Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 07.12.2016 11:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 215 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: MATALO - WILLKOMMEN IN DER HÖLLE - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 16.12.2009 23:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Willkommen in der Hölle

1970
Regie:Cesare Canevari
Darsteller:Lou Castel,Corrado Pani,Antonio Salines,Claudia Gravy

Vereinigte Staaten 1850 nahe der Grenze zu Mexico.Philip ist der Anführer eines berüchtigten Banditen-Trios,zu dem erstmals auch ein Mädchen gehört.Philip bereitet den Coup seines Lebens vor.In einem unglaublich brutalen Überfall auf eine schwerbewachte Postkutsche macht die Bande der Banditen reiche Beute.Als Versteck dient den Vieren eine verlassene "Geisterstadt" in der Wüste.Aber die Stadt ist nicht so verlassen wie es scheint...
(Original Cover Text von Zenit Video)

Da dieser Film in diesem Forum bei vielen Mitgliedern anscheinend sehr beliebt zu sein scheint,habe ich mir gedacht,dass es an der Zeit ist,über ihn zu schreiben.
Dieses Meisterwerk zählt zu meinen absoluten Lieblingsfilmen und ist meiner Meinung nach der untypischste Italo Western der je gedreht wurde.Die künstlerichen Kamera Eintellungen untermalt von dem intensiven Soundtrack von Mario Migliardi sind einfach genial.
Dieser Film übt auf mich eine unglaubliche Faszination aus,so dass wenn ich auch nur mal kurz vorhabe die Bild Qualität der verschiedenen Veröffentlichungen zu checken,ich ihn jedesmal doch bis zum Ende ansehe,und das hat was zu heissen!
Eine Offenbarung von einem Film,von mir gibt´s die Höchstwertung.
Hier noch mein ganzer Stolz, der originale Aushang vom Kino und 2 sehr seltene Plakate.
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 16.12.2009 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7456
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Der ist Klasse, eine deutsche DVD muss her! Hab bisher auch "leider" nur die VHS :mrgreen:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 16.12.2009 23:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Na, das Zenit Video hat immerhin eine vergleichsweise gute Bildqualität.

Seltsamer, oftmals toller Film. Der Anfang gehört zu den besten IW Szenen überhaupt. In der Mitte hängt Matalo dann allerdings ein wenig durch, aber das Ende ist dann wieder großartig.

Ich habe gerade auch Dio non paga il sabato (Die sich in Fetzen schießen), der ja auf demselben Drehbuch beruht, in einer ziemlich schönen Fassung gesehen. Der ist auch erstaunlich gut. Anders als Matalo, konventioneller zwar, aber auch durchaus originell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 00:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Na, das Zenit Video hat immerhin eine vergleichsweise gute Bildqualität.

Seltsamer, oftmals toller Film. Der Anfang gehört zu den besten IW Szenen überhaupt. In der Mitte hängt Matalo dann allerdings ein wenig durch, aber das Ende ist dann wieder großartig.

Ich habe gerade auch Dio non paga il sabato (Die sich in Fetzen schießen), der ja auf demselben Drehbuch beruht, in einer ziemlich schönen Fassung gesehen. Der ist auch erstaunlich gut. Anders als Matalo, konventioneller zwar, aber auch durchaus originell.

ja,die Zenit Kassette ist wirklich gut,aber verglichen mit der ital. DVD...,denn die hat eine grandiose Bildqualität.Welche Fassung von Dio non paga il sabato hast du gesehen?Gibt es eine gute DVD VÖ,ich habe von dem Film leider nur die VMP Kassette gesehen.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 07:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
AL NORTHON hat geschrieben:
Welche Fassung von Dio non paga il sabato hast du gesehen?Gibt es eine gute DVD VÖ


Ich habe die von Wild East.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe einen englischen Fandub. Die Vorlage dürfte die gleiche wie bei der WildEast sein. Wahrscheinlich von der ital. DVD.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Nicht vergessen darf man, daß Willkommen in der Hölle ist das Remake des Italo Western "Die sich in Fetzen schiessen (Dio non paga il sabato)ist.
Beide Filme sind kleine Meisterwerke
Matalo hat das selbe Drehbuch und fast jede Szene ist identisch mit dem Original


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 753
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
irgendeine möglichkeit, irgendeine dvd-vö von dem teil irgendwo zu bekommen?

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 211
Geschlecht: nicht angegeben
Den Film muss man als Fan einfach gesehen haben. Schon allein weil er so bizzar ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 12:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 602
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Tuco hat geschrieben:
Den Film muss man als Fan einfach gesehen haben. Schon allein weil er so bizzar ist.


Und wegen der genialen Musik! Konnte letztens in Mailand den Soundtrack erwerben - fantastisch!

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 13:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Zitat:
irgendeine möglichkeit, irgendeine dvd-vö von dem teil irgendwo zu bekommen?


Die US-DVD von Wild East Productions. Ist aber schwer zu finden und teuer.

Nachtrag: Sehe gerade, bei amazon.com nur 19,95 $.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 753
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Zitat:
irgendeine möglichkeit, irgendeine dvd-vö von dem teil irgendwo zu bekommen?


Die US-DVD von Wild East Productions. Ist aber schwer zu finden und teuer.

Nachtrag: Sehe gerade, bei amazon.com nur 19,95 $.


WOW! Den schenk ich mir zu Weihnachten. Mille Grazie!

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 753
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
VERDAMMT! Habe gar keine Kreditkarte. Bestelle superselten bei AMAZON.COM, weshalb ich nicht wusste, dass da PayPal nicht funktioniert.
Jetzt muss ich weinen.
:cry:

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 15:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, daß es bei amazon.com genauso funktioniert, wie bei amazon.de, wenn du dort ein Konto hast. D.h. dein Geld wird vom Konto abgebucht. So läuft´s bei mir auch immer. Ansonsten: hol dir doch die amazon-Kreditkarte, du musst sie ja nur benutzen, wenn es nicht anders geht. Hast immerhin 20 € Guthaben gratis.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 15:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 708
Geschlecht: nicht angegeben
Jetzt nicht gleich hauen, aber ich fand den Film grottenschlecht. Stinklangweilig und dilettantisch inszeniert. Die Musik ist auch nur im Vollrausch zu ertragen. Jeder Fidani ist dagegen ein Meisterwerk. Canevaris "Blutige Rache in Tucson" ist aber noch mieser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 23
Geschlecht: nicht angegeben
Ein kurzes Statement zu der WildEast- Veröffentlichung, die meines Erachtens nach (nur) die US-Kinoversion ist:
Leider fehlt der komplette Abspann mit den Schlusscredits und dem Einfrierbild des Hotels (nach der Punching- Einstellung auf das Hotelschild erscheint Schwarzbild und die Musik geht noch ca. 30 Sek.) und leider, leider viele kleine Szenen.
Bei meiner schwedischen Videofassung (auf DVD-R von CineCity) sieht man z.B dass sich das Glockenseil um den Lauf einer Winchester fädelt, als in der Szenerie Glockenschläge zu hören sind. Ohne jetzt einen detailierten Schnittvergleich gemacht zu haben, fehlen über den Daumen gepeilt gut 2 Minuten.
Ansonsten ganz guter Release von WildEast im richtigen Format (wurde auf Panoramico in 1,78:1 gefilmt) und als Extra ein ganz interessantes Interview mit Lou "Boomerang" Castel.

_________________
¿Quien Sabe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Was ist denn nun Panoramico genau?

1,78:1 Filme wurden doch eigentlich auf 35 mm Normalfilm in 1,33:1 gedreht und dann im Kino bei der Projektion auf 1,66 oder 1,78 oder 1,85 maskiert. Im TV wurden die dann früher in 1,33 Open Matte gezeigt. Das heißt man sieht das volle Bild, also oben und unten auch das was fürs Kino wegkaschiert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 23
Geschlecht: nicht angegeben
Das erste Breitwandverfahren, das für einen Spielfilm genutzt wurde, war nicht Cinemascope sondern "Panoramico Alberini", das 1914 (!) von Filoteo Alberini entwickelt wurde.
Das erste mit einem Anamorphot-Objektiv arbeitende Verfahren war Hypergonar, das wurde von Henri Chrétien entwickelt. Das Verfahren wurde 1927 bei "Eine Feuermaschine" von Claude Autant-Lare verwendet.
Nähere Infos und viel Interessantes zu dem Thema findest Du hier:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
¿Quien Sabe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 17.12.2009 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 23
Geschlecht: nicht angegeben
Nachtrag noch zur WildEast- Sehr lustiger Insiderwitz ist auch die explizite Widmung der Scheibe für Tom Betts (Gründer des ersten FanZines "Western all Italiana"), der den Film bekanntlich ja hasst.

_________________
¿Quien Sabe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 20.12.2009 15:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4550
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Willkommen in der Hölle
Dieses Meisterwerk zählt zu meinen absoluten Lieblingsfilmen und ist meiner Meinung nach der untypischste Italo Western der je gedreht wurde.Die künstlerichen Kamera Eintellungen untermalt von dem intensiven Soundtrack von Mario Migliardi sind einfach genial.

Eine Offenbarung von einem Film,von mir gibt´s die Höchstwertung.


Absolute Zustimmung, ein absolutes Meisterwerk. Und den Soundtrack gibt es nun seit geraumer Zeit auch endlich.

8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 20.12.2009 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5035
Geschlecht: männlich
Durch das gleichnamige Buch von Herrn Kessler bin ich auf den Film aufmerksam geworden. Der hat den Film ja "geliebt".
Und so habe ich den Film nur einmal als TV-Mitschnitt gesehen... Ist aber auch schon etwas her. Der Film gefiel mir aber sehr gut. War irgendwie anders... Wenn man so will. Ich würde ihn auf jeden Fall mal gerne wieder sehen.

Welche DVD ist denn nun zu empfehlen? Ist die WildEast eine gute DVD vom Film oder nicht? Das wäre doch auch ein ganz feiner Film für die Koch Collection. Aber der wurde ja schon zu Hauf im Thread genannt ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 20.12.2009 16:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Durch das gleichnamige Buch von Herrn Kessler bin ich auf den Film aufmerksam geworden. Der hat den Film ja "geliebt".
Und so habe ich den Film nur einmal als TV-Mitschnitt gesehen... Ist aber auch schon etwas her. Der Film gefiel mir aber sehr gut. War irgendwie anders... Wenn man so will. Ich würde ihn auf jeden Fall mal gerne wieder sehen.

Welche DVD ist denn nun zu empfehlen? Ist die WildEast eine gute DVD vom Film oder nicht? Das wäre doch auch ein ganz feiner Film für die Koch Collection. Aber der wurde ja schon zu Hauf im Thread genannt ;)

Das Bild der Wild East DVD ist o.k.,aber nicht anamorph,um längen besser ist die ital. DVD von Medusa,anamorph und super Bild!

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 20.12.2009 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Weisst du auch wie lang die Ital. DVD ist. Ich meine ist die deutsche Fasung uncut, oder gibt es doch ein längeres Original?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 20.12.2009 16:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Zitat:
Das wäre doch auch ein ganz feiner Film für die Koch Collection.


Offenbar sind ja die Lizenzen zu teuer oder sowas. Genaues weiß man nicht.

Der Film ist jedenfalls absolut Geschmackssache. Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Ich gehöre zu den Liebhabern! Eigentlich ist das schon fast ein LSD-Western... die Kamera wirbelt entfesselt durch die Gegend, der Soundtrack knarrzt und ächzt und stöhnt, die Darsteller sehen aus Hell´s Angels, die ein paar Hippies überfallen und ihnen die Klamotten geklaut haben. Der Canevari hat bestimmt Drogen genommen. :mrgreen:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 20.12.2009 16:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Meines Wissens nach sind die Fassungen alle gleich lang. Als Vorlage der Wild East-DVD diente angeblich die deutsche Ausstrahlung bei Premiere, daher hat sie die beste Bildqualität der VÖ.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 20.12.2009 16:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Weisst du auch wie lang die Ital. DVD ist. Ich meine ist die deutsche Fasung uncut, oder gibt es doch ein längeres Original?

Kann ich nicht genau sagen,glaube aber dass die dt. VHS uncut ist(Abspann fehlt)
Nähere Infos findest du hier:http://www.spaghetti-western.net/index.php/Matalo_-_Kill_Him!_DVD_Review
und hier *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 20.12.2009 20:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 708
Geschlecht: nicht angegeben
Durch die euphorischen Kommentare hab ich nochmal in den Film reingesehen, aber länger als 'ne Viertelstunde halt ich den nicht durch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 06.01.2010 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 309
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich
also man muss schon in der stimmung sein um diesen film zu sichten aber dann.........unglaublicher film! Ich liebe den auch!!! Und der Score ist ja vollkommen genial, der wertet den film total auf!!
Eins noch, hab da vorher gesehen das Matalo mit Fidani Filmen verglichen wird, also das stimmt ja überhaupt nicht, nehmt das nicht ernst den Fidani filme sind schlecht!

_________________
CINEPLOIT RECORDS
ITALIAN CINEMA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 07.01.2010 00:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 192
Geschlecht: nicht angegeben
ein unglaublicher streifen: man liebt oder hasst ihn. bei mir hat er jedenfalls einen platz in der bestenliste.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen in der Hölle
BeitragVerfasst: 22.01.2010 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 55
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Abend. Lese schon länger hier mit und habe mich nun auch einmal registriert.
Hätte eine Frage zu dieser Veröffentlichung:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ist die VHS uncut? Ich präferiere nun mal die deutsche Sprachausgabe...
Oder ist ein DVD-Release in Deutschland wahrscheinlich?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 215 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker