Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.11.2017 04:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 31.03.2010 23:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11659
Geschlecht: männlich
Bild

Zitat:
Ein texanischer Sheriff, dessen Frau von einer Gangsterbande vergewaltigt und ermordet wurde, spürt die Täter auf und hält blutige Abrechnung. Brutaler europäischer Western mit deutlicher Sympathie für Selbstjustiz. (Filmlexikon Kabel 1 )



Für mich der beste Caiano-Western, wiedermal Steffen gegen einen bitterbösen frauenerschießenden Fajardo. Eine ungekürzte DVD wäre mal was nettes. Ein Film, der fast jedem Spaghettiwesternfan gefallen dürfte.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bahre für den Sheriff [Joe Logan sieht rot]- M. Caiano
BeitragVerfasst: 31.03.2010 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 190
Geschlecht: nicht angegeben
Ist auf jeden Fall einer von Caianos besten IW, und die sind imo alle nicht schlecht, wenngleich mir "Der letzte Zug nach Durango" noch besser gefallen hat, wie auch "Der Mann mit der Kugelpeitsche".
Was Caiano meiner Meinung nach generell nicht richtig hinbekam, sind Massenszenen: Shoot-Outs und Überfällen fehlt z.B. meistens das Tempo. Und auf die gern genommenen Saloon-Keilereien stehe ich eh' nicht so.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bahre für den Sheriff [Joe Logan sieht rot]- M. Caiano
BeitragVerfasst: 01.04.2010 07:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1797
Geschlecht: nicht angegeben
Kleiner B-Western (in etwa ein Steffen meets Gemma, vom Stil her), der mich durchgehend zu unterhalten weiß. Schöner Score von de Masi, klassisch gute deutsche Synchro und am Ende ein Fajardo mit völlig entgleisenden Gesichtszügen. Wunnebar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bahre für den Sheriff [Joe Logan sieht rot]- M. Caiano
BeitragVerfasst: 01.04.2010 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4382
Geschlecht: nicht angegeben
Slim Naughton hat geschrieben:
Was Caiano meiner Meinung nach generell nicht richtig hinbekam, sind Massenszenen: Shoot-Outs und Überfällen fehlt z.B. meistens das Tempo. Und auf die gern genommenen Saloon-Keilereien stehe ich eh' nicht so.


Weise Worte.
Generell hatte Caiano ein gutes Auge für den Western, aber die größeren Schießereien sind allesamt enttäuschend. Letztendlich bleiben seine Filme dann doch in den Ansätzen stecken. So ist denn auch der leicht parodistische Der letzte Zug nach Durango der einzig gelungene.

Eine Bahre für den Sheriff ist überwiegend ein etwas einfallsloser IW von der Stange, der dann unerwarteterweise doch noch ein überraschendes und überraschend gutes Ende zustandebringt.

5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bahre für den Sheriff [Joe Logan sieht rot]- M. Caiano
BeitragVerfasst: 01.04.2010 17:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10447
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Toller Film ! Da ist immer was los, unterhaltung pur! Der Score ist auch toll, sowie die darsteller, allen vorran natürlich wieder mal Fajardo!

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bahre für den Sheriff [Joe Logan sieht rot]- M. Caiano
BeitragVerfasst: 01.04.2010 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7094
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Mir hat der Film gefallen, obwohl einem die Handlung nicht zu Begeisterungsstürmen hinreissen lässt. Den Steffen seh ic aber immer gern in nem Western. Guter Film aus der 2. Reihe.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bahre für den Sheriff [Joe Logan sieht rot]- M. Caiano
BeitragVerfasst: 19.11.2010 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Japanische DVD (SPO / Imagica)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine Bahre für den Sheriff [Joe Logan sieht rot]- M. Ca
BeitragVerfasst: 01.07.2012 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 215
Geschlecht: männlich
Fühlte mich gut unterhalten...gute Idee die Schlägerei mit Chopin zu unterlegen. Meine ARD Aufzeichnung ist leider ganz schön geschnitten.

_________________
derrick-database

Ulrike Butz-Club

Elke Deuringer Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 20.09.2013 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5652
Geschlecht: nicht angegeben
Hat mich gar nicht vom Hocker gehauen.
Ein paar gute Szenen hat er z.B. die Folterszene, die Schlägerei im Saloon oder das Finale, aber insgesamt war er für mich eher langweilig.
Diese "Aufnahmsprüfung", die er machen musste, diese Jagd in den Felsen war für mich das schlimmste am Film.
Die Szene hat sich gezogen wie Kaugummi.
Von den Schauspielern her hat mir der immer gern gesehene Eduardo Fajardo am besten gefallen.
Nun ja, da der Film außer den oben genannten Szenen nicht viel zu bieten hat, vergebe ich 5/10.
Mehr ist aber wirklich nicht drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 21.09.2013 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2311
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Wundert mich das der hier so schlecht weg kommt, für mich ist da eine VÖ längst überfällig.

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 21.09.2013 17:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10447
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Der kommt doch nicht schlecht weg, nur weil Sbirro den nicht mag. (Auf Stanton darf man eh nichts geben :lol: )

Die meisten Finden den Film gut und eine VÖ wäre wirklich mal angebracht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 19.08.2014 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2009
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Bild

1967 startete der Italowestern mit 40 Erstaufführungen in den deutschen Kinos so richtig durch.
Wenn ich mich nicht verzählt habe, wäre das zusammen mit dem Jahr 1970 Platz 3 nach 1968 und 1969. Jedenfalls nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass das Jahr nur 52 Wochen hat. ;)
Eröffnet wurde das Ganze am 11.01. mit "Der Mann, der kam, um zu töten", gefolgt von "Eine Bahre für den Sheriff" (Start 21.01.).

In diesem Film, der bereits 1965 von Mario Caiano gedreht wurde, konnte das Publikum zum ersten Mal Anthony Steffen in einer Rächerrolle bewundern, die später zu seinem Markenzeichen wurde.
Caiano kombinierte Elemente des US Westerns mit denen des "neuen" italienischen Stils, dem vorher stets glattrasierten Steffen wurde ein Dreitagebart („Eastwood look“) verpasst und fertig war "Eine Bahre für den Sheriff".
Dem Publikum scheint es gefallen zu haben, laut Pistoleros Film Echo Listen ( italowestern-f7/film-echo-noten-der-italowestern-t7873.html ) 3.6 Punkte auf der Richterskala, d.h. die Kinobetreiber schätzten den Erfolg als „gut“ bis „zufrieden“ ein.

Rückwirkend betrachtet muss man sagen, dass „Eine Bahre für den Sheriff“ im Italowestern Genre nicht unbedingt für zündende Ideen oder Impulse gesorgt hat. Dafür wurde jedoch der Grundstein für Steffens IW Karriere gelegt. Im stärksten Teil des Films, nämlich dem Finale, dreht der gute Antonio richtig auf und er darf kräftig aufräumen. Sein Gegenspieler wird dabei von Eduardo Fajardo gemimt, der noch häufiger auf Steffen treffen sollte. Vor allem sein intensives Schauspiel macht das Ende von „Eine Bahre für den Sheriff“ so richtig sehenswert.
Ansonsten ist der Film schön fotografiert und Caianos Regie ist gewohnt solide, ohne Ausreißer nach oben oder unten.

Leider ist die deutsche Fassung (TV oder UFA VHS) mit ca. 77min in PAL um einige Minuten geschnitten. Vor allem der Überfall am Anfang wirkt sehr holprig und unvollständig. Gemäß den verfügbaren Angaben müssten so ca. 6 – 7 min fehlen. Das Format der Fassungen ist dagegen recht ordentlich. An Helligkeit und Schärfe hapert es jedoch. Die VHS schneidet in den Bereichen gegenüber der TV Fassung noch etwas besser ab, jedoch ist das Bild wiederum recht körnig und der Bildstand etwas wackelig.
Eine offizielle digitale VÖ gibt es hierzulande leider noch nicht, Vorsicht bei der Importbörsenware, die leider ab und an auftaucht.

Alles in allem würde ich 6,5/10 Punkten verteilen.


Zuletzt geändert von Grinder am 22.08.2014 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 19.08.2014 10:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11659
Geschlecht: männlich
Gefällt mir viel besser als der aus der selben Zeit stammende Jetzt sprechen die Pistolen.

Mit Todeslied mein liebster Caiano.


Das UFA-Cover ist schön, Sylvester im wilden Westen :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 19.08.2014 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 624
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Gefällt mir viel besser als der aus der selben Zeit stammende Jetzt sprechen die Pistolen.


Bei mir rangiert "Jetzt sprechen die Pistolen", von dem ich auch nur eine
gekürzte Fassung kenne", noch vor der "Bahre".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 19.08.2014 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 261
Geschlecht: nicht angegeben
Eine Bahre für den Sherriff ist einer meiner Lieblinge, durchschnittliche Story, geradlinig erzählt und das Ende von Fajardo könnte kaum böser sein.
Schade, dass der eigentliche Titelsong "Lone and Angry Man" dem deutschen Publikum verwährt blieb
Wünsch ich mir von Koch, Explosive, FilmArt oder sonst wem ungeschnitten auf DVD :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 19.08.2014 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2009
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
"Jetzt sprechen die Pistolen" wird bald auch noch mal gesichtet. Mal schauen, wie er abschneidet ;)
Das UFA Cover finde ich wirklich schön. Trotz Silvesterstimmung :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 21.08.2014 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 261
Geschlecht: nicht angegeben
Könnte vielleicht jemand Vergleichsshots machen ?
Ufa VHS, letzte ARD Ausstrahlung und SPO/Divisa/Wild East DVD (ich denke die werden alle auf dem selben Master basiern ?) würden mich im Vergleich interessieren
Danke :)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 21.08.2014 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2009
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Letzte WDR Ausstrahlung anamorph.
Bild

Die UFA habe ich nicht digital. Zumindest die deutschen Fassungen sollten aber meines Erachtens auf demselben Master basieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 22.08.2014 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 261
Geschlecht: nicht angegeben
Würdest du die VHS Fassung der TV Ausstrahlung vorziehen ? (Wenn man vom unruhigen Bildstand der VHS mal absieht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 22.08.2014 18:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10447
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ich krame morgen mal ob ich meine VHS digitalisiert habe, die letzte Ausstrahlung vom mdr hab ich auch aufgenommen, denke nicht das die besser ist...
Vielleicht schau ich ihn mir heute wieder mal an, wäre ein guter Zeitpunkt ;) Dann kann ich sagen wie die VHS so abschneidet..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 22.08.2014 19:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10447
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Auch nicht besser, zudem wandernde und auslaufende Schwarze Balken :lol: Nostalgie Charm Pur ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 23.08.2014 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 261
Geschlecht: nicht angegeben
Schade, muss aber sowieso ne Koch DVD her ! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 23.08.2014 16:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11659
Geschlecht: männlich
wird eh Zeit über die Enzy 4 zu reden :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 23.08.2014 16:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10447
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Gestern dann auch gleich mal mit nem Halben Auge angeschaut, da ich ab und an SMS technisch abgelenkt war.
Ist schon sehr guter Kompromissloser Rachewestern mit einem tollen Steffen. Der Score ist teilweise gut, teilweise nur passend, aber nichts besonderes.
Wieder ne Paraderolle für Fajardo als Bösewicht. Er war eigentlich oft Bösewicht in Steffen filmen.
Das ende zwischen Steffen und Fajardo war toll! Ein alter Kautz als Sidekick war natürlich auch mit von der Partie wie so oft...
Steffen schleicht sich in ne Bande ein fliegt aber auf als er einen befreundeten Rancher hilft und wird vermöbelt, kann sich aber befreien, wie so oft...
Fand ihn sehr sehr gut! 7/10 aufwärts!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 24.08.2014 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2135
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Auch nicht besser, zudem wandernde und auslaufende Schwarze Balken :lol: Nostalgie Charm Pur ;)

Jo -

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 26.08.2014 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2009
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
GunmanStan hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Auch nicht besser, zudem wandernde und auslaufende Schwarze Balken :lol: Nostalgie Charm Pur ;)

Jo -

Bild

Also ich habe irgendwie ein Faible für solche Fassungen. ;)
Manche alte VHS lassen sich meines Erachtens besser schauen, als viele der ersten Genre dvd`s.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 27.02.2015 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 461
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

Eines Tages taucht Joe Logan, genannt Texas-Joe, in der unscheinbaren Kleinstadt Richmond auf und wandert geradewegs in das örtliche Lokal. Die dort ansässige Bardame scheint Texas-Joe zu kennen doch ein langes Gespräch entwickelt sich zwischen den beiden nicht denn just als die ersten Dialog-Fragmente ausgesprochen waren gesellt sich der Ranchbesitzer Wilson dazu mit dem Joe anscheinend ein wichtiges Gespräch zu führen hat.
Der Film wechselt die Szenerie vom recht einfach eingerichteten Lokal irgendwo in die amerikanische Steppe wo dem aufmerksamen Zuschauer nun einige Protagonisten der berüchtigten Bande rund um Anführer Lupe Rojo vorgestellt werden. Da wäre natürlich Rojo selbst der einen Überfall auf eine kleine Bankfiliale in Richmond ankündigt, der auf mich etwas dümmlich wirkende Murdock und ein ehemaliger Anwalt namens Jerry Krueger der erst später im Film vorgestellt wird, er ist das Sprachrohr der Bande. Weitere Personen aus der Bande sind für den Zuschauer so austauschbar wie für Lupe Rojo.
Während des Überfalls auf die Bankfiliale in Richmond schließt sich Texas-Joe der Rojo-Bande an, seine Motive sind bis dahin noch unbekannt doch wer die anderen Posts hier gelesen hat weiß worum es ihm eigentlich geht.

Gestehen muss ich zunächst, dass dies erst mein zweiter Italienischer-Western war, allgemein hält sich meine Kenntniss um den Western-Film noch arg in Grenzen, daher wirkte sowohl der Rachefeldzug des Protagonisten als auch die Szenerie auf mich nicht so verblasst wie vll. für manch Spaghetti-Western Experten hier im Forum. Ich jedenfalls hatte meinen Spaß mit dem Film auch wenn die deutsche Schnittfassung nicht nur unvollständig ist sondern auch beim Zuschauen unvollständig wirkte.

Hier einige Bilder aus der TV-Ausstrahlung im Hessischen Rundfunk vom 25.02.2015

Sprachrohr der Rojo-Bande Jerry Krueger
Bild

Aufnahmeritual der Rojo-Bande
Bild

Murdock hat in der Bank etwas glitzerndes gefunden
Bild

Gruß,
Schmutzig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 27.02.2015 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3544
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe die Ausstrahlung auch gesehen und bin mir nicht ganz im Klaren, was ich von dem Film halten soll. Meines Erachtens reichte Caianos handwerkliches Können nicht aus, um die durchaus kreativen Aspekete des Films, sowohl erzähltechnisch, als auch visuell ansprechend umzusetzen. Optisch ist der Film einfach absolut banaler, langweiliger Durchschnitt, obwohl die Ideen für mehr durchaus da sind. Da reitet ein Steffen über eine weite Ebene - das klingt banal, aber wann sieht man so etwas mal im Italo-Western?- dieser kleine Ausschnitt hat schon etwas erfrischendes, ist aber dann doch mies umgesetzt. Überhaupt ist das visuelle nicht Caianos Stärke, der fast nur mit Totalen und Halbtotalen arbeitet. ich hatte mir definitiv mehr von einem Film erhofft, der als kleiner Geheimtip gehandelt wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 28.02.2015 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2135
Geschlecht: männlich
Schmutzig hat geschrieben:
Ich jedenfalls hatte meinen Spaß mit dem Film auch wenn die deutsche Schnittfassung nicht nur unvollständig ist sondern auch beim Zuschauen unvollständig wirkte.

Das ist doch der springende Punkt ;)
Und wenn das erst dein zweiter IW war,dann beneide ich dich ein klein wenig ... wegen den vielen klasse Streifen,die du noch vor dir hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE BAHRE FÜR DEN SHERIFF -JOE LOGAN SIEHT ROT - M. Caiano
BeitragVerfasst: 28.02.2015 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
@Schmutzig: Wenn Du bei diesem ( meiner Meinung nach ziemlich
durchschnittlichen) Streifen schon Deinen Spaß hattest, wirst Du bei
den Genrehighlights regelrecht ausflippen, versprochen ;)

Welcher war denn Dein erster Italo-Western ?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker