Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.05.2017 05:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 24.12.2009 19:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11642
Geschlecht: männlich
Screenshot Vergleich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 24.12.2009 23:27 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11642
Geschlecht: männlich
Ich habe mir die neue DVD sehr genau angesehen und werde bei der Erstauflage bleiben.

Das Bild der neuen DVD wirkt im ersten Moment nicht nur einen kleinen Tick schärfer, sondern auch brillianter und farbintensiver.
Klingt im ersten Moment gut, ist es aber nicht, zumindest meiner Meinung nach.

Im direkten Vergleich wirkt das Bild der alten EMS einfach wesentlich natürlicher.
Es kommt mir so vor, als hätte man bei der Neuauflage die ohnehin schon kräftigen Farben verstärkt und den Kontrast noch ein bißchen angehoben um mehr Bildbrillianz zu erzielen.
Ich bitte zu bedenken, daß ich es leider nur mit meinen Laienworten ausdrücken kann, was aber nichts am Zustand des Bildes ändert.
Die Nachtszenen sind nun noch dunkler als früher, weil man die helleren leicht körnigen Szenen der EMS DVD verdunkelt hat, um ein besseres Schwarz zu erhalten. D.h. bei der EMS DVD erkennt man in Nachtszenen wesentlich mehr.
Das Bild der neuen DVD hat zwar einen minimalen Schärfevorteil, sonst aber nur Nachteile.

Alles in allem habe ich bei der EMS das stimmigere Seherlebnis.

Der Ton der neuen DVD ist wesentlich schlechter.
Der Ton der alten EMS klingt angenehm nach altem Kinoton mit scharfen S Lauten, die man in der 3L Fassung rausgetilgt hat, weswegen die Stimmen nun dumpfer klingen.
Auf der EMS Tonfassung befindet sich übrigens kaum merklich ein leicher, den ganzen Film durchgehender Störton.
Der Störton war mir bei EMS nie wirklich aufgefallen aber Dank 3L ist er nun nicht mehr zu überhören! ;)
Nachdem sie den Ton bereinigt haben ist der Störton im Verhältnis viel zu laut.
Der Störton ist praktisch lauter geworden und die Stimmen sind leiser und dumpfer, haben einfach nicht mehr den kraftvollen Druck.

Fazit: Unterm Strich hat die EMS DVD nicht nur das stimmigere und natürlichere Bild, sondern auch den besseren Ton.

Vom wunderschönen Cover der EMS DVD will ich mal gar nicht anfangen. ;)
Falls man Screenshots der beiden DVDs vergleicht, entspricht das kleine bißchen mehr an Schärfe trotzdem nicht der Bildqualität, die man wahrnimmt wenn man den Film im ganzen sieht.

Wer die 3 L möchte, kann sich melden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 26.12.2009 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1857
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
ALTE EMS-DVD:
BildBildBildBild
BildBildBildBild

3L NEW DIGITAL REMASTERED:
BildBildBildBild
BildBildBildBild

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 26.12.2009 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1857
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
@italostrikesback:
Kann deine Wertung zum Bild nicht nachvollziehen. Beim Ton habe ich jedenfalls kein Störgeräusch drin, lediglich ein leichtes Kratzen in der Tonspur, was aber hörbar am Ausgangsmaterial liegt.
Habs ja schon einige Seiten vorher geschrieben, dass die neue DVD mein klarer Favourit ist.

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 26.12.2009 14:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1820
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für die Screens. Werde definitiv bei der EMS bleiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 26.12.2009 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Die Neue sieht nun wirklich schlechter aus... Da hat man einfach versucht das Bild mit ein paar Filtern aufzupeppen. Sieht wirklich sehr unschön aus! Ich bleibe auch 100% bei der alten E-M-S. Die sieht zwar auch nicht wirklich doll aus (Filmkorn?) aber immer noch (wie italostrikesfrist schon sagte) viel natürlicher und ausgewogener!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 26.12.2009 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 85
Geschlecht: männlich
mir gefällt die EMS hier auch besser. der Kontrast der 3L ist mir 'ne ganze Ecke zu steil, da geht doch einiges an Details verloren (auf Shot Nr. 4 z.B. ist die Hauswand im Hintergrund ja nur noch weiß).

sicher kein K.O.-Kriterium, wenn man den Film noch nicht hat, aber 'n Umstieg von EMS auf 3L wäre Blödsinn

_________________
the member formerly known as Drifter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 26.12.2009 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 168
Wohnort: auf der Burg
Geschlecht: männlich
Ausserdem hatte die alte EMS noch die englische Synchro (& italienische??? weiß nicht mehr so genau) dabei, die neue Scheibe hat ja laut Cover nur noch deutschen Ton, das ist sowieso Verscheisserei :mrgreen:
Bleibe daher auch bei der alten EMS!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 26.12.2009 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 211
Geschlecht: nicht angegeben
Ich auch! Da fällt die Entscheidung echt nicht schwer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 26.12.2009 19:13 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1251
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Ich bleib auch bei der alten e-m-s, wie schon der unsociable geschrieben hat: Der Kontrast ist ja wirklich unter aller Kanone und viel zu steil. Sieht man auch sehr gut, wenn man den sechsten Shot miteinander vergleicht. Die neue Version ist einfach viel zu hell und unnatürlich.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 26.12.2009 20:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11642
Geschlecht: männlich
Dann bin ich ja froh, daß nicht nur ich es so sehe. Gäbe es keine Alternative zur neuen 3L könnte man sicherlich gut damit leben aber Vorteile zur alten DVD bietet sie wirklich nicht.
Der Ton ist auf jedenfall wesentlich schlechter als bei der EMS DVD. Das Störgeräusch (Laufgeräusch) im Hintergrund ist bei der EMS fast nicht zu hören aber bei der 3L schon. Außerdem habe ich lieber ein paar zischende S Laute als diese dumpfen Stimmen.


....und daß das Cover der EMS genial ist, wird wohl jeder bestätigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.12.2009 00:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11597
Geschlecht: männlich
italostrikesback hat geschrieben:


....und daß das Cover der EMS genial ist, wird wohl jeder bestätigen.



Absolut. Eins der schönsten Django-Kinoplakate, hing lange bei mir rum.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 04.02.2011 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 155
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Preparati la bara!
Herstellungsland: Italien
Erscheinungsjahr: 1968
Regie: Ferdinando Baldi

Darsteller:
- Terence Hill
- Horst Frank
- George Eastman
- José Torres
- Pinuccio Ardia
- Guido Lollobrigida
- Barbara Simon

Inhalt:
Django wird kurzerhand für einen gefährlichen Geldtransport engagiert. Doch der geheime Transport gerät in einen Hinterhalt. Drahtzieher des Überfalls ist Dave, der zukünftige Gouverneur und Djangos alter Freund. Als Djangos junge Frau Lucy im Kugelhagel der Banditen sterbend zusammenbricht, schwört er den Mördern blutige Vergeltung.

----------------

Sehr schöner Western mit Terence Hill in einer ernsten Hauptrolle. Die Geschichte gehört für defintiv zu den beseren im Italowestern Bereich, da die Idee mit den Gehenkten einfach toll ist. Der Showdown auf dem Friedhof kann sich absolut sehen lassen, auch wenn da ganz klar auf das Orginal verwiesen wird.
Achtung! zu diesem Film gibt es auch eine sogenannte Comedy Fassung (Joe - Der Galgenvogel), bei der einige Szenen entfernt worden sind und der ganze film neu synchronisiert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 04.02.2011 13:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10932
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ich liebe diesen Film! ;) Einer von Baldis besten, nach Kugeln Pfeifen und Blindman...

Der score , dat lied ist geil!

Smile..... :)

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 04.02.2011 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 155
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Der score , dat lied ist geil!


Definitiv! sehr tolle musik. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 04.02.2011 15:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11597
Geschlecht: männlich
mit Franco Nero wäre er ein absoluter Spitzenfilm geworden. Aber auch so: sehr guter Western, wie nicht anders gewohnt vom alten Baldi.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 04.02.2011 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6124
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
You'd better Smile: Extrem geiler Song. Als ich den zum ertsne mal hörte, hing er mir gewiss 1 Woche im Ohr herum.
Film ist natürlich auch klasse. Gehört devinitiv zu den besseren IW's.
Wenn ich darüber nachdenke, könnt ich mir den mal wieder ansehen.

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 04.02.2011 16:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Es existerte bereits ein Thread zum Film. Habe sie zusammengeführt.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 04.02.2011 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 155
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Es existerte bereits ein Thread zum Film. Habe sie zusammengeführt.


hm... warum habe ich den in der suche nicht gefunden? :?: :?:
war schon stutzig, warum es keine fred für diesen film gibt. Sorry. aber wei heist es so schön: Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 02:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 76
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Der score , dat lied ist geil!

Smile..... :)

Ja, ein ziemlicher Ohrwurm (so wie bei Fulcis DJANGO - SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT).
Ich fand den Film aber auch recht gut.

7.5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 734
Geschlecht: nicht angegeben
Hatte den Film bisher eher im Mittelfeld eingeordnet, aber nachdem ich ihn
mir gestern abend noch mal angeschaut habe, ist er einige Plätze nach vorn gerückt.
Eine gute Story, starke Darsteller, geile Musik - was will man mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2107
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Ich finde, dass es hier gerade an der Story hapert. Djangos Plan hat sich mir nie so wirklich erschlossen. :?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4386
Geschlecht: nicht angegeben
In dem Film hapert so einiges ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 734
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Djangos Plan hat sich mir nie so wirklich erschlossen. :?


Er hat die "Bande der Gehenkten" zusammengestellt, um mit Lucas und seinen Leuten abzurechnen.
Dafür hatte er auch schon Waffen besorgt usw. Um Lucas aufzuscheuchen, kreuzten die "Gehenkten" bei den Leuten auf, von denen sie auf Betreiben von Lucas verraten bzw. falsch beschuldigt worden waren.
Als nächstes wollte er mit der Bande den Goldtransport überfallen um Lucas zuvorzukommen und ihn vermutlich irgendwie in einen Hinterhalt zu locken.
Dann musste er aber kurzfristig die Frau von Garcia vorm Galgen retten. Der wiederum nutzte seine Abwesenheit zum Verrat und führte seinerseits den Überfall durch. Somit kam alles anders als geplant.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 76
Geschlecht: nicht angegeben
Ich fand die Story ganz okay. Falls da Schwächen waren, dann konnte ich da ganz gut drüber hinwegsehen (als Massenkonsument von Italo-Kino), weil das Werk sonst für mich ganz stimmig war (optisch, gute Darsteller, gute Musik). Mich hatte auch nicht gestört, dass da Terence Hill in einer ernsten Hauptrolle war (in HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL, 1969 oder DER TEUFEL KENNT KEIN HALLELUJA, 1971, auch ganz gut zu sehen). Es gibt sicherlich bessere Italo-Western, aber schlecht ist DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN meiner Meinung nach keineswegs.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
In dem Film hapert so einiges ...


bei mir läuft alles glatt! für mich einer der besten, macht laune von anfang bis ende :P

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 17:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11597
Geschlecht: männlich
Ich hab heute das Kinoplakat an die Wand genagelt. Aber so schief, dass ich kein Foto mache :oops: :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2172
Geschlecht: männlich
Die hingen in den Kinos auch nie gerade ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 19:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11597
Geschlecht: männlich
am Ende randaliert einer bei mir und sagt dann "Das Bild hing schief" :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.07.2012 20:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 632
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
am Ende randaliert einer bei mir und sagt dann "Das Bild hing schief" :mrgreen:


Der ist leider in den ewigen Jagdgründen! Aber immerhin werden neu entdeckte Spinnen nach ihm benannt... :)

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker