Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.10.2018 09:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1910
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Un Uomo chiamato Apocalisse Joe
Darsteller: Anthony Steffen, Eduardo Fajardo, Fernando Cerulli, Fernando Bilbao, Renato Lupi
Jahr: 1970

Inhalt:
Joe Clifford (Antonio Dè Teffe) ist nicht nur ein großer Freund von Sheakespeare, sondern auch ein zielsicherer Revolverschütze. Als er erfährt, dass sein verstorbener Onkel ihm eine Mine hinterlassen hat, macht er sich natürlich sofort auf den Weg. Er hat jedoch nicht mit dem machthungrigen Berg (Eduardo Fajardo) gerechnet, der ihm die Immobilie streitig macht und auch nicht vor Gewalt zurückschreckt. Da Joe einer personellen Übermacht gegenübersteht, muss er mit List vorgehen und der gute Shakespeare unterstützt ihn dabei tatkräftig...

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1910
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Da es noch keinen Thread zum Film gab, und ich mir die Hartbox mi den blonden Katzen zusammen bestellt hab, wollt ich mir mal ein paar Meinungen von euch zum Film einholen !

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Cooler Minimalistischer western, mit einem Spitzen gegenpart! Steffen -> Fajardo!
Der ganze Film spielt sich in einer leeren Westernstadt ab, also keine anwohner zu sehen nur Gangster und eben Steffen. Die meiste Zeit wird in der Stadt rumgeballert was das zeug hält!
Schon recht gefällig der Film!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7134
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Einer meiner Lieblingswestern. Der Soundtrack (das Titelthema) ist sehr gut!

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1910
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Gehört der wirklich zu den härteren Italo-Western ? Damit wird der FIlm ja mächtig promotet...auf DVD sowie damals in der BildWoche als er auf Tele5 ausgestrahlt wurde...

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Eine meiner absoluten Lieblingswestern von Steffen. Super fiese Rolle auch für Fajardo. Die X-rated hat super Bildqualität. Da hast du absolut nichts falsch gemacht.


Zitat:
Gehört der wirklich zu den härteren Italo-Western ? Damit wird der FIlm ja mächtig promotet...auf DVD sowie damals in der BildWoche als er auf Tele5 ausgestrahlt wurde...


Nichts über dem üblichen...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Naja was heist härter.... Steffen wird mal arg vermöbelt und es wird halt geballert was das zeug hält, im minutentackt fallen die Leichen von den dächern....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1294
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
Machste nicht unbedingt was falsch mit. Mein Fazit war:
Savona bemüht sich, Joes Ambitionen, seinen Besitz an sich zu reißen, so frisch als möglich zu inszenieren, verweilt dabei jedoch oft zu lange in ausschweifenden, rhythmisch wenig mitreißenden Schieß- und Schlägereien. Die knurrige deutsche Synchronisation wertet die Darbietung mit einigen Zoten dabei deutlich auf, genauso wie der zitierfreudige Score von Bruno Nicolai Spiel dein Spiel und töte, Joe zu erfreulicher Majestät verhilft. Das ist zwar nicht ganz Sinn und Zweck eines guten Films, genügt ausgesprochenen Genrefreunden jedoch, sich jedenfalls gut zu unterhalten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7134
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Santorro hat geschrieben:
Gehört der wirklich zu den härteren Italo-Western ? Damit wird der FIlm ja mächtig promotet...auf DVD sowie damals in der BildWoche als er auf Tele5 ausgestrahlt wurde...


Gehört schon zu den eher harten Western, sollte man aber man aber kein "Schlachtfest" erwarten. Spielt sich aber alles noch im Genrestandard ab.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7445
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Ein älterer UItrakurzkommentar:


Spiel Dein Spiel und töte, Joe

Joe (Antonio De Teffè) erbt von seinem kürzlich verschiedenen Onkel eine Goldmine. Also peitscht er seinen Gaul, schliesslich hört sich das Wort Goldmine nach ordentlich Zaster an. Vor Ort erklärt ihm der schmierige Berg (Eduardo Fajardo), Joes Onke hättel ihm die Mine kurz vor dessen Ableben verkauft, ergo könne Joe die Heimreise antreten. Doch Joe ist nicht auf den Kopf gefallen, sofort beschleicht ihn die Ahnung, dass der Braten faul ist. Eigentlich führt unser Held am liebsten Stücke vom guten, alten Shakespeare auf, da er auch mit dem Colt und den Fäusten sehr flink ist, scheut er die Auseinandersetzung mit Berg und seinen Schergen nicht...

Ein rumdum gelungener, sehr unterhaltsamer Italo-Western. Zwar bin ich Grössen wie z.B. Franco Nero oder Gianni Garko noch ergebenener, doch der gute Antonio De Teffè ist schon eine verdammt coole Sau. Der bewährte Eduardo Fajardo gibt einen angenehm fiesen Schurken ab, Mary Paz Pondal als Saloon-Chefin Rita ist ein sehr steiler Zahn.

Hier wurde alles richtig gemacht. Gut gewählte Darsteller, eine solide Dosis Prügel und Geballer, Humor, solide Kulissen, gute Kamera, erstklassiger Score von Bruno Nicolai. Mir liegt die DVD von Simpel Movie vor, die offensichtlich identisch mit der Scheibe von X-NK ist. Die Qualität ist durchaus ansprechend ausgefallen, die Verpackung (grosse Hartbox) ist Geschmacksache.

Sehr angenehm = 8/10

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1910
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Cool ! Dann freu ich mich schonmal drauf...bei Italo-Western bin ich ja verdammt wählerisch..Kommentar gibts dann nach Sichtung... ;)

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 13:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1874
Geschlecht: nicht angegeben
Enthält immer noch die längste Schießerei, die ich kenne - eigentlich die komplette zweite Filmhälfte ununterbrochen. Zum Glück wird das doch recht ermüdende Dauergefecht durch einen knallig chargierenden Fajardo aufgelockert. "Bin ich denn nur von Vollidioten umgeben!?" et al.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Ooops, diese Gurke gefällt euch?

Die Angfangsszene ist klasse, der Rest gehört mit zum ödesten was ich im Genre gesehen habe. Es folgen etwa 50 min Mittelmaß gemischt mit Banalität. Getoppt wird das alles dann noch von der halbstündigen Schlußschießerei. Die ist dermaßen einfallslos das ich nur noch Gott für die Erfindung der Schnellvorlauftaste danken kann!

Und Fajardo wirkt absolut gelangweilt, und Steffen ... ach, reden wir nicht über Steffen ...

Eine der größten IW Enttäuschungen 2/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich finde den auch klasse.
Und hier liefert Steffen mal eine klasse Leistung ab. Dazu ein Score von Bruno Nicolai im Stile der Sartana Filme.

Und hier passt auch mal das Verhältnis zwischen Humor und härteren Szenen. Was nicht immer der Fall ist.

Wobei ich Reggie wiedersprechen muss (sorry ;) ), der Film spielt nicht in einer leeren Westernstadt ab, sondern es laufen sogar recht viele Leute umher. Aber sonst stimme ich dir absolut zu, Reggie, sehr gefällig der Film. Und am Ende wartet dann eine ca. 20 minütige Schiesserei auf den Zuschauer.

Also absolut empfohlen der Film. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 01.08.2010 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 190
Geschlecht: nicht angegeben
Ich schließe mich hier auch den Freunden des Streifens an: OK, die Geschichte ist recht dünne. Doch der Showdown ist dank seiner Gimmicks und trotz seiner Länge, die den Streifen über die Zeit bringt, gelungen. Der Score von Nicolai hat mir sogar richtig gut gefallen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 02.08.2010 01:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
eigentlich steh ich voll auf meister steffen, aber leider sind hier wirklich nur die anfangsszene bzw. die tolle musik nennenswert!
ok steffen ist wie fast immer sehr cool, trotzdem unterhällt mich ein typischer karl may western um längen mehr wie dieses machwerk.
das liegt nicht an der ewigen knallerei, bei italo-western darf ruhig auch mal 90min am stück geschossen werden^^
aber wenn man dann nicht ein einziges mal auch nur eine schusswunde sieht (so weit ich weiß gibt es hier nur tote ohne verletzungen)
ist das alles recht harmlos und absolut fehlerhaft bzw. lachhaft! :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 02.08.2010 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Aber Schußwunden wirst du im IW nur sehr selten finden. Selbst in den 70gern, nachdem The Wild Bunch alle Dämme gebrochen hatte, als in aller Welt das Filmblut kräftig zu fließen begann, blieb das im IW eher die Ausnahme.
Obwohl z.B. Sollima schon 66 gelegentlich Squibs einsetzte, also zu einem Zeitpunkt wo das noch eher selten war, und der IW ja allgemein als sehr gewalttätig galt (um nicht zu sagen sadistisch), waren sichtbare Schußwunden nicht die Sache des IW.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 02.08.2010 11:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
In finde das auch ein bisschen schade, sogar Leone fängt erst bei Todesmelodie damit (sparsam) an. Warscheinlich keine Zensur, als eher ein Kostengrund.

Requiem für Django ist ne kleine Ausnahme, da spritzt es einmal richtig. 8-)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 05.08.2010 06:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
also freunde ihr enttäuscht mich, da habt ihr aber einiges verpasst! :mrgreen:
nein, natürlich spritzt es nicht all zu oft im genre, aber die rede war ja auch von der langen ballerei & den vielen toten, und dass da nicht einmal was geht
damit es doch ein wenig realistischer rüberkommt. in vielen italo-western ist es für mich verkraftbar wenn zB. von 20 toten wenigstens einer mal blutet bin
ich schon befriedigt :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 05.08.2010 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 164
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Habe den auch erst kürzlich gesichtet und fand ihn äußerst formelhaft und uninspiriert. Sicher: anderthalb Stunden kann man damit flott totschlagen, weil immer irgendetwas passiert, aber als Mosaikbaustein für ein Gesamtbild des Genres absolut verzichtbar.

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 05.08.2010 18:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10539
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
Also ich finde den auch klasse.
Und hier liefert Steffen mal eine klasse Leistung ab. Dazu ein Score von Bruno Nicolai im Stile der Sartana Filme.

Und hier passt auch mal das Verhältnis zwischen Humor und härteren Szenen. Was nicht immer der Fall ist.

Wobei ich Reggie wiedersprechen muss (sorry ;) ), der Film spielt nicht in einer leeren Westernstadt ab, sondern es laufen sogar recht viele Leute umher. Aber sonst stimme ich dir absolut zu, Reggie, sehr gefällig der Film. Und am Ende wartet dann eine ca. 20 minütige Schiesserei auf den Zuschauer.

Also absolut empfohlen der Film. ;)



Ist ja schon ne weile her, aber wie ich mich erinnere waren nur Gangster dort anwesend und richtige Bewohner gab es fast gar nicht zu sehen... :?:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 05.08.2010 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
El Puro hat geschrieben:
Also ich finde den auch klasse.
Und hier liefert Steffen mal eine klasse Leistung ab. Dazu ein Score von Bruno Nicolai im Stile der Sartana Filme.

Und hier passt auch mal das Verhältnis zwischen Humor und härteren Szenen. Was nicht immer der Fall ist.

Wobei ich Reggie wiedersprechen muss (sorry ;) ), der Film spielt nicht in einer leeren Westernstadt ab, sondern es laufen sogar recht viele Leute umher. Aber sonst stimme ich dir absolut zu, Reggie, sehr gefällig der Film. Und am Ende wartet dann eine ca. 20 minütige Schiesserei auf den Zuschauer.

Also absolut empfohlen der Film. ;)



Ist ja schon ne weile her, aber wie ich mich erinnere waren nur Gangster dort anwesend und richtige Bewohner gab es fast gar nicht zu sehen... :?:


Schau ihn dir mal wieder an. ;)
Da laufen für einen IW sehr viele Leute rum. Dieses Westernstätdchen hat guten Zulauf. :D
Und dann gibt Steffen noch eine Shakespear-Vorstellung, da stehen bestimmt 30 Bewohner rum.
Aber wie gesagt, kann mal passieren. Und sind wir mal ehrlich, man kann nicht bei jedem Film alle Einzelheiten kennen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 20.08.2010 01:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Fehlerhaft und lachhaft ist das mit dem fehlenden Blut und den Wunden natürlich. Bemerkenswert ist vor allem, dass in den meisten Prügeleien im IW mehr geblutet wird als in den Schießereien ;) Aber das Phänomen zieht ja durchs gesamte Genre ist also kein negatives Merkmal, dass in diesem Film besonders hervorsticht. Selbstverständlich ist der Grund hierfür mangelhafte technische Ausstattung und ein kleines Budget mit dem man sich rumschlagen musste.
Zu dem Argument härtester IW kann man nur sagen, dass beinahe jeder IW damals so angepriesen wurde, wenn man sich mal ein paar der alten Trailer ansieht. Brutal finde ich Spiel dein Spiel... nicht aber trotzdem sehr unterhaltsam und gelungen. Vor allem liebe ich Anthony Steffen, der hier mal wieder solide rumballert.

_________________
Visit: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das deutsche Italowestern-Infoportal

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 11.11.2010 20:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
gerade wieder mal gesehen, einer der unterhaltsamsten Italowestern. Wenn man sich die Bildquali ansieht, kann man doch etwas traurig sein, dass X-rated nichts mehr bringt. Eine von 2-3 Italowestern-DVDs, die diesen Hammerpreis wert waren.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 11.11.2010 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
gerade wieder mal gesehen, einer der unterhaltsamsten Italowestern. Wenn man sich die Bildquali ansieht, kann man doch etwas traurig sein, dass X-rated nichts mehr bringt. Eine von 2-3 Italowestern-DVDs, die diesen Hammerpreis wert waren.


Ja, der Film ist wirklich unterhaltsam. Savona hat zwar nie ein Meisterwerk geschaffen, aber die meisten Filme waren guter Durchschnitt. Und Töte Joe ist sogar noch bedeutend besser als guter Durchschnitt.

Und ich gebe dir auch Recht mit der X-Rated. Die hier hat wirklich ganz gute Quali. Was man leider nicht von allen bezeichnen kann ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 12.11.2010 20:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Der Film hätte eine Neuauflage verdient. (würden sicher mehr Leute kaufen, als diesen trashigen Eastern-Verschnitt mit Tony Anthony.) Die Hartbox wird in den nächsten Jahren seltener und teurer werden, das ist für zukünftige Fans sehr schade.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 12.11.2010 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
Der Film hätte eine Neuauflage verdient. (würden sicher mehr Leute kaufen, als diesen trashigen Eastern-Verschnitt mit Tony Anthony.) Die Hartbox wird in den nächsten Jahren seltener und teurer werden, das ist für zukünftige Fans sehr schade.


Spiel dein Spiel und töte Joe ist noch nicht OoP. Da er ja wieder unter dem Label Simple Movie "neu verpackt" wurde (auch wenn die DVD die gleiche wie die X-Rated ist).
Was "Der Schrecken von Kung Fu" anbetrifft, so läßt sich eine DVD mit einem Film von Vanzi mit Anthony sicher besser verkaufen als ein Filmlein von Savona mit Steffen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 12.11.2010 20:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
El Puro hat geschrieben:
Was "Der Schrecken von Kung Fu" anbetrifft, so läßt sich eine DVD mit einem Film von Vanzi mit Anthony sicher besser verkaufen als ein Filmlein von Savona mit Steffen. ;)


Warum um alles in der Welt :?: :?: :?:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 12.11.2010 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4608
Geschlecht: nicht angegeben
Weil es ein viel besserer Film ist?







(Ok, eigentlich kein guter Grund un einen Film zu verkaufen ;) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPIEL DEIN SPIEL UND TÖTE JOE - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 12.11.2010 20:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11850
Geschlecht: männlich
Ich meinte jetzt Laden-DVDs.

Und ein Käufer, der nicht so viel Ahnung hat wie die Herrschaften hier :P , würde, wenn er mal einen Italo-Western sehen will, mit "Joe" sicher mehr anfangen können.

Cooler, schwarzer Held, Clint-Eastwood-Stimme, viel Action und Blei, hoher Bodycount, typische Musik...

Während der andere ja äh... "speziell" ist

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker