Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 10.12.2016 15:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 312 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Für ein Land wie Spanien waren eine Million Zuschauer bestimmt noch kein besonderer Erfolg. Zumal damals noch sehr viel mehr Leute ins Kino gingen als heutzutage, oder auch schon als 10 oder 20 Jahre später.

Puro mach doch mal einen Thread auf mit den erfolgreichsten IW in Spanien. sofern du genügend verwertbare Daten hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
Als Beispiel für einen Kino-Erfolg in Spanien möchte ich mal den James-Bond-Film "Goldfinger" anführen, der 2,5 Mio. Besucher hatte.
Ein IW mit mehr als 1 Mio. Besuchern konnte also durchaus als kommerzieller Erfolg gewertet werden.
In Italien waren die Zuschauerzahlen natürlich höher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
2,5 Mio ist wenig für Goldfinger, der hierzulande etwa 11 Mio erreichte, wenn auch bei etwa einem Viertel mehr Einwohnern.

Man bräuchte mehr Werte um die Ergebnisse einordnen zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
In den 11 Mio bei uns sind aber auch alle Wiederaufführungen enthalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 13:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Mailman hat geschrieben:
El Puro hat geschrieben:
Übrigens noch einige Zuschauerzahlen aus Spanien:

Zuschauer: 668.444
Einspielergebnis: 54.597,55 €


8 Cent für's Ticket erscheint mir doch arg wenig, da kann was nicht stimmen. Wieviel Zuschauer bräuchte dann ein kommerzieller Erfolg ?

Die Daten stammen ja vom spanischen Kultusministerium und bewegen sich Ende der 60er Jahre alle so zwischen 8 und 30 Cents pro Ticket hochgerechnet. Möglicherweise haben sie ohne Inflationsanpassung den jeweiligen Wert in Peseten in heutige Euro umgerechnet? In den 70ern haben die Peseten ja noch mal massiv an Wert verloren. Könnte vielleicht auch eine Erklärung sein. Vielleicht war die tatsächliche Kaufkreaft damals dann eher mit 1,50 Euro gleichzusetzen o.ä. Dann könnte es ja schon wieder passen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:

Puro mach doch mal einen Thread auf mit den erfolgreichsten IW in Spanien. sofern du genügend verwertbare Daten hast.


Ich habe die Daten mal auf einer Internetseite gefunden und dann notiert.
Finde die Seite leider nicht mehr. Aber ich kann mal einen Thread eröffnen und einige Zahlen übertragen. Wird aber etwas Zeit in Anspruch nehmen. ;)

Anti-Hero hat geschrieben:
warscheinlich ein durchschnittlicher Erfolg


Ja, ist wirklich richtig. Ist im Vergleich nur ein durchschnittlicher Erfolg.

Zum Vergleich:

Django (Sergio Corbucci):
Zuschauer: 1.257.780
Einspielergebnis: umgerechnet 196.718,61 €

Companeros:
Zuschauer: 1.155.161
Einspielergebnis: umgerechnet 270.771,81 €

Das Gold von Sam Cooper:
Zuschauer: 929.774
Einspielergebnis: umgerechnet 128.775,85 €

"Gott vergibt ... ich nie"
Zuschauer: 2.077.040 Zuschauer

Um sie war der Hauch des Todes
Zuschauer: 1.238.955
Einspielergebnis: umgerechnet 214.022,77 €

Tepepa:
Zuschauer: 984.636
Einspielergebnis: umgerechnet 148.381,35 €

Ohne Dollar keinen Sarg:
Zuschauer: 1.554.624
Einspielergebnis: 260.749,50 €


Zuletzt geändert von El Puro am 04.03.2012 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 14:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:

Puro mach doch mal einen Thread auf mit den erfolgreichsten IW in Spanien. sofern du genügend verwertbare Daten hast.


Ich habe die Daten mal auf einer Internetseite gefunden und dann notiert.
Finde die Seite leider nicht mehr. Aber ich kann mal einen Thread eröffnen und einige Zahlen übertragen. Wird aber etwas Zeit in Anspruch nehmen. ;)



Find ich super, dank ich dir schonmal für, das interessiert mich brennend :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 14:54 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Schätze mal, es war diese Seite hier.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
warscheinlich ein durchschnittlicher Erfolg


Ja, ist wirklich richtig. Ist im Vergleich nur ein durchschnittlicher Erfolg.


Die Spanier haben halt keinen Geschmack ! :D
Jedenfalls eine Interessante Website... 8-)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 16:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
El Puro hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
warscheinlich ein durchschnittlicher Erfolg


Ja, ist wirklich richtig. Ist im Vergleich nur ein durchschnittlicher Erfolg.


Die Spanier haben halt keinen Geschmack ! :D
)



oh doch !

Zitat:
Um sie war der Hauch des Todes
Zuschauer: 1.238.955
Einspielergebnis: umgerechnet 214.022,77 €

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Die Spanier haben halt nur manchmal Geschmack ! 8-)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:

Zitat:
Um sie war der Hauch des Todes
Zuschauer: 1.238.955
Einspielergebnis: umgerechnet 214.022,77 €


Was aber wieder ein gutes Beispiel ist => Spanischer Regisseur = überdurchschnittlicher Erfolg im Heimatland.
Ist eine signifikante Tendenz bei den meisten Filmen gewesen.


ephedrino hat geschrieben:
Schätze mal, es war diese Seite hier.


Die war es nicht, aber die ist noch besser (und umfangreicher). ;)
Danke, ephedrino.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 17:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Klasse die Seite... Dollar 2 war der mit Abstand erfolgreichste der drei Filme. Wer hätte das gedacht

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Kleinere Produktionen haben aber auch gute Einspielergebnise, wie z.B
An den Galgen, Bastardo
-Zuschauer: 1.133.766
-Einnahmen: 195.912,44 €

Sancho-Dich küsst der Tod
-Zuschauer: 1.143.818
-Einnahmen: 161.241,04 €

Für ein paar leichen mehr
-Zuschauer: 833.091
-Einnahmen: 148.995,80 €

...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Klasse die Seite... Dollar 2 war der mit Abstand erfolgreichste der drei Filme. Wer hätte das gedacht


War auch in Italien der erfolgreichste IW. Nur überboten von der 4 Halleluja Fäuste Komödie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
El Puro hat geschrieben:

Django (Sergio Corbucci):
Zuschauer: 1.257.780
Einspielergebnis: umgerechnet 196.718,61 €

Companeros:
Zuschauer: 1.155.161
Einspielergebnis: umgerechnet 270.771,81 €



Die € Werte machen aber ohne Inflationsbereinigung keinen Sinn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 20:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
In den USA war es glaube ich auch so bei den Dollar FIlmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Nee, da war GBU der Erfolgreichste

Gemessen an damaligen US Western waren die Leone Western aber auch nur durchschnittliche oder normale Erfolge, aber trotzdem enorm profitabel für UA.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 04.03.2012 20:42 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Übrigens bedeutet laut LEO "Recaudación" sowohl Einnahmen also auch Steuererhebung. Vielleicht ist das ein fiskaler Einnahmebetrag des Ministeriums? Dafür sind die Beträge aber wohl zu hoch?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 05.03.2012 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
El Puro hat geschrieben:

Django (Sergio Corbucci):
Zuschauer: 1.257.780
Einspielergebnis: umgerechnet 196.718,61 €

Companeros:
Zuschauer: 1.155.161
Einspielergebnis: umgerechnet 270.771,81 €



Die € Werte machen aber ohne Inflationsbereinigung keinen Sinn.


ephedrino hat geschrieben:
Übrigens bedeutet laut LEO "Recaudación" sowohl Einnahmen also auch Steuererhebung. Vielleicht ist das ein fiskaler Einnahmebetrag des Ministeriums? Dafür sind die Beträge aber wohl zu hoch?


Die Einnahmen könnten vielleicht auch den Verkauf der TV-Rechte etc. beinhalten.
Und auch sonstige Parameter könnten mit eingerechnet sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 06.03.2012 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 240
Geschlecht: männlich
Auch wenn es nicht so interessant erscheint, wie die aktuelle Diskussion, hätte ich doch gerne gewußt in welcher Fassung der Film erscheint. Sprich cut/uncut bzw. Länderschnittfassung - was fehlt - warum, wieso, welches Bildformat usw.
Hat vielleicht schon jemand diesbezüglich Infos?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 06.03.2012 17:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Laufzeit etwas mehr als 82 Minuten, original länge 91 min, also geschnitten, aber frag mich nicht was genau...
Habe auch nur eine spanische version die identisch geschnitten scheint...

Ich frage mich ja weshalb die von MIG kein Master von ihrem Lizensgeber angefordert haben??? Das eventuell uncut gewesen wäre???? Bekommt man sowas nicht automatisch mit einer Lizenz???? Naja man kennt ja die genauen hintergründe nicht...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 06.03.2012 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Zwar schade das er geschnitten sein wird, aber in der 82er Fassung ist der ebenfalls sehr gut, und wenn es die selbe Schnittfassung wie die spanische ist, dann fallen die Schnitte auch nicht auf !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 06.03.2012 17:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Bekommt man sowas nicht automatisch mit einer Lizenz????



nicht zwangsläufig 8-)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 07.03.2012 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 240
Geschlecht: männlich
Danke Leute. Das Beste wird wohl sein, erstmal nicht vorzubestellen sondern ein paar Reviews abzuwarten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 18.03.2012 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Hat Savoy eigentlich schon die englische Audiooption bestätigt ?
Dann könnte die DVD ja noch ein Exportschlager :lol: werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 18.03.2012 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Das mit dem englischen Ton steht doch nur auf der SWDB Seite, oder auch anderswo ?
Wenns nur auf in der SWDB steht wirds wohl wunschdenken sein ! ;)
Ist wieder so ein Film, wo ich die Existenz einer englischen Veröffentlichung bezweifel. Zwar nicht so stark wie bei den Crisantemi, aber ich zweifel

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 18.03.2012 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Das mit dem englischen Ton steht doch nur auf der SWDB Seite, oder auch anderswo ?
Wenns nur auf in der SWDB steht wirds wohl wunschdenken sein ! ;)
Ist wieder so ein Film, wo ich die Existenz einer englischen Veröffentlichung bezweifel. Zwar nicht so stark wie bei den Crisantemi, aber ich zweifel


Auf amazon.de: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Auf dvd-forum.at: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 19.03.2012 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
OK, ich sag schon nix mehr ! ;) :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESMINEN VON CANYON CITY - Alfonso Balcazar
BeitragVerfasst: 19.03.2012 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
OK, ich sag schon nix mehr ! ;) :D


Heißt ja noch nicht das es die engl. Audiooption wirklich gibt. ;)
Könnte aber die DVD durchaus für einige ausl. Fans interessant machen und ich wäre von Savoy wirklich positiv überrascht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 312 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker