Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.09.2017 15:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 13.02.2011 17:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10396
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild

Italien 1968
Score: Gianni Ferrio
Darsteller : Jeff Hunter, Pascale Petit, Erza Fazdi, Piero Lulli, Nello Pazzafini, Gianni Pallavicino....

Als ich gerade wieder mal eine meiner Lieblingsszenen in Youtube ansah, ist mir aufgefallen das dieser Film auch noch keinen Thread hier hat....


Der Mann einer Frau geht in der Sierra bei seiner Goldmine verschütt... Er schickt seine Frau in ein Verbrechernest um ein paar Leute anzuheuern, die ihn retten... Sie trifft auf den ex Soldaten Ringo, der nun mit Waffen handelt... zusammen mit ein paar anderen macht man sich auf die Reise, die gier nach Gold treibt sie Vorran...

Sehr cooler Western mit vielen Reitszenen zu cooler Mukke, sowas mag ich am liebsten! Die Syncro ist auch spitze geworden! Naja der Film geht etwas in die Richtung von das Gold von Sam Cooper, doch an den kommt er nicht herran obwohl mir hier die mukke besser gefällt! Die Variation hier ist das, das ganze geschehen von einer gefürchteten Mexicanerbande eines gewissen Cato überschattet wird, der die gierigen Retter auslöschen will...
Die darsteller sind auch sehr gut, es geben sich verschiedene Typen die ehre, die sich notgedrungen zusammenraufen! Allen voran Jeffrey hunter, als der coole Ringo, Nello Pazzafini , nicht gerade schlau aber Bärenstark . Dann ist noch ein angeblicher Priester bei und ein Junger Mexicaner dessen Freundin nun bei Cato weilt...
Es gibt einen recht hohen Bodycount mittels Blei und Dynamit!
Der Film schreitet immer vorran, leerlauf gibts keinen!
Mir hat der Film ausserordentlich gut gefallen! 7,5/10

Und nun zu der angesprochenen Szene die im Verbrechernest spielt, wo die Frau nach helfern für ihren verschütteten Mann sucht.... So geil wenn er am ende mit singt, seine Rauhe aber ruhige stimme.... Gesungen wurde das ganze von Julia de Palma!

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Auf Video von Greenwood , auch Starworld :

Bild

Lief auch schon auf Tele 5, mal zwei bilder, lässt sich grad nicht vorspulen sonst hätt ich noch paar gemacht....

BildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 13.02.2011 17:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11596
Geschlecht: männlich
Hoffentlich wird der mal wieder gezeigt

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 13.02.2011 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Wäre ja mit der Momentanen Lage bei Tele5 mit den Italo Western perfekt :D
Auch, weil ich den Film nicht kenne :mrgreen:

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 14.02.2011 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2132
Geschlecht: männlich
Der käme wirklich gut,mein altes Greenwood Tape (84 ' 27 Min.) hat die besten Zeiten hinter sich.

@Reggie
Hast du vielleicht die Laufzeit der Tele 5 Fassung ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 14.02.2011 15:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10396
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
1.25.02 wäre die genaue laufzeit des Filmes... also 85min

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 14.02.2011 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2132
Geschlecht: männlich
Danke Reggie,
also ne gute halbe Minute mehr als das Tape und wenn man den verschiedenen Angaben von 88 Min. , die Kinolaufzeit betreffend , glauben kann - ungeschnitten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carni
BeitragVerfasst: 21.05.2011 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hab mir den Film gestern Abend angeseh'n. Ist schon ein verdammt cooles Filmchen mit ein paar klasse Szenen. Die Musik fand ich allerdings etwas zu ruhig für den Film. Aber davon mal abgesehn bietet er tolle unterhaltung und hat ein klasse Finale.
Von mir gibts gute 7,5 von 10 Punkten

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 11.07.2014 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ein Super Western aus der harten Kiste (deutsches Kinoplakat).

Ex- Offizier Ringo (im Original Joe Collins) wird von einer Frau (Lisa Martin) gebeten ihren Mann, der in der gemeinsamen Goldmine nach einem Banditenüberfall halb verschüttet wurde, zu retten. Da das Gebiet von einer Mexikanerbande um den Boss Chato unsicher gemacht wird, trommelt Ringo eine mehr oder weniger zwielichtige Truppe zusammen, der sich unterwegs auch noch ein ominöser Priester anschließt.

Carnimeo oder Fregonese
„Ringo such dir einen Platz zum sterben“ (Joe... cercati un posto per morire!) ist einer der beiden Western aus dem Jahr 1968, die Giuliano Carnimeo zugeschrieben werden. Dieser unterscheidet sich in seiner Machart genau wie „Django- Ein Sarg voll Blut“ (Il momente di uccidere) jedoch erheblich von Carnimeos späterem Werk um Sartana, Halleluja, Spirito Santo, Tresette, usw.
Wahrscheinlich hatte der Produzent Hugo Fregonese, der auch am Drehbuch beteiligt war, im Hintergrund die Fäden in der Hand und Carnimeo inszenierte mehr oder weniger nach Fregoneses Vorgaben. Vielleicht hat dieser viele Szenen auch selber gedreht…wer weiß. Jedenfalls scheint mir „Ringo such dir einen Platz zum sterben“ mit seiner geradlinigen Story und dem bisweilen melancholischen Unterton näher an den mir bekannten Western Fregoneses (Old Shatterhand, Die Verfluchten der Pampas) als an Carnimeos späteren Werken.
Carnimeos Handschrift tragen dann jedoch z.B. die grünen Landschaften Italiens, die ein wesentliches Merkmal seiner späteren Werke sind, und die ausgeprägtem Explosionen zum Ende hin.
Laut Wikipedia orientiert sich die Handlung stark an dem US Western „Der Garten des Bösen“ (Garden of Evil 1954 Regie: Henry Hathaway) mit Gary Cooper. Auch diese Inspiration kann als eine Idee Hugo Fregonese gewertet werden, schließlich ist sein Eurowestern „Die Verfluchten der Pampas“ (Pampa Salvaja 1965) ein Remake des argentinischen Dramas „Karawane zur Hölle“ (Pampa bàrbara 1945) bei dem er selbst sogar Co Regie geführt hat. Der Mann war also quasi ein Experte für "Remakes" ;-)

Contra
In manchen Reviews wird bei „Ringo, such dir einen Platz zum sterben“ auch von einer „Das Gold von Sam Cooper“ Miniversion gesprochen. Dies kann man durchaus so stehen lassen, aber die Klasse von Capitanos Genrebeitrag wird natürlich zu keinem Zeitpunkt erreicht. Dies liegt vor allem an der unausgegorenen Charakterentwicklung und auch des Timings, bzw. der fehlenden Dramatik.
Ein paar Beispiele:
- Ringo (Jeffrey Hunter) wird zu Beginn des Films als depressiver Trinker eingeführt. Später wird auf die Trunksucht jedoch nicht mehr eingegangen. Interessant übrigens, dass Darsteller Jeffrey Hunter selbst zu diesem Zeitpunkt wohl u.a. auch ein Alkoholproblem gehabt haben soll.
- Der Charakterdarsteller Piero Lulli wird komplett „verheizt“.
- Der als zwielichtiger Priester eingeführte Charakter (Adolfo Lastretti) lässt sich außer einem kurzen Busengrabscher nichts zu Schulden kommen.
- Fernando (Nello Pazzafini) belässt es bei nur einem Annäherungsversuch an Lisa (Pascale Petit), nachdem es deswegen zur Prügelei mit Ringo gekommen ist. Da wäre mehr drin gewesen.
- Der Ritt von der Gruppe um Ringo zur Mine wird als beschwerlich und gefährlich dargestellt. Der Hinritt nach Nido di Aguila von Liza Martin alleine scheint jedoch für diese kein Problem gewesen zu sein. Jedenfalls erscheint die Dame putzmunter und wie aus dem Ei gepellt in dem Nest und heuert dann Ringo und Konsorten an.

Diese Punkte hätte man meines Erachtens geschickter ausführen und den Film damit runder und spannender gestalten können. Wenn man mit der Lupe suchen würde, könnte man die Liste sicherlich noch erweitern.

Pro

Es gibt durchgehend gute schauspielerische Darbietungen, eine trotz der oben dargestellten Schwächen interessante Geschichte, einen schönen Gianni Ferrio Score und vor allem Eyecandy in Form der beiden weiblichen Darsteller Daniela Giordano und Pascale Petit. Die beiden Damen werden wirklich hervorragend in Szenen gesetzt und fotografiert. Frau Giordano trägt sogar eine der stärksten Filmszenen, in der Sie den Titelsong „Find a place to die“ von Jula de Palma vorträgt, bzw. die Lippen synchron(!) bewegt und auf der Gitarre klimpert. Die Szene ist wirklich toll gefilmt und melancholisch. Pascale Petit hat eine ausgeprägte Badeszene und sieht in Ihrem Outfit generell äußerst fabelhaft aus. Kein Wunder, dass dies die Herrenriege der Truppe nicht kalt lässt. ;)
Es gibt, trotz der ausschließlich italienischen Landschaften, gut gewählte Locations und eine durchgehend gute Inszenierung.

Insgesamt überwiegt, zumindest in meiner Betrachtung, das Positive.

"Ringo such dir einen Platz zu sterben" in Deutschland

Für die Kinoauswertung fand sich ein großer Verleih in Form von Constantin, die deutsche Titelschmiede machte aus Joe einen Ringo und am 20.06.1969 kam es dann zur deutschen Erstaufführung. Die Synchro der Berliner Union Film GmbH & Co. Studio KG unter Regie von Brunnemann gibt zum Glück nicht zu 100% Vollgas, aber einige Kalauer wurden dann doch untergebracht. Ist aber alles noch im Rahmen. Die Sprecher wurden gut gewählt und G.G. Hoffmanns Stimme verleiht dem Ringo Charakter meines Erachtens erst die nötige Sympathie.
Bild

In den 1980er Jahren erfolgte die Videoauswertung für den Verleih via Greenwood, in den 1990er Jahren dann die Zweitauswertung als Kaufkassette (Starworld / Wonderworld). Die Fassungen sind mit einer Lauflänge von 84:28min und einem Bildformat von 1,56:1 identisch und basieren auf demselben Master (englische Credits übrigens).
Leider fand das schöne deutsche Kinoplakat für keine der beiden Veröffentlichungen Verwendung. Während die Greenwood VÖ zumindest mit einem anderen schönen Motiv (eigens für die VHS erstellt?) aufwarten kann, gibt es bei Starworld/Wonderworld die übliche grafische Katastrophe. Zumindest die freigelegten Brüste der gezeichneten Damen wecken eine Assoziation mit dem Film. Die Kamera beobachtet Pascale Petit nämlich nach Ihrem Bad ausgiebig beim Ankleiden, so dass es zu einem ganz kurzen, in neudeutsch „Busenblitzer“ kommt. :shock:
Die Rückseite dieser VHS ist wie bei dem Label üblich mit Szenenfotos anderer Filme gespickt, in diesem Fall wurden fälschlicherweise Bilder aus Fidanis „Seine Waffe war Dynamit“ (ebenfalls bei Starworld/Wonderworld erschienen) verwendet.

Bild

Tele 5 hat 2007 und 2008 eine Fassung basierend auf einem italienischen Master ausgestrahlt, die Lauflänge ist mit den VHS identisch, das Bildformat mit 1,78:1 etwas breiter.
Rein vom Bild her dürfte die Tele 5 Fassung die bisher beste Fassung des Films darstellen, leider wird der Filmgenuss durch nervige Klingeltonwerbung gestört. Aber auch die alten VHS Tapes (zumindest meine) bieten nach wie vor überdurchnittliche Ton- und Bildqualität, auch wenn der OFDB Eintrag das Gegenteil aussagt.

Cut
Die deutschen TV und VHS Fassungen sind an Gewalt und kurzen Handlungsszenen geschnitten. Hier hat jemand einen Schnittbericht gegenüber der qualitativ schlechten US DVD angefertigt: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Es fehlen demnach 39 Sekunden. Ob diese Schnitte bereits im Kino vorhanden waren, entzieht sich meiner Kenntnis. Es wäre allerdings nicht ungewöhnlich. Eine deutsche 35mm Version wurde vor kurzem bei Ebay angeboten, ich habe jedoch nicht verfolgt, ob die Kopie auch den Besitzer gewechselt hat.

Nachdem Koch einige „Tele 5“ Western in der Regenbogen Reihe auswertete, hätte ich meine Hand dafür ins Feuer gelegt, dass auch „Ringo such dir einen Platz zum sterben“ berücksichtigt wird. Leider jedoch nur ein Wunschtraum. Stoff für interessante Extras wären mit der Regiefrage und mit Jeffrey Hunters frühem Ableben nur 1 Jahr nach dem Film jedenfalls gegeben. Man kann nur hoffen, dass sich ein kompetentes Label dieses interessanten Streifens noch annimmt.

Summa summarum
7/10 Punkte für einen soliden und interessanten Genrebeitrag. Für alle, die Western "Made in Italy" mögen lohnt sich definitiv ein Blick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 11.07.2014 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2132
Geschlecht: männlich
Schöner Überblick,Grinder ;)

Grinder hat geschrieben:
Frau Giordano trägt sogar eine der stärksten Filmszenen, in der Sie den Titelsong „Find a place to die“ von Jula de Palma vorträgt, bzw. die Lippen synchron(!) bewegt und auf der Gitarre klimpert.

Die einzige Sichtung ist schon recht lang her,aber daran kann ich mich auch noch erinnern.Wirklich eine klasse Szene,bei der man meint die schwüle Atmosphäre in der mexikanischen Spelunke spüren zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 12.07.2014 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4351
Geschlecht: nicht angegeben
Im Gegensatz zu Il momente di uccidere sieht dieser hier wirklich keine Sekunde wie ein Carnimeo Film aus. Ich tippe da auch eher auf Fregonese, der jetzt als Regisseur aber auch keinen auffälligen Stil hatte.
Trotzdem ist die Atmosphäre einigen seiner besseren Western vergleichbar.

Einige Ähnlichkeiten mit Garden of Evil (1954) sind zwar vorhanden, aber zu wenig um von einem Remake zu sprechen. Die Geschichte an sich weist Ähnlichkeiten auf, und auch einige Szenen (wie die Gesangsszene) könnten von dem Hathaway Western inspiriert bzw "geklaut" sein.

Ansonsten ist Joe... cercati un posto per morire! ein teilweise ganz angenehmer IW mit ein paar netten Szenen, aber auch einigen recht öden Teilen. 4/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 12.07.2014 21:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11596
Geschlecht: männlich
Einer, der mir tatsächlich noch fehlt, die Greenwood gabs kaum, und wollte ich auch gar nicht, auf Tele 5 hab ich ihn verpasst, und größere Anstrengungen hab ich dann nicht unternommen. Aber das Plakat hab ich.


Hätte auch einiges gewettet, dass der von Koch in der RB kommt...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 13.07.2014 02:15 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 381
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Den Film gibt's sogar aktuell noch oder wieder bei Ebay:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 13.07.2014 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4351
Geschlecht: nicht angegeben
Und zwar in der legendären und seltenen Rothaut Fassung ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 13.07.2014 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Genau die "Rothaut" Fassung meinte ich. ;)

Übrigens, immer schön zu sehen, wenn man einen thread "wiederbeleben" kann. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 14.07.2014 18:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10396
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Finde ich super das du das machst Grinder :jc_goodpost:

Ist ja auch einer meiner Lieblinge aus der zweiten reihe, die Szene als sie Singt sowas von genial eingefangen 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 15.07.2014 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Finde ich super das du das machst Grinder :jc_goodpost:

Grazie mille :D

Die Angaben bzw. die Erkenntnisse über die Fassungen bei meinen "Kritiken" werden auch (wenn nötig) mittels des Users MMeXX in der OFDB ergänzt/geändert. Danke nochmal an dieser Stelle ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 15.07.2014 20:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11596
Geschlecht: männlich
das wurde schon erfreut zur Kenntnis genommen :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 26.12.2014 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Der letzte Trailer für dieses Jahr, ich hoffe er gefällt euch :)
www.dailymotion.com Video From : www.dailymotion.com

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 26.12.2014 22:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 759
Geschlecht: nicht angegeben
Wow - das könnte Dein Bester bisher sein. Geile Schriftarten, perfekte Abstimmung von Musik und Bild - grandios !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 26.12.2014 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Danke :) Die Schrift hat mich allerdings auch mindestens 2 Stunden gekostet ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 12.02.2016 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Auch mal nach oben
Nächsten Freitag (19.02.) wird unsere 35mm Kopie in Köln gezeigt *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Siehe auch hier:
italowestern-f7/italowesternreihe-kino-813-koln-t10210.html

Eine gute Gelegenheit den Film mal wieder zu sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 20.02.2016 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Dass ich ein Faible für diesen Film habe, konnte man ja bereits in meinem Review weiter oben lesen. ;)

Daher hatte ich mich auch total auf die 35mm Vorstellung gefreut und gehofft, dass der Rotstich zu verschmerzen ist.
Nach der Top erhaltenen "Cesare" Kopie hatte es "Ringo" jedoch schwer zu bestehen. Es gab Laufstreifen en Masse und vor allem an den Aktübergängen teils heftige Verregnung.
In manchen Szenen kam der Rostich nicht so ganz durch, aber vor allem die Außenaufnahmen waren schon recht farbenarm. Aber gut, nach der Zeit gewöhnt sich das Auge daran.
Habe heute mal kurz meine VHS eingworfen und war dann aber doch erstaunt wie kräftig die Farben eigentlich mal waren ;)

Es gab auch mehre kleine Tonsprünge und Fehlstellen, aber im Großen und Ganzen scheint "Ringo" beim Publikum doch ganz gut angekommen zu sein. Auch Dank Karl Heinz Brunnemann ;)
Gegenüber den bekannten deutschen Versionen von Video und aus dem TV, gibt es auf 35mm exklusiv die deutschen Credits.

Für die Statistik:
Offizielle Angaben der Kinolänge DF: 88 Minuten.
Unsere Kopie läuft 87:44 Minuten (mehrere kleine Fehlstellen, Filmrisse)
Umgerechnet in PAL sind das 84:13 Minuten.
Die Fassungen auf Tele 5 und die VHS Augaben laufen ca. 84:30 Minuten. Es fehlen also ca. 17 Sekunden bei unserer Kopie


Zuletzt geändert von Grinder am 20.02.2016 23:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 20.02.2016 23:11 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 759
Geschlecht: nicht angegeben
Grinder hat geschrieben:
Gegenüber den bekannten deutschen Versionen von Video und aus dem TV, gibt es auf 35mm exklusiv die deutschen Credits.

Schönes Extra für eine zukünftige DVD. :) Woran krankt es denn bei dem Titel ? Ist da die Rechtefrage nicht geklärt ? Der Regisseur hätte echt eine Box verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 27.02.2016 10:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11596
Geschlecht: männlich
Ein netter Western. "Garten des Bösen" hab ich als Kind mal gesehen, aber die Handlung war zumindest bis zum Erreichen der Mine ähnlich.
Da lebt der Gatte noch, und ist dann Teil des ganzen Konflikts. Das hätte Lulli auch gut gebracht. Stimme also Grinder absolut zu, dass er hier verschenkt wird.
Im US-Western waren es Indianer statt Chato. Der Film ist, obwohl ohne Stars, gut besetzt. Aus den Locations macht er sehr viel. Entweder gibt es einen Steinbruch oder eine alte Festung. Obwohl ja mit 39 Sekunden vergleichsweise wenig geschnitten wurde, waren es halt fast nur schlecht gesetzte Gewaltcuts, was meine Freude etwas getrübt hat. Die Synchro gefiel mir dagegen gut. Hoffmann macht einfach aus jedem einen Eastwood. Da stört es auch nicht, dass die Dackel wieder tief fliegen. :D

7/10

Carnimeo oder nicht ? Ich würde auch sagen, dass "Sarg voll Blut" Carnimeos späteren Western schon viel mehr ähnelt als dieser. Allerdings ist das auch nicht so wichtig.

Dass der Film 1969 ins Kino kam, und doch noch als Ringo vermarktet wurde finde ich interessant. Wo doch Constantin bekannt für die eigene Django-Serie war.


Hoffen wir mal auf eine anständige DVD.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 29.02.2016 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Hoffmann macht einfach aus jedem einen Eastwood.


Genau...einen Eastwood, einen Franco Nero oder gar einen Lex Barker ;)

Freut mich, dass dir der Film auch gefallen hat.
Ich kann auch immer noch nicht verstehen, warum "Ringo, such dir einen Platz zum sterben" damals nicht den Weg in die Regenbogenreihe gefunden hat.
Vielleicht gab es Masterprobleme?
Laut dem Schnittberichte Vergleich war das Tele5 Bildformat wohl nicht ganz OK?

Nach wie vor m.E. ein perfekter Kandidat für eine Koch Box.

Bin mal gespannt...."Garten des Bösen" werde ich mir demnächst wohl auch nochmal genehmigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 29.02.2016 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2132
Geschlecht: männlich
Müßte mal wieder das Greenwood Tape bewegen,fand den ebenfalls nicht schlecht.
Mit einer schönen VÖ käme ich wahrscheinlich auch auf sieben Punkte,der letzte Eintrag waren 6/10

'Garten der Mösen' kenn ich überhaupt nicht ... vermutlich so ne grüne Hardcore Nummer :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 01.03.2016 08:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10396
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Garten des bösen hab ich mir vor jahren mal aufgenommen aber nie geschaut.
Ich erinnere mich aber sehr gut ans beschriften der Aufnahme :lol: da hatte ich paar intus und grausig geschrieben :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 01.03.2016 12:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1783
Geschlecht: nicht angegeben
Garten des Bösen ist vielleicht sogar in meiner persönlichen Top 20 der US Western. Netter Ritt mit guten Darstellern und Locations.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 01.03.2016 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3491
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde die Grundidee gut, aber von der Umsetzung her ist es sogar einer von Hathaways schlechteren...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RINGO, SUCH DIR EINEN PLATZ ZUM STERBEN - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 01.03.2016 16:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11596
Geschlecht: männlich
Nobody hat geschrieben:
einer von Hathaways schlechteren...



Also immer och ein guter Film :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker