Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.08.2017 10:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 25.05.2011 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6136
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
:servus: miteinander,

Bild

INHALT:
Killer Silver ist dazu beauftragt worden eine 7-Köpfige Bande unschädlich zu machen. Bald findet er heraus, das ein höheres Tier der Stadt seine Finger mit im Spiel hat...

DARTSELLER:
Peter Lee Lawrence
Alberto Dell'Acqua
Helene Chanel
Agnes Spaak
Mirko Ellis
Nello Pazzafini
...

Bild

Kurzweiliger Krimi-Western, der ähnlich wie Killer Adios aufgebaut ist, nur um ne Ecke besser. Leider ist die Synchronstimme vom Karl recht ungewohnt und man hat ihm den ein oder anderen Kalauer in den Mund gelegt, wo ich mir sicher bin, das er im Original nicht vorkommt. Wie schon in Killer Adios gibt PLL hier wieder den gut gekleideten und coolen Killer ganz gut und souverän. Der Charaker des Silver ist allerdings um weites interessanter als der des Jess aus Killer Adios !!. So trägt Karl hier eine Fingernagelschere mit sich. :? Nicht gerade der "gewohnte Held" im IW !! Und auch seine Waffe sieht verdammt gut aus :)
Der Score ist recht gut gelungen, und zum schluss gibts noch mal einen kompletten Song, gesungen von Maurizio Graf. Und der hat einfach eine unglaubliche Stimme :P
Hier haben wird locker mit einem überdurchschnittlichen Westenr zu tun. Die Krimi Story ist interessant und spannend (Mein erster Verdacht war ja wie wohl bei vielen der Sheriff, aber naja...), die Mukke passt und ein tolles Finale gibts auch. Kurzweilige Unterhaltung garantiert ! Zudem ist der Streifen hin und wieder auch recht brutal...
8 von 10

Bild

Bilder der Premiere Ausstrahlung:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 25.05.2011 13:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11721
Geschlecht: männlich
Guter, unterhaltsamer Western. Brescia und PLL, eigentlich keine Indikatoren für gute Filme machen beiden einen ordentlichen Job, warscheinlich ihren besten. Und Fräulein Chanel sieht umwerfend aus. :mrgreen:

7/10

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 25.05.2011 18:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10974
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Jo Helene Chanel :P
Guter Film mit schöner Kriminalgeschichte!
Die deutsche dvd ist auch recht gut, mit schönem Cover, das ist ja bei KSM nicht selbstverständlich....

7/10 wäre auch meine Wertung.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 25.05.2011 19:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1864
Geschlecht: nicht angegeben
Die "ungewohnte Synchronstimme" ist ja Rainer Brandt. In dem Film passen die Sprüche aber recht gut, wie ich finde. Aber ich bin seinen Synchros gegenüber ja sowieso überwiegend positiv eingestellt (mit ein paar Ausnahmen).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 25.05.2011 20:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11721
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Die deutsche dvd ist auch recht gut, mit schönem Cover, das ist ja bei KSM nicht selbstverständlich....



Das Cover ist ganz schön, der Rest naja :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 18.10.2011 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1327
Geschlecht: nicht angegeben
Hier noch mal ein älterer Kommentar von mir aus dem alten Forum. Auch hier wäre eine erneute Sichtung mal angebracht, da der Streifen wirklich äußerst unterhaltsam ist.


Für 1000 Dollar schickt Killer Silver jeden über den Jordan. Um eine Gruppe Banditen unschädlich zu machen sichern sich sogar die Oberhäupter einer Stadt die Dienste des unerbittlichen Killers. Silver knöpft sich nun einen nach dem anderen vor, ohne Erbarmen.

Alfonso Brescia ist bekannt dafür im Westerngenre gute Durchschnittsware zu produzieren, von denen mir eigentlich alle die ich bisher gesehen habe sehr gut unterhalten haben. Killer Calibro 32 fügt sich nahtlos in diese Reihe Filme ein. Es handelt sich hier um einen typischen Vertreter des Genres mit einer gradlinigen Story, einiges an Action, schöne Frauen, einen coolen Helden, gute Musik und als Würze ein bisschen Witz obendrauf. Zudem hat die Story einige kleinere Überraschungen zu bieten. Also praktisch alles was das Italo-Herz begehrt.

Die Synchro ist auch gut gelungen, vor allem die Stimme von Peter Lee Lawrence gefällt mir sehr gut. Peter Lee Lawrence kann als Killer auch überzeugen, zudem hat er immer einen lässigen Spruch parat wie jenen hier:

"So du Dünnbrettbohrer, jetzt gibt’s noch eine Nachhilfestunde."

Die Besetzung ist überhaupt sehr gut, u.a. sind noch Hélène Chanel, Alberto dell'Acqua, Andrea Bosic, Nello Pazzafini oder John Bartha mit an Bord. Hier bedient man sich übrigens des selben Witzes wie einige Jahre später in Il Venditore di morte (Sarg der blutigen Stiefel, 1971). Wenn man Silver mit dem Namen anspricht antwortet er immer:

"Mr. Silver, so viel Zeit muss sein."

Das Drehbuch verfasste beide Male Lorenzo Gicca Palli. Zweite Parallele ist die Krimihandlung, die beide Western besitzen. Ebenso die 1000 Dollar Kopfgeld sind identisch, wahrscheinlich hat man da einfach das gleiche Drehbuch zweimal verwurstet.

Killer Calibro 32 ist ein kurzweiliger Westernspaß, den ich jeden nur Empfehlen kann. Der Film bietet alle Zutaten auf, die für einen netten Westernabend nötig sind. Mein Lieblings-Brescia bleibt aber nach wie vor der sympathische Carogne si nasce (Die Stunde der Aasgeier), der eine ähnliche Besetzung aufzuweisen hat. Die DVD ist übrigens nicht wirklich gut, mäßige Bild- und Tonqualität und an den Seiten fehlt einiges, dafür ist der Preis aber gering.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.10.2011 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 880
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Starker Genrebeitrag, der alleine durch seine unkonventionelle
"Krimihandlung" zu punkten weiss und sich deshalb vom Genre-
einheitsbrei positiv abhebt.
Lawrence spielt gewohnt souverän ( Ich gestehe: Ich mag den Karl :D ),
Helene Chanel ist wunderbar anzusehen und auch die restlichen Neben-
rollen wurden gut bis sehr gut besetzt.
Einziger Wehrmutstropfen in meinen Augen/Ohren: Die Synchro (Brandt)
von Lawrence will so gar nicht passen.

Für mich ein unterhaltsamer, spannender und gut gespielter Genrebeitrag,
der zudem weitaus teurer aussieht als er letztendlich wohl war und für mich
eine der drei besten darstellerischen Leistungen von Lawrence überhaupt darstellt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 25.10.2011 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
"Giallo-Western" ;)
Triffts ganz gut, denke ich.

Ich mag den Film wirklich sehr gerne!

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 08.02.2013 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 879
Geschlecht: männlich
Hab den grade mal bei amazon bestellt, da den ja keiner hier schlecht findet scheinbar ;)

Ich geb mal Rückmeldung wenn ich ihn angesehen habe. Wehe der taugt nix :)

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 08.02.2013 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4428
Geschlecht: nicht angegeben
Nun, er taugt nicht viel. Er ist aber ok so für zwischendurch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 12.02.2013 08:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 879
Geschlecht: männlich
Der Film hat mir übrigens ziemlich gut gefallen! Würde sagen, dass es sich hierbei um einen kleinen Geheimtipp handelt ;) Würde ne 6,5/10 geben.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 12.02.2013 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 880
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Nur 6,5 ?
Da sollten mal locker 8 von 10 drin sein ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 26.04.2013 13:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12144
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild Bild


Alternativer Titel: 32 Caliber Killer
Produktionsland: Italien
Produktion: Bruno Turchetto
Erscheinungsjahr: 1967
Regie: Alfonso Brescia
Drehbuch: Vincenzo Gicca Palli
Kamera: Fulvio Testi
Schnitt: Edmondo Lozzi
Musik: Robby Poitevin
Länge: ca. 83 Min.
Freigabe: FSK 18
Darsteller:
Peter Lee Lawrence: Silver
Agnès Spaak: Beth
Hélène Chanel: Doll
Andrea Bosic: Averell
Mirko Ellis: Sheriff Bear
Michael Bolt: Carruthers
Alberto dell'Acqua: Spot Averell
Nello Pazzafini: Fitch



Bild



Ständig werden Geldtransporte überfallen. Als der Initiator bei einem der Überfälle erkannt wird, tötet dieser die Passagiere um sein Geheimnis zu bewahren. Nun soll der Berufskiller Silver den Verbrechern das Handwerk legen.

Der Titelsong wirkt äußerst monoton und bleibt nicht angenehm im Ohr wie es bei anderen italienischen Westernproduktionen der Fall ist. Auch die nervende Rainer Brandt Synchronisation nimmt dem Hauptcharakter Silver seine benötigte Ernsthaftigkeit. Es kommt demnach zu unangebrachten Scherzen und überzogenen Prügeleien. Sehr schade, da Peter Lee Lawrence einen schauspielerisch guten Eindruck macht.

Der Film ist hinsichtlich seines Verlaufs nicht sofort absehbar und bietet nur Fragezeichen um die Postkutschenberaubenden Staubmantelträger. Ein kleiner Auftritt von Nello Pazzafini belebt allerdings die Situation. Nach ca. 30 Minuten befindet sich „Stirb oder Töte“ in der richtigen Spur und es kommt eine Spannung auf, die den Zuschauer zum Miträtseln animiert. Brescia setzt nun auf die Geflogenheiten eines Kriminalfilms und kann innerhalb der dunklen Tagesphasen sogar ein wenig Atmosphäre einbringen. Wendungen werden zum Zugpferd eines guten Storyaufbaus.

Wie bereits angesprochen macht Peter Lee Lawrence als Silver einen guten Eindruck, für die Brandt-Worte die man ihm in den Mund legte kann Peter ja nun wirklich nichts. Weiterhin begegnen uns, wie ebenfalls bereits erwähnt, Nello Pazzafini und Burt Sullivans kleiner Bruder aus „Texas Addio“, Alberto Dell’Acqua. Als ewiger Looser stattet uns der dafür prädestinierte Massimo Righi noch einen kleinen Besuch ab.

Innerhalb der weiblichen Besetzung kann die Französin Hélène Chanel mit Charisma ihre doch eher langweilende Kollegin Agnès Spaak locker ausstechen.

Fazit: Ein interessanter IW der auf Schießereien eher verzichtet und nach dem Motto des Kriminalfilms vorgeht. Leider raubt Rainer Brandt dem Ganzen ein wenig seine Ernsthaftigkeit.

7/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 26.04.2013 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6136
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Kann hier einer eigentlich was zur Wild East scheibe sagen ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 27.04.2013 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 211
Geschlecht: nicht angegeben
Absoluter Top Film!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 17.02.2014 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5631
Geschlecht: nicht angegeben
Fällt im Vergleich zu 1000 DOLLAR KOPFGELD ein bisschen ab.
Das hat sicher damit zu tun, dass ich die Visage von PLL nicht ertragen kann.
Ich habe zwar außer diesem hier erst einen Film mit ihm gesehen, aber er sieht immer zu sehr Milchbübchen-mäßig aus.
Aber zum Glück gibt´s ja noch die Brandt-Synchro.
In diesem Fall geht die zwar nicht ganz so sehr in Richtung Kalauer, aber die macht ihn um einiges erträglicher.
Die Krimi-Elemente sind hier im Gegensatz zu 1000 DOLLAR KOPFGELD nicht so deutlich.
Einen Hauch Humor und ein paar bekannte Gesichter gibt´s noch obendrauf, aber leider keine erwähnenswerten, außergewöhnlichen Ideen.
Und nichtmal irgendwelche hervorragenden schauspielerischen Leistungen.
Positiv zu erwähnen wäre noch die Musik von Robby Poltevin, hat mir gut gefallen.

Fazit: Eigentlich Durchschnittsware, aber Dank der Brandt-Synchro, einer nicht alltäglichen Geschichte und einer Prise Humor hebt er sich noch über den Durchschnitt.
7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.06.2017 07:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 770
Geschlecht: nicht angegeben
Erscheint im Oktober bei Koch.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Hier dürfte sich OmU richtig lohnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.06.2017 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3159
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Super Nachricht! Bin schon sehr auf die 10 min. mehr an Film gespannt...
Jetzt fehlt nur noch Killer, adios :pray:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.06.2017 11:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11721
Geschlecht: männlich
Einer von PLLs ganz, ganz seltenen Gala-Auftritten , noch dazu uncut und in HD.

Klasse Nachricht

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.06.2017 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5631
Geschlecht: nicht angegeben
Feine Sache, nur das Cover sagt mir nicht wirklich zu.
Da ist das von EIN HALLELUJA FÜR ZWEI LINKE BRÜDER schon besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.06.2017 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1975
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Klasse. 🙂
Endlich dann mal im richtigen Format.
Weiter so, Koch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 24.06.2017 22:43 
Offline

Registriert: 12.2013
Beiträge: 659
Geschlecht: nicht angegeben
Eine klasse Neuigkeit und der Film wird direkt beim erscheinen in meine Sammlung wandern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 25.06.2017 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2177
Geschlecht: männlich
Da ist ja dann Wandertag ...
Gekauft ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STIRB ODER TÖTE - Alfonso Brescia
BeitragVerfasst: 26.06.2017 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2488
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Der hat mir schon auf DVD gefallen, freue mich auch auf die ungeschnittene Fassung! :)

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker