Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.08.2017 19:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 08.06.2016 09:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11712
Geschlecht: männlich
Erscheint am 28.06. von VZ

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 08.06.2016 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1970
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Erscheint am 28.06. von VZ


...und sicherlich ohne die Kinosynchro, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 08.06.2016 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3680
Geschlecht: nicht angegeben
Uncut? Oder die bekannte Version?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 08.06.2016 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1970
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Nobody hat geschrieben:
Uncut? Oder die bekannte Version?


Keine Ahnung. Bestimmt eine Neuauflage des Megamax Materials....wir werden sehen.
Die Kinosynchro dürfte VZ laut meinem Kenntnisstand jedenfalls nicht haben. Bei uns nachgefragt hat auch keiner....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 08.06.2016 14:59 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 384
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Bild

Laut Cover das erste mal uncut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 08.06.2016 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1970
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ungeschnitten war die Megamax dvd m.W. auch.
Aber eben ungeprüft und nicht FSK16. Das ist wahrscheinlich der Punkt. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 08.06.2016 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3680
Geschlecht: nicht angegeben
Schickes Cover...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 10.06.2016 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1970
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Nobody hat geschrieben:
Schickes Cover...


Warten wir auf den Inhalt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 27.06.2016 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1970
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
So, noch kurz mein Eindruck zur Erstsichtung der Kinofassung.

Auch wenn die Farben ein wenig in Richung braun tendieren, habe ich den Film noch nie in solch guter Qualität gesehen.
Wenn man dagegen die Megamax dvd mit dem weichen, milchigen Bild sieht, grenzt die VÖ fast schon an Körperverletzung. Viele Details gehen einfach unter.

Unsere 35mm Kopie hingegen bietet ein glasklares Bild. Über weite Strecken gibt es überhaupt keine Verschmutzungen oder Streifen und nur an 2-3 Stellen wird mal eine Silbe auf Grund von Klebestellen verschluckt.
Insgesamt läuft die Kinofassung 93:15 Min (Kinolaufzeit) und damit länger als die von VHS/TV und der Starmedia dvd bekannte Fassung.
Daher gibt es auch 2-3 Szenen im Film auf deutsch, welche auf der Megamax dvd lediglich auf französisch mit deutschen UT vorhanden sind.
Zum Beispiel die Szene, wo LeSoeur Stuart die Stiefel auszieht und anschließend im Badezuber landet, oder wo LeSour von Miss Belle zum fegen verdonnert wird.
Auch die entfernten Teile des Schlussdialogs von Byrnes und Luisa Baratto (Augenzwinkern) sind in der Kinofassung vorhanden.

Habe mir am WE dann auch nochmal die zweite Synchro als Vergleich angehört/angeschaut und muss sagen, dass für mich die alte Kinosynchro klar die Nase vorn hat.
Die Sprecher sind einfach besser ausgewählt. Blake und seine Bande wirken viel bedrohlicher. Federico Boido wird z.B. von Klaus Kindler gesprochen.

Hier nochmal die weiteren Sprecher:
Chamaco Hans Von Borsody
Blake Claus Biederstaedt
Stuart Claus Wilcke
Barba Wolfgang Hess
Manuela Kerstin de Ahna
Belle Maria Landrock

Außerdem ist die Kinosynchro nicht ganz so "geschwätzig".
Bei der Vorstellung von Blakes Bande werden z.B. wie im Original nur die Steckbriefe eingeblendet, ohne Off Kommentare wie in der Zweitsynchro. Bis auf 2-3 Sprüche ist die Synchro auch sehr ernst geraten.

Es ist wirklich sehr schade, dass die Kinosynchro "nur" in unserem Archiv schlummert und auch auf dem neuen, angekündigten dvd Release nicht berücksichtigt sein wird. :(

Falls wir nochmal ein Fantreffen (z.B. in Nürnberg) planen sollten, gehört die Kopie m.E. in jedem Fall auf die Playlist. Die Resonanzen in Köln ware durchweg sehr positiv. Nicht nur von Publikum, sondern auch von den Vorführern. Wirklich eine schöne Kopie, die man auch ruhigen Gewissens abtasten lassen könnte. Mit einer behutsamen Farbkorrektur wäre das eine TOP Fassung in die man lediglich die wenigen Cut Szenen einfügen müsste.

Bei Amazon hat übrigens jemand geschrieben, dass der Film Anfang der 80er eine WA im deutschen Kino erfahren hat und die neue, bekannte Synchro dafür erstellt worden ist.
Dies würde erklären, warum diese (auch) relativ hochwertig ausgefallen ist.
Weiß jemand vielleicht das Datum der WA und den Verleih?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 17.07.2016 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 182
Geschlecht: nicht angegeben
Gerade die Neuauflage von VZ im Player gehabt. Wie befürchtet ein Repack der Megamax. Der US - Trailer und die Bildergalerie wurden
auch gleich übernommen. Allerdings fehlt hier der Soundtrack der auf der Megamax drauf war. Ein Wendecover ist vorhanden. Allerdings
ist der Druck des Covers sehr dunkel geraten. So wirkt das Cover nicht so schön wie weiter oben abgebildet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 17.07.2016 20:34 
Online

Registriert: 07.2016
Beiträge: 115
Geschlecht: nicht angegeben
Wie würdest du die Bildqualität bezeichnen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 17.07.2016 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 182
Geschlecht: nicht angegeben
Sehr wechselhaft mit teilweise ständigen Bildrauschen im Hintergrund. In einigen Nahaufnahmen ist die Schärfe OK. Allgemein würde ich
sagen ein sehr weiches Bild. Auf jeden Fall besser wie einige White Pearl Veröffentlichungen. So kann man den Film durchaus gucken.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 17.07.2016 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1970
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Danke für die Infos.
Das war ja zu befürchten :(
Das milchige Bild geht gar nicht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 27.03.2017 23:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11712
Geschlecht: männlich
Eigentlich hat Grinder schon alles gesagt. Die Kinofassung und Synchro sind klasse und mein Widerwille, die DVD einzulegen und zu überprüfen, was vielleicht gekürzt war (ich glaube die Szene mit der Schaufel am Anfang), ist groß. Sollte die Vernunft nicht nochmal Einkehr halten beim zuständigen Label, reicht es mir, den alle paar Jahr im Kino zu verknuspern.

Die ganz große Rakete ist er nicht, aber doch überwiegend unterhaltsam. Als der Mexikaner der Wache seine Parole entgegen röhrt, musste ich mir auf die Zunge beißen. :lol: :lol: Den Italien-Touristen Byrnes hätte man dringend gegen einen George Hilton eintauschen müssen, während Guy Madison (dessen Barthaare und Poren man in der Kinokopie zählen könnte) vielleicht seine beste Rolle spielt.

War übrigens verwundert, wie viel Gewalt in der deutschen Fassung übrig blieb. 1968 war wohl schon reichlich verroht. :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 28.03.2017 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3155
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Hatte gestern Abend mal einen kurzen Synchro-Check vorgenommen, was letztendlich zur Ernüchterung bei der Neu-Synchro führte: Obwohl diese gar nicht mal so schlecht geraten ist, stinkt sie dennoch im Vergleich zur Originalsynchro mächtig ab. Werde mir den Film auf den vorliegenden DVD Fassungen nur noch schwerlich anschauen können :|

Vielen Dank VZH für die unnötige Wiederveröffentlichung, wodurch sich eine etwaige Veröffentlichung der adäquaten Fassung womöglich endgültig erledigt hat :x

Übrigens geht mir seit Freitag auch der vorzügliche De Masi Score einfach nicht mehr aus dem Ohr :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE SATANSBRUT DES COLONEL BLAKE - Enzo G. Castellari
BeitragVerfasst: 28.03.2017 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1970
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Man kann nur hoffen, dass VZ den Titel mal unterlizensiert und z.B. Koch eine Auswertung im Rahmern einer Enzy anvisiert.
An unser Tonspur wäre übrigens sehr leicht ranzukommen ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker