Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.10.2017 13:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND SABATA - WIE BLUTIGE GEIER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 24.10.2016 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 611
Geschlecht: nicht angegeben
andeh hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Das war allgemein gemeint.
Mag schon sein, dass bei diesen Filmen die Rechtelage klar war, aber es wird immer Filme geben, wo die Rechtelage unklar ist und es Bootlegger leicht haben.
Mit schönreden hat das überhaupt nichts zu tun!


Bootlegger haben es immer leicht, das hat überhaupt nichts mit der Rechtelage zu tun...


Tja, schön zu sehen, daß es auch ähnlich gelagerte Meinungen gibt - ich darf ja nix dazu sagen, mir wurde der Maulkorb vom Chef persönlich angelegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND SABATA - WIE BLUTIGE GEIER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 27.10.2016 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1970
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Bei Amazon kostet die morgen erscheinende dvd nun 3,28 Euro :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND SABATA - WIE BLUTIGE GEIER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 31.08.2017 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 914
Geschlecht: männlich
#19 Nun habe ich auch den 5ten und somit letzten Teil der Sartana-Reihe noch einmal gesehen. Carnimeo führt zum vierten Mal Regie. Gianni Garko ist diesmal nicht mit von der Partie, sondern George Hilton übernimmt hier den Part des Sartana. Auch ihm fällt es nicht schwer der Figur Leben einzuhauchen, aber ich verbinde ihn mehr mit einer Django-Rolle als mit Sartana (Na gut in der deutschen Fassung heißt der Held zwar Django, aber es ist und bleibt dennoch ein Sartana-Film). Als Sabata sehen wir hier Charles Southwood, der mir zwar auch ganz gut gefällt, aber George Hlton ist meiner Meinung nach klar besser. Auch Pierro Lulli & Nello Pazzafini sind als Bösewichte mit dabei und können auf ganzer Linie überzeugen. Die beiden Brüder die kurz in einen Saloon reinplatzen und direkt Ärger machen waren wahnsinnig cool fand ich. Von den beiden hätte ich mir noch mehr Szenen gewünscht!
Auch hier haben wir es mit einem klasse Italowestern zu tun der durchgehend unterhaltsam ist. Die Reihe an sich hat eigentlich überhaupt keinen Aussetzer dabei. Jeder Sartana-Film ist es wert öfter angeschaut zu werden.

Zusammenfassung meiner Sartana-Bewertungen:

Sartana - Bete um deinen Tod 8/10
Sartana - Töten war sein täglich Brot 7,5/10
Sartana - Noch warm und schon Sand drauf 7/10
Sartana kommt 8,5/10
Django & Sabata 7,5/10

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Zuletzt geändert von Djabartana am 01.09.2017 11:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND SABATA - WIE BLUTIGE GEIER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 31.08.2017 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5519
Geschlecht: nicht angegeben
Djabartana hat geschrieben:
#19 Nun habe ich auch den 5ten und somit letzten Teil der Sartana-Reihe noch einmal gesehen. Carnimeo führt zum vierten Mal Regie. Gianni Garko ist diesmal nicht mit von der Partie, sondern George Hilton übernimmt hier den Part des Sartana. Auch ihm fällt es nicht schwer der Figur Leben einzuhauchen, aber ich verbinde ihn mehr mit einer Django-Rolle als mit Sartana (Na gut in der deutschen Fassung heißt der Held zwar Django, aber es ist und bleibt dennoch ein Sartana-Film). Als Sabata sehen wir hier Charles Southwood, der mir zwar auch ganz gut gefällt, aber George Hlton ist meiner Meinung nach klar besser. Auch Pierro Lulli & Nello Pazzafini sind als Bösewichte mit dabei und können auf ganzer Linie überzeugen. Die beiden Brüder die kurz in einen Saloon reinplatzen und direkt Ärger machen waren wahnsinnig cool fand ich. Von den beiden hätte ich mir noch mehr Szenen gewünscht!
Auch hier haben wir es mit einem klasse Italowestern zu tun der durchgehend unterhaltsam ist. Die Reihe an sich hat eigentlich überhaupt keinen Aussetzer dabei. Jeder Sartana-Film ist es wert öfter angeschaut zu werden.

Der Vollständigkeit halber: Die zwei Brüder sind Federico Boido und Luciano Rossi.
Die sollten dir aber keine Unbekannten sein, Djabartana!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND SABATA - WIE BLUTIGE GEIER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 01.09.2017 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 914
Geschlecht: männlich
Ja ich tue mich mit den Namen der Nebendarsteller schwer. Die Gesichter kamen mir defintiv bekannt vor ;)

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGO UND SABATA - WIE BLUTIGE GEIER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 03.09.2017 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2132
Geschlecht: männlich
Noch ein span. Plakat,welches man nicht alle Tage sieht -

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker