Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 20:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 09.01.2010 11:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild

Italien 1965

Conrado San Martín
Anna Maria Polani
Helga Liné
Franco Ressel
Franco Pesce
Aldo Sambrell
José Calvo
___________________________

Da ja im moment über die nicht so bekannteren Filme diskutiert wird, möchte ich euch mal einen Film nahe legen, der bei mir auf jedenfall forderste Plätze belegen würde.
Der Film ist sehr Cool, mit einer tollen Mukke. Superbes Trompetenthema! Am jahr 65 erkennt man schon das dieser Film noch etwas von den Us western beinflusst ist, was aber nich stört!
Es geht dabei um eine Freundschaft von zwei Pistoleros, die für Geld leute aus dem Weg schaffen. Einer der beiden "Steve" möchte sich schon länger zur ruhe setzen und mit der Tochter des anderen "Duke" ein neues leben anfangen. Doch Duke betrachtet seine tochter als sein ein und alles und Steve ist klar würde er sich an die Tochter herran machen wäre das sein Tod. Als Duke bei einem Auftrag angeschossen wird, sieht Steve siene Chance mit der Tochter abzuhauen um sich irgendwo niederzulassen und eine Farm zu kaufen.
Natürlich in dem Örtchen wo man landet, gibts keine Farm für die Beiden, sondern nur Blei!
Da es hier wieder einen Obermakker gibt, der was dagegen hat...
Nunja irgendwie hat man doch ne farm gefunden, doch der obermakker will sich der beiden entledigen...
Als man gerade mitten im Kampf steckt, taucht auch noch der Vater "Duke" auf, der von seiner EX frau den Tip bekam, diese ist nun Frau des Obermakkers....
Diese Konstellation gipfelt dann in einem Furiosen Finale, wobei es ganz anders kommt als man denkt...
Einfach ne tolle Story, gut gefilmt, mit tollen darstellern, die gut gefallen!
Sollte man unbedingt mal antesten!

Auch der Michael sollte mal seine Fühler nach diesem Werk ausstrecken!

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 14.01.2010 14:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Übrigens hat der Film einen der Besten vorspänne im Genre!

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 14.01.2010 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 324
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Hatte von dem das Arcade-Video und der Film war wahrlich nicht übel. Eine Koch-DVD würde ich mir sicherlich kaufen. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 18.07.2010 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Hatte mir den Film gestern mal angeschaut.
Ein Film dessen Produktionsjahr mit 1965 angegeben ist: Also zu einer Zeit, in der der Italo-Western sich noch in einer Selbstfindungsphase befand, bzw. wo zwar die wichtigsten Bestandteile von Sergio Leone vorgegeben waren, aber viele Regisseure darauf vertrauten, weiterhin die US-Vorbilder zu kopieren. Ein Punkt, der auch bei diesem Film zu erkennen ist. Denn die Story ist typisch US-Western. Ein junger Pistolero, der seinen Job an den Nagel hängt, um mit seiner Angebeteten ein neues Leben als Farmer zu beginnen. Also nicht gerade das, was man als Westerns... All'Italiana! bezeichnen würde. Und auch sicher nicht das, warum ich ein Fan des Genre bin.

Trotz allem ist dieser Film sicher wert, das man einen Blick darauf wirft. Denn was Giovanni Grimaldi daraus macht, ist durchaus ansprechend. Denn der Film hat sicher einige Faktoren auf der Habenseite zu verbuchen. Da ist zum einen der atemberaubende Score von Nico Fidenco (hört euch den von Reggie geposteten Vorspann an!). Typisch Spaghetti-Western, der auch einem absoluten Meisterwerk des Genre gut zu Gesicht gestanden hätte. Ebenso zu erwähnen, die teilweise sehr gelungenen Lokations, wie zu Beginn das Mexikanerdorf, oder am Schluss die Westernstadt, in der auch schon Eastwood sein Endduell bei "Für eine Handvoll Dollar" bestritt. Diese Lokations werden durch eine sehr guten Kamerarbeit von Stelvio Massi eingefangen. Also von einem Mann, der ja auch schon Filme wie "Lanky Fellow", "Django - Ein Sarg voll Blut", "Sartana - noch warm und schon Sand drauf" oder auch "Django und Sabata - Wie blutige Geier" optisch veredelte. All diese Punkte versuchen das fehlenden SW-Feeling auszugleichen. Um es gleich vorwegzunehmen, es gelingt nur bedingt. Denn wie schon gesagt, die Geschichte lässt dies einfach nicht zu.

Dabei hat der Film einen sehr schönen Beginn. Unsere beiden Protagonisten sehen sich in einem toll gezeichneten Duell mit einer Mexikanerbande um Aldo Sambrell konfrontiert. Diese werden dann mit List und Können ausradiert. Ebenso hat Franco Ressel einen seiner typischen Auftritte als Besitzer einer Bank, also eine Rolle die er auch teilweise schon in den Sabata-Filmen einnahm.

Alles in allem, sicher kein Meisterwerk, dass aber bei einer anderen Storygestaltung am oberen Drittel des Genre angesiedelt hätte werden können. Denn man hätte nur die Rolle von Stephen Forsyth weg von seinen US-Vorbildern, mehr ins IW-Genre verlagern können und schon hätte man einen sehr guten Genrebeitrag. So bleibt es für mich ein zwiespältiges Ergebniss, dessen Nähe zu seinen Vorbildern störend wirkt, dass aber sehr schön und edel umgesetzt und fotografiert ist und einen Score zum niederknien hat. 5 /10 Punkte, mit einer Tendenz zu 6 /10 Punkten. Und ehrlich, dies ist eine sehr hohe Wertung für einen US-Hybriden. Denn wie gesagt, diese Filme treffen normalerweise nicht meinen Geschmack.

Ich möchte noch ein Wort zur gesehen Version sagen. Ich bin kein Fan von deutschen VHS-Versionen. Denn oftmals ist die Qualität schlecht, voll von Bildsprüngen etc. Also ging ich einen anderen Weg und besorgte mir die japanische DVD-Version von Imagica/SPO Entertainment. Der Film ist Bestandteil der 3. Maccaroni Western Bible Box. Und zur Bildqualität kann ich nur sagen: WOW. Wunderschönes Format, ohne jede Bildstörungen oder sonstigem. Also dies ist jetzt meine 3 Scheibe von Imagica, aber diese hier hat mit Abstand die beste Qualität, auf Koch Niveau. Dazu gibt es neben der engl. Sprache auch noch die ital. Sprache und engl. und jap. Untertitel. Ich hatte mir den Film in ital. Sprache mit engl. Untertiteln angeschaut, was auch ein gewisses IW-Feeling vermittelte, gerade bei diesem Film war dies sehr hilfreich. Dazu gibt es noch ein sicher interessantes Interview mit Fidenco, welches leider in ital. geführt ist und auch nur mit jap. Untertiteln unterlegt ist. Dazu haben diese jap. DVD's auch einen gewissen Exotenstatus, was sie bei mir besonders beliebt macht. ;) Auch interessant, hier beginnt beim Einlegen der Scheibe gleich der Film und nach diesem wird auf's DVD-Menü umgesprungen. Etwas was ich sonst auch noch nie gesehen habe. Wie gesagt, die Scheibe ist absolut empfohlen. Wollte ich mal erwähnt haben, da sonst, zu Recht, nur immer die Veröffentlichungen von Koch Media gelobt werden. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 19.07.2010 17:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Schön das dir der Film auch so einigermaßen gefällt! :) Wer Western nicht gänzlich abgeneigt ist dürfte gefallen an dem Film finden....

Ich muss dazu noch sagen, das Arcade Tape hatt eine sehr gute Qualli für VHS!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 20.07.2010 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Schön das dir der Film auch so einigermaßen gefällt! :) Wer Western nicht gänzlich abgeneigt ist dürfte gefallen an dem Film finden....



Ja, keine Frage Reggie, der Film hat mir "einigermaßen" gefallen. :D
Aber im Ernst, ich gehe sogar soweit zu sagen, dass Pistoleros wahrscheinlich die Spitzenposition unter diesen US-/Italo-Hypriden einnimmt.
Nur hier wäre viel mehr möglich gewesen, mit einer typischen IW-Story.
Denn bei mir sieht es so aus, dass ich mit US-Western rein gar nichts anfangen kann.
Deshalb sehe ich den Film mit einem lachenden und weinenden Auge. Zum einen hat er mich gut unterhalten, andererseits hätte Grimaldi (und dass hat mich wirklich überrascht) und Stelvio Massi sicher ein kleines Meisterwerk aus diesem Film gemacht, wenn man die Story umgebaut hätte.

Man sollte sich nur das Anfangsduell anschauen. Das erinnert ein wenig an Corbucci. Oder das Schlussduell, wo Massi mit guter Kameraarbeit typische IW-Bilder zaubert. Daher ist es sehr schade, dass dieses Niveau nicht durchgehend gehalten werden kann.

Und wie du schon sagst, wer Western mag und vielleicht nicht so fokussiert auf den IW ist, wie ich, der bekommt einen sehr ansprechenden Film geboten. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 20.07.2010 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, der Anfang ist so richtig IW, danach plätschert der Film sehr simpel dahin, aber zum Ende kracht es noch einmal richtig. Der finale Shoot-Out ist vergleichsweise hart, und irgendwie ganz gut gemacht.

Wenn man den Mittelteil mit US Western vergleicht, dann sollte man aber mehr differenzieren. Von guten US Western ist das meilenweit entfernt. Das entspricht in seiner Naivität, und in seiner platten formalen Gestaltung allenfalls billigen US B-Pictures.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 20.07.2010 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
El Puro hat geschrieben:

Denn bei mir sieht es so aus, dass ich mit US-Western rein gar nichts anfangen kann.




Großer Fehler. Der US Western hat reihenweise großartige Filme hervorgebracht, und das auch noch in einer erstaunlichen Vielfältigkeit.
Viele US Western der 60ger und 70ger stehen den IW in Bezug auf Zynismus und Brutalität nicht viel nach. Aber sie sind generell anders inszeniert und haben auch andere Inhalte. Und eine ganz andere Einstellung zur Mythologie des Westerns.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 21.07.2010 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
El Puro hat geschrieben:

Denn bei mir sieht es so aus, dass ich mit US-Western rein gar nichts anfangen kann.




Großer Fehler. Der US Western hat reihenweise großartige Filme hervorgebracht, und das auch noch in einer erstaunlichen Vielfältigkeit.
Viele US Western der 60ger und 70ger stehen den IW in Bezug auf Zynismus und Brutalität nicht viel nach. Aber sie sind generell anders inszeniert und haben auch andere Inhalte. Und eine ganz andere Einstellung zur Mythologie des Westerns.


Ohne Frage, das glaube ich dir.
Aber irgendwie habe ich zu US-Western nie einen Bezug herstellen können. Das beginnt bei den Schauspielern (außer Eastwood, aber der ist auch eher ein Kind des IW), über die Filmmusik, bis hin zu den in den meistens Filmen gesellschaftstauglich gemachten Happy-Ends.
Aber wie gesagt, da möchte ich mich jetzt auch nicht als Kritiker aufspielen, da ich was US-Western betrifft, der falsche Ansprechpartner bin und mir da auch die Kenntnisse fehlen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.11.2010 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
jap. DVD (SPO / Imagica)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.11.2010 18:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Hm ja gute Qualli, da kommt das Tape nun doch nicht ganz hin....

Übrigens der Alte auf Bild 4 ist ein kultiger Darsteller ! :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.11.2010 19:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Ist ja auch uns' Silvanito, José "Pepe" Calvo.

Edit: Oder meinst du den ganz rechts?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.11.2010 19:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
sieht schon verteufelt gut aus. So ein Master kann man ja öfter verwenden, wäre ja Verschwendung :mrgreen:

Grimaldi hat ja mit Starblack schon eine staunenswerte kleine Perle geschaffen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.11.2010 19:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
ephedrino hat geschrieben:
Ist ja auch uns' Silvanito, José "Pepe" Calvo.

Edit: Oder meinst du den ganz rechts?


Meinte den ganz rechts ! :mrgreen: Die Schnappsursel..... :lol:

Jose Calvo ist natrülich auch einer miener liebsten Nebendarsteller!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 16.11.2010 08:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
Hm, könnte das Graham Sooty sein?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pistoleros - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 16.11.2010 08:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
ephedrino hat geschrieben:


Moin!

Na klar das isser ;) :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 22.01.2011 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Sehr guter früher Italowestern. Die Geschichte ist zwar sehr simpel gestrickt und bietet keine größeren Überraschungen ist aber trotzdem recht unterhaltsam erzählt. Dafür ist die Inszenierung äußerst gut gelungen und hat einige schöne Szenen zu bieten. Das Beste am Film ist aber der sehr schöne Vorspann, mit der italienischen Stimme von Bud Spencer, und die ungewöhnliche Musik von Nico Fidenco. Stephen Forsyth agiert leider etwas steif und bleibt dabei auch relativ blass. Dafür gibt's den großartigen Franco Ressel auf der Seite der Bösewichter zu bestaunen sowie Helga Liné als durchtriebens Luder. Conrado San Martin hinterlässt auch einen sehr guten Eindruck ebenso wie der immer gern gesehene Pepe Calvo als müde gewordener Sheriff, der den fiesen Jackson ohne große Gegenwehr gewähren lässt.

Der Film ist auf alle Fälle empfehlenswert, da er sehr gute Unterhaltung bietet und mit einer gefälligen Inszenierung aufwarten kann. All' ombra di una colt ist sicher einer der interessantesten Vertreter aus der Frühphase des Genres.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 23.01.2011 15:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Hier füg ich auch nochma ein bild des Tapes an....

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 23.05.2011 20:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
Ein Hochgenuß !!

Spannend, tolle Darsteller, wunderbare Sets, klasse Action, viele schöne Einfälle. Da kommt man ins schwärmen. In ähnlichem Stil überzeugend wie auch Starblack, ein Jahr später. (Auch mit größeren Überschneidungen in der Besetzung) Schade, dass es für Grimaldi bei zwei Western blieb. Dürfte so mit das Beste der Anfangszeit sein.

8.5/10

Bild
Bild

nicht genau die gleiche Szene, aber man sieht trotzdem einen gewissen Unterschied.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Was für ein Film ! Einfach toll. Eigentlich ist ja schon alles gesagt worden, die spannende Story, die tollen schauspieler...
Kurz und knapp, Spitzenfilm. :D
Darf sehr gerne auf DVD kommen...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 15:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
ich liebe die zwei ernsten grimaldis. wenn die in guter qualität hier erscheinen würden, wär ich schon ein glücklicher Mensch

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Bei dem ist zumindest schonmal ein gutes Master vorhanden, bei Starblack wirds schwer...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Ist schon so lang her,daß ich den gesehen hab.
Weiß fast nichts mehr davon,aber an den wunderschönen Trompetenscore kann ich mich noch erinnern :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 17:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
Il Nero
Starblack
Requiem für Django
Für Dollars ins Jenseits
Pistoleros

...

:( :?: :(

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Il Nero
Starblack
Requiem für Django
Für Dollars ins Jenseits
Pistoleros

...

:( :?: :(



Da der IW Fan gerade unterwegs zu sein scheint -

Schweinehunde beten nicht :!: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Also wie's mit Originalen DVD Veröffentlichungen aussieht weiß ich nicht, aber bei Il Nero könnte man mit der ital. TV und der Übersetzung der fehlenden Szenen was machen. Von Requiem für Django gibt es eine ungeschnittene spanische TV Fassung im Originalformat und sehr gutem Bild. Müsste man nur besorgen und dran rumbasteln.
Bei Starblack und Für Dollars ins Jenseits könnte man deutsche Untertitel anfertigen. Wenn ich wüsste wie man die Untertitel in die Fassung einfügt würd ich das sofort machen. Wenn die ausgangsfassung in englisch ist :D

Aber eins weiß ich mit sicherheit: Die deutsche Fassung von Schweinehunde beten nicht ist bei mir ganz ganz wichtig !!! Bevor ich irgendwann abtrete MUSS ich den Film auch Deutsch sehen !!!!!

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 18:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
Ein Mann braucht seine Träume :|

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
So wie du hoffst, das vom Starblack mal eine DVD kommt, so hoffe ich das von Schweinehunde beten nicht mal eine kommt 8-)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 19:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11206
Geschlecht: männlich
und wenn sie nicht gestorben sind... :lol: :lol: :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PISTOLEROS - Giovanni Grimaldi
BeitragVerfasst: 15.08.2011 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
...dann leben die Hoffnungen noch heute ! :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker