Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.10.2017 05:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 12.03.2012 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2134
Geschlecht: männlich
Jo,mit dem '...beginnt das große sterben' haben sie dem O-Titel nochmal kurz Tribut gezollt,der übersetzt soviel wie 'Zeit des Tötens' heißt.
Walter Barnes hat mir selten so gut gefallen wie hier und als er seinen Gegner in den Schrank schubst um ihn durch die Tür ins Jenseits zu befördern,war mir klar,die coolste Szene in diesem Streifen gesehen zu haben,der ohnehin mit außergewöhnlichen Szenen vollgestopft ist.
Ich setz noch einen kleinen drauf - 8/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 24.03.2012 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Hier noch ein Cover einer deutschen VHS des Films. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung aus welchem Film die Coverbilder stammen aber mit Sicherheit nicht aus Django - Ein Sarg voll Blut. Peter Martell ist zumindest ganz groß vorne drauf und den Bildern auf der Rückseite zu entnehmen handelt es sich wohl um Django- die Nacht der langen Messer. Frag mich immer wie so haarsträubende Fehler zustande kommen können, die können doch keine Ahnung gehabt haben welchen Film sie da überhaupt veröffentlichen.


Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 24.03.2012 14:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11611
Geschlecht: männlich
Das ist schon alles aus Barbonis Nacht, der ja auch von Skyline kam.

Vllt. waren sie zu faul Promo-Material zum Blut-Django zu besorgen. Das sieht man ja sehr oft bei VHS-Labels

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 24.03.2012 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 514
Wohnort: Wo die wilden Filme wohnen
Geschlecht: männlich
Man sieht wirklich diese Art von Ironie in Hiltons Gesicht, von der Anthonny Ascot sprach. Er ist und bleibt der beste Halleluja! :)
Die Rechte scheinen übrigens ausgelaufen, auf jedenfall werden die DVDs zum Teil in 10er Packs bei eBay verhökert. Und was ist eigentlich aus dem DVD Label VPS geworden?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 26.04.2012 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 150
Wohnort: LA
Geschlecht: männlich
Hab mir den Film nun auch mal angesehen, leider macht die Synchro wirklich viel kaputt, ich fühlte mich daher nicht so gut unterhalten. Wäre der IW nicht so düster, kämen einige der Sprüche auch wirklich gut, und würden teils auch wie die Faust aufs Auge passen. So allerdings kann ich hier nur 5/10 Punkten vergeben, eigentlich schade, ich hatte mehr erwartet.

Hier noch mal ein Coververgleich der beiden Skyline Veröffentlichungen "Ein Sarg voller Blut" und "Die Nacht der langen Messer". Aus letzterem dürften vermutlich auch die Bilder auf der Rückseite des Covers von "Sarg voller Blut stammen", identisch sind sie ja teilweise, werde dies aber noch überprüfen.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 27.04.2012 15:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2134
Geschlecht: männlich
Apollo13 hat geschrieben:
So allerdings kann ich hier nur 5/10 Punkten vergeben, eigentlich schade, ich hatte mehr erwartet.
Wenns wirklich nur an der Synchro liegt,würd ich es vielleicht noch mit der Wildeast versuchen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 24.03.2013 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
Übrigens kommt im Mai diesen Jahres eine weitere DVD von DSX Films. Mal abwarten, auch wenn ich keine große Hoffnungen habe.


Hat da einer vielleicht Screenshots von ?! :)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 19.12.2013 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: nicht angegeben
Nichts für ungut: Aber dieser Film ist in der deutsch synchronisierten Fassung UNGENIEßBAR! Nach nur 10 Minuten musste ich abschalten. Die Dialoge und Pseudodialoge mit ihrer gezwungenen Sprücheklopferei mögen in den frühen 80ern halbwegs witzig gewesen sein (analog und gleich schlimm: das damalige "Schimpfwörterlexikon" oder die "Sponti-Sprüche"-Bücher), sind soooo unterirdisch niveaulos, dass alles kaputt geht, was einen Western ausmacht.
Wenn man den Ton komplett wegschaltet, kann man einen Eindruck davon bekommen, dass es mit angemessener Synchro offenbar ein richtiger "hardboiled" Italowestern wäre, der Spaß und Atmosphäre brächte. Aber als Stummfilm hat es bis zum "FINE" auch keinen Mehrwert.
Hier müsste dringend eine neue Synchro her. Gab es keine DDR-Version?

In der deutschen Version 0/10, in der originalen sind nach erstem Eindruck 6-8/10 sicher möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 20.12.2013 00:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11611
Geschlecht: männlich
Soweit ich weiß gibt es keine alternative Synchro... :|

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 20.12.2013 02:15 
Offline

Registriert: 06.2013
Beiträge: 135
Geschlecht: männlich
Mal was anderes: überall ist ja zu lesen, dass Carlo Alighiero den Forrester Sr. spielen soll. Aber das war doch Arturo Dominici, oder irre ich mich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 11.02.2014 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5522
Geschlecht: nicht angegeben
Hat mir gut gefallen!
Allerdings finde sogar ich als Fan dieser Kalauer-Synchros von Brandt, diese hier unpassend.
Aber es gibt ja noch die hervorragende Kameraarbeit von Massi und die vielen ungewöhnlichen Ideen, die dafür entschädigen.
Action gibt´s auch genug, über den ganzen Film verteilt immer wieder kleine, kurze Schießereien und zwischendurch auch mal eine Schlägerei und das alles ist sehr gut gemacht.
Und sogar einen Running-Gag hat man eingebaut. ("Unangemeldete Besuche")
Die Geschichte mit diesem Goldschatz hört sich nach 08/15 an, aber hier wurde das ganze etwas anders und daher auch sehr unterhaltsam inszeniert.
Besonders gut gefallen hat mir neben den Actionszenen auch die Szene als Regina in ihrem Rollstuhl von Jasons Leuten herumgeschoben wurde.
Das Finale ist äußerst genial. (Ich meine damit nicht die Endschießerei im Schlachthaus, sondern alles, was danach noch passiert; wie Regina, Trent verarscht usw.)
Schauspielerisch muss man besonders Walter Barnes hervorheben.
Die Musik von Francesco De Masi, vor allem das Titellied, hat mir auch sehr gut gefallen.
8/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 15.04.2015 17:27 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 147
Geschlecht: nicht angegeben
Am 08. Mai in Düsseldorf in 35mm auf der Leinwand zu erleben:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 15.04.2015 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2134
Geschlecht: männlich
Klasse Streifen :!:
Würd ich mir nicht entgehen lassen,wenn ich aus der Ecke käme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 15.04.2015 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1970
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Super Sache.
Mal sehen...Düsseldorf ist gar nicht so weit....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 15.04.2015 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Na, dann wäre auch zu hoffen, dass da in Zukunft auch noch einmal eine vernünftige DVD-Veröffentlichung kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 16.04.2015 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3519
Geschlecht: nicht angegeben
Wobei die aktuelle nicht soo schlecht ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 16.04.2015 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5522
Geschlecht: nicht angegeben
Die aktuelle von VPS hat aber nur VHS-Qualität, entspricht also bestenfalls Best-Niveau.
Außerdem ist die VPS ja auch ein Bootleg, oder?
(Was mir zwar nichts ausmacht, aber für die meisten wohl auch einen Update-Grund darstellt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 16.04.2015 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2134
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
Na, dann wäre auch zu hoffen, dass da in Zukunft auch noch einmal eine vernünftige DVD-Veröffentlichung kommt.

Jo und zwar eine der dringendsten.
Müßte nix weltbewegendes sein,einfach die zur Zeit bestmögliche Bildqualität und Originalton mit dt. UT's ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 16.04.2015 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 70
Geschlecht: nicht angegeben
Heiliger BimBam, nerofranco, was ein tolles, ausführliches Review! Der Streifen gehört zu meinen Lieblings-B-Western und "Walk by my side" zu meinen absoluten Lieblingstitelliedern. Der Film braucht wirklich eine vernünftige DVD VÖ mit Originalton und UTs. Die VPS und WildEast Scheiben sind ok aber eben keine Offenbarung...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 06.05.2015 14:49 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 147
Geschlecht: nicht angegeben
Alles hängt für Freitag in den Vitrinen der Black Box Düsseldorf, und wir freuen uns auf Euch.

Bild

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.05.2015 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2134
Geschlecht: männlich
Jo,viel Spaß allen die zugegen sein werden ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 22.08.2017 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 916
Geschlecht: männlich
#11 Wow hatte ganz vergessen wie cool der Film ist. Ist jetzt glaube ungefähr der 10te Italowestern den ich mir im Zuge meiner erneuten Sichtung aller in meinem Besitz befindlicher IWs angesehen habe und es ist sogar der bisher Beste gewesen. Glaube Fünf blutige Stricke hatte ich ähnlich hoch bewertet. Jedenfalls ziehe ich hier 8,5/10 Punkte.
Carnimeos erster Italowestern laut Wikipedia und es war damals auch der erste den ich von ihm gesehen habe. Hatte dann eben im Vorspann gelesen, dass er hier sein Pseudonym Anthony Ascott benutzte und wusste überhaupt nicht, dass er sich dahinter verbirgt. Nun ja jedenfalls werde ich in nächster Zeit alle Carnimeos und alle Sartanas schauen bei der Gelegenheit ;)
Bei dem Film sind mir eigentlich gar keine Schwächen aufgefallen bis auf die Syncho die dem Film schon etwas schadet und die schlechte Qualität der DVD, aber dafür kann der Film ja nix.
George Hilton als Hauptdarsteller und Horst Frank als sein Gegenspieler sind bei mir immer gern gesehene Gesichter. Vor allem Horst Frank hatte ich schon ganz vergessen. War wirklich eine Freude ihn wieder zu entdecken zumal er neben Klaus Kinski damals mein liebster IW-Bösewicht war. Wieso ich ihn vergessen habe kann ich nicht genau sagen, vllt ja weil ich zu lange keine Italowestern mehr geschaut hab, die ich schon kannte und er ja auch nicht in all zu vielen mitgespielt hat wenn ich mich recht entsinnen kann.
Super Italowestern aus der 2ten Reihe mit allem was das Herz begehrt. Viel Action, einige Brutalitäten, interessante Wendungen, klasse Darsteller, gute Atmosphäre, untermalt mit schöner Musik und allem was sonst so zu einem guten, kurzweiligen Italowestern gehört. Vor allem das Finale im Schlachthaus ist wirklich ein Kracher! Freue mich schon auf den nächsten Carnimeo.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Zuletzt geändert von Djabartana am 24.08.2017 13:29, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 23.08.2017 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 224
Geschlecht: nicht angegeben
Giuliano Carnimeo ist der Pulp-König des Italo-Western. :D
Bei einigen späteren Werken spielt er seine Stärken noch mehr aus als bei seinem (trotzdem sehr tollen) Western-Debüt.

Stets den Schalk im Nacken lässt er die Kamera in sämtlichen Stellungen wirbeln, setzt messerscharfe Schnitte, zeichnet die flamboyantesten Figuren und lässt seine Filme vor Dynamik, Energie und Spielfreude sprühen.
Für mich neben dem melancholisch-existenzialistischen Low-Budget-Poeten Giuseppe Vari einer der besten Western-Regisseure der vermeintlich zweiten Reihe.

Ach ja, und zu "Django - ein Sarg voll Blut" muss natürlich noch der unfassbare Horst Frank erwähnt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 23.08.2017 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5522
Geschlecht: nicht angegeben
Djabartana hat geschrieben:
Vor allem Horst Frank hatte ich schon ganz vergessen. War wirklich eine Freude ihn wieder zu entdecken zumal er neben Klaus Kinski damals mein liebster IW-Bösewicht war. Wieso ich ihn vergessen habe kann ich nicht genau sagen, vllt ja weil ich zu lange keine Italowestern mehr geschaut hab, die ich schon kannte und er ja auch nicht in all zu vielen mitgespielt hat wenn ich mich recht entsinnen kann.

Ich kenne Horst Frank bislang (fast) ausschließlich aus IW, hätte nicht gedacht, dass es gar so wenige wären.
Laut Wikipedia (wo anscheinend ausnahmsweise eine komplette Filmografie aufgelistet ist) waren es aber tatsächlich nur 7 Filme in denen er mitgespielt hat.
Die letzten zwei vom Rio Bravo, Django - Die Totengräber warten schon, Django und die Bande der Gehenkten, Hasse deinen Nächsten, Django - Ein Sarg voll Blut,
Drei Vaterunser für vier Halunken und Vier Fäuste schlagen wieder zu.
Das wären alle oder habe ich einen vergessen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO, EIN SARG VOLL BLUT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 23.08.2017 17:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11611
Geschlecht: männlich
Die Goldsucher von Arkansas. Da ist er aber Sympathieträger

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker