Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.07.2017 06:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 23.03.2010 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1326
Geschlecht: nicht angegeben
Mein Körper für ein Pokerspiel (Il mio corpo per un poker, ITA 1968)
R: Lina Wertmüller

Bild

Mirella flüchtet vor ihrem herrschsüchtigen und brutalen Vater von zu Hause und führt fortan ein Verbrecherleben. Als berüchtigte Belle Starr macht sie nun die Gegend unsicher. Eines Tages lernt sie den Banditen Larry Blackie kennen und verliebt sich in ihn.

Die italienische Regisseurin Lina Wertmüller versuchte sich hier mit einer Variante der bekannten Belle Starr Geschichte im Genre des Western. Die gute Belle wird uns erstmal vorgestellt als Frau, die weiß was sie will, stark, mutig und den Männern ebenbürtig. In Rückblenden wird dann ihre ganze Lebensgeschichte erzählt, wie sie vom Mädchen der Oberschicht zur gefürchteten Revolverheldin wurde. Die Wandlung von dem jungen Mädchen, die freudig auf den Verlobten wartet, den ihr Vater ihr mitbringt, zur emanzipierten und unabhängigen Frau geschieht allerdings hier verhältnismäßig schnell. Auch wenn es einen starken Grund dafür gab, den der von ihr verehrte Vater ist ein ziemlich mieser Hund. ("Ich glaub, sie pariert nur mit der Peitsche."), der sie mit einem alten, hässlichen Mann verheiraten will, damit er bessere Chancen bei der Wahl zum Gouverneur hat. Die Männer kommen sowieso nicht gut weg, auch Blackie und Belles Jugendfreund Cole sind ziemlich machohafte Brutalinskis.

Bild

"So eine Frau wie dich hab ich ja noch nie kennen gelernt. Du bist hart und brutal wie zehn Sack Zement und du kannst so weich und zärtlich sein wie ein Frühstücksei." (Blackie)

Obwohl der Film nicht immer ganz schlüssig ist und ab und zu etwas langatmig daherkommt, ist er alles andere als uninteressant. Il mio corpo… hätte sicher noch mehr potential nach oben gehabt, wenn die Charakter vielleicht etwas besser herausgearbeitet worden wären. Zudem gibt es einfach zu viele überflüssige Dialoge, Leone hätte für vieles wohl keine Dialoge gebraucht. Der Film bietet noch einen hörenswerten Soundtrack, kann aber optisch, nicht wirklich überzeugen, ist meines Erachtens viel zu beliebig ausgefallen auch wenn es ein paar wirklich gelungene Szenen gibt.

Bild Bild

Die emanzipatorische Belle Starr, die reitet, pokert, schießt und raucht wie ein Mann, wird gespielt von Elsa Martinelli, die in ihrer Lederkluft und roten Haaren ziemlich heiß aussieht. Martinelli singt auch den hübschen Titeltrack No Time for Love. Belle Starr ist glaub ich die einzige Revolverheldin im Italowestern, neben Nicoletta Machiavelli in Gian Roccos Giarrettiera Colt, der auch sehr viel versprechend aussieht, mit Barnes, Camaso und Machiavelli in den Hauptrollen, der Film kann eigentlich nur ein Gewinner sein.

"Belle Starr gibt’s in Wirklichkeit gar nicht, hinter diesem Namen versteck ich nur mein Leben, das ich mir ganz anders vorgestellt hatte." (Belle Starr)

Ihre männlichen Mitspieler sind George Eastman und Robert Woods. Woods ist ausschließlich in den recht ausführlichen Rückblenden zu sehen, was wohl auf irgendwelche Streitigkeiten zwischen Woods und Wertmüller zurückzuführen ist. Das kann ich aber nicht bestätigen, da ich nicht mehr genau weiß wo ich das gelesen habe. Bei Eastman ist mir besonders seine Synchronstimme auf die Nerven gegangen, denn sie labert und labert die ganze Zeit und gibt ständig irgendwelche völlig unpassenden Sprüche von sich. Kurz mit dabei ist auch noch Bruno Corazzari als Pinkerton Detektiv, der während er Blackie foltert Chopin spielt. ("Machst du dir was aus Chopin, seine Musik ist für mich der größte geistige Genuss.")

Bild Bild

Am Ende bleibt ein nicht ganz überzeugender aber doch recht unterhaltsamer und interessanter Genrebeitrag von Lina Wertmüller. Hier würde ich auch gerne mal eine ungeschnittene Fassung sehen, denn der mir vorliegenden Version fehlen circa 14 Minuten.
6,5/10


Zuletzt geändert von nerofranco am 25.03.2010 17:44, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Körper für ein Pokerspiel - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 23.03.2010 21:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10967
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Schon ein spezieller Film, zum einen teil sehr unkonventionell im aufbau, was etwas langeweile aufkommen lässt, dann noch ne gesalzene Brandt syncro die auch gar nicht so recht passt....
Was der Eastman für Kallauer von Stapel lässt ist echt nicht normal...
Von den Ansätzen her hätte der Film recht gut werden können, doch so wurde einiges verschenkt!
Das ewige gelaber zwischen Ihr und Easty ist schon etwas grenzwertig...
Die Rückblicke mit ihr und ihrer Bande sind am gelungensten Fand ich...

ps. das Poster ist geil!!!!!!!!!!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Körper für ein Pokerspiel - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 23.03.2010 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
ps. das Poster ist geil!!!!!!!!!!!


"Sie liebt heiß und schießt scharf".

Und der Titel lautet: Mein Körper für ein Pokerspiel.

Wer diese Titel und Werbeslogans erfand .... ich weis nicht ob der einen Western im Sinn hatte. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Körper für ein Pokerspiel - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 24.03.2010 01:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11689
Geschlecht: männlich
Der ist leider total zäh und langatmig. Besser als ein gewöhnlicher C-Fidani vielleicht, aber keine DVD wert. In "Um sie war in Hauch des Todes" steht das mit den Unstimmigkeiten bei Dreh. Dort kommt der Film aber viel zu gut weg.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Körper für ein Pokerspiel - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 24.03.2010 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 168
Wohnort: auf der Burg
Geschlecht: männlich
Also mir hat der Film sehr gut gefallen. Bin aber auch ein großer George Eastman Fan.
Der Look des Films ist wahrlich sehr gewöhnungsbedürftig, die Sets sind eigenartig gefilmt - die Locations allesamt wohl in Südtirol im Wald gestanden. Denoch finde ich die Story mal was anders und durchaus interessant und die Brandt (?) Synchro haut wahrlich voll auf den Putz. Passt für mich aber zu dem Verhältnis der Figuren, die sich wie Hund und Katz benehmen.
Dann greif ich ergriffen zur Dunstkiepe....
Hätte gerne eine DVD, und da ich nur die RTL Fassung kenne wäre uncut auch mal nett ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Körper für ein Pokerspiel - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 24.03.2010 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4412
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe eine VHS Kopie, und die dauert 96 min. Das Original könnte 103 min dauern, während die deutsche Fassung mit 100 angegeben ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Körper für ein Pokerspiel - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.03.2010 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1326
Geschlecht: nicht angegeben
Die Fassung, die mir vorliegt hat ca. 92 Minuten. Bruckner gibt ebenfalls für die deutsche Fassung 100 min und die Orginalfassung 103 Minuten an. Die US DVD geht ebenfalls 103 Minuten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.03.2010 20:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10967
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Auf meiner VHS steht 94 min, denke aber das es so um die 96 waren, weiß ich jetzt aber nicht genau...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 26.03.2010 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 168
Wohnort: auf der Burg
Geschlecht: männlich
Meine Fassung läuft auch nur so ca. 90 Minuten, hab ich vor Urzeiten bei RTL aufgenommen. Werbung rausgeschnitten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 26.03.2010 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1202
Geschlecht: nicht angegeben
Och, ich finde den ganz "putzig"...und ne relativ explizite und derbe Folterszene gibts obendrein zu bewundern! Kann man sich mal geben...

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 29.04.2012 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Den Film hatte ich mir mal vor 2 oder 3 Wochen angesehen.
Die deutsche Synchro ist mal wieder eine Katastrophe. Da wird gesprochen, wo keiner die Lippen bewegt ....
Und auch der Film hat nichts, was einen beeindruckt. Lahme Schauspieler, die ersten 35 Minuten verstrickt sich die Geschichte in Bedeutungslosigkeit.
Da wird die Vergangenheit in einer Langatmigkeit wiedergegeben, dass einem nicht gerade "die Socken qualmen".
Dazu fehlt der Hauptdarstellerin jegliches Talent. Dagegen wirkt der Eastman, als würde er für einen Oscar vorspielen.
Die Rolle des R. Woods scheint irgendwie zwanghaft eingefügt. Die Gage hätte man sich können sparen.


Machen wir es kurz: Es gibt Dinge, die können Frauen besser, als einen IW drehen ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 29.04.2012 19:00 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1848
Geschlecht: nicht angegeben
Würde nicht sagen, dass der Martinelli jegliches Talent fehlt. Sie war nur klassisch fehlbesetzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 29.04.2012 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4412
Geschlecht: nicht angegeben
Ach, ich mochte sie, und der Film war ok. 5/10

Woods hat sich bei der Produktion so divenhaft unprofessionell benommen das er rausgeschmissen wurde. Seine Rolle wurde dann aufgeteilt und auf der Gegenwartsebene durch eine neue von Eastman gespielte Figur ersetzt. In ein paar Szenen wurde er durch ein von hinten aufgenommenes Double ersetzt.


Zuletzt geändert von Stanton am 30.04.2012 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 30.04.2012 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1954
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Also ich mag den Film gerade wegen der unglaublichen Eastman Synchro. Da bleibt kein Auge trocken :lol:
Klar, wenn man eh nicht auf deutsche Synchros steht und schon gar nichts mit Kalauern anfangen kann, wird es schwierig den Film auf deutsch durchzustehen.
6/10 würde ich auch ziehen, ich verrate jetzt aber nicht wieviele davon für die Synchro sind :mrgreen:
Frau Martinelli finde ich auch OK in der Rolle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 30.04.2012 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
ephedrino hat geschrieben:
Würde nicht sagen, dass der Martinelli jegliches Talent fehlt. Sie war nur klassisch fehlbesetzt.


Ich meinte, ihr fehlt jegliches Talent für einen IW. Zumindestens für so eine Rolle.

Grinder hat geschrieben:
6/10 würde ich auch ziehen, ich verrate jetzt aber nicht wieviele davon für die Synchro sind :mrgreen:


Wenn es 3 Punkte ausmacht, sind wir auf einer Wellenlänge.
Denn mehr als 3 / 10 bekommt der Film bei mir nicht. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 13.05.2013 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 298
Wohnort: zurich - schweiz
Geschlecht: männlich
gibt es eigentlich ein deutsche "widrecreen" fassung von diese film?

habe bis jetzt nur fullscreen fassungen von dir film gefunden ......

_________________
You want to know who you are? Huh? You want to know who's son you are? You don't, I do, everybody does... you're the son of a thousand fathers, all bastards like you!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 13.05.2013 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6136
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ich kenne auch nur Fullscreenfassungen, ich denke aber, das die alle Open Mate sind !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Körper für ein Pokerspiel - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.07.2014 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Ich habe eine VHS Kopie, und die dauert 96 min. Das Original könnte 103 min dauern, während die deutsche Fassung mit 100 angegeben ist.

nerofranco hat geschrieben:
Die Fassung, die mir vorliegt hat ca. 92 Minuten. Bruckner gibt ebenfalls für die deutsche Fassung 100 min und die Orginalfassung 103 Minuten an. Die US DVD geht ebenfalls 103 Minuten.


Der Film läuft am Mittwoch, den 30.07.2014 um 20:40 Uhr auf OCS geants (Frankreich). Mehrsprachig mit UT und einer Laufzeit von 103 Minuten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 27.07.2015 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 646
Geschlecht: männlich
Ich würde den Film schon gerne mal sehen, schon alleine wegen George Eastman, der spielt hier in der Pokerszene grandios :D

youtu.be Video From : youtu.be


Eine Veröffentlichung mit O-Ton und eine mit der Brandt-Synchro wäre klasse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 18.04.2017 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 237
Geschlecht: nicht angegeben
Grad eben die neue DVD gesehen, die erstsichtung des streifens und ich frage mich wirklich ob ich da nochmal 12 Minuten mehr sehen möchte :lol:
Stümperhafte und langweilige inszenierung. Das war ein gewaltiger Schuss in den Ofen.
Zumindest ist die deutsche Synchro recht amüsant :D
"Du hast so viel Gefühl wie ein Frühstücksei"

:lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 18.04.2017 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2176
Geschlecht: männlich
Jo,die dt. Synchro ... glaub es war auch von einem Piekerspol die Rede :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 24.04.2017 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5510
Geschlecht: nicht angegeben
Bisher hat mich Lina Wertmüller nie enttäuscht und da das ja der einzige von einer Frau inszenierte IW ist, hatte ich natürlich schon gewisse Erwartungen.
Eine Brandt-Synchro (wie eben in dem Fall) ist bei mir auch immer gern gehört, also habe ich mir gedacht, da kann nicht viel danebengehen.
Umso größer war dann die Enttäuschung, als ich irgendwann einsehen musste, es gibt Dinge, die können Frauen tatsächlich nicht und dazu gehört, einen IW zu drehen.
Abgesehen davon, dass die Mischung aus ernstem Western und den Komödien-Elementen ziemlich unausgewogen ist, zeigt Signora Wertmüller auch keinerlei Gefühl für einen IW.
Seien es die Locations (Wasserfall) oder die Inszenierung oder auch das bisschen Komik.
Nichts mag so recht zusammenpassen, oft sind es nur die Schauspieler mit Unterstützung der Synchro, die den Film davor retten, ins Langweilige abzurutschen.
Die Musik von Charles Dumont passt zum nicht gerade positiven Gesamteindruck, auch wenn das Titellied (das von Elsa Martinelli selbst gesungen wird) eigentlich gar nicht so schlecht ist.
Reine Zeitverschwendung sind die 91 Minuten zwar m.E. auch wieder nicht, aber ich weiß nicht, ob ich da noch 12 Minuten mehr bräuchte.
5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.04.2017 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2129
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Umso größer war dann die Enttäuschung, als ich irgendwann einsehen musste, es gibt Dinge, die können Frauen tatsächlich nicht und dazu gehört, einen IW zu drehen.


Sexistischer Scheißdreck, den du dir klemmen kannst! Demzufolge war Fidani auch ne Frau oder was? Erst denken, dann posten!

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.04.2017 14:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5510
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Umso größer war dann die Enttäuschung, als ich irgendwann einsehen musste, es gibt Dinge, die können Frauen tatsächlich nicht und dazu gehört, einen IW zu drehen.


Sexistischer Scheißdreck, den du dir klemmen kannst! Demzufolge war Fidani auch ne Frau oder was? Erst denken, dann posten!

Gut, OK, war etwas übertrieben, gebe ich zu.
Dann gibt's eben die entschärfte Version mit den Worten von El Puro, der da geschrieben hat:

El Puro hat geschrieben:
Es gibt Dinge, die können Frauen besser, als einen IW drehen ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.04.2017 15:27 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1848
Geschlecht: nicht angegeben
Bei einer Stichprobengröße von 1 (eins) ohne Kenntnis der Produktionsbedingungen kann man das natürlich so sagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.04.2017 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5510
Geschlecht: nicht angegeben
ephedrino hat geschrieben:
Bei einer Stichprobengröße von 1 (eins) ohne Kenntnis der Produktionsbedingungen kann man das natürlich so sagen.

Was heißt da Stichprobengröße eins?
Es gibt ja nur den einen von einer Frau inszenierten IW - den einen und sonst keinen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.04.2017 18:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1848
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
ephedrino hat geschrieben:
Bei einer Stichprobengröße von 1 (eins) ohne Kenntnis der Produktionsbedingungen kann man das natürlich so sagen.

Was heißt da Stichprobengröße eins?
Es gibt ja nur den einen von einer Frau inszenierten IW - den einen und sonst keinen.

Ja, eben. Genau das sage ich doch. Bei einem (!) Exemplar zu folgern "Frauen" (Plural) könnten das nicht, ist etwa so aussagekräftig, wie wenn ich damit prahle, noch nie gegen einen Top-10-Spieler ein Tennismatch verloren zu haben. Entspricht der Wahrheit, sagt aber null aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.04.2017 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5510
Geschlecht: nicht angegeben
ephedrino hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
ephedrino hat geschrieben:
Bei einer Stichprobengröße von 1 (eins) ohne Kenntnis der Produktionsbedingungen kann man das natürlich so sagen.

Was heißt da Stichprobengröße eins?
Es gibt ja nur den einen von einer Frau inszenierten IW - den einen und sonst keinen.

Ja, eben. Genau das sage ich doch. Bei einem (!) Exemplar zu folgern "Frauen" (Plural) könnten das nicht, ist etwa so aussagekräftig, wie wenn ich damit prahle, noch nie gegen einen Top-10-Spieler ein Tennismatch verloren zu haben. Entspricht der Wahrheit, sagt aber null aus.

Dann denk dir zu der Aussage (die eigentlich von El Puro stammt) noch einen Zwinker-Smiley dazu, dann passt's. ;)
Denn ich glaube, genauso "ernst" war das gemeint (wie übrigens auch mein von DJANGOdzilla zitierter Satz dazu).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.04.2017 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 931
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Vermutlich hat es ganz banale Gründe warum Frauen selten Western bzw Italowestern realisiert haben.Ob sie es nun deshalb schlechter könnten sei aber mal dahingestellt.Ich denke jedoch sie hätten eine andere Sichtweise auf diese Filme gehabt und daher auch meist andere Filme bzw. ein Ergebnis abgeliefert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: MEIN KÖRPER FÜR EIN POKERSPIEL - Lina Wertmüller
BeitragVerfasst: 25.04.2017 19:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11689
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Dann denk dir zu der Aussage (die eigentlich von El Puro stammt) noch einen Zwinker-Smiley dazu, dann passt's. ;)
Denn ich glaube, genauso "ernst" war das gemeint (wie übrigens auch mein von DJANGOdzilla zitierter Satz dazu).


Machs uns leicht und setz die Smileys. :|

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker