Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 18.03.2010 00:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Bild

I 1967
Ein rasierter Steffen im Kampf mit Fajardo als bösem Mexikaner und seiner Bande, die seinen Soldatenbruder getötet haben.


Guter und ungewöhnlicher Western. Die Idee, dass Steffen das Finale nicht blutverkrustet und mit 10 gebrochen Knochen bestreiten muss, sondern mit 4,5 Promille ist nicht übel. Der Film hätte echt mehr verdient als die KSM-Scheibe.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 18.03.2010 08:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2295
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Klasse Film, imo liefert Anthony de Steffé hier eine seiner besten Leistungen ab.

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 18.03.2010 18:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ohja hier ist der Steffen mal gut und die Besoffski szenen sind der Brüller :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 18.03.2010 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Öde Geschichte, schwache Schauspieler, schlecht inszeniert. (Fajardo war ganz ok, beschränkt sich aber zu sehr darauf seine schneeweißen Beißerchen zu zeigen)

Langweilig 2/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 18.03.2010 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 126
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: männlich
Einer der wenigen Steffen Filme, die mir auf Anhieb gefallen haben; weiß auch nicht mehr genau, woran das gelegen haben mag, bei dem Minimalismus, den der Film an den Tag legt.

Hier fand ich auch dieses typische Steffensche Versteckspiel ganz in Ordnung anzuschauen, wie er auf den Dächern rum steigt und die Schurken dezimiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 18.03.2010 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:

Der Film hätte echt mehr verdient als die KSM-Scheibe.


Wie ist denn die Qualität der KSM-DVD ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 18.03.2010 22:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Typischer Fall von "geht gerade noch so". Hinzu kommt halt das falsche Bildformat, leicht gekürzt, kein O-Ton (okay mir nicht so wichtig), keine Extras. Für Koch-Verwöhnte natürlich nicht ausreichend, kostet aber auch einen Bruchteil.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 18.03.2010 23:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Hm, an was kann ich mich bei dem Streifen erinnern?

Steffen agiert wie immer, Fajardo legt sich da schon mehr ins Zeug und Bruno Nicolais Musik hab ich als nicht besonders herausragend in Erinnerung.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 19.03.2010 00:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
den finde ich auch toll, bis auf ein paar action-szenen, die man hätte wesentlich besser inszenieren können!

die DVD ist leider ein totaler reinfall, hier helfen auch keine screenshots weiter, denn das standbild sieht ja eh besser aus!
wenn man das bewegte bild betrachtet ist ja kaum noch was zu erkenen 0.0 und das sage ich obwohl ich keinen wert auf hd-quali lege...
hätte eigentlich lieber abgeschaltet aber die story hat mich dann doch interessiert und somit habe ich es durchgehalten -.-

points gebe ich 7 von 10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 19.03.2010 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2295
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Ich hatte im alten Forum mal einen Vergleich zwischen der KSM und der Seven gemacht, mal schauen ob ich den noch finde.

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gentleman Joe - Der Rächer bin ich - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 20.03.2010 09:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
ausserdem muss man hier manuell bild auf 16:9 umstellen wurde irgendwas falsch coodiert...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 10.10.2011 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Zwischen Mexiko und den USA herrscht ein grausamer Krieg. Unter dieser Auseinandersetzung leidet auch das kleine amerikanische Grenzstädtchen Douglas, der das Schicksal droht wieder an Mexiko angeschlossen zu werden. In der Stadt befindet sich auch der mexikanische Colonel Ferreras, der sich allerdings mehr für das Geld interessiert, das in der Stadt gelagert wird als für den Krieg. Ferreras versucht nun mit seinen sogenannten Soldaten die Stadt unter seine Fittiche zu bekommen da sich von den Amerikanern nur noch Captain Clay Reeves in der Stadt befindet. Die Gauner bringen den Captain aus dem Weg in dem Glauben nun machen zu können was sie wollen. Allerdings haben sie nicht mit Shamango gerechnet, der zufälligerweise der Bruder des getöteten Captains ist. Und der sinnt natürlich auf Rache.

Dieser kleine und actiongeladene Film stellt die dritte Regiearbeit von Georgio Stegani im Westerngenre dar. Meiner Meinung nach ist Gentleman Jo... uccidi! sein bester Western, der den beiden anderen, Adios Gringo und Al di là della legge (Die letzte Rechnung zahlst du selbst), doch um einiges voraus ist. Den Giuliano Gemma Film Adios Gringo find noch recht unterhaltsam während ich mit dem langatmigen Al di là della legge noch nie etwas anfangen konnten, trotz mehrerer Versuche.

Shamango hat gleich drei große Trümpfe in der Hinterhand. Zum Ersten die erstklassige Besetzung, der unter anderem Anthony Steffen, Eduardo Fajardo, Benito Stefanelli, Vidal Molina und die hübsche Silvia Solar angehören. Zum Zweiten die massige, und Großteils auch sehr gut inszenierte, Action und zum Dritten der hervorragende Soundtrack von Bruno Nicolai, mit einem richtig knalligem Titellied, das mächtig abgeht. Ansonsten ist der Film reine Routine ohne nennenswerte Vorkommnisse oder innovative und interessante Einfälle, vom Schluss mal abgesehen. Die Story ist ebenfalls wenig originell und vorhersehbar. Gelungen fand ich zumindest die Szenen aus der Ich- Perspektive, als Shamango vollgepumpt mit Whiskey durch die Gegend stachst sowie einige atmosphärische Nachtszenen. Recht ordentlich gelungen ist noch die deutsche Synchronfassung, die mit einigen bekannten Sprechern aufwarten kann, darunter auch Rainer Brandt.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Für Steffen ist die Rolle des Rächers eine Paraderolle, in die er perfekt hineinpasst und bei der seine schauspielerischen Mängel nicht weiter ins Gewicht fallen. Wie üblich muss er auch hier wieder leiden was das Zeug hält. Diesmal muss er unter anderem drei volle Flaschen Whiskey aussaufen. Trotzdem schafft er es noch einige der miesen Gauner zur Strecke zu bringen. Mit so einer Standfestigkeit würde mal wohl jeden unter den Tisch trinken. Schauspielerisch sind die bösen aber wieder mal um einiges interessanter. Als fieser mexikanischer Colonel Ferreras ist Eduardo Fajardo großartig wie immer. Zu seinen Leuten zählen unter anderem der wunderbare Benito Stefanelli und Antonio Iranzo, dessen Charakter Bruce mit Ferreras etwas im Clinch liegt. Ferreras nennt ihn immer Muchachito, was Bruce immer mächtig auf die Palme bringt. Witzig fand ich, dass die angeblichen Mexikaner zum großen Teil amerikanische Namen hatten wie etwa Fred, Bruce oder Larry. Naja, waren vielleicht alles Bastarde, wer weiß das schon. Als hilfsbedürftiges Barmädchen Vicky macht die äußerst hübsche Silvia Solar (was natürlich nur ein Künstlername ist) einiges her, die sich einige Jahre zuvor auch schon mal Miss France nennen durfte. Auch die arme Vicky kommt nicht ganz ungeschoren davon.

Shamango ist ein gefundenes Fressen für Freunde von Actionwestern. Ich für meinen Teil hab mich prächtig unterhalten auch wenn er nicht gerade mit Originalität und Einfallsreichtum glänzen kann. Etwas enttäuschen fand ich das Ende, das zwar mal ein wenig anders ausgefallen ist als sonst, mich aber irgendwie nicht befriedigen konnte. Alles in allem ist Shamango aber ordentliche Kost, die den meisten Westernfans hier durchaus schmecken dürfte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 10.10.2011 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Sehr schöne Review, wie immer ! :)
Hat mir auch ganz gut gefallen und ich find die DVD von KSM ganz in Ordnung, mal abgesehen, das man das Bild manuell umstellen muss, was aber eigentlich auch nicht weiter stört ! Eine Neuauflage wär allerdings trotzdem angebracht ! Ein gutes Master wär vorhanden ! ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 10.10.2011 17:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Steganis erster Western war ja verkitscht und schwach, das hier ist einer toller, harter Vollblutspaghetti und der Cleef/Spencer-Film ist von beidem etwas und ziemlich langweilig.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 10.10.2011 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Mir hat die letzte Rechnung... auch nicht sonderlich zugesagt ! Hab mir aber letztesn den film auf DVD geholt. Bin mal gespannt wie er sich ungeschnitten verbessert !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 10.10.2011 17:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Mir hat die letzte Rechnung... auch nicht sonderlich zugesagt ! Hab mir aber letztesn den film auf DVD geholt. Bin mal gespannt wie er sich ungeschnitten verbessert !



Ich würde mal sagen gar nicht. Unter anderem wurden da Schmalzdialoge zwischen Cleef und seiner Freundin rausgenommen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 10.10.2011 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Oje, :? ich glaub ich schieb die Suchtung noch ein wenig raus...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 10.10.2011 18:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Letzte Rechnung....letzte Rechnung, das ist doch der mit Spencer ohne Bart???? Ja die Uncut fassung gibt den Film nicht viel mehr, ich fand ihn aber auch so schon sehr gut...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 10.10.2011 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Oje, :? ich glaub ich schieb die Suchtung noch ein wenig raus...


Kannst du ruhig schauen.
Da bin ich mal wieder anti-Anti-Hero. Ich fand Die letzte Rechnung deutlich besser in der Langfassung. Die lausige Schlußballerei wird natürlich kaum besser, dafür ist der Film insgesamt ausgewogener. Nun stimmt zumindest der Rhytmus und die Charaktere kommen besser rüber. Springt von 3/10 auf immerhin 5/10 auf meiner IW Skala.

Und ist damit noch Steganis bester IW. Adios Gringo (4/10) ist nett, aber klar zu simpel. Und Gentleman Jo ist, wie weiter oben schon erwähnt, ne totale Gurke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 11.10.2011 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Mal sehen, vielleicht seh ich ihn mir die Tage mal an. Irgendwann muss ihn mir sowiso mal ansehn. Bei mir wär der in der TV Fassung so 4 von 10. Dachte auch nicht, das unsere Bewertungen zu einem B-Film mal so dicht beieinander lägen, Stanton ;)
Ich schreib ein paar Zeilen, wenn ich ihn gesichtet hab. :)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 11.10.2011 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Das ist gar kein richtiger B-Film, schließlich war LvC damals in Italien kurzzeitig ein Superstar. Für einen IW eher aufwändig photographiert und produziert.

Größtenteils inszeniert Stegani sogar weitaus besser als gewohnt, nur das die Actionszenen total misslungen sind (was einem Actionfilm nur selten gut bekommt). Auch ist diese versuchte Mischung aus augenzwinkernder Ironie und brutalem Ballerfilm irgendwie unbefriedigend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 18.10.2011 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 207
Geschlecht: nicht angegeben
Ein für mich richtig unterhaltsamer Italowestern! Eduardo Fajardo ist eine Wucht. Sein Haifischgebiss ist erste Sahne und seine dreckige Lache & kümmerliches Spanisch sind zum Schießen. Mich hat der Film extrem unterhalten. Steffen ist auch gut. Hier mal nicht verstaubt sondern versnobt. Gefällt mir alles in allem prima! Am Besten ist aber die unfreiwillige Komik, eben durch Fajardo, durch die "Abfüllszene" von Steffen und durch die Endszenen, wo sich Tag und Nacht von Einstellung zu Einstellung mal hier mal da abwechseln :mrgreen: HERRLICH! 8/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 23.05.2012 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1345
Geschlecht: männlich
Unser englischer Ton ist ziemlich zerfiltert, ich glaube das ist der gleiche wie bei WildEast. Hat noch einer der englisch-Sammler hier vielleicht eine bessere Version?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 15.03.2013 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Die Bildquali ist richtig klasse, nur leider hat das Master einen längeren Jump Cut, während Shamangos Bruder gefoltert wird und Fajardo ein Blatt Papier mit der Unterschrift seines Bruders sucht ! Ansonsten TOP, wie von Koch gewohnt ! :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 15.03.2013 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 798
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Die Bildquali ist richtig klasse, nur leider hat das Master einen längeren Jump Cut, während Shamangos Bruder gefoltert wird und Fajardo ein Blatt Papier mit der Unterschrift seines Bruders sucht ! Ansonsten TOP, wie von Koch gewohnt ! :D


Richtig Klasse und Top ist was anderes. Aber für mich im akzeptablen Bereich. Wahrscheinlich das gleiche Master wie bei der französischen VÖ, die ja auch den beschriebenen Jumpcut/Schnitt aufweist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 15.03.2013 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 184
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde die Bildquali toll, wenn ich da noch das Bild der KSM vor Augen habe... :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 15.03.2013 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hab da mal schnell nen Vergleich gemacht:
Bild Bild


Bild Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 15.03.2013 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 798
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Kommt, die KSM war nun wirklich unter aller Würde. Dagegen kann man nur gut aussehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 15.03.2013 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Umso schöner den Film nun in dieser Qualität zu haben ! ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GENTLEMAN JOE, DER RÄCHER BIN ICH - Giorgio Stegani
BeitragVerfasst: 15.03.2013 23:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
"Das Bild der KSM ist besser, weil größer!" :lol: :lol:

okay, der ist nicht von mir


geiler Film, den schau ich heute abend noch fertig.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker