Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 09:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 27.06.2014 22:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Ich schätze und liebe die deutsche Synchro zu diesem Film. Allerdings haben die Dialogschreiber Änderungen an der Figur das Rafael (Peter Martell) vorgenommen. Während sein Hauptantrieb in der deutschen Version die nicht erfüllte bzw. verhinderte Liebe zu Isabell ist, hat sein Handeln in der englischen und auch der italienischen Originalversion (so viel italienisch ist zu verstehen, wenn man die englischen Dialoge kennt) noch einen weiteren traurigen Hintergrund.
Verdeutlicht wird dies in einer Szene ziemlich zum Schluss wenn Piero Lulli und seine Schergen Peter Martell die Cousine des Wirts „anbieten“. Im deutschen spricht Piero Lulli ihn dann nach seiner Weigerung sinngemäß wie folgt an: „…oder denkst du noch an Isabell? An die bist du doch nie rangekommen, weil Ihre Mutter auf dich scharf war“…. „ bist du so gut im Bett gewesen?“ ,etc..
Im englischen sagt er jedoch sinngemäß zu Martell bzw. in die Runde „I forgot this man is no man at all. He has a little defect.“ … „you now can only prove you`re a man with your muscles“.
Das heißt, dass man Ihn in der Vergangenheit wahrscheinlich bereits kastriert, verstümmelt oder sonst was hat. Das erklärt dann auch sein Verhalten (Besäufnis und Abweisen der Tänzerin) nach der Badeszene von Leonard Mann.
Sehr tragisch und natürlich auch schade, dass man diesen Umstand in der deutschen Fassung umgeschrieben oder verzerrt hat. Macht den Film noch dramatischer und trauriger. Eine Tragödie.



:o :o :o :o Allerdings wär er dann ja ein bisschen fetter und träger :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
Ich mag den Film auch, habe ihn allerdings schon länger nicht mehr gesehen. Schöne Atmosphäre, Tragik und tolle Musik. Blindman gefällt mir aber noch einen Tick besser. Mit Texas, addio kann ich recht wenig anfangen, finde den ziemlich langatmig und atmosphärisch eher dürftig. Da gefallen mir der zweite Django und auch Hasse deinen Nächsten deutlich besser.

Wie sieht es eigentlich mit dem Bildformat der deutschen DVDs aus? Einige Versionen, u.a. die deutsche Kinofassung, sollen ja in 2,35:1 sein, allerdings fand ich die Bildkomposition bei der Marketing-DVD recht stimmig.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Laut Bruckner ein Techniscope Film, also ist 2,35:1 das korrekte Format.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
Danke. An Bruckners Lexikon habe ich gar nicht mehr gedacht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 10:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Ich denke, die DVDs sind im richtigen Bildformat

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Nur wenn Bruckner irrt ...

Allerdings habe ich auch angenommen daß die DVDs stimmen. Und natürlich irrt Bruckner ab und an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 12:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Der deutsche Kinotrailer ist ja auch nicht in 2,35:1, das spricht auch dagegen. Baldi hat ja auch die Bande der Gehenkten nicht in Scope gemacht.


Trotzdem wäre eine neue DVD oder Bluray schön. Hab gestern nochmal die X reingetan, da gibts noch Luft nach oben.

@Grinder

sehr interessant, dass sich jemand mal zu Szenen äußert die fehlen, das ist doch deutlich mehr als eine Laufzeit in einem Lexikon.

Es gibt ja auch ein Aushangfoto, dass die Auspeitschszene eines Arbeiters auf der Farm von Tomas in Nahaufnahme zeigt, während wir das im Film nur von weitem sehen. (Aber okay, das muss nix heißen)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Stimmt das heißt gar nichts. Auch wenn Aushangfotos Bilder aus Szenen zeigen die zwar gedreht wurden aber im Film nicht auftauchen.

Der Film macht auf mich einen gekürzten Eindruck, aber ob es tatsächlich je eine längere veröffentlichte Fassung gab ist ungewiss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 16:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
naja bei dem Verfasser des Artikels nachzuspüren, was für eine Fassung er früher gesehen hat, dürfte ja machbar sein

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Ähhh ... welcher Verfasser von was?

Scherp in der SWDB? Der hat mit Sicherheit auch keine längere Fassung gesehen, aber Informationen aus ital. Büchern verwendet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 16:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Klingt so, als hätte er es selber gesehen. Sonst hätte er ja noch ne Fußnote mehr setzen können

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ich gehe auch von 1,85:1 als Originalformat aus.
Ist auch in der IMDB so gelistet.... was natürlich nichts heißen mag. Kann ja auch falsch sein.

Die deutsche VHS ist zum Beispiel in 1,56:1. Als Master wurde ohne jeden Zweifel eine deutsche 35mm Kopie verwendet. Bei den Credits ist an den Seiten jedoch nichts abgeschnitten.
Bei einem Scope Film wäre bei aufzoomen auf 1,56:1 sicherlich was weg, bei 1,85:1 auf 1,56:1 nicht unbedingt.
Ich weiß, das ist nicht unbedingt ein Beweis, aber zumindest eine Tendenz ;)

Zu dem SWDB Review:
Ich meine irgendwo in dem zugehörigen thread hätter der User (Scherpschutter) geschrieben, dass er die Infos bezüglich der weiteren Szenen auch "nur" von einem Dritten übernommen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 17:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:


Zu dem SWDB Review:
Ich meine irgendwo in dem zugehörigen thread hätter der User (Scherpschutter) geschrieben, dass er die Infos bezüglich der weiteren Szenen auch "nur" von einem Dritten übernommen hat.



Okay... :|

Vllt. isses wie bei Gesangbuch.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ist sogar noch seltsamer: :o
Zitat: The Italian DVD from Cecchi Gori has a running time of 88 minutes
I don't own it but according to someone on the French forum, it has the three scenes I discribed ; the problem is that he has not seen the DVD himself, a third person had described the scenes to him. I posted a question about the Italian DVD on an Italian forum but so far there are no reactions.
Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also jemand aus einem französischem Forum kennt jemand, der die Szenen kennt und sie ihm beschrieben hat :?
Daher hat Scherpschutter die Info. Na ja....
Meines Wissens läuft die beschriebene italienische DVD auch nur 80min und nicht 88min.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 17:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Ich dachte die ital. DVD ist die Vorlage für die X... :?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Es gibt keine längere Fassung als die Bekannte auf DVD oder VHS. Da bin ich mir ziemlich sicher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 22:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Ist sogar noch seltsamer: :o
Zitat: The Italian DVD from Cecchi Gori has a running time of 88 minutes
I don't own it but according to someone on the French forum, it has the three scenes I discribed ; the problem is that he has not seen the DVD himself, a third person had described the scenes to him. I posted a question about the Italian DVD on an Italian forum but so far there are no reactions.
Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also jemand aus einem französischem Forum kennt jemand, der die Szenen kennt und sie ihm beschrieben hat :?
Daher hat Scherpschutter die Info. Na ja....
Meines Wissens läuft die beschriebene italienische DVD auch nur 80min und nicht 88min.



:roll: ...die Herkunft solcher Infos könnte man im Artikel schon erwähnen, anstatt es einfach so hinzutexten. Erinnert an den Onkel meiner Tante der als Ingenieur in Hongkong eine TV-Fassung von 7 mit dem Kopf in der Kiste gesehen hat. :lol:

Die CG gibts ja auch schon ein paar Jahre, wenn die länger wär, wüssten wir es schon.

Trotzdem könnte es bei diesem Film mehr als nur Geblubber sein... 80 Min sind für einen Italowestern mit dem Budget usw... einfach sehr ungewöhnlich als Kinofassung.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Man muss allerdings auch sagen, dass die Diskussion bzw. das entsprechende Review schon ein paar Jahre her sind.
Aber genau wie wir ist man da ja auch zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen.
Was bleibt.... 80min PAL ist dann wahrscheinlich doch uncut und 1,85:1 das Originalformat ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 28.06.2014 22:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Was bleibt.... 80min PAL ist dann wahrscheinlich doch uncut und 1,85:1 das Originalformat ;)


und immer noch 9/10 :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 29.06.2014 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
All es total verwirrend: bei der OFDB sind zwei DVDs (aus Japan und den USA) gelistet, deren Format bei 2,35:1 liegen soll. Allerdings bezweifle ich, dass zumindest der Schreiberling der Japan-Fassung die DVD niemals im Player hatte, da laut seinem Eintrag die DVD keine japanischen Untertitel besitzen soll, was für eine Japan-DVD schon seltsam wäre. Außerdem bin ich über einen Foreneintrag gestolpert, in dem ein User das Format mit 1,66:1, letterboxed angibt. So darf die Korrektheit hinsichtlich des Bildformates, ebenso wie der angegebenen Laufzeit (88 Minuten) wohl bezweifelt werden.
Fistful of Leone Forum
Einige Seiten weiter gibt ein User an, er besäße ein Tape mit einer Laufzeit von 85 Minuten, das direkt von einem Masterband gezogen wurde.
Eine bei Ebay angebotene DVD aus Australien scheint laut Cover 80 Minuten zu laufen und das Format der Bilder sieht sehr nach 1,85:1 aus.
Reviews der US-DVD sparen sich leider die Angabe der Laufzeit und des Bildformates.
Es wird langsam Zeit, dass sich ein ordentliches Label dieser Perle annimmt und Klarheit verschafft!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 29.06.2014 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
OK folgende Laufzeiten werden vermutet:

Italien: 105 min laut Anica.it (die aber viel zu oft falsch sind)

Deutschland : 91 min auch laut Anica

Italien : 88 min laut Cinematografo.it und anderer ital. Bücher

Was wir stattdessen haben : 83 min auf allen bekannten DVDs

Für die deutsche Fassung müsste ja auch eine Eintragung im Lexikon des Internationalen Films vorliegen.
Die hier und da als fehlend beschriebenen Szenen würden auch eher auf 88 min hin deuten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 09.10.2014 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1272
Geschlecht: männlich
Ich schau mir zur Zeit u.a. mal wieder einige Italo-Western an, die ich habe.
Bei dem Western hier, den ich gestern sah,...hat sich meine Meinung nicht geändert.
Der gefällt mir nach wievor richtig gut :)

Hier ist ja schon so einiges über den Film zusammengetragen worden. Brauch also im grunde auch nicht mehr viel beisteuern. Der Western hat es mit seinen Anleihen an der griechischen Tragödie aber auch wirklich insich und ich finde, das dies gut umgesetzt worden ist. Was auch selten ist in einem Italo-Western, das hier eine Frau die böse Urheberin des Ganzen ist. Auch die Musik von Roberto Pregadio überzeugt in ihrer Mitwirkung. Die Glocke, die des öfteren auch solo zu hören ist, macht zusätzlich atmosphärisch echt was her. Es ist, als ob für so einige Charaktere die Schicksalsstunde geschlagen hat. Ja,...es ist ein Drama,...ein Western-Drama.

Den Spoiler hier, finde ich sehr interessant.


Grinder hat geschrieben:
Nachtrag den ich mal als Spoiler setze….wer den Film nicht kennt bitte ignorieren ;)
Ich schätze und liebe die deutsche Synchro zu diesem Film. Allerdings haben die Dialogschreiber Änderungen an der Figur das Rafael (Peter Martell) vorgenommen. Während sein Hauptantrieb in der deutschen Version die nicht erfüllte bzw. verhinderte Liebe zu Isabell ist, hat sein Handeln in der englischen und auch der italienischen Originalversion (so viel italienisch ist zu verstehen, wenn man die englischen Dialoge kennt) noch einen weiteren traurigen Hintergrund.
Verdeutlicht wird dies in einer Szene ziemlich zum Schluss wenn Piero Lulli und seine Schergen Peter Martell die Cousine des Wirts „anbieten“. Im deutschen spricht Piero Lulli ihn dann nach seiner Weigerung sinngemäß wie folgt an: „…oder denkst du noch an Isabell? An die bist du doch nie rangekommen, weil Ihre Mutter auf dich scharf war“…. „ bist du so gut im Bett gewesen?“ ,etc..
Im englischen sagt er jedoch sinngemäß zu Martell bzw. in die Runde „I forgot this man is no man at all. He has a little defect.“ … „you now can only prove you`re a man with your muscles“.
Das heißt, dass man Ihn in der Vergangenheit wahrscheinlich bereits kastriert, verstümmelt oder sonst was hat. Das erklärt dann auch sein Verhalten (Besäufnis und Abweisen der Tänzerin) nach der Badeszene von Leonard Mann.
Sehr tragisch und natürlich auch schade, dass man diesen Umstand in der deutschen Fassung umgeschrieben oder verzerrt hat. Macht den Film noch dramatischer und trauriger. Eine Tragödie.


Die ganze Tragödie erhöht sich dadurch noch mehr. Leider auch mal wieder ein Indiz dafür, wie deutsche Fassungen durch Synchro abweichen und dadurch einiges nicht klar wird oder eben unter den Teppich gekehrt wird.

Ich plädiere hier mal eindeutig für eine bessere Veröffentlichung auf DVD. Und zwar auch mit Originaltonspur (italienisch, spanisch z.B.) und mit richtig übersetzten deutschen Untertiteln :)
Das wär dann mal ein Genuss.

Und als Covermotiv u.a., dies spanische Plakat hier Bild
Das passt wunderbar zur ganzen Thematik/Inhalt dieses Westerns :good:

Achja,...die hier schon voher angesprochenen Laufzeiten:
Sowohl das Filmlexikon als auch U. Bruckner geben die deutsche Kinolaufzeit mit 91 min an.
Zusätzlich gibt U. Bruckner im Buch eine Originallänge von 105 min an. :?
Der Film war ja damals bei Constantin im Verleih. So wie ich es bisher möglicherweise feststellen konnte, war es bei Constantin scheinbar u.a. so, das sie auch Filme für Zweit-Auswertungen im Kino damals schon selbst kürzten. So nach dem Motto: Erstaufführung Langfassungen,...Wiederaufführung etwas kürzere Fassungen.

Filme wie z.B. KAMPF UM ROM, FEUERTANZ und mögliche andere zeugen davon, wenn ich mich nicht irre.

Hier müßte man offenbar mal etwas gründlicher nachforschen, denn irgendwo muß ja die 91 min-Filmkopie abgeblieben sein. Davon gehe ich erstmal aus.

SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED wäre mal was für Koch Media, Explosive Media oder so :)
Wenn ich es so bedenke, dann passt auch der alte deutsche Kinotitel nicht so recht zum Geschehen.
Mag zwar reisserischer klingen,...aber gut,...kennt man ja,...Titelschmiede made in Germany :lol:

Gebe dem Film 8,5/10 Westerndramen

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 09.10.2014 18:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11221
Geschlecht: männlich
Hast du Daten von einer Wiederaufführung hier in D. ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 09.10.2014 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1272
Geschlecht: männlich
Leider nein.
Es scheint auch schwierig zu sein an Wiederaufführungsdaten ranzukommen bzw. diese zu ermitteln.
Ich versuche mal bei jemanden nächste Woche Informationen zu bekommen, denn vorher treffen wir nicht zusammen. Ist aber keine Garantie, das ich was raus bekomme, aber ein Versuch ist es allemal wert :)

Wie findet ihr denn das spanische Plakatmotiv :?:
Oder hat es euch die Sprache verschlagen :D

Ist doch mal was anderes und auch die Zeichnung trifft die Figuren gegenüber den anderen Plakaten am besten :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 10.10.2014 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Das Kinoplakat sieht wirklich klasse aus (hab ich vorher noch nie gesehen) :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 10.10.2014 17:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ja gefällt mir auch sehr gut das Plakat..... passt halt nicht zum deutschen Titel.. das deutsche gefällt mir aber auch sehr gut und hängt bei mir in der bude....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 10.10.2014 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1695
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Sehr schön, dass die Reviews und Diskussionen zu diesem klasse Film weitergehen. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 04.12.2014 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1272
Geschlecht: männlich
So,...hat zwar ein länger gedauert, als ursprünglich vorgesehen, aber ich habe bezüglich der damaligen Kinolaufzeit noch die Meterangabe ausfindig machen können.

Diese beläuft sich auf 2480 m und ergibt umgerechnet eine Laufzeit von fast exakt 90 min und 40 Sek.
Es tendiert also eher in Richtung 91 min Kinolaufzeit, da man ja ein wenig aufrundet. Somit hat wohl das Filmlexikon und auch Herr Bruckner in seinem Italowesternbuch die richtigen Angaben gemacht. :)

Da der Film widerum auf Video oder DVD umgerechnet hätte so ca. 87 min Laufzeit haben müßen,...bleibt natürlich die Frage, wo die nun fehlenden ca. 5 min abgeblieben sind :?

Die DVD von Marketing oder wo der sonst noch als Hartbox erschien geht ja nur 82 min.
Also es fehlt hier definitiv was.

Soweit erstmal :hutheben:

Ps. Eine Nuss geknackt :D
Jetzt fehlt nur noch dieser verdammte EXORZIST II :twisted: ,...habs NICHT vergessen :mrgreen:
Bin da leider nur noch nicht weiter gekommen,...mysteriös das ganze :roll:
Aber dies nur nebenbei ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 18.03.2015 10:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 710
Geschlecht: nicht angegeben
Was ist das 1:47:24 ?
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEINE KUGELN PFEIFEN DAS TODESLIED - Ferdinando Baldi
BeitragVerfasst: 18.03.2015 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4437
Geschlecht: nicht angegeben
Mailman hat geschrieben:


Gar nichts besonderes.
Läuft normal 71 Minuten bis zum Schluss, nur fängt der Film dann nahtlos nochmal an und es werden nochmal die ersten 36 Minuten gezeigt.
So einen Blödsinn gibt's öfters.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker