Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 08.12.2016 07:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 16:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11211
Geschlecht: männlich
Bild

Django wird aus dem Hinterhalt angeschossen. Er verliert sein Gedächtnis. Aber er überlebt. Auf der Suche nach seiner Vergangenheit erfährt er, daß der Bandit Hackett auf ihn geschossen hatte. Django ist entschlossen Hackett zu finden. Sein Colt hilft ihm dabei. Der Revolverheld schleicht sich in die Banditenbande ein, und es kommt zu einem unerbittlichen Kampf. Grausam und brutal nimmt Django Rache...

mit Anthony Steffen, Mario Brega, Claudio Undari, Ida Galli

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 558
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben
Dope Schriftart!

Weiß einer, wie der Font heißt?

_________________
Bild
Feel free to join the Dust!
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 85
Geschlecht: männlich
Lobbykiller hat geschrieben:
Dope Schriftart!

Weiß einer, wie der Font heißt?

sieht nach Handlettering aus. denke nicht, dasses die so zum Download gibt

_________________
the member formerly known as Drifter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Gerade Gestern gesichtet und ist meiner Meinung nach einer der schwächeren Caianos. Da sind z.b. Das Todeslied oder Der letzte Zug nach Durango schon wesentlich besser.

Darsteller und Musik sind noch positiv hervorzuheben, Berger und Hundari sind sowieso für jeden Film ein Gewinn. Der Rest ist kompletter Durchschnitt ohne irgendwelche hervorstechende Merkmale, obwohl die Idee mit dem Gedächnisverlust nicht schlecht wäre allerdings haben das Western wie z.b. Barbonis Django- die Nacht der langen Messer wesentlich besser umgesetzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 18:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Mir gefällt er ganz gut, auch wenn es vor allem das Ensemble ist, was mich anspricht. Brega als Dirty, Berger als Freund-Feind, Raf mit einer Mischung aus Westernhut und Pelzmütze, Fortunato Arena als Crazy (oder so)... Und im Saloon steht ein hölzerener Sarotti-Mohr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 19:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11211
Geschlecht: männlich
Gute Kameraführung, solide Action, typisch Caiano mit Nitro und Faustkämpfen, allerdings auch ein sehr schwacher Anthony Steffen und eine mittelmäßige Geschichte. Mir hat auch ein bisschen die heiße spanische Wüste gefehlt. Naja...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 19:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Mir hat auch ein bisschen die heiße spanische Wüste gefehlt. Naja...


Das absolut, da bin ich ja auch sehr pingelig. Andererseits kann man einen Film nicht gleich abhaken, nur weil er in Italien gedreht wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 20:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11211
Geschlecht: männlich
Natürlich nicht, man denke an Leichen pflastern seinen Weg, Django- sein Gesangbuch usw...

Bei Filmen wie Chamaco ist es natürlich ein Problem, wenn ein Tagebau mit trübem Stausee als mex. Canyon verkauft wird...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 21:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Finde der hier ist nur ein durchschnittlicher Streifen mit einem lustlosen Steffen....
Da ist mir fast nix mehr in erinnerung geblieben...
Mir hat auch die Athmo gefehlt , da wie hier schon angemerkt kein richtiges Westernsetting vorhanden war fand ich...
Die Ems scheibe geht soweit ok und ist billig zu haben, also kann man schon zuschlagen.

Ps. der schlimmste film mit Kiesgrubenfelling ist immer noch "Wanted Johnny Texas" finde ich...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 27.11.2009 21:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 708
Geschlecht: nicht angegeben
Wie eigentlich alle Western Caianos im oberen Mittelfeld.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 29.11.2009 23:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3667
Geschlecht: männlich
ephedrino hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Mir hat auch ein bisschen die heiße spanische Wüste gefehlt. Naja...


Das absolut, da bin ich ja auch sehr pingelig. Andererseits kann man einen Film nicht gleich abhaken, nur weil er in Italien gedreht wurde.

Ich habs ja schon öfters gesagt: ich mag dieses italienische Feeling was die Locations angeht und die Musik ist ebenfalls spitze. Von daher fand ich den Streifen echt nicht übel.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 31.08.2010 06:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 92
Geschlecht: nicht angegeben
Würd jetzt nicht sagen dass Anthony Steffen so schlecht oder unmotiviert war. Nein eher würde ich meinen, dass er der Figur eine tiefe Traurigkeit verinnerlicht, die den ganzen Streifen eine Art Schwermut einverleibt. Natürlich spricht die kalte Landschaft auch Bände aber leider funktioniert sie nicht all zu oft mit den zum aalglatt polierten Kostümen. Dafür raubt sie dem Plot jeglichen Witz. :cry:

Die ems dvd gibts ja bereits für kleines Geld an Wühltischen. Bild und Ton sind grossartig.
Hab eben von der Story her mehr erwartetet.
Aber das hat Davy sicher auch als er von seinem Filmriss wieder nach Hause kam und sein Braut dem Schnaps verfallen war und es mit einem andern treibt. :?

_________________
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verpraßt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Django spricht das Nachtgebet - Caiano
BeitragVerfasst: 31.08.2010 22:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11211
Geschlecht: männlich
Mir gefällt Steffens Rolle nicht besonders, weil sie nicht zu ihm passt. Er zerschießt einem alten Mann die Krücken, lässt zwei Sheriffs in einer Kutsche verkohlen, relativ sinnlos, hat mit der Suche nach seiner Frau gar nichts zu tun. Eigentlich mag ich solche Italowestern-Typen, aber das würde eher zu Harrison oder Woods passen. Steffen hat ja nur wenige solche Rollen verkörpert, selbst als ultimativer Racheengel in Django il bastardo vergreift er sich nicht an "Unbeteilgten". Aber wie gesagt, dass Drehbuch ist eh der Schwachpunkt des Filmes.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 28.04.2013 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 28.04.2013 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 211
Geschlecht: nicht angegeben
Auf dem Bild kommt Steffen sehr sympathisch rüber.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 13.11.2013 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4428
Geschlecht: nicht angegeben
Gefällt mir wirklich sehr gut.
Die Geschichte ist erfreulicherweise mal nicht die übliche 08/15 Rachestory, sondern hier geht es um einen Mann der sein Gedächtnis verloren hat.
Dieses Gedächtnisverlust-Ding wurde zwar auch schon oft verwendet, aber nicht im Western, deshalb ist das mal eine nette Abwechslung.
Vom Tempo her würde ich sagen, der Anfang zieht sich ein bisschen, aber ab der Schlägerei zwischen Steffen und Berger geht´s dann immer flotter dahin und ab diesem Zeitpunkt gibt es dann zwischendurch immer wieder kleine Schlägereien und Schießereien, was den Film ein wenig auflockert und m.E. aufwertet.
Neben Anthony Steffen und Wiliam Berger gibt´s natürlich wieder viele andere bekannte Gesichter zu sehen, die alle überzeugen können.
Das Finale ist auch sehr gelungen, als Steffen, Berger erschießt und er in die Wanne fällt.

Die Musik von Robby Poltevin ist auch ganz gut.
8/10


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 14.11.2013 19:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 14.11.2013 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1692
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
@Sbirro di Ferro:Wenn du schon das Ende verrätst, dann benutze doch die Spoiler Funktion!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 14.11.2013 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1692
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Fein ;)
Danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 15.11.2013 11:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11211
Geschlecht: männlich
EMS fehlt dem Fan... fast immer gute Arbeit und günstige Preise... :|

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 15.11.2013 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Bei dem Film bin ich weggepennt. Fand den sehr öde und die Lokations sahen aus, wie die Wälder um die Ecke.
Caiano ist nie aus dem grauen Durchschnitt rausgekommen.
Obwohl er einige gute Schauspieler um sich versammeln konnte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 16.11.2013 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4178
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, das hier ist ein laaaangweiliger Film.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 01.07.2015 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1345
Geschlecht: männlich
Hat mal jemand diese brasilianische DVD(-R) gesehen? Ich hatte im Netz einen anamorphen Scope-Screenshot gesehen und da stand irgendwas mit dieser DVD. Würde mich nur interessieren, ob es da ein neues Master gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 02.07.2015 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Hab ihn mir gestern noch mal angesehen. Ein typischer Caiano, also absolut mittleres Mittelfeld. Viel Action, eine eigentlich gute Idee, aus der eine durchschnittliche Story entwickelt wird und dazu langweilige Kameraarbeit. Nix besonderes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 02.07.2015 09:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11211
Geschlecht: männlich
Michael hat geschrieben:
Hat mal jemand diese brasilianische DVD(-R) gesehen? Ich hatte im Netz einen anamorphen Scope-Screenshot gesehen und da stand irgendwas mit dieser DVD. Würde mich nur interessieren, ob es da ein neues Master gibt.


Macht ihr jetzt doch eine Django-Box ? :D

Oder nur privat ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 03.07.2015 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1692
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Was für ein Master wurde eigentlich für die EMS dvd verwendet?
Mir sieht das nach einer 35mm Kopie aus, aber dann sollte das Format doch korrekt sein oder?
Oder war das ein ungeschnittenes VHS Master?
Die VHS Ausgaben (UFA mit ca. 85min und BMG/UFA mit ca. 83min) laufen ja kürzer als die dvd, haben aber ungefähr das gleiche Bildformat.

In Sammlerkreisen existiert ja sogar noch mindestens eine 35mm Kinokopie....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 30.11.2015 18:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11651
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET

Produktionsland: Italien
Produktion: Bianco Manini
Erscheinungsjahr: 1968
Regie: Mario Caiano
Drehbuch: Mario Caiano, Tito Carpi
Kamera: Enzo Barboni
Schnitt: Renato Cinquini
Musik: Robby Poitevin
Länge: ca. 91 Min.
Freigabe: FSK 18
Darsteller: Anthony Steffen, William Berger, Ida Galli, Raf Baldassarre, Mario Brega, Eleonora Vargas, Claudio Undari, Luis Barboo, Rossella Bergamonti, Jean Louis


Bild Bild

Auf Davy Flanagan ist eine Belohnung von 1.000 Dollar ausgesetzt. Flanagan hat jedoch sein Gedächtnis verloren und weiß nicht warum man ihn jagt. Nun hofft er in dem Städtchen (ein Bretterverschlag) Dixon die Lösung zu finden.

Nach den recht ordentlichen IW ES GEHT UM DEINEN KOPF, AMIGO und DER LETZTE ZUG NACH DURANGO legte Mario Caiano einen ebenfalls ordentlichen Western nach. Keine Panik, Einschätzungen sind subjektiv. Ich finde DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET ist (trotz Ida Galli) ein äußerst gelungener Genrevertreter.

Die Suche nach der Wahrheit und Gedächtnis lässt sich im staubigen Holzlattendorf Dixon nieder. Dort, sowie im Umkreis, ballert Antony Steffen Alles und Jeden weg der sich ihm in den Weg stellt. Teilweise fühlt man sich an SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE, JOE erinnert. Dafür spricht u.a. auch die Musik von Robby Poitevin die dem Theme von APOCALYPSE JOE ähnelt.

Die Story ist gut aufgebaut und die eigentliche Lösung lässt (natürlich) bis zum Finale auf sich warten. In diesem Finale überschlagen sich übrigens die Ereignisse. Das Zusammenspiel zwischen Anthony Steffen und William Berger weiß zu gefallen. Robert Hundar ist als Clay Hackett leider viel zu brav. Ida Galli ist halt… ja sie ist halt Ida Galli.

Ansonsten gibt es zahlreiche Schießbudenfiguren (Mario Brega, Rocco (RIFFS) Lerro etc.) die förmlich um eine Ladung Blei betteln.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 30.11.2015 21:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4551
Geschlecht: männlich
Ich will nichts schlechtes über Evelyn Stewart aka Ida Gialli hören. :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 30.11.2015 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 89
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Auf meiner Scheibe steht aber das William Hawkins die Regie geführt hat.......... :mrgreen:

_________________
" Ich mag Kinder, ich könnte nur kein ganzes essen! " Gidde

" Werde ich träumen? "HAL 9000


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 30.11.2015 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
"Nachtgebet" hat die "Django-Collection" von KOCH MEDIA trotz schwacher Präsentation halbwegs gerettet und ich finde ihn sehenswert (7/10).
Die anderen beiden Filme finde ich "schlecht" und "sehr schlecht" (leider).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO SPRICHT DAS NACHTGEBET - Mario Caiano
BeitragVerfasst: 30.11.2015 22:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11211
Geschlecht: männlich
Ja, der Hackett ist fast sympathischer als Steffen. Dass die sich um diesen Besen streiten. :mrgreen:


Ich hab ihn mit der Djangobox auch nochmal gesehen. Ich fand ihn ganz nett bis es in diese Geisterstadt geht. Dann wird er sehr dröge. Und der Endkampf zwischen Django und Kellog ist besonders lustlos. Da wollten sie wohl fertig werden und nachhause.

6/10

Joe Logan und Todeslied sind für mich deutlich drüber.

Die DVD finde ich von der Bildqualität übrigens sehr gut. Wenn er uncut ist, brauch ich auch nichts anderes.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker