Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.06.2018 21:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 24.06.2014 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 641
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Spanien / Italien 1964
Deutsche Erstaufführung: 30.12.1965
Darsteller:
George Martin, Adriana Ambesi, Giuseppe Addobbati, Miguel de la Riva, Antonio Iranzo, Indio Gonzales

Bild

"Revolverheld befreit eine Stadt vom Banditenterror. Unterdurchschnittlicher Eurowestern."
(Lexikon des internationalen Films)

Bild

Zur Premiere des Atlanta-Films "Nevada Joe" rief das Wolfsburger Kino "Imperial" die Besucher dazu auf, in stilechten Cowboykostümen zu erscheinen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 24.06.2014 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Pistolero hat geschrieben:

Bild

Zur Premiere des Atlanta-Films "Nevada Joe" rief das Wolfsburger Kino "Imperial" die Besucher dazu auf, in stilechten Cowboykostümen zu erscheinen.

Sehr fein :lol:
Die deutsche Fassung kenne ich nicht, habe aber was aus dem Ausland (TV Ausstrahlung wenn ich mich recht entsinne).
Bei Bedarf könnte ich auch hier mit Screenshots helfen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 25.06.2014 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Bilder einer spanischen Fassung.
Scheint eine sehr hohe Präsenz der weiblichen Darsteller zu haben ;)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 25.06.2014 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 641
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:
Scheint eine sehr hohe Präsenz der weiblichen Darsteller zu haben ;)


Es gibt die Saloon-Chefin Susan, die mit den Banditen gemeinsame Sache macht und zum anderen die Erbin einer Silbermine namens Julie. (Wikipedia)
Danke für die Screenshots.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 25.06.2014 21:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11640
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Ich frage einfach mal: Ernsthafter IW? oder eher lustig oder US Western ambitioniert?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 25.06.2014 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 641
Geschlecht: nicht angegeben
sid.vicious hat geschrieben:
Ich frage einfach mal: Ernsthafter IW? oder eher lustig oder US Western ambitioniert?

Ich kenne ihn nicht, aber nachdem was ich bisher darüber gelesen habe, scheint es sich um einen ernsthaften Western zu handeln.
Es ist aber wohl kein typischer Italowestern. Er gehört eher in die Reihe der frühen Eurowestern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 25.06.2014 21:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11640
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Pistolero hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Ich frage einfach mal: Ernsthafter IW? oder eher lustig oder US Western ambitioniert?

Ich kenne ihn nicht, aber nachdem was ich bisher darüber gelesen habe, scheint es sich um einen ernsthaften Western zu handeln.
Es ist aber wohl kein typischer Italowestern. Er gehört eher in die Reihe der frühen Eurowestern.


Okay, danke sehr.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 25.06.2014 21:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10531
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Schaut toll aus, danke Grinder!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 26.06.2014 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hab die selbe Fassung wie Grinder ;)
Leider noch nicht gesehen, da mich der spanische Ton und das grässliche Titellied bisher abschreckten
Iquino ist auch nur ein sehr durchschnittlicher Regisseur

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 26.06.2014 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
:o :shock: :o
Es war mir bisher nicht bewusst, dass ich ne (zugegebenermaßen miese) Fassung von dem megararen deutschen Trailer habe.
Ist zwar nur abgefilmt und das Bildformat, na ja..... aber besser wie nix....
Viel Spaß mit dem Upload :D
[BBvideo]http://www.dailymotion.com/video/x20byg0_nevada-joe-1964-ignacio-f-iquino-deutscher-kinotrailer_shortfilms[/BBvideo]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 27.06.2014 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Gute Synchro !
Hast du noch mehr solcher Trailerraritäten ? :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 27.06.2014 14:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10531
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Wow klasse wo haste denn den Trailer her?? :231:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 27.06.2014 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Hab irgendwann mal eine sehr obskure Trailersammlung bekommen.
Sind so an die 30 Stück, nur Kino Deutschland.
Leider ist die Qualität durchgehend so wie Nevada Joe. Ist wohl einfach von der Leinwand abgefilmt und dann auf Video kopiert worden.
Keine Ahnung wie alt die "Abfilmungen" sind.
Jedenfalls sind da viele rare Trailer bei, die aber mittlerweile fast alle den Weg ins digitale Zeitalter gefunden haben.
Ich prüfe die Tage mal, welche noch unveröffentlicht sind. Die kann ich dann gerne auch hochladen, trotz der miesen Quali.
Einen Kandidaten, wo bald eine DVD VÖ ansteht, hätte ich da schon im Visier :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 27.06.2014 21:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11778
Geschlecht: männlich
machs nicht so spannend :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 27.06.2014 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
machs nicht so spannend :lol:

OK, OK es gibt gleich was auf die Augen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 06.11.2017 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Lange verschollen geglaubt, nun einmalig am 10. November in feinem Technicolor wieder auf der großen Leinwand.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 15.11.2017 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2147
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Wenn man ehrlich ist, gibt es bei diesen frühen Italo- oder Eurowestern wenig Licht und viel Schatten. Manchmal muss man sich selbst als eingefleischter Genrefan zwingen, solche Filme bis zum Ende anzuschauen.
Im Filmjahr 1965 wurde mit "Für eine handvoll Dollar" der Grundstein und damit das erste Highlight für den Italowestern gesetzt. Ansonsten liefen viele Produktionen im Kino an, die man getrost als Durchschnitt bezeichnen kann.
Bis auf wenige Ausnahmen......und NEVADA JOE ist eine Ausnahme.
Seit Jahren liegt mir eine spanische Fassung vor, die ich jedoch auf Grund nicht ausreichender Sprachkentnisse und der schlechten Filmkritiken nicht angesehen habe. Ich erwartete einen frühen und biederen, unterdurchschnittlichen Eurowestern mit peinlichen Liebesgeschichten, etc.
Tja...falsch gedacht ;)
Über die Kölner Leinwand flimmerte dann ein überaus witziger, charmanter und solide inszenierter Italowestern mit einem tollen und gut aufgelegten Hauptdarsteller. George Martin scheint mächtig Spaß bei der Arbeit gehabt zu haben.
Der Film startet mit den deutschen Credits, rote Schrift auf schwarzem Grund. In einem kleinen Fenster sieht man George Martin durch die Gegend reiten. Nach den Credits kommt er im Städtchen Golden Hill an, wird im Saloon als Pistolero Joe Dexter erkannt und in eine Schlägerei verwickelt. Anschließend nietet er einen örtlichen Unruhestifter im Duell um. Saloonbesitzerin Mary Blue (Katia Loritz) möchte den schnellen Pistolero gerne für Ihre Dienste und Bett gewinnen, doch Joe lehnt ab. Bei seiner Abreise gerät er dann mit den Schergen der Minenbesitzerin Julia (Adriana Ambesi) aneinander, die Joe ebenfalls gerne einstellen möchte, an seiner Person selber aber wenig Interesse zu haben scheint....
Diese Konstellation birgt naürlich viel Konfliktpotential und Wendungen. Das Drehbuch behält zwar nicht duchgehend den Überblick, aber das macht gar nichts. In dem Film herrscht immer Action. Schlägereien, Schießereien und massig lässige Sprüche von Frauenversteher Joe.
Zu Grunde gelegt hat man im Prinzip die Figurenkonstallation von JOHNNY GUITAR (WENN FRAUEN HASSEN), daraus dann aber ein komplett eigenständiges Süppchen gekocht. Im Italowesterngewand wirkt dies erstaunlich unverbraucht und auch die Mitwirkung von zahlreichen heute eher unbekannten spanischen Darsteller(innen) lässt den Film sehr eigenständig wirken.
Der Titelsong ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber der Rest des Scores aus der Feder von Enrique Escobar (der im Film wohl auch selber im Saloon am Klavier sitzt) geht in Ordnung. Die Kamera fängt reichlich schöne spanische Landschaften ein und die Westernlocations sind sehr passend gewählt. Teils stechen sehr ungewöhnliche Farben ins Auge, wie die knallig gelbe Veranda von Julia. Auch die Innenausstattungen sind sehr schön und detailverliebt (Tapeten, Farben).
Die deutsche Synchro ist hammermäßig gut. Michael Chevalier ist für George Martin eine Traumbesetzung und die Sprüche sitzen wie die berühmte Faust auf dem Auge. Keine abgedroschenen Kalauer wie viele Synchros der 70er, nein wirklich mit viel Witz und Verstand.
Die deutsche Fassung ist im Großen und Ganzen ungeschnitten. Mir ist nur ein kurzer Gewaltschnitt (Kopfschuss) aufgefallen und dann fehlt noch ein kurzer, unbedeutender Dialog von rund 30 Sekunden. Wahrscheinlich ein Riss mit Materialverlust der gezeigten und wahrscheinlich letzten 35mm Kopie.

Summa summarum ein wirklich kurzweiliges Vergnügen und mit Abstand der beste Genrebeitrag von Iquino.
Für mich bisher die IW Entdeckung des Jahres 2017 und als schöne Technicolor Kopie auf der großen Leinwand natürlich perfekt für eine Erstsichtung.
Keine Ahnung, warum es auch international bisher noch keine Auswertung von NEVADA JOE gibt und keine Sau den Film kennt....
Ich weiß auch nicht, ob sämtliche früheren Rezensenten einen anderen Film gesehen haben, oder schlicht voneinander abgeschrieben haben?
Für mich einer der besten frühen Italowestern und solide 7/10.
Die leider wenigen Kinobesucher waren übrigens auch überwiegend positiv gestimmt ;)

Zur DF:
Deutsche Erstaufführung: 30.12.1965 (Verleih: Atlanta)
Deutsche Bearbeitung: Internationale Film Union GmbH
Dialogbuch: Eberhard Storeck
Dialogregie: Horst H. Roth

Joe Dexter                (George Martin)                Michael Chevalier
Julia Brooks (Adriana Ambesi) Heidi Treutler


Laufzeit gemessen: 91:32 Min


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 15.11.2017 20:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10531
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Klasse liest sich das ;)
:D :D :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 16.11.2017 00:29 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1862
Geschlecht: nicht angegeben
Mir gefällt ja sogar schon der Titelsong ganz gut. Habe die mir vorliegende spanische Fassung aber auch noch nicht gesehen. Die deutsche Synchro ist natürlich hochinteressant! Wäre eine tolle Veröffentlichung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA JOE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 17.11.2017 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 226
Geschlecht: nicht angegeben
Ich kann mich Grinder nur anschließen.

Der Film hat richtig Spaß gemacht!!!

7/10


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker