Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 18:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 27.07.2012 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Da muss defenitiv öfters ein Italo Western rein, beim Kollktivglotzen ! ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 27.09.2012 18:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11658
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Alternativer Titel: Lo voglio morto
Produktionsland: Italien
Produktion: Lucio Bompani
Erscheinungsjahr: 1968
Regie: Paolo Bianchini
Drehbuch: Carlos Sarabia
Kamera: Ricardo Andreu
Schnitt: Eugenio Alabiso
Musik: Nico Fidenco
Länge: 85 Minuten
Freigabe: FSK 18
Darsteller:
Craig Hill: Clayton
Léa Massari: Aloma
José Manuel Martin: Jack Blood
Andrea Bosic: Mallek
Licia Calderón: Marisol
Cristina Businari: Mercedes
Andrea Scotti: Harry Gunn
Federico Boido: Steve
Frank Braña: Berger
Remo De Angelis: Sheriff



Bild Bild



Django kommt mit seiner Schwester in die Stadt. Während Djangos kurzer Abwesenheit wird seine Schwester misshandelt und ermordet. Fortan macht er sich auf die Suche nach den Mördern und gerät inmitten des Sezessionskriegs in eine Verschwörung.

Mit einer sehr guten Musik geht es schnörkellos in den Westen von Paolo Bianchini und dort geht es ruppig zur Sache. Mit José Manuel Martin kommt als Jack Blood der scheinbar übelste aller Halunken sehr schnell zum Einsatz. Ein Widerling und Frauenschänder, der Mord als Normalität ansieht. Nachdem der Zuschauer sich mit José Manuel vertraut gemacht hat, darf er auch ganz kurz Bekanntschaft mit Antonio Decembrino in der Rolle von Logan schließen. Ein (un)gemein „sympathischer“ Zeitgenosse, der obendrein noch der Bruder vom Sheriff ist.

Django… aber was schreibe ich? Clayton muss es heißen, hat es in diesem Western wirklich nicht leicht, denn Ganoven und Halunken machen ihm das Leben zur Hölle. Demnach muss man auch Gleiches mit Gleichem tilgen und Graig Hill ist in der Rolle des einsamen Rächers sehr gut aufgehoben. Seine Darstellung ist überzeugend und er hat die Zuschauersympathien voll auf seiner Seite.

„Sprich ein Gebet du Schwein! Wenn du eins kennst!“

Es wird in Paolo Bianchinis Italo-Western nicht lang gefackelt. Brutalitäten und Grausamkeiten sind hier an der Tagesordnung. Da werden hilflose Frauen erniedrigt, geschlagen und ausgepeitscht und Clayton soll sogar mit dem Gesicht im Feuer schmoren. Diese teils exquisiten Brutalitäten werden sehr gut von der Kamera vermittelt. Die Nahaufnahmen von Gesichtern sind äußerst wirksam und man wird in die Situationen mit einbezogen.

„Revolverkugeln sind schmerzhafter als Peitschenhiebe.“

Neben der brutalen Schiene weißt der Film allerdings auch auf die Sinnlosigkeit des Sezessionskriegs hin. Bilder von verkrüppelten Soldaten sind keine Seltenheit. Was der Film kann und was ihn u. a. auszeichnet ist seine Ehrlichkeit, seine Direktheit und seine Unverblümtheit.

Neben den bereits erwähnten Darstellern muss man auch die weiblichen Parts lobend erwähnen. Lea Massari (Diala aus Leones „Der Koloß von Rhodos“) spielt ihre Rolle sehr überzeugend und wirkt auch optisch sehr ansprechend. Auch Licia Calderon als Marisol bzw. Marisa weiß in der Rolle des gequälten Opfers zu überzeugen.

Fazit: Ein äußerst brutaler IW, der seine Brutalitäten allerdings nicht als Mittel zum Zweck nutzt, sondern die Situation einfach nur in ihrer Härte und Rohheit so darstellt, wie man es von einem fiesen IW erwartet.

8,5/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 27.09.2012 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
kommt bei mir auch sehr gut an! punkte ebenfalls im 8er bereich :jc_doubleup:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 28.09.2012 09:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11658
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bongo hat geschrieben:
kommt bei mir auch sehr gut an! punkte ebenfalls im 8er bereich :jc_doubleup:



Der Film hat einfach was. Macht wirklich Freude ihn anzusehen. War mittelerweile (inc. der TV Ausstrahlungen) die vierte Sichtung. Gefällt mir von mal zu mal besser.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 31.08.2013 23:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Leider 10 Jahre zu spät für Koch :)

Der deutsche Kinotrailer war bei ebay drin


Bild

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 12.02.2014 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Im Grunde hat dieser Film so ziemlich alles, was ein guter IW braucht, aber so richtig gezündet hat der bei mir nicht.
Eine gute Geschichte (zwar schon 1000 Mal gesehen, aber trotzdem nicht schlecht), gute Actionszenen, ein paar bekannte Gesichter.
Nur die Schlägereien finde ich schwach inszeniert und die Musik ist bis auf das Lied "Clayton" auch nicht gerade berauschend.
Aber das größte Manko sind hier die Locations, denn die versprühen überhaupt kein IW-Feeling.
Alles ist so grün und flach, da frag ich mich doch: Wo sind die Berge, wo ist dieses sandige von Spanien?
Aber am schlimmsten war für mich das Haus von Mallek, das passt m.E. überhaupt nicht in einen IW.
Das Finale ist auch eher unterdurchschnittlich.
Einige nette Ideen konnte ich aber trotz allem noch finden. (Russisches Roulette, die Szene als Malleks Männer mit der Kutsche über ihn drüber gefahren sind)
Zu den Schauspielern muss ich sagen, Craig Hill hat mir hier ein bisschen besser gefallen, als in LANKY FELLOW, aber er sagt mir trotzdem nicht so richtig zu.
Dafür haben wir in den Nebenrollen wieder einige bekannte Gesichter, die das wieder ausbügeln.
7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 13.02.2014 08:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Der wäre auch noch mal ne schöne Neuauflage wert. Koch war ja damals noch nicht ganz sooo auf der Höhe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 13.02.2014 17:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Aber das größte Manko sind hier die Locations, denn die versprühen überhaupt kein IW-Feeling.
Alles ist so grün und flach, da frag ich mich doch: Wo sind die Berge, wo ist dieses sandige von Spanien?
Aber am schlimmsten war für mich das Haus von Mallek, das passt m.E. überhaupt nicht in einen IW.


Da komme ich nicht ganz mit. Der komplette Film wurde doch in Almeria gedreht, es sind jede Menge klassischer Locations im Angebot, IW-klassischer geht's kaum. Und Malleks Haus - meinst du von außen oder von innen? Denn die Außenansicht ist ja auch ein bekanntes Gebäude, das u.a. auch bei EINE PISTOLE FÜR RINGO und DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE prominent in Szene gesetzt wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 13.02.2014 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
ephedrino hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Aber das größte Manko sind hier die Locations, denn die versprühen überhaupt kein IW-Feeling.
Alles ist so grün und flach, da frag ich mich doch: Wo sind die Berge, wo ist dieses sandige von Spanien?
Aber am schlimmsten war für mich das Haus von Mallek, das passt m.E. überhaupt nicht in einen IW.


Da komme ich nicht ganz mit. Der komplette Film wurde doch in Almeria gedreht, es sind jede Menge klassischer Locations im Angebot, IW-klassischer geht's kaum. Und Malleks Haus - meinst du von außen oder von innen? Denn die Außenansicht ist ja auch ein bekanntes Gebäude, das u.a. auch bei EINE PISTOLE FÜR RINGO und DER GEHETZTE DER SIERRA MADRE prominent in Szene gesetzt wurde.


Was Malleks Haus betrifft, meine ich von innen.
Was Almeria angeht, wäre ich bei diesem Film, wenn ich es nicht gewusst hätte, nie draufgekommen dass das Almeria sein könnte, denn hier ist ja wirklich sehr viel grün und das erinnert eher an Italien.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 14.02.2014 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Innenaufnahmen sind oftmals auch an Sets in Rom entstanden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 30.11.2015 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
Toller Film, den ich mir immer 'mal wieder gerne ansehe.
Die Hauptakteure wissen zu überzeugen - allen voran Craig Hill, der hier eine Menge Prügel einstecken muß, aber alles recht sportlich sieht.
Lea Massari wertet den Film ebenfalls auf, kennt man sie doch auch aus Filmen von Antonioni und Malle.
Zu dem unverbrauchten Paar gesellt sich der markante spanische Schurkendarsteller Jose Manuel Martin, welcher sich hier einprägsam von seiner triebhaften Seite zeigt.
Die Machart des angenehm harten Films ist sehr professionell und die finalen Actionszenen kommen unerwartet daher.
Soundtrack, Kamera und Schnitt wirken auf mich sehr stimmig.
7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 30.11.2015 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
Frank hat geschrieben:
Toller Film, den ich mir immer 'mal wieder gerne ansehe.

Einer meiner Lieblings-Italowestern!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 30.11.2015 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 712
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, auch fuer mich ist das klares Top 20 Material. Ganz grosses Kino!

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 30.11.2015 21:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11658
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Der ist zweifelsohne klasse. Das bestätigt jede erneute Sichtung dieses Films.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 01.12.2015 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Ich wäre sehr für eine Neuauflage des Streifens...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 01.12.2015 17:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Sau guter Film und dann das Schlusslied, das der oberhammer...

"Clayton oh Clayton, forget your hate, Clayton oh Clayton forget your pain" *sing*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 01.12.2015 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 712
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, einer meiner absoluten Lieblingsfilmsongs. Text und Arrangement sind der Oberhammer! :a013:

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 15.12.2015 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Eben gerade erstmals auf italienisch gesehen.
Der Film gewinnt bei mir von Sichtung zu Sichtung.
Die Sets und Locations wirken schon nicht mehr so schwach, vor allem der hohe "Grünanteil" wirkt sich nicht mehr negativ aus.
Mittlerweile konnte ich mich damit anfreunden, denn es sieht bei weitem nicht so schlecht aus, wie ich es in Erinnerung hatte.
Ich denke, bei dem Film hat Bianchini schönes Mittelding erwischt.
Denn auf der einen Seite hat man Almeria schon besser eingesetzt gesehen, auf der anderen Seite schafft er es aber auch, die grünen Ebenen, die manchmal schon an Italien erinnern, nicht ganz unwirksam einzusetzen.
Auch die sonstige Inszenierung ist durchaus in Ordnung.
An der Musik habe ich ebenfalls nichts mehr zu kritisieren, hat mir diesmal wirklich sehr gefallen und nicht nur das Titellied.
Ich glaube, man kann sagen, mit dem Film liegt eindeutig eines der besseren Exemplare aus der zweiten Reihe vor.
Zwar sehe ich ihn noch immer nicht als Perle aus B-Sektor, aber wie schon oben erwähnt, ist es ein Film, der bis jetzt immer besser wurde.
Jetzt gibt's dafür 8/10.


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 16.12.2015 23:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 16.12.2015 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Noch drei Mal schauen und er kriegt ne 10...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 18.12.2015 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 712
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Genau! :mrgreen:

Bei mir ging's aber schneller: Erstes mal schauen 6/10, zweites mal 10/10.

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 04.01.2016 17:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Wo bitte ist da was grün? Karge Landschaften bestimmen das bild. Eben gesehen ;)
Ruppig brutal , toller score , schöne Kameraarbeit. Gute Darsteller. Jmm spielt schon sehr fies. Vorallem bei der Vergewaltigung zu Beginn und beim verprügeln von django.

Paar Dinge wirken etwas billig, wie die bei uns geschnittene Lager Szene. Ausgerechnet der blinde serviert essen :shock: und was Bitte schön werkelt der am kochtopf :lol:
Das Blut viel zu hell, beim durchreiten des Schlachtfeldes war auch nicht Budget da, die paar rum liegenden Hansel lassen es billig wirken.
Und am Ende das wehende Geld. Paar anscheinend echte und der Rest grüne schnippsel. Schad da noch bisserl mehr Sorgfalt und der Film hätte den letzten schliff ;)
8/10 dennoch

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 19.02.2016 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe ihn jetzt auf der IceStorm gesichtet und fand ihn ziemlich gut. Die Geschichte ist mal etwas anders erzählt. Bianchinis Regie ist für diese Zeit sehr kreativ, wenn auch nicht überragend. Mir gefallen die vielen Großaufnahmen und kreativen Blickwinkel. Ich werde ihn mir über das Wochenende sicherlich noch einmal ansehen.
Bei der DVD macht man für 7.99 nichts falsch...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 19.02.2016 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Doch,man macht was falsch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 19.02.2016 19:12 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2733
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Konnte vor einigen Wochen glücklicherweise noch die alte Koch DVD für 'nen 5er ergattern 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 19.02.2016 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Ein 5er ist natürlich klasse,hier wird sie noch für einen 10er angeboten -

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Mit dem Vorschlag kommt man dann wahrscheinlich auf den gleichen Preis,für den dieser gekürzte Rotz angeboten wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 20.02.2016 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
GunmanStan hat geschrieben:
Doch,man macht was falsch.


Inwiefern?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 20.02.2016 12:43 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
GunmanStan hat geschrieben:
Doch,man macht was falsch.


Inwiefern?

Weil sie wohl gekürzt ist.

viewtopic.php?p=234912#p234912


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 20.02.2016 13:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Nobody ist jetzt verpflichtet, sich die Koch zu besorgen und zu vergleichen. :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 20.02.2016 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
:( :( :( :( :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO - ICH WILL IHN TOT - Paolo Bianchini
BeitragVerfasst: 20.02.2016 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Die Koch DVD (oder besser gesagt die Wiederveröffentlichung davon) gäbe es bei Ebay alles in allem um 14,99€.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker