Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 07.12.2016 11:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 10:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
Bild




DJANGO rächt sich an einer Bande von Halunken, die seine Schwester beraubt und getötet haben. Dazu nimmt er eine dem Gangsterboss nahestehende Dame als Geisel und stellt den bösen Jungs eine Falle.

"Völlig spannungsarmer und auch noch in Rückblenden erzählter Rachewestern. [...] Einige Szenen dieses Heulers wurden übrigens in Creas Schäbig-Western DER RITT ZUR HÖLLE verwurstet, was diesem auch nicht gerade zum Vorteil gereichte."


Michael Kraus - ONCE UPON A TIME IN THE WEST!


mit Richard Harrison, Anita Ekberg, Rik Battaglia, Furio Meniconi, George Wang

I 1972


Ziemlich seltener Italowestern. Kann jmd. was zur deutschen Fassung sagen ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Kenn ich noch nicht, aber warum soll der selten sein ? Die deutsche VHS ist doch sehr verbreitet !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Die Arcade Fassung läuft 86'33 Min. in 1.85,eigentlich gute Qualität für eine VHS.

Der Streifen beginnt mit dem Ende und läuft dann als Rückblende ab,wie erwähnt.
Das nimmt natürlich jegliche Spannung raus,obwohl er garnicht so schlecht gemacht ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Den sollte ich mir mal besorgen.

Boccia hat immerhin einen wirklich guten IW gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Boccia hat immerhin einen wirklich guten IW gemacht.

Meinst sicher den Die sich in Fetzen schießen, oder ?
Fand den im Vergleich zu Matalo nicht sonderlich !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Oh doch, doch, der hat Stil.
Nicht so abgedreht wie Matalo!, und ich persönlich finde Matalo! besser, aber Dio paga non sabato ist schon ein starker Film. Wirklich gut inszeniert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 11:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Boccia hat immerhin einen wirklich guten IW gemacht.

Meinst sicher den Die sich in Fetzen schießen, oder ?
Fand den im Vergleich zu Matalo nicht sonderlich !



Schau du dir in Ruhe mal Für eine Handvoll Blei an, der wird dir gefallen. ;)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Der war ok, nichts besonderes, aber ansehbar. Banale Geschichte in einer ordentlichen Inszenierung.

Deshalb wird es auch Zeit die beiden anderen Boccia Western nachzuholen. Und der hier sieht irgendwie noch ganz gut aus, und ich meine im SWDB Forum auch mal was positives drüber gelesen zu haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Der Film klingt eigentlich ja recht interessant und ich bin auch ein großer Fan von Richard Harrison. Boccias Die sich in Fetzen schießen fand ich auch richtig gut, nicht so spektakulär wie Matalo! aber das hab ich schließlich auch nicht erwartet. Ansonsten kenn ich leider noch keinen von Boccias Filmen aber irgendwie hab ich das Gefühl das er meistens schlechter weg kommt als er letztendlich wirklich ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
nerofranco hat geschrieben:
hab ich das Gefühl das er meistens schlechter weg kommt als er letztendlich wirklich ist.


Der Meinung bin ich auch.
Ich fand keinen von seinen vier IW schlecht,muß diesen hier eigentlich als den schwächsten bezeichnen.

'Mein Leben für die Rache' ist lange her,hab ich aber in guter Erinnerung und 'Die sich in Fetzen schießen' gefällt mir besser als 'Willkommen in der Hölle'

1. Die sich in Fetzen schießen
2. Mein Leben für die Rache
3. Für eine Handvoll Blei
4. Djangos blutige Spur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 14:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Djangos blutige Spur 6,5/10

Tanio Boccia

Die Schwester von Django? (R. Harrison) wird Vergewalltigt und dann ermordet! Einziges indiz ist der Poncho mit der man die Tote abgedeckt hat. So kommt man auf die fünf Täter! Mit hilfe des ehemaligen Vorarbeiters (Furio Meniconi) seiner Schwester macht er jagt auf die Mörder! Bei jedem hinterlässt er ein Stück des Ponchos....

Billiger vom Look her auch leicht Trashiger Streifen! Der dank des guten Hauptdarstellers "Richard Harrison" und oberbösewicht "Rik Battaglia" nicht in untere gefilde Abschmiert! Gelungen ist auch die Syncro, die jetzt nich Sleazig oder auf Humor getrimmt ist aber coole Sprecher zu bieten hat!
Teilweise ist der Film recht schmierig, Battaglia fällt zugerne über Frauen her! Die Vergewalltigung ist auch recht zeigefreudig, wenn auch etwas apruppt geschnitten als ob was fehlen könnte! Bei einer zweiten Vergewalltigung später das gleiche! Teilweise könnte was fehlen, da man am Sterilen Look des Filmes unsaubere Schnitte merkt....
Da wir beim Thema Schnitt wären, also ich hätte den etwas ander geschnitten!
Ganz anfänglich sieht man schon den Tot des Oberbösewichts, danach läuft der Film normal weiter und man muss erstmal draufkommen das man nun die Geschehnisse vorher sieht! Hätte man ruhig auch an den Schluss setzen können, gut klar ist es eh das der Bösewicht irgendwann drann glauben muss
Die restlichen Darsteller sind nicht gerade besonder Motiviert fand ich....
Dann wäre da noch der Score der mir hier sehr gut gefallen hat!
Ansonsten? Es wird oft geschlägert, aber keine Massenschlägereien, geballert wird auch recht oft aber nicht inovativ! Inovativ war das eine Pferderennen aus dem man aber auch mehr rausholen hätte müssen!
Übrigens Django gibts in diesem Film weit und breit nicht!!!!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.11.2011 14:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
Da bin ich ja erleichtert, dass er bei euch besser wegkommt. Bruckner geht mit dem nicht gnädig um, und Oberexperte Jasper P. Morgan ( :lol: ) ebenfalls nicht, aber ok.


Mal abwarten und selbst schauen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 10.12.2011 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hier mal Bilder der Arcade VHS:
Film selber sieht ganz in Ordentlich aus ! Werd aber wohl erst in den Weihnachtsfeiertagen zum ansehen kommen.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 13.12.2011 22:18 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1249
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Ich hab jetzt auch mal mit Richard und Rick die Pferde gesattelt und ja, DJANGOS BLUTIGE SPUR geht soweit in Ordnung. Kein Oberreißer, aber der Harisson (und auch Battaglia) reißt das mit seinem Spiel wieder raus. Die Atmosphäre des Films ist auch ganz okay. Er kommt auch gar nicht mal so billig rüber bzw. Boccia konnte das geringe Budget gut übertünchen. Der Herr scheint ja ein recht sauberer Handwerker gewesen zu sein. Sind die anderen drei Western des Herrn qualitativ auf gleichem Level anzusiedeln?

Ich hab mich zwar gut unterhalten gefühlt, aber dem ganzen hat dann doch etwas an Biss und Spritzigkeit gefehlt. Ganz netter Italowestern, aber eben vollkommen überraschungsarm. Mehr dazu übrigens in meinem Review

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 14.12.2011 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
GrossOut hat geschrieben:
Sind die anderen drei Western des Herrn qualitativ auf gleichem Level anzusiedeln?

Ich finde die anderen alle besser.
'Die sich in Fetzen schießen' mußte mal versuchen,wenn du den noch nicht kennst ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 14.12.2011 20:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
GrossOut hat geschrieben:
Sind die anderen drei Western des Herrn qualitativ auf gleichem Level anzusiedeln?



Mir hat Für eine Handvoll Blei wirklich gut gefallen. Die anderen nicht besonders. Vom dem Django hab ich noch nicht mehr als den Anfang gesehen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 21.02.2012 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hat zwar etwas länger als gedacht gedauert, aber nun hab ich die blutige Spur auch gesichtet und somit auch alle von Bocca's Western. Die Spur hat mir ganz gut gefallen, ist aber dennoch nur ein durchschnittlicher Film, größere Höhepunkte gibts nicht. Vom Prinzip her ähnlich wie Mein Leben hängt an einem Dollar, mal besser mal schlechter. Leider fehlt hier die Spannung die durch das Ende am anfang schon genommen wird. Die Idee an sich wär gar nicht so übel, aber die Umsetzung ist nicht gelungen. Mann hätte vielleicht nur nen Teil vom Ende zeigen können, und das Finale dann nochmal zu schluss... :roll:
Den Anfang des Films, also nicht das Ende am Anfang, fand ich etwas öde, aber das Filmchen wird dann im Laufe besser. Die Rachestory ist sozusagen in Kapitel gegliedert, jeder der Männer der am Ton von Harrisons Schwester beteiligt war wird einzeln und individuell abgeknallt.
Auch schön zu sehen das recht viele bekannte Italo Gesichter anwesend sind. Der Schnauzbart Harrison macht nen recht guten Job.
Die Musik war eher ruhig, nichts aufregendes, aber ganz nett.
Letztendlich ein durchschnittlicher Rachewestern. So 6 von 10 würd ich sagen.

Die Bocca's würd ich in der Reihenfolge ordnen (bester -> schlimmster)
1. Für eine Handvoll Blei
2. Djangos blutige Spur
3. Die sich in Fetzen schießen
4. Mein Leben für die Rache

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 21.02.2012 17:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
verdammt, den hab ich auch total vergessen :lol:

aber für mich ist Handvoll Blei auch die klare Nr. 1 und wird es wohl auch bleiben

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 21.02.2012 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
aber für mich ist Handvoll Blei auch die klare Nr. 1 und wird es wohl auch bleiben

Wenn ich den Django mal in sehr guter Quali sehe kann sich das bei mir vielleicht ändern ! ;) Gibt ja ne tolle Spanische DVD.
Aber ich glaub auch, an Handvoll Blei kommt der nimmer dran...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 21.02.2012 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1692
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Schön ist auch, dass einige Szenen aus diesem Film in Creas Meisterwerk "Der Ritt zur Hölle" aka "7 Halunken hart wie Granit" aka .... wieder verwendet wurden.
Von den Bocca Western steht "Django´s blutige Spur" jedenfalls bei mir auf dem letzten Platz. Bei Richard Harrison mit Schnauzbart läuten bei mir, ähnlich wie bei Anti-Hero, sofort die Alarmglocken, die ungeschickte Erzählweise gibt mir den Rest.
Keine Ahnung, so 3 von 10 würde ich aber noch geben, da es weitaus schlimmere Genrebeiträge gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 22.02.2012 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Bei Richard Harrison mit Schnauzbart läuten bei mir, ähnlich wie bei Anti-Hero, sofort die Alarmglocken

Da gibts aber weitaus schlimmere Western mit SchnauzerHarrison ! ;)
Den Lo sceriffo di Rock Springs hab ich immer noch nicht verarbeitet 8-) :lol:
Den müsste sich mal der Detective Lloyed ansehen ! Da drehen sich ihm die Zehennägel auf, bei der Abneigung für den Harrison...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.05.2012 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Gibt ja ne tolle Spanische DVD.


Hat jemand die Laufzeit der spanischen DVD ?
Bin die gerade am organisieren und es würde mich ärgern, wenn die cut wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.05.2012 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Gibt ja ne tolle Spanische DVD.


Hat jemand die Laufzeit der spanischen DVD ?
Bin die gerade am organisieren und es würde mich ärgern, wenn die cut wäre.


Wenn du schnell 5 Minuten wartest kann ich es dir vielleicht sagen ! ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.05.2012 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Die genaue Laufzeit hab ich nicht, scheint aber ungeschnitten zu sein (ohne Gewähr) !
Bild soll sehr gut sein, allerdings nicht anamorph !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.05.2012 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Die genaue Laufzeit hab ich nicht, scheint aber ungeschnitten zu sein (ohne Gewähr) !
Bild soll sehr gut sein, allerdings nicht anamorph !


Danke. Ist ja leider auch sehr selten.

Übrigens meine Bewertung zum Film: 4 / 10. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.05.2012 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Die DVD alleine wirst du wohl schwer finden, gibts wohl nur in ner Box mit anderen Western !
Such lieber nach dem englischen Fandub das auf der DVD basiert, das findest du sicher leichter ! :)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.05.2012 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Die DVD alleine wirst du wohl schwer finden, gibts wohl nur in ner Box mit anderen Western !


Ich habe sie bereits gefunden.
Bin noch über den Preis am verhandeln. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.05.2012 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Die Box oder die DVD allein ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.05.2012 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Die Box oder die DVD allein ?


Der Fan hat die Box und verkauft die DVD's einzeln.
Ist zwar ungewöhnlich, aber ehrlich gesagt nicht unbedingt mein Problem. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJANGOS BLUTIGE SPUR - Tanio Bocca
BeitragVerfasst: 06.05.2012 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Er verkauft die Filme einzeln ? :?
Kein Kommentar dazu...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker