Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.08.2017 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: RIO HONDO - José Briz Mendez
BeitragVerfasst: 24.11.2014 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 744
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Comanche Blanco / E Venne L´Ora Della Vendetta
Spanien / USA (1968)
Darsteller:
William Shatner, Joseph Cotten, Rosanna Yanni, Vidal Molina, Perla Cristal, Aldo Sambrell

"Die Mestizen Johnny und Notah Moon sind Zwillingsbrüder. Während Johnny bei den Weißen lebt, ist Notah Anführer einer räuberischen Comanchen-Gruppe, die die Umgebung in Angst und Schrecken versetzt. Da sich die Brüder sehr ähnlich sehen, erlebt Johnny nahezu täglich brenzlige Situationen, in denen er, da man ihn mit Notah verwechselt, gelyncht werden soll und er nur mit List und Tücke seinen Kopf aus der Schlinge retten kann. So beschließt er schließlich, sich selbst Gerechtigkeit zu verschaffen. Er begibt sich in das Lager der Comanchen und fordert seinen Bruder auf, innerhalb von 4 Tagen nach Rio Hondo zu kommen und sich dem Sheriff zu stellen. Doch Notah beschließt, seinem Bruder eine Lehre zu erteilen. Mit seinen Leuten will er Rio Hondo überfallen und zerstören ..." (Filmjahrbuch 1972)

Bild
Deutsches Aushangfoto (Trust-Verleih, Frankfurt)

Der Film wurde 1972 von der Film & Fernsehproduktion München synchronisiert und anschließend vom neu gegründeten Trust-Verleih in die Kinos gebracht. Mit Joseph Cotten (als Sheriff) und William Shatner (Captain Kirk aus "Raumschiff Enterprise) in einer Doppelrolle waren 2 populäre US-Stars dabei.
Die Außenaufnahmen wurden in Colmenar Viejo (Spanien) gedreht.

Kennt jemand den Film ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: RIO HONDO - Josè Briz Mèndez
BeitragVerfasst: 18.07.2017 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1975
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Inhalt:
Notah und Johnny Moon sind Halbblut Zwillinge. Während Johnny in der westlichen Zivilisation verweilt, träumt sein kriegerischer und brutaler Bruder unter Peyote Einfluss davon, dem Stamm der Komantschen wieder Ruhm und Ehre zu verschaffen und einen unerbittlichen Kampf mit den Weißen zu führen. Unter dem Namen "Weißer Komantsche" ist er fortan berüchtigt und gefürchtet. Seinem Zwillingsbruder Johnny wird die Ähnlichkeit mehr als einmal zum Verhängnis. Nachdem er gerade eben noch dem Galgen entrinnen konnte, fordert er seinen Bruder zum tödlichen Duell in Rio Hondo heraus.

Kurzkritik:
Captain Kirk im wilden Westen und dann auch noch in einer Doppelrolle als weißer Komantsche Notah und dessen Zwillingsbruder Johnny Moon. Liest sich ja erstmal interessant.
Allerdings eilen dem Film ja überaus nette Beschreibungen wie "ultrabillig", "visuell häßlich", etc. voraus und speziell an Shatners Leistung wird selten ein gutes Haar gelassen.

Nun ja, der Film ist in jedem Fall nicht sonderlich gut inszeniert und hat visuell nicht unbedingt was zu bieten.
Italowesternfeeling kommt außerdem sehr selten auf, lediglich am Ende mal während der Schießerei wo in bester Manier Wind und Staub durch die Stadt pfeifen.
Aber trotzdem ist der Film meines Erachtens noch weit vom Bodensatz des Genres entfernt, denn die rund 93 Minuten Spielzeit vergingen dann doch wie Flug. Und das ist ja schon mal was. ;-)

Der Plot ist eigentlich wenig aufregend und vorhersehbar. Die beiden Brüder werden vorgestellt. Der eine ist ein aufrechter, ehrlicher Kerl, der sich mit der Waffe zu verteidigen weiß, aber auch schon mal über Leichen geht. Der Bruder ist kurz gesagt ein tyrannischer Psychopath.
Bei einem Kutschenüberfall vergewaltigt der Weiße Komantsche eine Mitreisende. Diese beschuldigt hinterher den Zwilling Johnny und versucht diesen aus Rache zu ermorden. Als die Verwechslung auffällt, verlieben sich die beiden.....kennt man ja ;-)
Am Ende stehen sich die beiden Brüder in einem tödlichen Duell gegenüber....
Zwischendurch versucht Veteran Joseph Cotten als Sheriff in Rio Hondo noch für Ordnung zu sorgen nachdem der fälschlicherweise für seinen Bruder gehaltene Johnny dort kräftig mit seinen Gegnern aufgeräumt hat und es diverse Spannungen unter den rivalisierenden Gruppen gibt.
Trotz dieser wenig aufregenden Story weiß der Film, wie oben erwähnt, jedoch gut zu unterhalten.
William Shatner macht seine Sache als Pistolero Johnny ganz gut, als Weißer Komantsche ist er dagegen etwas... ähm... fehlbesetzt :lol:
Dafür sind Joseph Cotten und die hübsche Rosanna Yanni eine Bank und auch die restlichen Darsteller agieren ganz ordentlich. Die Westernstadt "Rio Hondo" weiß optisch zu gefallen, aber viele der anderen Locations inkl. der Indianerdörfer wirken sehr ungewohnt und untypisch für spanische Western.
Auffällig ist hingegen ein recht hoher Bodycount inkl. unzähliger Kopfschüsse. Es fließt Literweise Kunstblut.....für 1968 auch nicht unbedingt alltäglich. Auch Kinder bleiben nicht verschont.

Alles in allem sicherlich ein zwiespältiges Werk, aber keineswegs eine Zeitverschwendung. Jeder Westernfan, der auf obskure Sachen steht, kann ruhigen Gewissens mal ein Auge riskieren. Alleine schon um William Shatner mal in einem Western zu sehen....inkl. Trashbonus in seiner Performance als Weißer Komantsche. Übrigens hat er den Film wohl laut Wikipedia zwischen zwei Raumschiff Enterprise Folgen gedreht.

Gesehen habe ich eine vermutlich ungeschnittene Fassung in englischer Originalsprache.
In Deutschland kam der Film mit einiger Verspätung erst am 9.6.1972 via Trust Verleih in die Kinos. Seitdem ist die deutsche Fassung in der Versenkung verschwunden. Schade...


Zuletzt geändert von Grinder am 21.07.2017 08:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RIO HONDO - Josè Briz Mèndez
BeitragVerfasst: 18.07.2017 18:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10974
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
:o Der ist mir bisher unterm Radar geflogen.

Danke für die vorstellung ;)

Vielleicht taucht ja mal ne 35er auf :? ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RIO HONDO - Josè Briz Mèndez
BeitragVerfasst: 18.07.2017 19:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11721
Geschlecht: männlich
Wow, von dem hab ich noch nichts gehört. Und dann gibt (oder höchstwahrscheinlich gab :| ) es sogar eine deutsche Fassung.


Mit Kinosynchro ist der bestimmt besser.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RIO HONDO - Josè Briz Mèndez
BeitragVerfasst: 18.07.2017 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 744
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
:o Der ist mir bisher unterm Radar geflogen.


Er wurde hier aber bereits vorgestellt (2015). Vielleicht kann man beide zusammenführen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RIO HONDO - Josè Briz Mèndez
BeitragVerfasst: 18.07.2017 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1975
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Pistolero hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
:o Der ist mir bisher unterm Radar geflogen.


Er wurde hier aber bereits vorgestellt (2015). Vielleicht kann man beide zusammenführen.


Hm, hatte sowohl via google als auch hier im Forum gesucht, aber kein Topic gefunden....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RIO HONDO - Josè Briz Mèndez
BeitragVerfasst: 19.07.2017 05:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3159
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
italowestern-f7/rio-hondo-jose-briz-mendez-t8339.html ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RIO HONDO - Josè Briz Mèndez
BeitragVerfasst: 19.07.2017 06:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1975
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
italowestern-f7/rio-hondo-jose-briz-mendez-t8339.html ;)


Ah, interessant.
Dann bitte zusammenführen.
Ich ändere dann meinen Beitrag entsprechend ab...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RIO HONDO - José Briz Mendez
BeitragVerfasst: 21.07.2017 08:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1975
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ach noch was:
Victor Israel hat einen kurzen Auftritt als Kopfgeldjäger.
Aldo Sambrell konnte ich hingegen nicht entdecken. Bezweifel, dass er wirklich mitspielt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RIO HONDO - José Briz Mendez
BeitragVerfasst: 21.07.2017 09:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11721
Geschlecht: männlich
Ob die Kopie irgendwo eingelagert ist ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker