Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 03:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 16.01.2015 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 28
Wohnort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Mailman hat geschrieben:
Woher hast Du die Info zu den Sprechern der 2. Synchro ?

Unter anderem aus dem Synchron Forum und dem Bud Spencer/Terence Hill Forum. Dort haben die Leute sehr ausfürlich darüber diskutiert.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Nochmal: Es gibt nirgendwo einen wirklich authentischen Beweis. Manche Leute behaupten lediglich, dass sie diese Synchro mal gesehen haben und es soll auch (wenn auch nur ansatzweise) Presse- und Werbeartikel gegeben haben, die darauf hindeuten.

Sollte die Synchro von Rainer Brandt sein, so steht es außer Frage, dass dort Arnold Marquis sprach. Wenn sie allerdings von jemand anderem stammt liegt der Verdacht nahe, dass Wolfgang Hess Bud sprach. Martin Hirthe schließe ich aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 16.01.2015 15:00 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hatte mal 'ne VHS in den Händen, da las sich der Klappentext so, als sei Spencer der Chef des Unternehmens und sein Kumpel sei der Holländer. In der Original-Synchro heißt er zwar Dutchman, aber seine Herkunft wird nirgendwo erwähnt. Ich könnte mir vorstellen, daß man sich da der Inhaltsangabe der (eventuell sogar umgeschnittenen) Zweitsynchro bediente. Auf der Kassette selbst ist wohl die Erstsynchro, das hat mir Crazymeck bestätigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 16.01.2015 15:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Mailman hat geschrieben:
Woher hast Du die Info zu den Sprechern der 2. Synchro ? Es muß sie geben, denn u.a. Heinz Klett soll sie gesehen haben.



Kenne auch jemanden der sie zu 100% Damals im Kino gesehen hat ;)
Denke das sieht man auch an den zwei verleihen und den Kinoplakaten, denke Jugendfilm hat diese nochmal erstellt...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 16.01.2015 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Kenne auch jemanden der sie zu 100% Damals im Kino gesehen hat ;)

Den kenn ich auch :lol:
Und zwar war das entweder in den späten 70ern oder frühen 80ern.Aber frag mich bloß nicht welche Synchro das damals war ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 16.01.2015 15:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Such dirs aus...

Reihenfolge DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN im Kino:

1970 - DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN (MGM)
1973 - DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN UND EIN HALLELUJA (MGM, neues Plakat mit Spencer in Großaufnahme)
1976 - DER DAMPFHAMMER (Jugendfilm, neues Plakat mit Spencer in der Hängematte)
Diese 3 Fassungen sind ungekürzt und haben alle die Erstsynchro!
1981 - DICKER, LASS DIE FETZEN FLIEGEN (Jugendfilm, neue Syncro und gekürzt)
Unbekannt - HAU AUF DIE PAUKE, BUDDY (Jugendfilm, neue Syncro)


Hast du ihn 76 gesehen war es noch die alte Syncro ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 16.01.2015 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Klasse Aufstellung ;)
Es müßte die Erstsynchro gewesen sein.Glaub,in der zweiten denkt Bud laut und das hab ich irgendwo mal gelesen (aber nicht gesehen/gehört)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 16.01.2015 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
1981 - DICKER, LASS DIE FETZEN FLIEGEN (Jugendfilm, neue Syncro und gekürzt)
Unbekannt - HAU AUF DIE PAUKE, BUDDY (Jugendfilm, neue Syncro)



Unter dem Titel "Hau auf die Pauke, Buddy" wurde die 1981er Fassung (mit neuer Syncro) von Jugendfilm angekündigt und vermietet. Dann entschied man sich aber kurzfristig für den Titel "Dicker, lass die Fetzen fliegen".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 16.01.2015 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Mailman hat geschrieben:
Ich hatte mal 'ne VHS in den Händen, da las sich der Klappentext so, als sei Spencer der Chef des Unternehmens und sein Kumpel sei der Holländer. In der Original-Synchro heißt er zwar Dutchman, aber seine Herkunft wird nirgendwo erwähnt. Ich könnte mir vorstellen, daß man sich da der Inhaltsangabe der (eventuell sogar umgeschnittenen) Zweitsynchro bediente. Auf der Kassette selbst ist wohl die Erstsynchro, das hat mir Crazymeck bestätigt.

Das ist die VHS von MGM.
Hier mal nen Scan des Textes, den du wohl meinst:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 16.01.2015 20:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Keine Ahnung mehr. So aus der Erinnerung hätte ich gedacht, die Kassette hieß "Die fünf Gefürchteten und ein Halleluja" - aber die soll es wohl nicht geben. Da der Film erst kurz davor im TV lief, hab ich mir die VHS auch nicht ausgeliehen. Ich wunderte mich nur, daß Inhaltsangabe und Film sehr differierten und eben "das Halleluja"... Vielleicht hieß der Film auch im TV so und die Kassette hatte das "Halleluja" nicht. Das ist ja alles schon über 20 Jahre her.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 20.01.2015 14:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bildvergleich der DVD von Savoy/Schröder - Ard HDTV

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

danke an Stehag1(CF)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 20.01.2015 14:41 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1116
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Bildvergleich der DVD von Savoy/Schröder - Ard HDTV

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

danke an Stehag1(CF)


Der Unterschied ist schon beachtlich. Da könnte man fast übermütig werden und nach einer BD schreien. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 20.01.2015 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5041
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Bildvergleich der DVD von Savoy/Schröder - Ard HDTV

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

danke an Stehag1(CF)


Hui, auch wenn die HD-Ausstrahlung vom ARD waxernd aussieht, erkennt man doch deutlich mehr.
Gerade in dem Screenshot, wo Bud und der Asiate auf dem Dach stehen. Farblich passt die TV-Ausstrahlung auch besser.

Weiß jemand, wie dagegen die US-Warner-DVD aussieht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 20.01.2015 14:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Weiß nicht ob der gute Grinder schon mit seinen Vergleichsshots begonnen hat, hatte eben zeit:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Beileibe nicht perfekt das Bild, aber sehr gut. Etwas unscharf manchmal ... (Die ersten Bilder sind aus den Geschnittenen Szenen vom Anfang)

Wusste gar nimmer welche Syncronstimme der Spencer hier hatte, gewöhnungsbedürftig ;)


Vergleich, oben bild von El puro und die neue von Savoy, dann warner Archive:

Bild
Bild
Bild


Hier nochmal mein bildvergleich...

Leute ihr müsst bedenken das sind zwei unterschiedliche Master, hätte Savoy auf das der ARD zurückgegriffen wäre da kein so ein großer unterschied. Man wollte ihn halt uncut bringen...
Zudem hat die HDTV auch ihre Schwächen und ist nicht HD aller erster güte ;)

Warner Archive und Savoy scheinen identisch..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 20.01.2015 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Danke reggie für die Screenshots und den Link.

Der Unterschied ist schon signifikant. Dann lass ich das mal mit dem Kauf der DVD.


reggie hat geschrieben:

Leute ihr müsst bedenken das sind zwei unterschiedliche Master, hätte Savoy auf das der ARD zurückgegriffen wäre da kein so ein großer unterschied. Man wollte ihn halt uncut bringen...
Zudem hat die HDTV auch ihre Schwächen und ist nicht HD aller erster güte ;)

Warner Archive und Savoy scheinen identisch..


Dann muss man aber auch bedenken: Die Warner ist eine DVD-R. Und die TV-Ausstrahlung ist halt kostenlos. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 20.01.2015 22:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Aber die Savoy ist doch eine gepresste scheibe ;)

Und ich habe ihn gestern über meinen Beamer angeschaut, sah sehr gut aus. besser als ich anhand der Screenshots dachte.

Klar wäre es besser besser ;) Aber gibt es da weltweit was besseres was uncut ist?

In einem anderen Forum schrieb jemand, die TV wär eh besser da man die Uncut szenen nicht braucht.

Ich finde schon, denn das verdeutlicht nochmal die umstände in denen sich Mexico gerade befindet und zeigt wie sich unser Luis da rausgeschmuggelt hat. Er ist ja der , der dann für den Dutchman alle zusammen trommelt.

Fand den Film besser als ich ihn in Erinnerung hatte, sau geiler Film, mit einem toll aufgelegten Spencer! Tolle bilder wurden eingefangen, tolle Kammerarbeit!
8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 20.01.2015 22:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
ich glaube, ich bleibe auch bei der ARD-Fassung...

vllt. erntet er irgendwann mehr, als die 3/10 vom ersten Mal

:mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 20.01.2015 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Aber die Savoy ist doch eine gepresste scheibe ;)



Ja, kostet aber auch mehr als 10,- Euro.
Ich erwarte schon bei einer offiziellen DVD, dass die Qualität besser ist als bei einer TV-Ausstrahlung.
Wegen mir hätte man da auch was basteln können, aus zwei Versionen.

reggie hat geschrieben:

Fand den Film besser als ich ihn in Erinnerung hatte, sau geiler Film, mit einem toll aufgelegten Spencer! Tolle bilder wurden eingefangen, tolle Kammerarbeit!
8/10


Ich mag den Film ehrlich gesagt auch ganz gerne. Wundert mich, dass die Meinungen oftmals verhalten sind.
Der Score von M. wäre noch zu erwähnen. Richtig starkes Stück.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 20.01.2015 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 428
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
Ja, kostet aber auch mehr als 10,- Euro.

Negativ.
Im Müller 9,99 Euro. Gestern erst gesehen und für angemessen befunden. Mehr als nen Zehner wär mir so ne Savoy-Scheibe nicht wert, aber da der Film super ist, werde ich den Schein die Tage wohl mal investieren.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 21.01.2015 00:04 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
vllt. erntet er irgendwann mehr, als die 3/10 vom ersten Mal

Der Film ist ganz weit vorn bei mir - da kann ich die Wertung überhaupt nicht verstehen. Unbedingt nochmal ansehen !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 21.01.2015 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Ich schon. Mir ist der zu einfallslos um auf mehr als 5/10 zu kommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 21.01.2015 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Aber die Savoy ist doch eine gepresste scheibe ;)

Und ich habe ihn gestern über meinen Beamer angeschaut, sah sehr gut aus. besser als ich anhand der Screenshots dachte.

Klar wäre es besser besser ;) Aber gibt es da weltweit was besseres was uncut ist?

In einem anderen Forum schrieb jemand, die TV wär eh besser da man die Uncut szenen nicht braucht.

Ich finde schon, denn das verdeutlicht nochmal die umstände in denen sich Mexico gerade befindet und zeigt wie sich unser Luis da rausgeschmuggelt hat. Er ist ja der , der dann für den Dutchman alle zusammen trommelt.

Fand den Film besser als ich ihn in Erinnerung hatte, sau geiler Film, mit einem toll aufgelegten Spencer! Tolle bilder wurden eingefangen, tolle Kammerarbeit!
8/10

Hab das Teil zwar auch nicht (dafür die ARD Aufnahme),aber da haste natürlich Recht :arrow: ungekürzt ist immer besser :!:

Bei der Wertung sind wir (wie so oft) nicht weit auseinander - 7,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 21.01.2015 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Weiß nicht ob man da von einer Kürzung sprechen kann. Ich sehe das eher als eine Bonus Szene an.

Laut Bruckner würde die ital. Fassung sogar nur 99 min laufen. 6 min weniger als die deutsche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 21.01.2015 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Macht schon Sinn daß sie drin ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 21.01.2015 17:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ich finde die Szene ist ein guter einstieg und verleiht den Film von anfang an mehr tiefe. Hunderte Mexicaner die durch die engen Gassen laufen um sich ihr Arbeitsvisum zu holen, in einer tollen Location...
Wir sehen gleich das es die Arme bevölkerung nich einfach hat ect...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 21.01.2015 17:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Das stimmt zwar, aber irgendwie fehlt mir danach der Anschluß. Wie kommt Luis dann plötzlich dazu Mesito anzuwerben ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 21.01.2015 18:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ja stimmt plötzlich schwupps steht er an der Hühnerfarm, als würde da noch ne kleinigkeit fehlen die den anschluss dazu her stellt...
Da hast schon recht...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 21.01.2015 18:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Wie ich schon schrieb, hatte ich den Verdacht auch schon. Die Eröffnungsszene an sich find ich richtig klasse - toll gefilmt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 01.02.2015 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 104
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Ich hatte keine besonderen Erwartungen an den Film, aber ich bin jetzt echt angetan! Gute Darsteller, sichtbar üppiges Budget, spannend inszeniert, gute Mucke... Ein bisschen fehlt manchmal das Italo-Flair, v.a. während des Zugüberfalls, aber der Film funktioniert auch als Heist-Movie sehr gut.

Das Ende, ok, das ist ein bisschen arg "amerikanisch". Auf der anderen Seite: Nach der Gänsehaut-Szene, in der das Dorf während der Exekution ein Lied anstimmt und nach dem tapferen Märtyrer-Tod der Revolutionäre in der Schlucht wäre es auch irgendwie unpassend gewesen, wenn die Fünf das Gold einfach behalten hätten... :?

_________________
Vamos a matar!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 01.02.2015 23:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Companero hat geschrieben:
Das Ende, ok, das ist ein bisschen arg "amerikanisch". Auf der anderen Seite: Nach der Gänsehaut-Szene, in der das Dorf während der Exekution ein Lied anstimmt und nach dem tapferen Märtyrer-Tod der Revolutionäre in der Schlucht wäre es auch irgendwie unpassend gewesen, wenn die Fünf das Gold einfach behalten hätten... :?

Was hätten die vier Getäuschten denn gegen eine solche Übermacht anstellen sollen ? Sie mußten sich ja einfach fügen, daher find ich das Ende durchaus logisch und überzeugend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FÜNF GEFÜRCHTETEN - Don Taylor
BeitragVerfasst: 02.02.2015 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4437
Geschlecht: nicht angegeben
Logisch ist das Ende durchaus, aber alles andere als überzeugend, weil es so gar nicht italienisch wirkt,
dass sie einfach den Revolutionären das Gold überlassen und mit ihnen feiern.
Da hätte es viel besser gepasst, wenn sie alleine mit dem Gold abgehauen wären und die Revolutionäre sitzen gelassen hätten.

Aber gut, ich finde den Film ja auch insgesamt eher schwach.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker