Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.11.2017 13:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.11.2010 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
:servus: miteinander,
Fünf Klumpen Gold enthalten zusammengesetzt den Lageplan einer Goldmine. Die Jagd nach den Goldklumpen beginnt, weil nur der, der alle hat, in den Besitz des Plans gelangen kann.
Auch noch nicht gesehen.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***ünf-Klumpen-Gold
Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fünf Klumpen Gold - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.11.2010 18:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
Ich auch noch nicht. Aber die Story und das späte Produktionsjahr dabei schreckt mich eher ab.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 04.06.2011 18:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10446
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Da hier noch nicht viel über den Film geschrieben wurde....

Also es geht um die Fünf klumpen Gold den ein Minenteilhaber, der kürzlich im Puff verstorben ist, dort versteckt hat. Einige parteien sind hinter den Klumpen her da dort ein Teil der Karte zur Mine eingraviert ist. Marisa Mell, inzwischen die Chefin des Schuppen. Antonio Sabato, der eigentlich nur seinen Vater rächen will, wird vom alten Franco Pesce in die sache mit reingezogen, da er alle Klumpen möchte wegend der vollständigen Karte. Peter Carsten gibt einen Grossgrundbesitzer der auch den Klumpen haben möchte, diesen Hetzt man geschickt Lionell Stander, der hier einen verwannten von Al Capone gibt und mit seiner Maffia sippe angereist ist, auf den Hals. Und am ende greift sogar die mexicanische Armee unter Führung von Fernando Sancho in das geschehen ein... :lol:
Also an hochkarätigen Stars magelt es dem Film nicht! Leider eine Komödie, die zwar selten in den Klamauck abrutscht, aber dennoch ich mag es lieber ernst. Gleich zu beginn hat Francesco Resel einen kurzauftritt und wird von Sabato in den Himmel geschickt, während der Baarkeeper gerade seine Petroliumlampen auffüllt und dem armen Pesce etwas vom guten Stoff einschenkt, so das es diesem die Kehle ausbrennt! :lol:
Währrend einer Gesangseinlage von der guten Mell wird einem kleinen Herren die sicht von einem Chinesen mit hohem Hut versperrt, er bittet ihm diesen abzunehemen, was dieser dann tut, aber die Frisur ist genauso hoch :lol: Ja mit deartigen Spässen darf man sich dem Film über abplagen... Autos fahren zu Trompetengedudel ect... Gut etwas Action gibts auch, wobei auch Leute abgeknallt werden, nicht nur prügeleien, das ist schonmal was!
5/10 würde ich hier verteilen, wobei eine deutsche Syncro bestimmt noch ein paar pünktchen bringen würde, da binn ich sicher ;) Wobei es scheinbar ja nur eine DEFA Syncro gibt...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.06.2011 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Eine englische Vollbild Fassung hab ich von dem Filmchen inzwischen auch. HAb mich aber noch nicht so recht rangewagt, das das Bild richtig grottig ist. Die dt. Fassung muss doch irgendwie aufzutreiben sein. :|

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.06.2011 12:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Die dt. Fassung muss doch irgendwie aufzutreiben sein. :|

Der Film kam vor ca. 10 Jahren mal auf "Eins Festival" zusammen mit einer Italo-Western-Doku. die u.a. die Dreharbeiten zu "Die rote Sonne der Rache" beobachtete. Hatte beides mal auf VHS aber leider wieder gelöscht. Der Film lief mit einer für's Fernsehen der DDR erstellten Synchro.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.06.2011 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Beim mdr lief er in den 90ern auch mal.
War die Synchro erträglich, Mailman ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.06.2011 13:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
War die Synchro erträglich, Mailman ?

Meine kurzen Notizen zum Film waren folgende:
erträgliche DDR-Synchronisation, unwitzige Westernkomödie, laue Story, mäßige Regie und Musik, gute Kamera
So recht kann ich mich nicht mehr an den Film erinnern und mit Sabato habe ich sowieso meine Probleme...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 08.10.2011 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Da ich die TV Fassung vor kurzem bekommen hab (Muchas Gracias, Amigo ;) ) hab ich ihn mir gestern angeseh'n und im Grunde hat reggie schon alles zum Film gesagt. Ich finde es allerdings sehr schade, das der Film nur so auf halb ernst macht, die komödiantischen Szenen stören den Film sehr. Den die Story um die 5 Goldklumpen die den Weg zu einer Miene zeigen find ich ganz nett und hätte ausbaufähiges Potenzial. Und die 'Slapstick' passen hier wirklich nicht, kaum ein Witz zündet und zudem auch noch zu viele Schlägerein.
Aber sonst find ich den Film ganz gelungen. Die grandiose Starbesetzung wertet den Film natürlich stark auf, allen voran der ulkige Fernando Sancho der eine ähnliche Rolle wie in "Whiskey, Plattfüße und harte Fäuste" hat. Auch Lional Standers Rolle als Verwandschaft von Al Capone ist ganz nett ! :)
Im ganzen ist der Film nix besonderes. Es gibt ein paar nette Szenen, das wars dann auch wieder. Z.b wird der Vertrag zwischen Sabato un der Mell mit Beischlaf besiegelt ! :? 8-)
Die DDR Synchro ist ganz gelungen, die Mukke, bei der ich glaube nicht das es die Originale ist ist nicht das gelbe vom Ei und der Film wurde wohl nur in Italien gedreht. Einige Schauplätze erkennt man aus anderen Filmen wieder.
6 von 10 sind drin.
Meine englische Fassung läuft allerdings 2 Minuten länger. Ob das durch den (selbstgemachten) DDR Vor- und Abspann kommt weiß ich nicht da ich die englische noch ned gesehn hab.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 08.10.2011 11:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10446
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Dürfte Vorspanntechnisch bedingt sein, genau verglichen hab ich jetzt nicht aber der DEFA vorspann ist recht kurz gehalten....
Die Syncro ist echt gelungen, das Mukke ausgetauscht wurde dagegen nicht so... Naja viel besser wird der Film für mich dadurch auch nicht!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 23.12.2011 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Für die, die es interessiert:

Läuft am 05.01.2012 in der ARD.
Leider wieder mal zu einer sehr christlichen
Uhrzeit um 02:40 Uhr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.01.2012 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hab die 5 Klumpen heute früh aufgezeichnet. Bild war schon besser als das der alten TV Fassung aber trotzdem nicht weltbewegend
Hier hab ich mal nen Vergleich...

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.01.2012 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4381
Geschlecht: nicht angegeben
uups, voll verpasst ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.01.2012 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2008
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Habe ich auch aufgezeichnet.
Werde evtl. heute Abend mal reinschauen.
Den Screenshots nach geht das Bild doch OK. Wenn ich an die verfügbare englische Fassung denke, liegen da Welten zwischen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.01.2012 11:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
Ich hab nach 20 Minuten abgebrochen und auch die Aufnahme gestoppt. Aber die Qualität war absolut okay.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.01.2012 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
So schlimm das man ausschalten müsste ist der Film aber nicht ! ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.01.2012 12:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
bestimmt nicht. Sicher besser als diese miesen Carnimeo-Komödien. Synchro war auch gut. Aber der Film hat mich einfach nicht interessiert.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.01.2012 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Na dann... 8-)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.01.2012 17:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
Außerdem lief davor SUPER SIZE ME, und dann war mir so schon übel genug :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 05.01.2012 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ohh Gott, da hab ich auch 15 Minuten zugesehen, weil ich dachte der Film fängt um 2:40 an ! :lol:

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 09.03.2012 01:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3657
Geschlecht: männlich
OT: Tutti fratelli nel west... per parte di padre (1972)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Ein kauziger Alter (Franco Pesce) vertraut einem gerade eingetroffenen Herumtreiber (Antonio Sabato) die Geschichte um einen Goldschatz an. Nachdem der nicht mehr ganz rüstige Goldsucher bei einer stürmischen Liebesnacht im örtlichen Bordell den Löffel abgibt, beschließt der eher untypische Pistolero, der bis dahin noch widerwillig war, sich der Sache anzunehmen. Tatkräftige Unterstützung erhält er von der singenden Hauptattraktion des Freuden-Etablissements (Marisa Mell). Doch die beiden sind freilich nicht die Einzigen, die es auf den Plan, der zur Mine führen soll und sich aus fünf Goldklumpen zusammensetzt, abgesehen haben...

Alles in allem, durchwachsene "italienische Westernparodie" (wie es im deutschen Vorspann heißt). Die Gags rangieren zwischen nervig dümmlich, herrlich blöd und gelegentlich immerhin auch mal einfallsreich skurill und bizarr. Als Story-Gerüst muss mal wieder die turbulente Suche diverser Parteien nach einer verlockenden Beute herhalten - nichts Weltbewegendes, aber um ohne größere Längen von einem Handlungsort zum nächsten zu springen, genügt es. Ungewöhnlich dabei sicher die Tatsache, dass, im Gegensatz zum sonst so männerdominierten Westerngenre, die handlungstragenden Protagonisten in diesem Fall durch weibliche Unterstützung komplettiert werden. Die Charakterzeichnung betreffend, läuft die Zweckgemeinschaft zwischen Sabato und der immer gern gesehenen Mell zwar nicht ganz rund, aber man sollte es mit der Analyse vielleicht nicht übertreiben, solange die ganze Chose einigermaßen in Fahrt bleibt. Ansonsten sitzen die Finger für Komödienverhältnisse recht locker am Abzug, in Folge dessen sich mitunter eine makabre Note einschleicht. Kameraarbeit leistet sich nicht nur keine Patzer, sondern lässt in so manchem Moment auch die ein oder andere Ambition durchscheinen. Und auch wenn dafür der Musikeinsatz kaum Erwähnenswertes zu bieten hat, dann macht zumindest das Wiedersehen bekannter Locations, wie dieser aufgeschütteten "Straße" durch dieses grüne Tal, und bekannter Gesichter, wie Fernando Sancho (diesmal in der Rolle des noch vertrottelteren Generals), Freude.

Auch aufgrund der kurzen Laufzeit finden sich kaum Gründe, sich ernsthaft zu beschweren. Lediglich die Auflösung (plus lahmem Schlussgag) macht in der deutschen Fassung einen seltsam überhasteten Eindruck, was die Frage nach Kürzungen aufwirft.


Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 14.03.2012 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2135
Geschlecht: männlich
Hab mir den gestern Abend gegönnt und kann schon nachvollziehen,daß Anti Hero nach 20 Min. keine Lust mehr hatte.
Der Streifen kommt sehr schlecht in die Gänge und ich dachte,vielleicht kann ihn Marisa Mell retten ... aber die hätte das allein auch nicht geschafft.

Mit Lionel Stander und seiner Mannschaft kam etwas Schwung in die Geschichte und man konnte über den ein oder anderen Witz lachen.
Sabato hat genau eine gute Szene in der er Peter Carsten (glaub der wars) eiskalt aus nächster Nähe abknallt.

Danach wars wieder das alte,leider langweilige Lied und selbst Sancho hat hier wohl eine seiner blödesten Vorstellungen abgeliefert.
Wieder einer von 1972 und wieder ganz schwach 3/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 14.03.2012 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 624
Geschlecht: nicht angegeben
Dem kann ich mich nur anschließen.
Hatte den Film im Januar aufgezeichnet, hab ihn nach dem Anschauen aber gleich wieder überspielt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 15.03.2012 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2135
Geschlecht: männlich
Pistolero hat geschrieben:
hab ihn nach dem Anschauen aber gleich wieder überspielt.
:lol:

Hab ihn zwar nicht gelöscht,bezweifele aber auch,daß ich mir den Gassenhauer nochmal anschaue.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 08.09.2013 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2884
Geschlecht: männlich


FÜNF KLUMPEN GOLD / TUTTI FRATELLI NEL WEST...PER PARTE DI PADRE (1972)

mit Antonio Sabato, Marisa Mell, Lionel Stander, Peter Carsten, Fernando Sancho, Brigitte Skay, u.a.
eine Produktion der Cooperativa Cinematográfica | D.C. 7 Produzione | Terra Filmkunst
ein Film von Sergio Grieco


Bild


»Heißt das du möchtest mit mir ins Bett gehen um den Vertrag zu unterzeichnen?«


Den Herumtreiber und Draufgänger Gipo (Antonio Sabato) verschlägt es in ein verlassenes Wildwestnest, denn dort hat er vor, seinen Vater zu rächen. Seinen Plan stellt Gipo allerdings schnellstens hinten an, da er die Bekanntschaft mit einem alten Goldsucher macht, der ihm eine interessante wenn auch wenig glaubhafte Geschichte anvertraut. Fünf zusammengefügte Goldklumpen sollen den Lageplan zu einer ergiebigen Goldmine zeigen. Als der alte Mann Gipo auch noch den ersten Klumpen Gold schenkt, sind die Zweifel beseitigt. Ein weiteres Stück Gold soll sich im örtlichen Bordell befinden, doch der Besitzer fiel bereits einem Anschlag zum Opfer, da mehrere Gruppen hinter dem Plan her sind. Bald lernt Gipo die Besitzerin des Freudenhauses (Marisa Mell) kennen, die ihm bei der Suche und dem gegeneinander Ausspielen der verfeindeten Gruppen behilflich sein wird. Wer wird das Rennen machen; Gipo und seine schöne Komplizin, der rücksichtslose Großgrundbesitzer (Peter Carsten), ein Gangster aus Chicago (Lionel Stander), der sich als Verwandter von Al Capone ausgibt, oder der schmierige mexikanische General (Fernando Sancho)? Einfallsreichtum und List werden gefragt sein...

Der deutsche Vorspann weist diesen Film als italienische Westernparodie aus, was sich ja zunächst gar nicht mal so uninteressant anhört, wenn man derartige Konzepte gerne mag. Ob es aufgeht, ist eine andere Frage. Sergio Grieco, der mit Marisa Mell einige Jahre später noch "Der Tollwütige" drehen sollte, inszenierte diesen Film, der sich jedoch von ähnlichen Produktionen kaum unterscheidet und sogar deutlich das Nachsehen hat. Vollgepackt mit Gags und Humor, aber leider nicht gerade mit Treffsicherheit ausgestattet, plätschert "Fünf Klumpen Gold" ohne großartig Aufsehen zu erregen vor sich hin und hinterlässt einen unscheinbaren Gesamteindruck, obwohl man dem Film bei seiner handwerklichen Umsetzung stellenweise immer wieder ansieht, dass er durchaus Ambitionen hatte. Dabei schleicht sich auch keineswegs übermäßiger Leerlauf ein, insgesamt lockern viele rasante Passagen das Geschehen auf, doch die Geschichte ist einfach zu herkömmlich und uninteressant. Erfreulich hier ist die ungleich wirkende Besetzung im Allgemeinen, und die Tatsache, dass Antonio Sabato und Marisa Mell wieder einmal gemeinsam vor der Kamera standen, denn mir persönlich hat dieses Gespann immer sehr gut gefallen, vielleicht sogar insgesamt am besten.

Antonio Sabato (*1943) gibt den sympathischen Draufgänger hier sehr überzeugend. Man sieht ihm förmlich an, dass er vieles nicht besonders ernst nimmt und bislang eher von der Hand in den Mund gelebt hat. Eine so verlockende Chance lässt er sich aber natürlich auch nicht entgehen, folglich zeigt er nur Ausdauer und Arbeitswillen, wenn er ein lukratives Ziel vor Augen hat. Dabei muss es sich allerdings nicht nur um materielle Dinge handeln, denn bei den Damen der Schöpfung gefällt ihm das selbe Prinzip. Sein frecher Charme und sein Witz wickeln selbst die Renitenteste ein. Es ist ganz erstaunlich Antonio Sabato einmal in einer solchen Rolle zu sehen, wenn man ihn hauptsächlich aus Filmen kennt, in denen er vollkommen ernste Charaktere zu interpretieren hatte. Ein Allrounder, der auch in diesem Szenario einen sehr angenehmen Eindruck hinterlassen konnte. Marisa Mell sieht man als Miss Dynamite, die im Bordell die Chefin, Sängerin und Hure in einer Person, und sozusagen auch ein Allround-Talent zu sein scheint. Die beiden sehen sich, schließen einen Pakt, bekämpfen sich aber brauchen sich im Endeffekt gegenseitig. Die interessante Mischung entsteht durch ihr Verteidigungsprinzip des Angriffes und der Zuschauer bekommt ständig sehr hohe Widerstände, aber auch eine starke Anziehung zu spüren. Marisa Mell wurden ebenfalls lockere und freche Sprüche in den Mund gelegt (»Ich bin Sängerin und keine Nutte!«) und sie überzeugt hier ohne große Anstrengungen hinlegen zu müssen. Ihre Erscheinung wirkt verführerisch und nahezu auffordernd, wenn auch sicherlich nicht sehr extravagant, da sie einen gewöhnlichen Touch vermittelt. Für mich persönlich liegt das gewiss an ihrer Aufmachung, die doch sehr an ihre späten, schlampigen Erotikserien aus Herrenmagazinen der 80er Jahre erinnert. Bezaubernder und in atemberaubender Schönheit bekommt man sie definitiv in anderen Rollen zu Gesicht, jedoch zeichnet sie eine Frau, die man durchaus kapriziös und bodenständig nennen darf.

Die weitaus kürzeren Rollen bekamen ein paar namenhafte Schauspieler anvertraut. Lionel Stander, mir vor allem bekannt aus der Serie "Hart aber herzlich", ist Lucky Capone, der ebenfalls einen der fünf Goldklumpen besitzt und auf der Suche nach den restlichen ist. Er wird leider wenig gefordert und fällt lediglich durch sein permanentes Fluchen und seine Ungeduld auf. Das gilt übrigens auch für die anderen Ganoven. Peter Carsten wirkt von ihnen noch am überzeugendsten. Er setzt seine Kontrahenten gerne in weltmännischer Art und Weise unter Druck und wirkt dabei wie die Ruhe selbst. Fernando Sancho rundet dieses Trio gekonnt ab. Der mexikanische General, der das Gold für die Verwirklichung seiner Ideale braucht, wirkt lediglich verbal bedrohlich und abstoßend in seiner Erscheinung. Besonders Lionel Stander und Fernando Sancho wurden ziemlich grotesk zurecht gemacht und wirken phasenweise ziemlich lächerlich, so dass aus der Frage, wer die Nase vorne haben wird, eine rhetorische wird. In einer Kleinstrolle bekommt man noch Brigitte Skay ("Die Tote aus der Themse") als eine der hübschen Priesterinnen der käuflichen Liebe zu sehen. Sie demonstriert lediglich ihre Offenherzigkeit, brauchte keinen Text für die Produktion auswendig zu lernen und fällt im Getümmel meistens sogar erst gar nicht auf. Insgesamt sind die Leistungen alles von angenehm, über auffällig bis belanglos, da das Geschehen von Marisa Mell, aber insbesondere von Antonio Sabato dominiert wird, den man beinahe in jeder Szene zu sehen bekommt.

Von Kopfschütteln bis Amüsieren ist in dieser Parodie also alles abgedeckt worden, und ein Unterhaltungswert ist wenigstens nicht vollkommen unsichtbar. "Fünf Klumpen Gold" beeindruckt durch seine Schauplätze und die satten Farben (man sieht haufenweise Bilder in Türkis, Petrol und Grün mit grellen Kontrastfarben), die das bunte Treiben eigenartig hervorheben und charakterisieren. Die Ausstattung wirkt klassisch und liefert gute Grundvoraussetzungen für einen funktionierenden Film. Ein besonderer Leckerbissen ist die Prügelei zwischen Marisa Mell und Antonio Sabato, die choreografisch sehr ausgefeilt wirkt und wirklich Spaß macht. Der Humor wird in dieser Produktion natürlich ganz groß geschrieben, schießt aber leider viel zu häufig weit über sein Ziel hinaus und wirkt daher kaum belustigend, sondern überladen und manchmal furchtbar übertrieben. Für eine Komödie haben sich neben diesen vielen spaßigen Einlagen verdächtig viele, verhältnismäßig brutal angehauchte Komponenten eingeschlichen, die überhaupt keine Verbindung miteinander erfahren und zu einem eher holprigen Eindruck führen. Als negative Verstärker leisten hier die schwache Musik und die lumpige Synchronisation einen großen Teil dazu bei, dass die Atmosphäre insgesamt nicht abgestimmt wirkt. Wer die Schauspieler und das Genre gerne mag, wird sich auch mit "Fünf Klumpen Gold" anfreunden können und sich vielleicht sogar unterhalten fühlen, ansonsten ist der Film leider insgesamt gefloppt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 29.12.2014 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5646
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich weiß echt nicht, was an dem Film so sehr zu kritisieren sein soll.
Im Vergleich zu der mehr oder weniger lahmen Bava-IW-Komödie, die ich gestern gesehen habe, ist das doch ein Amüsement erster Klasse.
Es gibt einiges an (nicht zu überdrehtem) Klamauk, eine wahrhaft grandiose Schauspieler-Riege und die DDR-Synchro fand ich sogar recht gelungen.
Da wäre ich zumindest nicht draufgekommen, dass das eine DDR-Synchro ist und schon gar nicht, dass es eine TV-Synchro wäre.
Lediglich bei der Musik könnte man vermuten, dass es nicht die Originale von Riz Ortolani ist, aber schlecht fand ich die eingesetzte auch nicht.
In Sachen Darsteller bekommt man mit Antonio Sabato, Marisa Mell, Lionel Stander, Franco Pesce und Gastrollen von Fernando Sancho, Franco Ressel und Peter Carsten auch so einiges geboten.
Also wenn ich die Besetzungsliste so sehe, muss ich mich doch sehr wundern, dass der Film nicht mehr Aufmerksamkeit bekommt.
Alles in allem also eine recht angenehme IW-Komödie, die sich im guten Durchschnitt bewegt.
5,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 11.08.2015 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3543
Geschlecht: nicht angegeben
Ich fand den Film mies. Griecos regie ist nicht schlecht, es gibt auch ein paar recht gute Witze, aber die Story kann einen nicht fesseln und auch wenn Sabato nicht schlecht spielt, so fehlt ihm doch das Charisma eines Terence Hill, an dessen Charaktere seine Rolle sichtbar angelehnt ist.
4,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FÜNF KLUMPEN GOLD - Sergio Grieco
BeitragVerfasst: 07.08.2017 07:04 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 628
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Zur Info:

Der Film läuft heute Nacht (08.08.2017) von 01:40 - 03:00 Uhr auf MDR!

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker