Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 03:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 18.07.2012 19:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Thehe, und wieso kommt ihr da gerade auf mich ? :lol: Ich bin ja kaum wo angemeldet ! Am schönsten ist es immer noch hier, bei den Dirty Pictures ! :D



Ein Fan von Anthony und den Stranger Filmen, wie du :mrgreen:
Die art wie er geschrieben hat...
Bei Cinefacts warste noch etwas nerdiger das ist hier verflogen :lol: :lol: :lol: :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 18.07.2012 19:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11127
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Thehe, und wieso kommt ihr da gerade auf mich ? :lol: Ich bin ja kaum wo angemeldet ! Am schönsten ist es immer noch hier, bei den Dirty Pictures ! :D



Ein Fan von Anthony und den Stranger Filmen, wie du :mrgreen:
Die art wie er geschrieben hat...
Bei Cinefacts warste noch etwas nerdiger das ist hier verflogen :lol: :lol: :lol: :lol:



Nerdig bin nur ich! :mrgreen:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 18.07.2012 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Was zum Teufel bedeutet das Wort "nerdig" ?

Sprecht hier mal deutsch.... ;)

Könnte die Screenshots jemand mal auf einer anderen Plattform hochladen, dass man sie hier auch sehen kann (ohne dass man sich bei Cinefacts anmelden muss).
Ich sehe nämlich niente.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 18.07.2012 21:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Bild

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 29.07.2012 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Die DVD :
Es handelt sich hier um die ungekürzte Ital. Fassung von dem qualitativ hochwertigen Studiocanal Master. Natürlich 2,35:1 und anamorph.
Da freut sich mein 42 zölliger Plasma ...

Der deutsche Ton stammt von der Defa Syncro die von Kabel 1 ergänzt wurde (was mir nicht aufgefallen ist) auf die nLänge der Intern. Fassung. Dazu kommen dann noch ein paar wenige Passagen die aus der Comedy Syncro stammen und eine ganz kurze Passage in OmU (2 Sätze).
Dazu gibt es auch noch sinnloserweise die komplette Comedy Syncro (gähn), die dann wieder durch die ernste Syncro aufgefüllt wurde.

Des weiteren die (hurra) italienische Fassung, und die kann man, wenn man will, mit deutschen UTs schauen, und die sind (doppel hurra) auch von eben dieser übersetzt.

Bei den Extras dann noch einmal die 31 min S 8 Fassung in launiger Qualität mit der Alt Syncro.

Und den ganzen Scheiß gibt es für unter 10 bucks.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 29.07.2012 22:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Wenn jetzt der Film auch noch gut wäre, könnte man von einer rundum gelungenen VÖ sprechen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 30.07.2012 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Ich halte ihn ja für einen der 20 Besten. Da wiederhole ich mich gerne noch einmal.

Die Inszenierung ist überragend, ein durchgehender visueller Genuß. Das ist auf einem Niveau mit dem Colizzi die beiden Vorgänger noch einmal toppt, und im IW nur noch von Leone und Corbucci erreicht wird.
Eigentlich fehlt dem Film nur ein herausragendes Finale, eine abschließende Schießerei die all das was war noch einmal steigert. Das Finale ist ok bis gut, aber auch nicht mehr. Und hier und da sind ein paar Momente wo Colizzi es mit der Leichtigkeit übertreibt. Aber das ist nicht viel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 30.07.2012 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 467
Wohnort: Wien (Österreich)
Geschlecht: männlich
Vollkommen vergessen, mir die Studiocanal-Scheibe zu bestellen...hab das soeben nachgeholt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 03.08.2012 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hab mir heute die Studio Canal Scheibe geholt ! Sehr schöne Bildquali, und ich freue mich den Film endlich in der Langfassung zu sehen, die bislang längste Fassung die ich hatte lief rund 92 Minuten !
Hab kurz nen Blick in die S8 Fassung geworfen, finde die Synchro toll, Terence Hills Stimme fand ich ebenfalls ned wirklich schlecht gewählt, auch wenns etwas ungewohnt ist ! Die DDR Synchro ist ordentlich, aber mit der Erstsynchro wärs DIE Veröffentlichung geworden !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 03.08.2012 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Die Langfassung ist übrigens auch in etlichen Passagen anders geschnitten als die sogenannte internationale Fassung. Die Reihenfolge der Szenen weicht öfters ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 04.08.2012 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 04.08.2012 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hoch interessant !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 04.08.2012 16:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Übrigens habe ich den Film in der hier diskutierten Neufassung von StudioCanal vor ein paar Tagen zum ersten mal gesehen und fand ihn ziemlich gelungen. Ganz besonders das ungewöhnliche Setting im Zirkus hat mir sehr gefallen - es verleiht dem Treiben eine zusätzliche bizarre Nuance.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 05.08.2012 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Interessant, hab gestern die neue DVD angesehen und musste feststellen, das alles was mich bislang an dem Film genervt hat nun ziemlich gut finde ! Z.b die ganze Zirkusszenen fand ich früher als störend, die Musik auch ned immer passend, aber nun passt auf einmal alles ! Kann Stanton sogar in gewisser Weise verstehen das er den in seiner Top 20 hat, dort wird er zwar bei mir nie landen, aber egal ! Das Ende (angefangen bei dem "Theaterstück" mit dem Goldgräber) hatte ich garnicht mehr so dermaßend spannend in Erinnerung ! Und wia dann die Männer vom Bürgermeister zurück in die Stadt kommen... Einfach klasse ! Jedenfalls zeigt uns dieser Film wieder mal ein: Colizzi hatte es einfach drauf ! :D Er hätte ruhig noch ein paar Western mehr drehen können...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 10.08.2012 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 76
Geschlecht: männlich
Das ist mein "Bauern-Rekrutierungs-Film", d.h. um Leuten, die noch nie was von Bauernfilmen gehört haben zu zeigen, worum es beim Bauernfilm eigentlich geht.
Die Szenen mit dem Zirkus sind klasse geschnitten. Und dann noch Spencer-Hill. <3

_________________
Ist das eine Wirtschaft hier, man schämt sich ja vor den Pferden!

Bauernstyle find der Bauer geil! (c)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 22.08.2012 09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hab mir jetzt auch die neue Studio Canal/Kinowelt-DVD angesehen, die eine richtig tolle Bildqualität zu bieten hat. Der Film selber ist und bleibt ein exzellenter Italowestern, dreckig, brutal, mit tollen Darstellern und einem großartigen Soundtrack. Obwohl ich den Zirkus hasse wie die Pest fand ich das ganze Zirkussetting nicht nur ungewöhnlich sondern auch regelrecht famos. Geschnitten ist der Film sowieso grandios, vor allem bei dem Mord an den jungen Artisten und bei dem Schauspiel gegen Ende hin. Was mich aber noch mehr gestört hat als bisher sind diese ganzen komödiantischen Einlagen, inklusive der unpassenden Massenschlägerei am Ende, mit Spencer und Montefiori, die so gar nicht zu der düsteren und dreckigen Grundstimmung des Films passen mögen. Ein paar Szenen mit Spencer und Hill könnten auch aus Barbonis Die rechte und die linke Hand des Teufels stammen. Ich weiß nicht was sich Colizzi dabei gedacht hat, Hügel ist doch ganz klar vor Barbonis Film entstanden. Aber wenn diese Szenen dazu geführt haben dass sich Barboni für seinen Film für Spencer/Hill entschieden hat hatten sie ja auch was Gutes.

Trotz dieser Schwächen, bleibt Hügel der blutigen Stiefel für mich einer der ganz großen Italowestern, der zu meinen absoluten Favoriten zählt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4437
Geschlecht: nicht angegeben
Nicht ganz so gut wie AVE MARIA, aber deutlich besser als GOTT VERGIBT.
Auch dieser Film ist eher komödiantisch ausgerichtet.
Das mit dem Zirkus-Ding ist mal was anderes, hat mir aber sehr gut gefallen.
Die Szene wo in der Zirkusaufführung der Goldsucher geohrfeigt wird hat am besten gefallen, sogar noch ein bisschen besser als die Endschlägerei bzw. Schießerei, die ich übrigens überhaupt nicht unpassend finde, sondern eher auflockernd.
Die Stimmen von Spencer und Hill passen auch hier nicht.
Aber dafür sieht man wieder einige bekannte Gesichter, wie: Lionel Stander, Woody Strode, George Eastman, Luciano Rossi, Dante Cleri, drei der Dell´Acqua-Brüder u.a.

Fazit: Gute Unterhaltung, vom Anfang bis zum Schluss und auch hier ist die Mischung zwischen Komödie und ernst sehr gut gelungen.
8/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Der ist doch in keinster weise komödiantisch ! Welche Fassung hast du gesehen ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2295
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Der ist doch in keinster weise komödiantisch ! Welche Fassung hast du gesehen ?


Bestimmt ZWEI HAUN AUF DEN PUTZ :lol: :roll:

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Die gehört verboten !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 17:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Die Schlägerei am Ende ist schon sehr slapstickartig.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Das ist dann aber auch das einzige ! Einige szenen sind dann etwas leichtherzig aber nie wirklich komödiantisch !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4437
Geschlecht: nicht angegeben
andeh hat geschrieben:
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Der ist doch in keinster weise komödiantisch ! Welche Fassung hast du gesehen ?


Bestimmt ZWEI HAUN AUF DEN PUTZ :lol: :roll:


Genau die hab ich gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4437
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Das ist dann aber auch das einzige ! Einige szenen sind dann etwas leichtherzig aber nie wirklich komödiantisch !


Die Szene in der der Goldsucher geohrfeigt wird ist aber nicht nur leichtherzig, die fand ich schon lustig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Die Szene kommt eher am Ende, wo der Bürgermeister auch bei der Vorstellung ist oder ?
Den ich hab die Szene als hintergründig in Erinnerung, zwar lustig dargestellt, aber mit einem tieferen Sinn, wie es halt den Goldsuchern in der Gegend geht...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
andeh hat geschrieben:
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Der ist doch in keinster weise komödiantisch ! Welche Fassung hast du gesehen ?


Bestimmt ZWEI HAUN AUF DEN PUTZ :lol: :roll:


Genau die hab ich gesehen.


Dann hast du einen anderen Film gesehen.

(aber es kann sein daß es trotz des Komödien Titels doch die Western Fassung war)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4437
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe zwei Fassungen.
Eine geht glaube ich 88 Min. und eine 92 Min, beide unter dem Titel ZWEI HAUN AUF DEN PUTZ.
Die 88-minütige ist von Marketing und die 92-minütige von NEW/KSM.
Die Synchro ist auch bei beiden die gleiche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 20.10.2013 19:58 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Da du von unpassenden Stimmen erzählt hast, wirst du die ernste Synchro geguckt haben. In der Komödienfassung sprechen nämlich Thomas Danneberg und Wolfgang Hess.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 25.01.2015 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Gestern mal wieder gesehen, dieses Mal über die StudioCanal im Original und deutschen UT.
Richtig guter Film, vor allem in den ersten 25 Minuten. Meiner E. wird der Film schwächer, sobald Spencer die Szenerie betritt.
Trotzdem, die Erzählweise, die Kameraführung, die gesamte Inszenierung ... alles wirklich sehr überdurchschnittlich und vor allem spannend dargestellt.
Wenn man Kritikpunkte suchen will, dann sicher der Score von Rustichelli, mit dessen Arbeiten ich allerdings nie so recht was anfangen konnte.
Und die Schlägerei zum Schluss, die doch viel von der vorher aufgebauten Sympathie zum Film wieder einbüßt.
Trotzdem hat Colizzi drei sehr hochwertige Genrebeiträge hinterlassen, wenn Hügel.... auch nicht an "Gott vergibt-Wir beide nie" heranreicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HÜGEL DER BLUTIGEN STIEFEL (1969) - Giuseppe Colizzi
BeitragVerfasst: 25.01.2015 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
Gestern mal wieder gesehen, dieses Mal über die StudioCanal im Original und deutschen UT.

Genauso hab ich mir den Streifen beim letztenmal auch angeschaut und keine Frage,das ist schon guter Stoff.
Besonders die Zirkusnummer (kann ich sonst nicht viel mit anfangen) bei der die Bösen bloßgestellt werden.
An die beiden anderen kommt Colizzis letzter leider nicht ran,noch nicht mal auf Sichtweite.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker