Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 09:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 163 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 13.10.2015 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
In den hiesigen Standardwerkem der Herren Bruckner und Keßler wird vom inoffiziellen IW-Debüt gesprochen.
Verläßlichkeit bietet letztlich auch Wikipedia nicht und deshalb wird eine Klärung wohl nur durch einen Zeitzeugen zu erzielen sein.
Wen könnte man denn mal fragen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 13.10.2015 18:33 
Offline

Registriert: 05.2011
Beiträge: 188
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn es diesbezüglich aber keine Verlässlichen Angaben gibt, wie kannst du dann eine definitive Aussage treffen?

Zitat: "Django kennt kein Erbarmen" war der erste IW von Castellari.

Das erkläre mir mal Bitte.


Letztenendes hatte ich gehofft, daß hier jemand genaueres weiss, aber anscheinend wird das wohl nie richtig geklärt werden können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 13.10.2015 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
Meine "definitive Aussage" beruht darauf, dass ich persönlich Castellaris Angaben für glaubwürdig halte.
Leider war ich bei den Dreharbeiten nicht anwesend.
Ob man die Angaben in der überwiegend anerkannten Fachliteratur und im Internet als "verläßlich" einstuft, muß ebenso jeder für sich selbst entscheiden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 13.10.2015 19:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Er ist zu gut, als dass ihn Klimovsky allein gedreht haben könnte :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 13.10.2015 19:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Als ich Enzo in Gelsenkirchen ein Plakatmotiv von Leg ihn um, Django vorsetzte, rief er seinen Sohn und sagte zu ihm "Look, this was my first film."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 13.10.2015 19:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
ephedrino hat geschrieben:
Als ich Enzo in Gelsenkirchen ein Plakatmotiv von Leg ihn um, Django vorsetzte, rief er seinen Sohn und sagte zu ihm "Look, this was my first film."



Nach so langer Zeit kein Wunder. Nero kommt ja auch manchmal durcheinander (Massacre Time hat er mal 1968 verortet...)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 13.10.2015 20:10 
Offline

Registriert: 05.2011
Beiträge: 188
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Er ist zu gut, als dass ihn Klimovsky allein gedreht haben könnte :mrgreen:



Hihi auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 13.10.2015 22:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Stimmt, Quinto töte nicht ist ein kleines Meisterwerk

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 14.10.2015 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn jemand ohne große Not freiwillig behauptet Django kennt kein Erbarmen gedreht zu haben, dann kann das nur die Wahrheit sein.

Sicher, in seinem Gesamtwerk dürfte er qualitativ trotzdem noch in der Mitte liegen. ;)

Und Klimovski hat anscheinend öfters seinen Namen zur Verfügung gestellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 14.10.2015 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Frank hat geschrieben:
In den hiesigen Standardwerkem der Herren Bruckner und Keßler wird vom inoffiziellen IW-Debüt gesprochen.
Verläßlichkeit bietet letztlich auch Wikipedia nicht und deshalb wird eine Klärung wohl nur durch einen Zeitzeugen zu erzielen sein.
Wen könnte man denn mal fragen ?



Wikipedia ist ja nun gerade beim Film keine zuverlässige Quelle...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 15.10.2015 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Die Kinosynchro von "Satansbrut" wäre mal interessant.
Habe mal wegen der Fassung "angeklopft" aber leider noch keine Rückmeldung erhalten. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 16.10.2015 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Ich überlege mir tatsächlich noch einmal eine bessere Version des Films zu kaufen, da ich ihn schon ab und zu gern mal sehe und meine alte (ist die von Best) DVD auf nem großen Fernseher echt sch... aussieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 16.10.2015 19:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Die Kinosynchro von "Satansbrut" wäre mal interessant.
Habe mal wegen der Fassung "angeklopft" aber leider noch keine Rückmeldung erhalten. :(


Von wann ist denn die Zweitsynchro ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 16.10.2015 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
Die Kinosynchro von "Satansbrut" wäre mal interessant.
Habe mal wegen der Fassung "angeklopft" aber leider noch keine Rückmeldung erhalten. :(


Von wann ist denn die Zweitsynchro ?


Wahrscheinlich zum Videorelease Anfang der 80er.
Relativ sicher ist wohl "nach 1976".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 16.10.2015 21:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Hat mir recht gut gefallen

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 17.10.2015 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Hat mir recht gut gefallen


Mir auch.
Ohne mailmans Hinweis wäre ich auch nicht darauf gekommen, das es sich nicht um die Kinosynchro handelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 20.10.2015 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ich hätte die Möglichkeit für unser 35mm Archiv eine Kopie mit der originalen Adria Kinosynchronisation zu erwerben.
Diese war bisher weder auf VHS, DVD oder im TV zu hören und soll wohl einen Tick besser sein ,als die bekannte Zweitsynchro.
Falls Interesse besteht, sich "im Kollektiv" zu beteiligen bitte Info an mich.
Danke :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 20.10.2015 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2295
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Ich hätte die Möglichkeit für unser 35mm Archiv eine Kopie mit der originalen Adria Kinosynchronisation zu erwerben.
Diese war bisher weder auf VHS, DVD oder im TV zu hören und soll wohl einen Tick besser sein ,als die bekannte Zweitsynchro.
Falls Interesse besteht, sich "im Kollektiv" zu beteiligen bitte Info an mich.
Danke :)


Wäre dabei.

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 20.10.2015 13:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Ich hätte die Möglichkeit für unser 35mm Archiv eine Kopie mit der originalen Adria Kinosynchronisation zu erwerben.
Diese war bisher weder auf VHS, DVD oder im TV zu hören und soll wohl einen Tick besser sein ,als die bekannte Zweitsynchro.
Falls Interesse besteht, sich "im Kollektiv" zu beteiligen bitte Info an mich.
Danke :)



ja

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 20.10.2015 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1337
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
Ich mag den Film. Ja!

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 20.10.2015 21:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Vielleicht kommt er ja doch nochmal...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 20.10.2015 23:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Geile News - dabei !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 21.10.2015 06:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Joa. Kostenpunkt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 21.10.2015 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Nobody hat geschrieben:
Joa. Kostenpunkt?


Ist noch nicht klar...kommt darauf an, wie viele sich noch melden ;)
Sollte aber "erträglich" bleiben.

Bin die nächsten Tage urlaubsbedingt nicht (so oft) im Forum.
Die Abwicklung ist für KW45 geplant. Mal sehen, wer noch so Interesse bekundet.

@all: Danke schon mal :D :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 21.10.2015 22:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Ist irgendwann mal eine gemeinsame Sichtung unseres Fundus geplant ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 22.10.2015 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 88
Geschlecht: nicht angegeben
Ich wäre ebenfalls wieder dabei!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 28.10.2015 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ihr habt PM :)

@mailman: Ja es tut sich scheinbar was für Anfang 2016 ;) ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 11.11.2015 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Unsere 35mm sind da :D :D
Stelle ich bald im thread vor.
Hier schonmal die Angaben zur Kinosynchro:

Deutsche Bearbeitung: Rialto Film München
Hergestellt im Aventim Filmstudio
Buch & Dialogregie: Horst Sommer

Sprecher:


Chamaco Hans Von Borsody
Blake Claus Biederstaedt
Stuart Claus Wilcke
Barba Wolfgang Hess
Manuela Kerstin de Ahna
Belle Maria Landrock


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 11.11.2015 23:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Da hat die zweite die bekannteren Sprecher. Wird trotzdem interessant

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 12.11.2015 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Aber das macht diese Kopie wertvoller ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 163 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker