Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 18:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 19.11.2014 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2295
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Ist eine wirklich schöne VÖ geworden:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 23.11.2014 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 822
Geschlecht: männlich
Sagt mal ist der Film wirklich so amerikanisch und unnötig in die Länge gezogen? Bin mir etwas unschlüssig beim Kauf...

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 23.11.2014 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2295
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Djabartana hat geschrieben:
Sagt mal ist der Film wirklich so amerikanisch und unnötig in die Länge gezogen? Bin mir etwas unschlüssig beim Kauf...


Hab ihn erst vor ein paar Monaten mal wieder geschaut, ich find den super und weder langatmig, noch übertrieben amerikanisch. Einzig Brandt auf Peterle stört mich persönlich.

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.11.2014 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Djabartana hat geschrieben:
Sagt mal ist der Film wirklich so amerikanisch und unnötig in die Länge gezogen? Bin mir etwas unschlüssig beim Kauf...


Der Film ist solider Durchschnitt. Es gibt ein paar gute Actionszenen, der Plot ist mäßig spannend. Es ist kein Sollima- Tessari, oder Corbucci-Streifen, aber alles andere, als eine Gurke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.11.2014 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe ihn kürzlich noch mal geschaut. Er ist auf seine bescheidene Art ganz nett. Schwächen und Stärken wechseln munter ab, aber er ist durchweg unterhaltsam. Immer noch 5/10 (viel besser als so manch schlechterer ;) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.11.2014 22:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Ich hab keine große Lust, den bald nochmal anzusehen, nachdem was ich 2010 notiert habe. Dann noch lieber Stirb oder Töte.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 06.12.2014 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1311
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Normalerweise sehe ich mir gerne bei verfügbarer deutscher Synchro einen Film auch mal auf Deutsch an. Aber bei "Sein Wechselgeld ist Blei" habe ich es nicht ausgehalten und nach Androhung eines Boykotts musste Conte Tiepolo zähneknirschend auf Italienisch umschalten. Aber spätestens dann ab dem Satz "He, lass die Hühner in Ruhe!" war die Diskussion beendet. :twisted:
Die deutsche Synchronstimme von Peter Lee Lawrence ist mir viel zu tief und sie wirkt absolut unpassend zu seinem Babyface und diese Sprüche in Szenen, in denen in der italienischen Fassung eigentlich gar nicht geredet wird (und auf jeden Fall keine Witze gemacht werden) verdirbt meiner Meinung nach das Sehvergnügen und die Atmosphäre des Films. "Machen wir es mal mit einem Streichholz" oder "Komm her, du Sonnenblume" sind einfach die Art von Dialoge, die ich persönlich nicht packe. Darum mag ich auch keine Spencer/Hill Filme.

Im Großen und Ganzen fand ich diesen Western bis auf einige Längen recht unterhaltsam und in der Gesamtbewertung sogar etwas überdurchschnittlich. Vor allem wenn meine liebsten Nebendarsteller Romano Puppo und Nello Pazzafini dabei sind, bekommt jeder Film schon mal automatisch Pluspunkte... Und die Liebesgeschichte ist auch irgendwie herzig.
Die Story ist etwas eigen und ich musste immer wieder schmunzeln. Üblicherweise ist es ja eher so, dass die Yankees die Sympathieträger bzw. "die Guten" sind, hier sind die Rollen etwas anders verteilt. Auch sonst ist die Story nicht so bierernst und staubtrocken, wie man es von anderen Western gewohnt ist.

Ich genieße zwischendurch auch gerne einen landschaftlich grünen Western mit Waldszenen und die Bergkulissen in "Sein Wechselgeld ist Blei" sind wirklich hübsch anzusehen.
Bin positiv überrascht von diesem offenbar nicht allzu beliebten Western.

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 06.12.2014 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Also im IW ist es mit der Sympathieverteilung für Nord und Süd recht ausgeglichen, finde ich. da ist eher der US Western der Fünfziger Nord-lastig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 06.12.2014 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1311
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Danke für den Hinweis. Bin nicht so ne IW-Expertin. ;) Und Ami-Western schau ich mir gar nie an. ;)

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 06.12.2014 17:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Südis kommen grundsätzlich weniger vor, oder ? :?

Als Kind hab ich Western danach beurteilt wieviel Kavallerie vorkommt.

Im IW stören sie mich. Oft sind auch die Kostüme einfach billig. (Sing mir das Lied der Rache ist da ganz schlimm)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 07.12.2014 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1311
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Anti-Hero hat geschrieben:
Südis kommen grundsätzlich weniger vor, oder ? :?


Dachte ich auch, aber würde mich nicht trauen, das zu behaupten. ;)
Fand v.a. die Rollenverteilung amüsant und wie der ehemalige Yankee-Colonello nach dem Krieg den Sklaven des Großgrundbesitzers behandelt... :mrgreen:

Anti-Hero hat geschrieben:
Als Kind hab ich Western danach beurteilt wieviel Kavallerie vorkommt.
Im IW stören sie mich. Oft sind auch die Kostüme einfach billig. (Sing mir das Lied der Rache ist da ganz schlimm)


Hab als Kind fast nie Western geschaut und hätte mir nie gedacht, dass ich es als Erwachsene mal tue, aber IW sind einfach anders als die Ami-Western, die ich aus meiner Kindheit kenne. Mir ist es auch viel lieber, wenn keine Kavallerie vorkommt.

_________________
SCHATTENLICHTER


Zuletzt geändert von Asa Vajda am 07.12.2014 12:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 07.12.2014 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Django und die Bande der Bluthunde, Sando Kid spricht das letzte Halleluja, es gibt da schon ein Paar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 07.12.2014 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Es gibt sogar noch ein paar mehr - Ein Loch im Dollar , GBU , California ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 07.12.2014 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
War ja nur ne Auswahl ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 07.12.2014 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Nobody hat geschrieben:
War ja nur ne Auswahl ;)

Meine doch auch :lol:

Es gibt viele und die Fortsetzung mit dem Dollar Titel bot sich so schön an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 06.02.2015 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 822
Geschlecht: männlich
Habe mich dazu durchgerungen mir die Blu Ray doch zu kaufen. Vor ein paar Wochen hab ich den Film dann das erste Mal gesehen. Ich befürchtete einen langatmigen, amerikanisch angehauchten Film den ich nach der Sichtung wieder verkaufen würde. Dazu wird es allerdings nicht kommen, da mir der Film gefallen hat. Kein Überkracher aber auf jeden Fall überdurchschnittlich meiner Meinung nach. 7/10 kriegt der sehr gerne von mir.
Manchmal hat man doch noch Glück bei Filmen die man eigentlich übergehen wollte, meistens aber nicht ;)

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 06.02.2015 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3646
Geschlecht: nicht angegeben
Jo, aber Pech hattest du doch mit dem hier auch nicht, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 06.02.2015 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 822
Geschlecht: männlich
Ne ich meinte ja, dass ich mit dem hier richtig Glück hatte. Aber sonst hatte ich fast immer Pech bei den Italowestern die ich eigentlich schon abgeschrieben hatte und sie dann doch aus Neugier gekauft habe.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 10.08.2015 21:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11124
Geschlecht: männlich
Was ne Scheiße aber bei der neuen Blu-ray wird der Einleitungstext nicht übersetzt. Das war aber bei Koch der Fall oder? Was für Dilettanten.


.... und trotz Kinosynchro klingen die Stimmen zu tief für meine Ohren.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 12.08.2015 10:51 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 129
Geschlecht: nicht angegeben
Ja bei der Koch-DVD wird der Einleitungstext übersetzt. Auch mir kommen die Stimmen irgendwie tief vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 12.08.2015 11:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11124
Geschlecht: männlich
albain hat geschrieben:
Ja bei der Koch-DVD wird der Einleitungstext übersetzt. Auch mir kommen die Stimmen irgendwie tief vor.



Ich werde bei der Koch bleiben und die Scheibe verhökern. Den Einleitungstext finde ich wichtig und die Stimmen speziell Rosalba Neri und auch Peter Lee Lawrence klingen einfach zu tief. Das stört mich immens und die Koch DVD war einfach gut.

Wer die blu-ray für nen 5er haben will kann sich melden.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 17.06.2016 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Bei dem Film habe ich von Anfang an gewusst, der kann nicht schlecht sein.
Ich meine, wenn ein Film gleich nach dem Vorspann mit einer Schlägerei beginnt - was gibt's denn schöneres...?
Ein solcher Beginn lässt natürlich gewisse Erwartungen in mir aufkommen und die wurden sogar erfüllt.
Zu US-lastig finde ich den Film jedenfalls nicht und Spanien hat mir da auch nicht gefehlt.
Gerade zu der Geschichte, die wir hier haben, haben mir die grünen Landschaften von Italien ausgezeichnet gefallen.
Soweit also alles ganz in Ordnung.
Peter Lee Lawrence ist für mich auch schon lange kein "Feindbild" mehr, also ich könnte nicht sagen, dass er nicht gepasst hätte.
Neben ihm sorgt so manches immer wieder gern gesehenes Gesicht für gute Laune.
In dem Fall sind das Leute, wie Nello Pazzafini, Andrea Bosic und (zumindest eine Zeit lang) Romano Puppo und Rosalba Neri.
Die Inszenierung von Brescia würde ich im Allgemeinen als recht gut bezeichnen, für mich gibt's nichts, was bemerkenswert schwach wäre.
Dazu einen wunderbaren Score von Bruno Nicolai, der den Film bestens unterstützt.
Die Synchro ist dann die Abrundung dieses, meiner Meinung nach, durchaus gelungenen Films.
Es ist übrigens gar keine Brandt-Synchro, Rainer Brandt spricht nur PLL, hat aber mit den Dialogen an sich nichts zu tun gehabt.
Laut Synchronkartei hat Ursula Buschow das Dialogbuch geschrieben und Karlheinz Brunnemann Regie geführt.
Ein paar Sprüche gibt's schon zu hören, aber das auch nur von Brandt selbst und es wird m.E. nicht soweit übertrieben, dass der Film dadurch an Ernsthaftigkeit verlieren würde.
Die restlichen Sprecher sind auch sehr gut ausgewählt, da passt alles.
Also ich kann nur sagen, ich bin rundum zufrieden.
7,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 17.06.2016 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Brunnemann war genau so schlimm wie Brandt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEIN WECHSELGELD IST BLEI- Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 17.06.2016 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4433
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Brunnemann war genau so schlimm wie Brandt.

Ob schlimm oder nicht ist Ansichtssache.
Brunnemann hat aber in dem Fall mit den Dialogen an sich ja nichts zu tun gehabt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker