Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ROCCO - ICH LEG DICH UM - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 04.12.2009 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 798
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: L'Ultimo killer
Darsteller: George Eastman, Anthony Ghidra, Dana Ghia, ...
Jahr: 1967

Inhalt:
Der junge Bauer Ramon lässt sich ohne Gegenwehr vom skrupellosen Großgrundbesitzer Barrett tyrannisieren, der die Einheimischen um ihr Hab und Gut erleichtert. Als Barrett jedoch Ramons Vater brutal ermordet, schwört Ramon auf Rache und lässt sich von Profikiller Rocco in die "hohe Kunst des Tötens" einweisen, um Barrett und seine Bande ein für allemal das Handwerk zu legen...

Quelle: kochmedia-dvd.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 04.12.2009 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 798
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Kurz durchgezappt. Bildqualität ist Superb! Kochniveau :mrgreen:

Screenshots:

Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 10.12.2009 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 219
Geschlecht: männlich
was für ein kleiner aber feiner streifen! wenn man sich auf kleine low-budget western einlassen kann wird man bei rocco-ich leg dich um seine freude haben.
die dvd von koch stimmt auch, wie immer! das george eastman interview ist kurz aber super!

film 7,5/10
dvd 10/10

_________________
Crime Is A Disease, Meet The Cure


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 11.12.2009 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1829
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Ich hab mir den Film auf Italienisch mirt dt.UTs angeschaut, die Synchro geht ja mal garnicht !
George Eastman wie ein Milchbubi..... :shock:

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 11.12.2009 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 219
Geschlecht: männlich
Santorro hat geschrieben:
Ich hab mir den Film auf Italienisch mirt dt.UTs angeschaut, die Synchro geht ja mal garnicht !
George Eastman wie ein Milchbubi..... :shock:


dürfte die stimme von lothar blumhagen sein. richtig passend war sie nicht, aber auch nicht komplett verfehlt.

_________________
Crime Is A Disease, Meet The Cure


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 12.12.2009 00:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Ich sehe Ghidra supergern, diesmal hat er mit Helmo Kindermann den für mich perfekten Sprecher bekommen ("Ein Mensch wird meistens böse, wenn man ihn nicht mit dem ersten Schuß abräumt...").


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 12.12.2009 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 171
Geschlecht: nicht angegeben
beast with a gun hat geschrieben:

die handlung "schüler-lehrer" wirkt auf mich einfach extrem gedehnt, dasselbe wird z.B. auch in "glut der sonne" in 5-8 min. erzählt (ohne längen auf den punkt gebracht) und da bildet es nur einen teil der story, während es bei rocco die eigentliche story ist!
das ende konnte ich mir schon aus der inhaltsangabe zusammenreimen ohne den film je gesehen zu haben.

"Der Tod ritt dienstags" ist einer der besten Italowestern überhaupt und besitzt nahezu die gleiche Story wie Rocco. Ebenso würde das mit der "Vorhersehbarkeit" des Endes zutreffen. Ich finde, dass eher der low-budget Charakter Rocco etwas runterzieht. Wenn man sich darauf einlassen kann, ist das meiner Meinung nach ein toller Film. Die Hauptdarsteller sind zwar kein Gespann wie van Cleef und Gemma aber trotzdem sehr gut. Ghidra sehe ich einfach gern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 12.12.2009 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Ganz im Gegenteil.

L'ultimo Killer ist der in jeder Hinsicht bessere Film gegenüber Der Tod ritt Dienstags.

Die Geschichte von DTrD ist vielleicht etwas vielschichtiger, aber auch viel umständlicher enwickelt. Da ist Der Rocco intelligenter, geradlinieger und konzentrierter.
Anthony Ghidra ist ein richtiger Schauspieler, LvC dagegen nur ein Typ (der richtig besetzt großartig sein kann). Bei Ghidra kommen Sachen rüber die seiner Figur eine Tiefe geben die Lee nicht hat. Überraschenderweise ist Eastman hier auch sehr gut, so das der Rocco auch schauspieleerisch der klare Sieger ist.

Das wird jetzt einige hier enttäuschen, aber Tonino Valerii ist ein armseliger Regisseur. Und was immer DTrD auch für ein Potential hat, Valerii macht nicht viel daraus. Es ist trotzdem ein guter SW, und auch Valeriis bester (wenn man wie ich Nobody als Leone Film betrachtet). Aber Vari ist ein besserer Regisseur in all seinen SW, und ganz besonders in Rocco der seine präziseste Arbeit darstellt.
Vari war kein Genie, und er hatte auch immer niedrige Budgets, aus denen er aber meist das Beste machte, aber er hat ein Gefühl für das Inzenieren von Western das auch in seinem schwächsten SW (Tödlicher Ritt nach Sacramento) noch sichtbar ist.

6/10 für DTrD

8/10 für L'ultimo Killer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 12.12.2009 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 219
Geschlecht: männlich
beast with a gun hat geschrieben:
kann da zwar nicht so mitreden weil ich zu wenig italo-western kenne (schon mal gar keinen weiteren von vari), aber sagt der bruschini nicht das "rocco" sowas wie der lichtblick unter seinem bescheidenen output von filmen ist?


mörder des klans mit kinski (gibt ne dvd von koch) kann man vllt. noch nennen. den fand ich aber auch nicht besonders, also da hat mir rocco wesentlich besser gefallen!

_________________
Crime Is A Disease, Meet The Cure


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 12.12.2009 13:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:

Das wird jetzt einige hier enttäuschen, aber Tonino Valerii ist ein armseliger Regisseur. Und was immer DTrD auch für ein Potential hat, Valerii macht nicht viel daraus.



Jedem seine Meinung, aber das ist einfach unzutreffend.
Für mich ist Valerii nach den Sergios und vor Tessari der Viertbeste. Allein handwerklich war er großartig. "Armselig" trifft niemals auf ihn zu, auch wenn einen Feinheiten in seinen Filmen stören. Er hat nicht den Sprung geschafft vom sehr guten R. zum Meisterregisseur, aber "armselig" verbinde ich eher mit Leuten wie Fidani, Crea, Moronie, Brescia etc...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 12.12.2009 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 211
Geschlecht: nicht angegeben
Also wenn ich mir Valeriis Italowestern-Filmografie anschaue dann finde ich jeden Film davon weit überdurchschnittlich. Blutiges Blei, Lanky Fellow, Sie verkaufen den Tod und der Tod ritt Dienstags, dazu seine Beiteíligung bei Nobody zählen für mich zu den unterhaltsamsten Italowestern die das Genre zu bieten hat. Ihn als armseligen Regisseur zu bezeichnen ist (sorry) wohl mal sehr eigenwillig, kann ich in keinster weise verstehen.

Bin mal gespannt was die anderen User dazu meinen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 12.12.2009 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 171
Geschlecht: nicht angegeben
Ich sehe das genauso. Valerii zähle ich zu den besten Regisseuren des Genres. Mal abgesehen davon hat er auch außerhalb des Genres ein paar interessante Filme abgeliefert. Armselig ist er mit Sicherheit nicht. Das einzige was man ihm anlasten kann ist, dass er zu wenig Filme gemacht hat :) .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 12.12.2009 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1311
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Also ich stimme beast ganz klar zu. Zu Anfangs hatte ich mir noch Einiges erwartet. Schließlich wurde ich ziemlich enttäuscht, da der Film dann in der zweiten Hälfte zu einem langatmigen Laberfilm mit hohler Phrasendrescherei mutiert.
Das Finale ist tatsächlich mehr als vorhersehbar. Insgesamt hätte der Film meiner Meinung nach ein wenig besser abgeschnitten, wenn er wenigstens optisch mehr geboten hätte. Aber Eastman als dreckiger Mexikaner in Hochwasserhosen in und vor einem Stall herumlungernd... ich weiß ja ned.
Fazit: Diese Mauer war eindeutig zu hoch für mich :mrgreen:

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 13.12.2009 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
In dem Interview sagt Eastmann ja auch einges zu seiner Rolle. Von daher finde ich, dass er das beste daraus gemacht hat. Die deutsche Synchronstimme ist zwar für Ihn sehr gewöhnungsbedürftig aber für die Rolle passend.
Anthony Ghidra finde ich richtig klasse und da passt die deutsche Synchro wie die Faust aufs Auge.
Für mich auch klar der beste Western von Vari.

_________________
Shine your light. Hold it on. You burn so bright. Roll on John!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 13.12.2009 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Ich würde sagen das Eastman hier richtig gut ist. Und Ghidra sowieso.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 13.12.2009 16:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1753
Geschlecht: nicht angegeben
beast with a gun hat geschrieben:
kann da zwar nicht so mitreden weil ich zu wenig italo-western kenne (schon mal gar keinen weiteren von vari), aber sagt der bruschini nicht das "rocco" sowas wie der lichtblick unter seinem bescheidenen output von filmen ist?

Mir gefällt POKER MIT PISTOLEN von Vari besser als der Rocco. Was das jedoch für dich bedeutet, steht in den Sternen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 13.12.2009 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1105
Geschlecht: nicht angegeben
Rocco ist nicht schlecht aber hat mich auch nicht wirklich vom Hocker gehauen, um es mal salopp zu formulieren. Varis bester SW ist in meinen Augen ganz klar dieser hier:

Bild

"Degueyo"

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 21.12.2009 22:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11124
Geschlecht: männlich
Gerade habe ich den Film angesehen und bin begeistert von der wirklich guten Bildqualität! Bei der DVD stimmt eigentlich alles.
Meine sehr positive Meinung zum Film steht in meinem Filmtagebuch.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 21.12.2009 22:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11124
Geschlecht: männlich
ROCCO - ICH LEG DICH UM / Italien 1967 / Regie: Giuseppe Vari

Offensichtlich war das Budget für den Film nicht sehr hoch bemessen und trotzdem hat Giuseppe Vari eine kleine Perle des Italo Western geschaffen.
Auf den ersten Blick scheint George Eastman in der Rolle des Ramon falsch besetzt zu sein, was aber letzendlich ein Trugschluß meinerseits war.
Es verlangt schon Respekt eine nicht unbedingt maßgeschneiderte Rolle so überzeugend zu spielen, daß der Zuschauer seine Meinung ganz schnell ändert.
Die Story des Films ist nichts besonderes, wie so oft in Italo Western, aber die Umsetzung ist hervorragend gelungen.
Es gibt eine interessante Rahmenhandlung aber der Kernpunkt des Films sind die starken Szenen zwischen dem jungen Ramon und Rocco dem Profi Killer.
Anthony Ghidra ist eine ungewöhnlich charismatische Darstellung des Killers gelungen, die einen schon einnehmen kann.
Die Kühle in seinem Blick erinnert mich sogar an die gefühllosen Augen von Yul Brunner als Roboter Cowboy in Westworld.
Trotzdem schafft es der Schauspieler eine unglaubliche Tiefe in seiner Rolle einzubringen.
Es gibt auch einige wirklich sehr stimmungsvolle Momente im Film und einige ergreifende Szenen, wenn man sich auf den Film einlässt.
Die Dialoge sind streckenweise unglaublich gut, zum Beispiel beim Würfelspiel im Saloon, wenn einer der Handlanger des Bösewichts
die Chefin des Hauses (zu Recht?) zutiefst beleidigt und von ihr dafür einen Schlag ins Gesicht bekommt.
Die Frauenrolle im Film ist zwar sehr nebensächlich angelegt aber verfehlt ihre Wirkung trotzdem nicht, gerade weil sie keiner Partei angehört und ziemlich zwiespältig zu sehen ist.
Die Rollen sind alle mit sehr guten Schauspielern besetzt, auch wenn sie nicht zu den Top Stars des Genres gehören.
Selbst der Musik merkt man an, daß kein sehr großes Orchester zur Verfügung stand, trotzdem glänzt der Komponist mit einem wunderschönen und sehr einfühlsamen Thema, welches dem Film noch ein Sahnehäubchen aufsetzt.

Eigentlich gibt es bei diesem Film gar nichts zu bemängeln, es sei denn man steht nicht auf Italo Western der leiseren Töne.
Schön, daß es auch solche Italo Western gibt!

Fazit:
7 von 10

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 21.12.2009 23:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Dein Kommentar bekommt von mir 10 von 10 !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 21.12.2009 23:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11124
Geschlecht: männlich
Mailman hat geschrieben:
Dein Kommentar bekommt von mir 10 von 10 !



Vielen Dank! Mir war einfach so, nach Sichtung des Films. :D

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 22.12.2009 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Warum nur 7/10 ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 27.12.2009 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Ganz guter B-Western, der beste Vari nach Mörder des Klans, den ich bisher gesehen habe. (Ich warte immer noch auf Degueyo)
Der Film bietet gute Darsteller, eine brauchbare Story und Dialoge und einen netten Soundtrack. An Valeriis Der Tot ritt dienstags reicht er aber auf keinen Fall heran. Werd ihn mir aber sicher in Kürze nochmal ansehen.
6/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 05.03.2010 23:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Wie schon erwähnt, die Story ist mal wieder das Übliche, Hauptmotiv: Rache und dazu die Lehrer-Schüler-Konstellation. Da der Film diese Themen aber auf interessante Weise variiert ( ;)) kam bei mir keine Langeweile auf. Eastman and Ghidra finde ich beide sehr passend besetzt, die Musik ist auch gelungen, auch wenn sie vielleicht etwas abwechslungsreicher sein könnte. Sicher kann man auch Kritikpunkte finden: So hatte ich z.B. teilweise das Gefühl, dass der Film dann doch nicht so anspruchsvoll ist, wie er gern sein würde. Zum Beispiel werden ja immer mal Andeutungen bezüglich der Vorgeschichte des Killers gemacht und den Konflikten mit sich selbst und der Geselllschaft. Diese Ansätze werden dann aber zugunsten typischer Western-Strickmuster doch wieder fallengelassen.

Insgesamt also ein unterhaltsamer Western der Altbekanntes auf interessante Weise umsetzt und dabei ab und an auch mal einen Anflug von Tiefgang zu bieten hat.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 11.03.2010 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: männlich
Der Film ist sicherlich nicht schlecht. Was mich allerdings störte war der Soundtrack von Roberto Pregadio und die Fehlbesetzung von Eastman, wobei das schon hinlänglich besprochen wurde.
Ansonsten wurde halt mehr Wert auf die Charakterzeichnung gelegt. Mit mehr Budget und besseren Locations hätte es ein Meisterwerk werden können. So wurde es, für mich, nur ein knapp überdurchschnittliches Werk.
Wobei er es schafft sich von Minute zu Minute zu steigern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 11.03.2010 20:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
:shock: Der Soundtrack war doch Cool, wie kann der stören....

Jup mehr budget hätte dem film bestimmt nicht geschadet, den Milian anstat Eastman und das Meisterwerk wäre perfekt gewesen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 12.03.2010 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Nein, ganz ehrlich, Eastman ist hier wirklich Klasse. Da wäre Milians übliches "overacting" vollkommen fehl am Platze gewesen. (Ich bin auch so froh das Musante und nicht Milian in Il mercenario gespielt hat.)

Ein beseres Budget - sprich bessere Locations - hätten fast allen Iw geholfen. Und andere von Varis IW leiden auch darunter. Aber er hat immer noch mehr herausgeholt als andere Regisseure. Und gerade in The Last Killer stört es am wenigsten. Hier hat er doch meist noch gut aussehende Locations. Selbst der Baggersee wirkt hier im richtigen Moment lyrisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 13.03.2010 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Nein, ganz ehrlich, Eastman ist hier wirklich Klasse. Da wäre Milians übliches "overacting" vollkommen fehl am Platze gewesen. (Ich bin auch so froh das Musante und nicht Milian in Il mercenario gespielt hat.)

Ein beseres Budget - sprich bessere Locations - hätten fast allen Iw geholfen. Und andere von Varis IW leiden auch darunter. Aber er hat immer noch mehr herausgeholt als andere Regisseure. Und gerade in The Last Killer stört es am wenigsten. Hier hat er doch meist noch gut aussehende Locations. Selbst der Baggersee wirkt hier im richtigen Moment lyrisch.


Mit Musante geb ich dir Recht. Der gefiehl mir auch besser als Milian in Companeros.
Nur ich bin für Eastman eher als "Bad-Boy".
The Last Killer ist sicherlich Varis bester IW, wobei ich Degueyo nicht kenne.
Aber seine Filme sind immer anschaubar und ansprechend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 14.03.2010 00:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 192
Geschlecht: nicht angegeben
Mit "sicherlich der beste SW" lehnst du dich ganz schön weit raus ;-). Ich beispielsweise fand "Mörder des Klans" deutlich stärker. Auch bei mir gilt allerdings: "Degueyo" kenn isch net.
Eastman war sicher die richtige Besetzung, auch wenn er im ersten Viertel als braver Bauernbursch etwas putzig wirkt :-). Ins Milian-Dissing mag ich an dieser Stelle allerdings nicht einstimmen: Ist für mich halt einer der Besten, nicht nur im SW.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rocco - Ich leg Dich um - Giuseppe Vari
BeitragVerfasst: 14.03.2010 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Für mich mit Abstand der Beste von Vari 8/10. Danach kommt erst noch Ein Loch in der Stirn 6/10


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker