Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 07.12.2016 11:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 335 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 19.12.2014 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
DJANGOdzilla hat geschrieben:
@Anti-Hero: Abwarten! Wenn die da noch "Django" raufschreiben, dann holste dir die doch. :D


Stimmt. Ich überleg sogar manchmal, dich zu holen. :mrgreen:


Das klang jetzt aber irgendwie ziemlich gruselig. :o :lol:

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 19.12.2014 18:04 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Für mich ist diese BD-Geilheit sowieso unverständlich.
Filme aus dieser Zeit waren doch nie für so hochqualitative Medien gedacht und solange es DVDs gibt, werde ich mir sicher keinen BD-Player besorgen.

Haha, was glaubst du denn, welche "Auflösung" so 35mm Film damals hatte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 19.12.2014 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 467
Wohnort: Wien (Österreich)
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Für mich ist diese BD-Geilheit sowieso unverständlich.
Filme aus dieser Zeit waren doch nie für so hochqualitative Medien gedacht und solange es DVDs gibt, werde ich mir sicher keinen BD-Player besorgen.

Bitte gib der Bluray eine Chance!
Einen analog gedrehten Film digital ansehen - ob auf DVD oder Bluray - ist immer eine Kompromisslösung, da der Film beim Digitalisieren auf eine bestimmte Auflösung komprimiert werden muss. Die eigentliche Filmrolle, also das Medium, für das Filme aus dieser Zeit gedacht waren, ist, da es da keine solche Kompression gibt, weitaus hochqualitativer als eine Bluray und noch viel mehr als eine DVD. Beides ist also nicht das non-Plus-Ultra, aber mit der Bluray bist du schon weitaus näher an der ursprünglichen Bildqualität des Filmes...

EDIT: Mit "gib der Bluray eine Chance" meinte ich jetzt das Medium im Allgemeinen, nicht den am Dienstag reitenden Tod im Besonderen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 19.12.2014 19:12 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1115
Geschlecht: nicht angegeben
dicfish hat geschrieben:
aber mit der Bluray bist du schon weitaus näher an der ursprünglichen Bildqualität des Filmes...


So sieht es aus! :231:

@Sbirro Di Ferro
Dafür, dass du ein Jungspund zu sein scheinst, bist du sensationell anachronistisch unterwegs.
Ich kenne 80-Jährige, die im Kopf jünger zu sein scheinen als du.
Teilweise finde ich deine Postings schon sehr erschreckend. :? :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 19.12.2014 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Woher sollen Jüngere denn wissen welche Auflösung 35 mm Film mal hatte, oder noch hat, wenn sie sich für technische Details nicht interessieren? In der Schule wirds ihnen wohl nicht erklärt, und ihre Eltern werden es zum Großteil auch nicht wissen.

Das eine DVD vollkommen ausreichend für alte Filme ist, das ist eine weit verbreitete Ansicht, die auch trotz möglicher Netz Recherche nicht verschwinden wird. Schließlich reicht ja ein Taschenbuch auch für einen Uralt-Roman ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 19.12.2014 21:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Woher sollen Jüngere denn wissen welche Auflösung 35 mm Film mal hatte, oder noch hat, wenn sie sich für technische Details nicht interessieren? In der Schule wirds ihnen wohl nicht erklärt, und ihre Eltern werden es zum Großteil auch nicht wissen.
.


Moment, ich war zwei Wochen im 35mm-Camp. :ugeek:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 19.12.2014 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Tatsächlich ... erzähl mal ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 20.12.2014 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 178
Wohnort: .at
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Woher sollen Jüngere denn wissen welche Auflösung 35 mm Film mal hatte, oder noch hat, wenn sie sich für technische Details nicht interessieren? In der Schule wirds ihnen wohl nicht erklärt, und ihre Eltern werden es zum Großteil auch nicht wissen.
.


Moment, ich war zwei Wochen im 35mm-Camp. :ugeek:


Ach ja, das gute alte 35MM-Camp ... hab sogar noch paar Bilder davon.

Ich entschuldige fürs kurze Off-Topic: Das ist übrigens "Grenzgänger". Der letzte 35MM den ich zusammenbauen durfte bevor wir komplett Digital wurden.
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 22.04.2015 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 88
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe mir die Arrow Bluray von Day of Anger bestellt und kann sie nur wärmstens jedem weiterempfehlen, der den Film mag. Das Bild würde ich als ausgezeichnet beschreiben (wobei ich kein Fachmann bin, was das angeht). Das Set enthält drei Discs (1 Bluray, 2 DVDs) mit der internationalen und italienischen Fassung (86 bzw. 114 Minuten). Zudem ist ein schönes 28-seitiges Booklet enthalten, das neben einigen Fotos, den Credits, einem Text zum Film sowie den Locations von Howard Hughes auch das "Credo of a Gunfighter (Frank Talby's Bullet Points) als Übersichtstafel enthält... :mrgreen:

Das Wendecover zeigt übrigens dieses Motiv:

Bild

Ich habe mir den Film jetzt schon zwei Mal (wieder) angesehen, seit ich die Bluray besitze, und bin ziemlich begeistert davon. Zudem ist die Arrow für einen schlanken Kurs (z.B. 12,50 Pfund bei Amazon) zu bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 22.04.2015 19:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11113
Geschlecht: männlich
Die kaufe ich auf keinen Fall, weil ich die sowieso bald wieder in Deutsch upgraden müsste.
Selbst wenn er niemals in Deutsch erscheint, würde ich halt bei meiner Studio Canal DVD bleiben.
Ich fange es echt nicht mehr an Auslandscheiben zu kaufen.
Das mache ich nur noch, wenn ich so gut wie keine Hoffnung auf ein deutsches Release habe.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 22.04.2015 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7760
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Ich fange es echt nicht mehr an Auslandscheiben zu kaufen.


Tja, mein Beileid. Schon allein der Anblick meiner kleinen Sammlung Arrow-Scheiben treibt mir Geifer aus dem Schlund. Freilich kann man gern mehr Geld für weniger Qualität zahlen.

Was solls, auch im deutschsprachigen Raum haben wir großartige Label, siehe z. B. Subkultur und Camera Obscura.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 23.04.2015 06:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5035
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Selbst wenn er niemals in Deutsch erscheint, würde ich halt bei meiner Studio Canal DVD bleiben.

Da würdest du aber bei manch einem anderen Film anders entscheiden.

Ich zögere auch noch mir die Arrow-Scheibe zu kaufen.
Aber sollte sich bis zum nächsten Sale nichts hier getan haben (und da gehe ich irgendwie von aus), dann landet die BD im Einkaufswagen.
Bei Filmen, wo ich die dt. Synchro nicht wirklich im Ohr habe, ist mir der Ton egal. Hauptsache verständlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 23.04.2015 12:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11113
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Selbst wenn er niemals in Deutsch erscheint, würde ich halt bei meiner Studio Canal DVD bleiben.

Da würdest du aber bei manch einem anderen Film anders entscheiden.




Klar, weil ich halt schon ein bißchen einschätzen kann, wie die Chancen bei einem Film stehen.
Ich habe zum Beispiel die wirklich großartigen Filme LADY SINGS THE BLUES und MAHOGANY mit Diana Ross aus den 70ern.
Die werden hier nie erscheinen, deswegen hüte ich meine US DVDs. Andererseits wollte ich Diana Ross auch niemals synchronisiert haben.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 23.04.2015 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5035
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Klar, weil ich halt schon ein bißchen einschätzen kann, wie die Chancen bei einem Film stehen.


Das kann KEINER - Ich denke nicht mal StudioCanal weiß ob sie den mal bringen.
Wenn es nur darum gehen würde, welche Filme die es auf DVD gibt, HD-Master haben, dann wäre es einfach, aber wie
oft wurde man hier in Deutschland schon eines anderen belehrt. Ich meine, wo bleibt KEOMA?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 23.04.2015 13:26 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11113
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Klar, weil ich halt schon ein bißchen einschätzen kann, wie die Chancen bei einem Film stehen.


Das kann KEINER - Ich denke nicht mal StudioCanal weiß ob sie den mal bringen.
Wenn es nur darum gehen würde, welche Filme die es auf DVD gibt, HD-Master haben, dann wäre es einfach, aber wie
oft wurde man hier in Deutschland schon eines anderen belehrt. Ich meine, wo bleibt KEOMA?



Bei TOD RITT DIENSTAGS habe ich einfach ein Gefühl, dass der in Deutsch kommt, wenn eine Auslandsvorlage besteht. Gibts von KEOMA schon ein HD MAster?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 23.04.2015 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5035
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Bei TOD RITT DIENSTAGS habe ich einfach ein Gefühl, dass der in Deutsch kommt, wenn eine Auslandsvorlage besteht.

Okay, dann frage ich dich in Zukunft um deine "Eingebung".

Ich warte noch auf END OF DAYS, ALARMSTUFE: ROT und BILL UND TEDS VERÜCKTE REISE DURCH DIE ZEIT (by the way auch StudioCanal und mit Keanu Reeves prominent besetzt). Kannst du da was im Kaffeesatz lesen? ;)


italo hat geschrieben:
Gibts von KEOMA schon ein HD Master?

Na ja... Zumindest die Möglichkeit eine BD zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 29.08.2015 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4425
Geschlecht: nicht angegeben
Was man nicht alles findet, auf YT...

Zum Beispiel den deutschen Trailer von einem meiner absoluten Favoriten aus dem IW:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 29.08.2015 18:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
ja, der ist schön.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 07.01.2016 05:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2731
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Schnittbericht: deutsche TV-Fassung (Servus TV) vs. italienische Originalfassung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 07.01.2016 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Na, die Unterschiede zwischen beiden Fassungen sind ja minimal. Aber schon interessant daß überhaupt welche da sind. Ich habe keine wirkliche Idee wie und warum diese Unterschiede in der deutschen Fassung erfolgt sind.

Außerdem hätte der Autor des Schnittberichts deutlicher auf den Pal Speed-Up der Servus TV Fassung hinweisen müssen, die ja die hauptsächliche Ursache für den Laufzeitunterschied ist.

Und das die fehlende Szene der Arthaus Fassung (die ja auch eindeutig nicht für diese Stelle des Films gedreht worden war) auch in der ital. Fassung fehlt belegt einmal mehr daß sie nicht wirklich Teil des Films ist.
Die Arthaus stammt doch wohl auch von einem ital. Master, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 02.07.2016 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2731
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Schnittbericht Nr. II: internationale Fassung vs. italienische Originalfassung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.07.2016 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4425
Geschlecht: nicht angegeben
Richie Pistilli hat geschrieben:

Die internationale Fassung ist also praktisch wertlos.
Allerdings wundert mich eines: Die geschnittene Szene bei 37:35 / 46:35 ist doch in der deutschen Fassung auch nicht enthalten, obwohl die ja auf der italienischen basieren müsste.
Ich kenne mich da gerade nicht aus, weiß jemand, warum das so ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.07.2016 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Richie Pistilli hat geschrieben:

Die internationale Fassung ist also praktisch wertlos.
Allerdings wundert mich eines: Die geschnittene Szene bei 37:35 / 46:35 ist doch in der deutschen Fassung auch nicht enthalten, obwohl die ja auf der italienischen basieren müsste.
Ich kenne mich da gerade nicht aus, weiß jemand, warum das so ist?


Hmm, die deutsche Fassung ist doch an sich komplett, nur auf der DVD fehlt eine Szene die in deutsch vorliegt, aber nicht die die du hier meinst, nämlich weil diese DVD auf einem ital. Master beruht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.07.2016 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4425
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Richie Pistilli hat geschrieben:

Die internationale Fassung ist also praktisch wertlos.
Allerdings wundert mich eines: Die geschnittene Szene bei 37:35 / 46:35 ist doch in der deutschen Fassung auch nicht enthalten, obwohl die ja auf der italienischen basieren müsste.
Ich kenne mich da gerade nicht aus, weiß jemand, warum das so ist?


Hmm, die deutsche Fassung ist doch an sich komplett, nur auf der DVD fehlt eine Szene die in deutsch vorliegt, aber nicht die die du hier meinst, nämlich weil diese DVD auf einem ital. Master beruht.

Die DVD habe ich nicht.
Ich kenne nur Premiere Nostalgie und DAS 4. Ausstrahlungen und da war die Szene, als Scott und Talby in die Stadt kommen und Scott gegrüßt wird, m.W. nicht enthalten.
Erst die beim Waffenhändler ist wieder drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.07.2016 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Die ist aber drauf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.09.2016 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4425
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hätte da was zu klären, wo ich nicht ganz mitkomme:

Gestern habe ich mir wieder einmal meine Das 4. Aufnahme vom 29.11.2010 angeschaut.
Die ist laut Ofdb ungekürzt, geht knappe 109 Minuten.
Wenn ich die aber mit der Ausstrahlung vom 6.8.2007 vergleiche, muss die von 2010 stellenweise gekürzt sein.
Ich weiß aber von der 2007er die Netto-Laufzeit nicht, die habe ich nämlich nur mehr auf DVD und da ist die Werbung nicht herausgeschnitten.
Die 2007er hat jedenfalls stellenweise Einstellungen drin, die bei der 2010er fehlen.
Weiters gibt's in der 2010er manchmal Tonsprünge in der Musik, die doch eigentlich auch auf eine (wenn auch nur minimale) Kürzung hinweisen müssten.

Jetzt wäre nur die Frage, wie es mit der Servus-TV-Ausstrahlung ausschaut, welcher Fassung die entspricht, ob die den einen Dialog, der auf den DVDs fehlt, auch drin hat.
Kurzum: Ich möchte wissen, ob es sich auszahlt, wenn ich die Das-Vierte-Aufnahme von 2010 lösche und auf die nächste Ausstrahlung auf Servus TV warte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.09.2016 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Ich hätte da was zu klären, wo ich nicht ganz mitkomme:

Gestern habe ich mir wieder einmal meine Das 4. Aufnahme vom 29.11.2010 angeschaut.
Die ist laut Ofdb ungekürzt, geht knappe 109 Minuten.
Wenn ich die aber mit der Ausstrahlung vom 6.8.2007 vergleiche, muss die von 2010 stellenweise gekürzt sein.
Ich weiß aber von der 2007er die Netto-Laufzeit nicht, die habe ich nämlich nur mehr auf DVD und da ist die Werbung nicht herausgeschnitten.
Die 2007er hat jedenfalls stellenweise Einstellungen drin, die bei der 2010er fehlen.
Weiters gibt's in der 2010er manchmal Tonsprünge in der Musik, die doch eigentlich auch auf eine (wenn auch nur minimale) Kürzung hinweisen müssten.

Jetzt wäre nur die Frage, wie es mit der Servus-TV-Ausstrahlung ausschaut, welcher Fassung die entspricht, ob die den einen Dialog, der auf den DVDs fehlt, auch drin hat.
Kurzum: Ich möchte wissen, ob es sich auszahlt, wenn ich die Das-Vierte-Aufnahme von 2010 lösche und auf die nächste Ausstrahlung auf Servus TV warte.



Auf Servus TV warte lieber nicht, denn der Sender wird in Kürze eingestellt, zumindest in Deutschland.

Kauf die DVD, die ist mehr als ausreichend. Der kurze Dialog gehört vielleicht auch gar nicht wirklich rein, denn in Italien fehlt der auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.09.2016 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4425
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Auf Servus TV warte lieber nicht, denn der Sender wird in Kürze eingestellt, zumindest in Deutschland.

Ja, aber in Österreich läuft er weiter, soviel ich weiß und das zählt für mich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.09.2016 14:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
Aber auch mit dem Programm ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER TOD RITT DIENSTAGS - Tonino Valerii
BeitragVerfasst: 03.09.2016 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Auf Servus TV warte lieber nicht, denn der Sender wird in Kürze eingestellt, zumindest in Deutschland.

Ja, aber in Österreich läuft er weiter, soviel ich weiß und das zählt für mich.


Du bist also Österreicher?

Aber dann ist es trotzdem nicht sicher ob er da noch mal wiederholt wird. Aber du könntest ihn dir ja brennen lassen von jemanden der ihn aufgenommen hat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 335 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker