Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 20:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 03.02.2010 00:36 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 61
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Italien 1971

Darsteller: Gianni Garko, William Berger, Franco Ressel, Nello Pazzafini

Ein Fremder verteidigt Farmer gegen Banditen. Selbstironischer Sergio-Leone-Abklatsch.- Cinema.de

habe eben "ein halleluja für camposanto" gesehen! finde den film bzw. die handlung durchschnittlich ok, bin aber vom soundtrack mehr als begeistert. aufgrund der herrlichen italomusik ist der film richtig großartig!!!
schade, dass koch diesen soundtrack nicht in der halleluja-box veröffentlicht hat. finde in um weiten besser als den "mann nennt mich halleluja"-soundtrack!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein halleluja für camposanto
BeitragVerfasst: 03.02.2010 16:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Fand den nicht so gut wie die anderen Garko-Carnimeo-Filme. Der Anfang ist noch gelungen, aber der Film verliert bis zum Ende deutlich. Auch dieses Tricksduell zwischen Graf und Campo ist kurz vor der Lächerlichkeit.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein halleluja für camposanto
BeitragVerfasst: 03.02.2010 16:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ich finde den Film mehr als Steil! ;)
Die mukke ist echt gelungen, da hab ich schon schlechteres vom Carmineo gesehen... aber nich viel, eigentlich gefallen mir fast alle seine Filme!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein halleluja für camposanto
BeitragVerfasst: 03.02.2010 20:25 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 61
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Fand den nicht so gut wie die anderen Garko-Carnimeo-Filme. Der Anfang ist noch gelungen, aber der Film verliert bis zum Ende deutlich. Auch dieses Tricksduell zwischen Graf und Campo ist kurz vor der Lächerlichkeit.


kann da deine meinung absolut teilen. der film verliert leider zum ende an "qualität".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein halleluja für camposanto
BeitragVerfasst: 04.02.2010 08:02 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
peter lee hat geschrieben:
schade, dass koch diesen soundtrack nicht in der halleluja-box veröffentlicht hat. finde in um weiten besser als den "mann nennt mich halleluja"-soundtrack!

Na ja, die Halleluja Soundtracks gab es halt damals noch nicht auf CD. Den Camposanto schon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein halleluja für camposanto
BeitragVerfasst: 04.02.2010 21:35 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 61
Geschlecht: nicht angegeben
ephedrino hat geschrieben:
peter lee hat geschrieben:
schade, dass koch diesen soundtrack nicht in der halleluja-box veröffentlicht hat. finde in um weiten besser als den "mann nennt mich halleluja"-soundtrack!

Na ja, die Halleluja Soundtracks gab es halt damals noch nicht auf CD. Den Camposanto schon.


ist der soundtrack noch erhältlich? hat eigentlich jemand eine ahnung, ob es eine cd mit guten italoliedern bzw. soundtracks gibt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein halleluja für camposanto
BeitragVerfasst: 05.02.2010 07:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
peter lee hat geschrieben:
ist der soundtrack noch erhältlich? hat eigentlich jemand eine ahnung, ob es eine cd mit guten italoliedern bzw. soundtracks gibt?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

soundtracks-f20/spaghetti-westerns-volume-t718.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein halleluja für camposanto
BeitragVerfasst: 05.02.2010 09:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2295
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Der Soundtrack hat mich damals so weggehauen, mein lieblings Western von Carnimeo. :shock: :lol:

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.11.2011 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Endlich wieder mal ein mir bislang unbekannter Garko Film ! :) Hat mir sehr gut gefallen, Garko hat ne verdammt coole Rolle, Die Mukke ist spitze und er hat ne richtige Prise Humor intus ! Die Story war zwar eher durchschnittlich, (worüber man aber hinweg sieht) dafür recht unterhaltsam inszieniert. Die Schlussballerei in dem alten Kloster fand ich sehr gelungen, ebenso das Schießtraining, das Garko den beiden Jungs und den beiden Mexikanern gibt. Da kommt er so richtig lässig rüber 8-)
Mit hat der Film ne Menge Spaß gemacht. Ne Einzel veröffentlichung auf DVD würd ich sehr begrüßen, auch wenn das wohl eher unwarscheinlich ist ! 7,5 würd ich sagen !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 22.07.2012 00:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 76
Geschlecht: nicht angegeben
EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO fand ich insgesamt gut. Zwar musste ich mich einwenig an die eingestreuten Albernheiten gewöhnen, aber dann funktionierte der Film ganz gut. Gianni Garko und William Berger sind ganz gut in den Rollen. Der Soundtrack ist tatsächlich ziemlich gut.

7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 31.07.2012 21:46 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 509
Wohnort: EUDSSR
Geschlecht: männlich
Mich hat der Film sehr überrascht.
Fand ihn sehr ansprechend un gebe verdiente 10/10 jetzt brauche ich neue Bewertungssysteme für Filme wie LPSW :?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 06.08.2012 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Wer Interesse hat, in ebay wird grad die hochseltene Südafrikanische VHS angeboten:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 27.11.2012 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 822
Geschlecht: männlich
Hab den Film nun auch mal angesehen, da ich nun die Halleluja Box besitze von Koch! Fand den Film genauso stark wie Man nennt mich Halleluja, beide kriegen ne dicke 7/10. Obwohl wenn ich mirs nochmal überlege fand ich Camposanto doch nen kleinen Tick besser daher geb ich ihm ne 7,5/10. Mal schauen wie der letzte aus der Box ist ;)

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 27.11.2012 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde Man nennt mich Halleluja eine ganze Ecke besser.

Der 3. in der Box ist evtl. im Würg und Gähn Bereich. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 27.11.2012 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Man nennt mich Halleluja hat mich im Nachhinein entäuscht ! :(

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 28.11.2012 12:43 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Ich finde Man nennt mich Halleluja eine ganze Ecke besser.

So sieht's aus. Beinahe schon zwei Ecken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 28.11.2012 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 46
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich fand Camposanto den besten Film aus der Box, dicht gefolgt von "Man nennt mich Halleluja".
Mit dem PLL Streifen konnte ich mich nicht so anfreunden, ist jedoch immernoch guter Durchschnitt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 20.09.2014 12:19 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 382
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Bei mir war die Scheibe 2 mal im Player. Beim ersten mal war ich wohl nicht in der richtigen Stimmung für den Klamauk am Anfang, nach 10 min. flog sie dann raus. Beim 2. mal konnte ich mich besser drauf einlassen. Und wenn man das kann, ist das echt ein klasse Film. Der Klamauk ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, z.B. wie Garko den Halunken am Anfang mit einem Klatscher niederstreckt, mit diesem Soundeffekt, sowas kann m.E. nur Bud Spencer :)
Dann noch der Halunke im Saloon am Anfang, mit seinem bayerischen Dialekt (musste das sein?). Zum Glück wars nur ein Satz. Bei der Schlägerei am Anfang im Saloon fand ich aber den Spruch: "Wenn ihr jetzt nicht aufhört, hole ich Django und Sabata!" gut :D
Danach gibt es nicht mehr soviel Klamauk, später zwar nochmal ne Schlägerei, die recht albern ist, ist aber zu verkraften. Der Film ist aber auf jedenfall sehr ironisch und locker leicht. Es schwingt immer so ein unbeschwertes Gefühl mit. Also das Gegenteil von einem düsteren, ernsten Western. So dürfen Western meines Erachtens sein, nicht zu klamaukig, aber mit einem Augenzwinkern. Wie sich Garko und Berger hier die Bälle zuspielen, fand ich große Klasse. Auch der Tick mit dem Becher bei Berger war gut.

Selbst der Twist am Ende konnte mich überraschen und ich wusste bis zum Schluss nicht, wer welches Spiel spielt.

08/10 würde ich sagen.

Auf der DVD ist auch ein Feature, in dem Garko über Berger spricht und sagt: "Nach Sartana - Töten war sein täglich Brot fand man Berger so gut, dass man ihn auch in Sabata als meinen Gegenspieler engagierte." oder so ähnlich. Das ist mir letztens schonmal in nem Feature auf ner DVD aufgefallen, wo er dasselbe sagt. Waren da die UT falsch oder welchen Film meinte er da?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 20.09.2014 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Reverendo Colt hat geschrieben:
Auf der DVD ist auch ein Feature, in dem Garko über Berger spricht und sagt: "Nach Sartana - Töten war sein täglich Brot fand man Berger so gut, dass man ihn auch in Sabata als meinen Gegenspieler engagierte." oder so ähnlich. Das ist mir letztens schonmal in nem Feature auf ner DVD aufgefallen, wo er dasselbe sagt. Waren da die UT falsch oder welchen Film meinte er da?

Also in Töten war sein täglich Brot spielten sie garnicht zusammen,sondern in Bete um deinen Tod und Garko als Sabata ... ?
Hm,müßte selbst mal wieder reinschauen,aber da könnte wirklich was schiefgelaufen sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 29.06.2016 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Bei dem Film spricht eigentlich alles dafür, dass es ein richtig guter Film ist.
Die Geschichte mit den 3 Paaren (2 alte Freunde, 2 Brüder und 2 Mexikaner), die zufällig aufeinandertreffen und gemeinsame Sache machen, finde ich recht interessant und nicht ganz alltäglich.
Über die Besetzung kann man sich auch nicht beschweren.
Gianni Garko und William Berger haben ja schon 2 Jahre zuvor in SARTANA - BETE UM DEINEN TOD gezeigt, dass sie gut zusammenpassen, Ugo Fangareggi und Raimondo Penne als die beiden Mexikaner sind ebenfalls passend besetzt und die zwei Engländer, die die McIntire-Brüder spielen, ebenso.
Und für Gildo Di Marco als Totengräber - also für einen skurrilen Nebencharakter - ist auch noch Platz.
Außerdem ist auf jeden Fall zu erwähnen, dass Enzo Barboni das Drehbuch geschrieben hat.
Von daher habe mir dann vielleicht auch zuviel in Richtung Komik erwartet.
Vielleicht hat mir auch nur eine mehr sprücheklopfende Synchro gefehlt - ich weiß es nicht.
Feststeht jedenfalls, dass CAMPOSANTO zwar ein unterhaltsamer Film ist, aber mich im Bezug auf den humorigen Aspekt auch ein bisschen enttäuscht hat.
Auch die Masse an ausgefallenen Ideen aus anderen Carnimeo-Filmen habe ich vermisst, denn mehr als das spezielle Trinkbehältnis, dass Der Graf (William Berger) immer bei sich trägt, gibt's ja da, glaube ich, gar nicht.
Die Musik von Bruno Nicolai ist dafür hervorragend, speziell die gepfiffene Titelmelodie.
Einen kleinen Pluspunkt bringt das dem Film also doch noch.
7,5/10


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 29.06.2016 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 29.06.2016 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Definitiv ein gelungener Film mit vielen starken Duellszenen. Nur der Plot mit den zwei Jungs ist etwas nervig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 29.06.2016 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Nur der Plot mit den zwei Jungs ist etwas nervig.

Na ja, Geschmacksache.
Für mich persönlich war daran nichts nervig.
Immerhin bekommt Gianni Garko dadurch immer wieder Gelegenheiten zu lässigen Szenen (die ganzen Befreiungsaktionen, das Schießtraining).
Das sind auch mitunter die Szenen, die dem Film seine Leichtigkeit geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 30.06.2016 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Naja, Garko hat schon in den anderen Filmen bewiesen, dass er auch cool sein kann, ohne den Babysitter zu mimen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 30.06.2016 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Naja, Garko hat schon in den anderen Filmen bewiesen, dass er auch cool sein kann, ohne den Babysitter zu mimen.

Das sowieso, nur, rein auf den Film bezogen, gibt ihm das zusätzliche Gelegenheiten, seine Coolness auszuspielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 30.06.2016 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 929
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Gianni Garko finde ich richtig toll . . . ein Mann mit Stil, was man von z. B. de Teffe nicht unbedingt behaupten kann. Aber in den Western war er schon gut! ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 30.06.2016 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde galt generell sind Kinder/Jugendliche schwer im Western unterzubringen. Das ist nur in wenigen Filmen gelungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 30.06.2016 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Die zwei waren damals 21 bzw. 23 Jahre alt.
Jugendliche waren das also gerade nicht mehr und Kinder schon gar nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 30.06.2016 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
In ihrer Rolle schon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 30.06.2016 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Kinder? nein.
Jugendliche können sie auch nicht mehr gewesen sein, denn sie haben ja schon studiert.
Junge Erwachsene trifft es wohl am besten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR CAMPOSANTO - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 01.07.2016 04:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
So kommen sie aber nicht rüber. Sie sind noch nicht zu Männern gereifte Jugendliche, unabhängig vom akademischen Werdegang.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker