Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 18:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 20.01.2011 17:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Bild


In einer Stadt überfällt die Bande von Jarret (Walter Barnes) mit Hilfe des falschen Priesters Santo (Jack Betts) die Bank. Sie verstauen das Diebesgut in einer falschen Heiligenstatue. Sie verabreden sich in einem anderen Städtchen, von wo aus sie die Wüste in Richtung Mexiko überqueren wollen. Während die restliche Bande noch ein kleines Tächtelmächtel mit dem Gesetz hat, bringt Santo den Mann um, der sie durch die Wüste leiten soll, da er etwas Anderes plant. Bald kommt die Bande in dem Örtchen an und erschießen den Sheriff. Dies beobachtet der Bruder vom Sheriff, Django, (George Hilton) vom Gefängnis aus, da er dort zum Ausnüchtern liegt. Er schwört Rache. Durch einen geheimen Ausgang aus dem Gefängnis, beginnt er nun langsam die Bande zu dezimieren. Ihm zur Seite steht Santo, der sein eigenes Süppchen kochen will. Schließlich stehen sich alle in einem entscheidenden Kampf gegenüber... (ofdb.de)


mit George Hilton, Walter Barnes, Jack Betts, Jeff Cameron

I 1967




Weiß noch, wie vor vielen Jahren die X-rated Italowestern collection im Briefkasten lag und ich alle Filme (Töte, django hatte ich schon) in 2 Tagen gesehen habe. Halleluja für Django ist mir als einziger eher negativ in Erinnerung geblieben, ich fand ihn langweilig und die schlechte Qualität der Fassung hat die Freude auch getrübt. Besonders hat mich diese Szene indem diesem Leder- Banditen in den Bauch geschossen wurde, und der aber das Loch schon vor dem Abdrücken im Wanst hatte, amüsiert. Jetzt denke ich über ne 2. Chance nach, da ich Lucidi nach dem sehr guten Johnny Madoc, gezwungenermaßen wieder ernst nehmen muss.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 20.01.2011 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Dann Verleg ich gleich mal meine Frage hier rein und möchte wissen, wie der in der Langfassung ist.

@Anti-Hero: Du hast doch sicher die kurze 85 Minuten Fassung gesehen, oder ? :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 20.01.2011 17:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Ja, war die 85er Fassung, die X-rated hatte aber ein paar Bonus-Szenen an Bord.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 20.01.2011 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
leider kenne ich auch nur die gekürzte fassung, habe den film in der collection box und nochmal extra in der 666er hartbox,
aber bisher nur 1mal gesehen eben aus besagten gründen. der film wirkt etwas langweilig, aber immerhin hat es hilton
geschaft, dass ich den film nicht vorzeitig abgeschaltet habe. werd ihn mir natürlich auch nochmal ansehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 20.01.2011 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ich oute mich dann mal als Fan und empfehle die Langfassung. Die alte x-rated Fassung ist schon arg verstümmelt und die Bonusszenen sind derer vieler, dass einem schon nach kurzer Zeit die Lust vergeht, vor allem da man immer überlegen muss, an welcher Stelle des Films die Szenen stehen.

Wer allerdings nichts mit Italowestern anfangen kann, wo die Handlung zwischen ernsten und lustigen Szenen hin und her pendelt kann von vornherein die Finger davon lassen.

Die Besetzung ist natürlich auch nicht ohne....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 20.01.2011 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ich hab nicht gegen solche Filme, die witzig und Ernst zugelich sind.
Ich mag sie meistens soagr ziemlich gern.
Deshalb hab ich mir heute im Grunde recht günstig die X Rated Langfassung gekauft :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 20.01.2011 20:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Deshalb hab ich mir heute im Grunde recht günstig die X Rated Langfassung gekauft :D



mit diesem Sacramento-Film zusammen ? Was hast du gezahlt ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 20.01.2011 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:

Wer allerdings nichts mit Italowestern anfangen kann, wo die Handlung zwischen ernsten und lustigen Szenen hin und her pendelt kann von vornherein die Finger davon lassen.



Das ist mein Problem.
Ich kann nichts mit diesem Film anfangen. Die Story hat Potential, aber immer wieder driftet er in unsinnigen Klamaukszenen ab.
Dadurch wirkt er uneinheitlich. Man kann sich als Zuschauer nicht wirklich auf den Film einlassen.
Ich habe diese X-Rated IW-Box und dadurch diesen Film nur "zufällig" gekauft. Und war froh drum, denn hätte ich ihn einzeln gekauft, hätte ich mich echt geärgert.
Max. 4 /10 Punkten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 21.01.2011 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Deshalb hab ich mir heute im Grunde recht günstig die X Rated Langfassung gekauft :D



mit diesem Sacramento-Film zusammen ? Was hast du gezahlt ?


13 Euro

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 21.01.2011 22:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Geht ja noch.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 21.01.2011 23:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Auch einer dieser Filme der nicht so mein Fall ist.....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 22.01.2011 11:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Mich stören die heiteren Momente nicht so sehr. Außerdem sind sie nach 25 Minuten doch zum Großteil "überstanden". Der eher düstere, beklemmende und spannende Belagerungsteil des Films ist dafür imho sehr gelungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 22.01.2011 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
ephedrino hat geschrieben:
Mich stören die heiteren Momente nicht so sehr. Außerdem sind sie nach 25 Minuten doch zum Großteil "überstanden". Der eher düstere, beklemmende und spannende Belagerungsteil des Films ist dafür imho sehr gelungen.


Wobei allerdings die düstere Stimmung durch das Dauergrinsen von Hunt Powers und einige dämlichen Aktionen von Hilton "aufgeweicht" werden. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 27.01.2011 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
So, die X Rated ist angekommen und ich hab auch beide Filme gelich gesehen.
Fangen wir mit diesem an:
Also mir hat Ein Halleluja für Django (Man möge dem Film den deutschen Titel verzeihen, und dem Verleiher durchprügeln) ziemlich gut gefallen. Er bietet mit George Hilton, Jack Betts, Walter Barnes, Jeff Cameron (der hier keine alzu schlechte Figur macht), Mario Brega und Sal Borgese einen richtigen guten Italo Cast. Obwohl George Hilton in ernsteren Rollen (z.B. Um sie war der Hauch des Todes) um einiges besser ist, gibt er auch heir eine schöne Leistung als halber Alki ab. Es macht Spaß ihm zuzusehen. Schon allein sein erster Knastausbruch um sich seine Rumflasche zu holen und sich anschließend selber weider einzusperren treibt einem schon ein grinsen ins Gesicht. Aber je öfter er aus seiner Zelle abhaut, desto lahmer wird der Gag. Jack Betts und Walter Barnes machen ihre Sach auch gut, aber nicht herausragend.
Storymäßig hat der Film einiges zu beiten, obwohl man nicht das ganze Potential genutzt hat. Vorallem die Belagerungsszenen, die ephedrino beschrieben hat sind wirklcih sehr gut und spannend geworden. Da kann man nicht viel meckern. Das Finale, in dem sie sich alle gegenseitig erscheißen wollen ist auch noch recht ansehbar geworden.
So. Die Langfassung. Alos ich kenne den Film nur in der Form, aber was sofort auffällt ist dass die Bildquali massiv schwankt. So wie es aussieht wurden mindestens drei verschiedene Master verwendet um die uncut Länge zu erreichen. Hin und weide rist das Bild gut Scharf und Farbenfroh, eine Szene später dunkel und unscharf. Schade. :(
Und an alle die nur die 85er Fassung haben/kennen: Die Langfassung hat den Originalvorspann und der ist Mukke technisch um einiges besser als die deutsche Fassung. In der deutsch kommt nur so ein nerviges Cowboyliedchen. In der OF ertönt richtig schöne gute Musik !!
Alles in allem ein guter Film den man warscheinlich nur in der Langfassung genießen kann.
Irgendwas zwischen 7 und 7,5 von 10 Punkten.

Schnittvergleich:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 25.05.2012 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Weiß vielleicht irgendwer ob von diesem Film nochmal eine neue, verfnünftige, DVD geplant ist? Da es ja bereits, ich glaube, drei Auflagen gibt wohl eher nicht :( . Ich möchte mir den Film schon länger wieder einmal ansehen weil ich ihn sehr, sehr gerne mag aber halte mich derzeit immer wieder zurück weil ich auf eine gute neue Veröffentlichung hoffe. Ich besitze leider nur die geschnittene X-Rated-Fassung, die ja auch ansonsten nicht gereade berauschend ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 26.05.2012 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Also, die zweite Auflage von x-rated war doch OK.
Gab es als Beilage in der Hartbox von "Dicke Luft in Sacramanto"und die Fassung ist meines Wissens uncut.
Die erste Auflage wollte Bethmann damals gar nicht veröffentlichen,weil das Ausgangsmaterial so schlecht war. Aber nachdem einige Fans quasi um die VÖ gebettelt haben, kam dann doch die limitierte Hartbox raus. Von daher kann man über die Qualität eigentlich nicht meckern, da dies im Vorfeld bereits so angekündigt wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 26.05.2012 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Ach, schade. Ich habe nur die Zweitauflage von Dicke Luft in Sacramento und da ist der Film leider nicht drauf. Naja, kann man nichts machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 15.11.2012 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 822
Geschlecht: männlich
Hab eben die X-Rated Hartbox Limited Edition von dem Film für 5euro bei Amazon bestellt. Ist scheinbar nur die gekürzte Version drauf aber bei dem Preis hab ich zugeschlagen ;) Kenne den Film noch garnicht, von daher bin ich sehr gespannt drauf !

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 15.11.2012 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Würde ich nur ungekürzt gucken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 15.11.2012 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 822
Geschlecht: männlich
Wäre mir auch lieber, aber wollte den gern Original haben und die Box macht ja auch was her :) Ungekürzt is der schwer zu kriegen scheinbar...

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 15.11.2012 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Nicht unbedingt ! In Der "Dicke Luft in Sacramento" Hartbox ist der Halleluja Django ungekürzt auf der zweiten Disc !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 15.11.2012 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 822
Geschlecht: männlich
Bei Ebay gibts die grade aber für 30 euro das war mir zu teuer.... :(

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 15.11.2012 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Naja, 30 Euro für 2 Filme sind eigentlich noch vertretbar ! Ich hab damals 25 gezahlt (inkl. Versand)
Ehrlich gesagt, finde ich alle Hartboxen von X Rated, New, ect... viel zu teuer...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 15.11.2012 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 822
Geschlecht: männlich
Jo das kostet einen schon viel Überwindung.... Vor allem weil mich Dicke Luft in Sacramento überhaupt net interessiert ;) Naja erstmal die Cut-Fassung abwarten....

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 15.11.2012 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Dicke Luft ist so krank, das man ihn kennen MUSS! ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 15.11.2012 20:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Naja, 30 Euro für 2 Filme sind eigentlich noch vertretbar ! ..


Für Filme dieser Art nicht.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 17.11.2012 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Djabartana hat geschrieben:
Naja erstmal die Cut-Fassung abwarten....

Die dt. Fassung wurde auf lustig getrimmt und um fast 16 Min. gekürzt.
Im Original ist der Streifen eher nicht lustig,in manchen Abschnitten sogar düster.
Mußte dir wirklich irgendwann mal ungekürzt ansehen,sind eigentlich zwei verschiedene IW ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 21.11.2012 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 822
Geschlecht: männlich
So gestern ist die DVD angekommen und ich hab sie natürlich direkt angesehen ;)
Fand den Film wirklich nicht schlecht, allerdings auch nicht berauschend....
Am Anfang hat man kaum bemerkt dass die Version gekürzt ist, aber zum Ende hin war es schon sehr auffällig leider. Da ging dann alles plötzlich viel zu schnell...
Naja ich habs nich bereut mir die DVD zugelegt zu haben. Fand die "Vercomedysierung" auch nicht soooo schlimm. Am Anfang des Films wars schon nervig aber umso weiter die Handlung voranschritt wurde es immer ernster und düsterer, um am Ende doch nochmal lustig zu werden.
Mich hat er über die Laufzeit doch ganz gut unterhalten.
Würde ihn mit 6,5/10 bewerten. Uncut warscheinlich nochmal nen Tick besser!

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 21.11.2012 08:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Bierernst ist der Film doch auch im Original nicht gemeint, oder? Habe in diesem Fall nicht den Eindruck, dass man in der deutschen Fassung viel hinzufügen musste (zumal das Ergebnis im Vergleich sogar eher zahm daherkommt).

Zudem wäre es paradox, dem Film hierzulande nach DJANGO zu benennen, einem der härtesten Italo-Western, um dann eine Komödie daraus zu machen (was allerdings dennoch gar nicht so selten vorkam).

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN HALLELUJA FÜR DJANGO - Maurizio Lucidi
BeitragVerfasst: 21.11.2012 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
George Hilton war ein Schauspieler den die Deutschen anfangs versuchten als Django zu vermarkten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker