hier,...DER TOD RITT DIENSTAGS habe ich leider schon lange nicht mehr gesehen. habe ihn aber immer noch in guter Erinnerung und ich halte ihn, neben einigen wenigen anderen Italo-Western für einen der absolut Besten. Schon der Anfang, wo Giuliano Gemma jemand ist, der im Grunde von allen Stadtbewohnern, wie Dreck behandelt wird, bis eines Tages ein älterer Revolverschütze (Lee van Cleef) auftaucht, der ihn unter seine Fitiche nimmt. Danach läßt er sich von den Leuten nix mehr gefallen und zahlt ihnen ihr bisheriges Verhalten ihm gegenüber zurück.

Die Story ist sehr gut ausgearbeitet worden und zeugt davon, das man hier auch nicht die übliche plumpe Revolverhelden-Geschichte inszeniert hat. Inszenatorisch, schauspielerisch und musikalisch gibt es nichts an diesem Western auszusetzen. Vielleicht mag für den einen oder anderen der spätere neu gebaute Saloon mit den Riesen-Revolvern am Eingang etwas seltsam anmuten :D , aber es hat auch was für sich :mrgreen:

ne,...ist schon ein toller Western, den ich mir, als Spätzünder (MAL WIEDER :D ) noch zulegen muß. Wußte nicht, das es den doch auf DVD gibt. :shock:

:hutheben:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 14.05.2014 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1337
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Wußte nicht, das es den doch auf DVD gibt.

Gibts bei 2001 für wenig Geld in ansprechender Qualität. Wenig Extras (Presseheft, Trailer), OTon mit Untertiteln, hervorragendes Bild.

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 14.05.2014 17:24 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1116
Geschlecht: nicht angegeben
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Wußte nicht, das es den doch auf DVD gibt.

Gibts bei 2001 für wenig Geld in ansprechender Qualität. Wenig Extras (Presseheft, Trailer), OTon mit Untertiteln, hervorragendes Bild.


Aber nur gekürzt, oder?
Habe die Dvd nicht gekauft, weil sie soweit ich weiß geschnitten ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 14.05.2014 17:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
aber völlig belanglos gekürzt

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 335 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker