Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.08.2017 15:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
BeitragVerfasst: 18.07.2017 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1974
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
ephedrino hat geschrieben:
Vielleicht ja irgendwo in Franken.

Wäre sicherlich eine gute Option ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
BeitragVerfasst: 20.07.2017 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1974
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Hier gibt es ein Update:
Django, die Totenliste im Gepäck (1967)

Die Restaurierung, so weit diese noch möglich war, ist abgeschlossen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
BeitragVerfasst: 25.07.2017 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1974
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
50.

Ohne Dollar keinen Sarg (Italienische Fassung:"The bounty Killer")

Originaltitel: El precio de un hombre
Land: Italien, Spanien
Jahr: 1966
Regie: Eugenio Martin
Laufzeit: ca. 96 min (Kino) = ca. 92 min PAL
Kinostart: Italien: 04.11.1966 / Deutschland: 09.02.1967
Format: 2,35:1 (Eastmancolor - Ferraniacolor / Panoramico)
Verleih: Eckelkamp (Deutschland)

Cast: Tomas Milian, Richard Wyler, Ella Karin, Mario Brega, u.a.

Inhalt:Ein Kopfgeldjäger bringt einen gefürchteten Banditen zur Strecke und kassiert dafür 3000 Dollar. Geschickt inszenierter harter Euro-Western; Tomas Milians Debüt im Genre. (Quelle:Zweitausendeins)

Beschreibung:
Klasse Italowestern mit Tomas Milian, der dringend eine HD Veröffentlichung verdient hätte. Die alte deutsche Marketing dvd ist doch vom Bild her sehr matschig.
Bei der 35mm Kopie handelt es sich um die seltene italienische Sprachfassung. Keine Ahnung, ob überhaupt eine Version des Films auf italienisch kursiert? Na ja jedenfalls konnten wir die Kopie für kleines Geld erwerben.....wer weiß wofür die mal gut sein kann ;-)

Zustand:
Na ja, in diesem Fall muss man wirklich von einem "Bergezustand" sprechen. Die Kopie lagert in alten verrosteten Blechdosen, war stark verschmutzt und ohne Start- und Endbänder. Die Farben rötlich-braun, das Filmmaterial stark verschmutzt und an den Aktenden und Anfängen stark zerkratzt (siehe Scans). Dafür aber kein Essig ;-)
Prinzipiell scheint das Bild aber gemessen an den Umständen und dem Alter recht sauber.
Wir haben das Filmmaterial mittlerweile grob gereinigt. Erstaunlicherweise hat die Kopie insgesamt nur wenige Klebestellen (43 Stück), dafür aber etliche Perfoeinrisse. Lies sich jedoch alles noch reparieren und mittlerweile dürfte die Kopie wieder spielbar sein, auch wenn das Material teilweise schon recht wellig ist. Mal sehen, was wir noch mit der Kopie anfangen...ggf. könnten wir diese auch wieder veräußern, falls jemand eine gute Verwendung dafür hat ;-)
Die ursprünglichen 6 Akte wurden auf 5 große Rollen gekoppelt. Dafür hat man die ursprünglichen Akte 4 und 5 miteinander verbunden und den alten Akt Nr. 6 nun als 5 bezeichnet.

Scans:
BildBildBildBildBildBildBildBild


„Europäischer Western, formal von eiskalter Brillanz, aber bei zwielichtigen Charakteren voller unmenschlicher Brutalitäten. Wir müssen abraten!“ (Quelle:Evangelischer Filmbeobachter) :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
BeitragVerfasst: 25.07.2017 12:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1863
Geschlecht: nicht angegeben
Die alte Marketing DVD hat auch einen auf Dauer nervigen Hintergrundton. Jedenfalls hoffe ich, dass der nicht beabsichtigter Teil der deutschen Fassung ist. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
BeitragVerfasst: 27.07.2017 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1974
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Noch ein kleines Update:
Viva Cangaceiro (1969)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
BeitragVerfasst: 27.07.2017 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2488
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Noch ein kleines Update:
Viva Cangaceiro (1969)


Immer wieder danke für deine aufopfernde Arbeit, ich liebe unser Archiv. :schilder_hschild:

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
BeitragVerfasst: 28.07.2017 04:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 26
Geschlecht: nicht angegeben
Sehr geil! Glückwunsch zur "Ohne Dollar keinen Sarg" Kopie. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
BeitragVerfasst: 03.08.2017 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1974
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
51.

Jetzt sprechen die Pistolen

Originaltitel: Perché uccidi ancora
Land: Italien, Spanien
Jahr: 1965
Regie: Edoardo Mulargia / Josè Antonio De La Loma
Laufzeit: ca. 87 min (Kino) = ca. 83 min PAL
Kinostart: 07.07.1967
Format: 2,35:1 (Technicolor / Techniscope)
Verleih: Columbia-Bavaria

Cast: Anthony Steffen, Ida Galli , Josè Calvo, Hugo Blanco, u.a.

Inhalt: Die blutige Geschichte einer Sippenfehde in Texas, in deren Verlauf ein desertierter Soldat furchtbare Rache an dem Mörder seines Vaters nimmt. Schießwütiger Eurowestern. (Quelle:Zweitausendeins)

Beschreibung:
Privatkauf für das DP Archiv. Früher Anthony Steffen Western. Auf 35mm recht selten, da m.W. nur noch zwei Kopien existieren. Schönen Dank & Grüße an Deliria Italiano ;-)

Zustand:
Schöne Technicolor Farben, Bild vor allem an den Aktübergängen leicht verregnet. Ab und an mal eine Klebestelle und ausgebesserte Perforation. Der 4. Akt hat relativ viele Klebestellen. Über die ganze Filmkopie hinweg mussten ein paar Klebestellen wegen falschem Bildstrich korrigiert werden. Insgesamt jedoch eine sehr schöne Fassung. Die Kopie hat 5 Akte.

Scans:
BildBildBildBildBildBildBildBildBild


„Der spanisch-italienische Wildwestfilm wird so sehr von Schießereien beherrscht, daß für eine annehmbare Unterhaltung nichts mehr übrig bleibt. Abzuraten.“ (Quelle:Evangelischer Filmbeobachter) :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker