Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 14.11.2018 06:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 30.06.2017 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 800
Wohnort: Camden Town
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
igore hat geschrieben:
POshy hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Passiert das bei 131ern automatisch oder wird da nochmal geprüft ?

Ja, 131er werden automatisch folgeindiziert. Da muss man ne Listenstreichung/Neuprüfung beantragen um das zu ändern.


eine neuprüfung durch die bpjm zu beantragen geht aber erst, wenn zuvor ein gericht den 131er Status revidiert hat. also ein ganz schöner aufwand das alles.

Ja hast recht. In solchen Belangen ist Deutschland ein herrliches Land, nicht wahr? :roll:

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 30.06.2017 11:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11852
Geschlecht: männlich
Naja im gleichen Deutschland läuft jetzt TCM uncut im Fernsehen und Evil Dead kann sich ein pickliger Pennäler im Supermarkt kaufen :)


Wie gesagt, Todesmarsch profitiert ja eher von seinem Verbot als das es schadet

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 30.06.2017 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 397
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
POshy hat geschrieben:
igore hat geschrieben:
POshy hat geschrieben:
Anti-Hero hat geschrieben:
Passiert das bei 131ern automatisch oder wird da nochmal geprüft ?

Ja, 131er werden automatisch folgeindiziert. Da muss man ne Listenstreichung/Neuprüfung beantragen um das zu ändern.


eine neuprüfung durch die bpjm zu beantragen geht aber erst, wenn zuvor ein gericht den 131er Status revidiert hat. also ein ganz schöner aufwand das alles.

Ja hast recht. In solchen Belangen ist Deutschland ein herrliches Land, nicht wahr? :roll:


ein träumchen :lol: :lol:

_________________
Best of TRASH


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 30.06.2017 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1790
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Naja im gleichen Deutschland läuft jetzt TCM uncut im Fernsehen und Evil Dead kann sich ein pickliger Pennäler im Supermarkt kaufen :)

Wie gesagt, Todesmarsch profitiert ja eher von seinem Verbot als das es schadet

Das traf/trifft ebenso auf diese zu Videozeiten ganzen beschlagnahmten Horror-Splatter-Filmen zu,
also jenen üblichen Verdächtigen, dessen Titel eh bekannt sein dürften.





igore hat geschrieben:
POshy hat geschrieben:
igore hat geschrieben:
POshy hat geschrieben:
Ja, 131er werden automatisch folgeindiziert. Da muss man ne Listenstreichung/Neuprüfung beantragen um das zu ändern.


eine neuprüfung durch die bpjm zu beantragen geht aber erst, wenn zuvor ein gericht den 131er Status revidiert hat. also ein ganz schöner aufwand das alles.

Ja hast recht. In solchen Belangen ist Deutschland ein herrliches Land, nicht wahr? :roll:


ein träumchen :lol: :lol:

Najaaaaaa,..... :mrgreen: immerhin hat sich ganz im Gegensatz zu früher schon einiges geändert. Wenn ich z.B. an manche Filme mit einer 16er Freigabe denke,... diese wären garantiert damals ab 18 Jahren gewesen, geschnitten und mindestens indiziert worden.

Allerdings, bei bestimmten Genrefilmen, können diese Institute immer noch nicht ihre von Finger lassen :dr:
Das muß/sollte auch noch aufhören ;)

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 30.06.2017 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 397
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Najaaaaaa,..... :mrgreen: immerhin hat sich ganz im Gegensatz zu früher schon einiges geändert. Wenn ich z.B. an manche Filme mit einer 16er Freigabe denke,... diese wären garantiert damals ab 18 Jahren gewesen, geschnitten und mindestens indiziert worden.

Allerdings, bei bestimmten Genrefilmen, können diese Institute immer noch nicht ihre von Finger lassen :dr:
Das muß/sollte auch noch aufhören ;)


das stimmt, es hat sich schon einiges gebessert, gerade bei der fsk. wenn ich da an die späten80er/frühen 90er zurückdenke, oh weh. da sah es wirklich noch ganz anders aus. aber solange der 131stgb nicht ganz abgeschafft ist und für den vertrieb fiktiver werke strafen drohen, sind wir vom idealzustand noch ein bisschen entfernt.

_________________
Best of TRASH


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 30.06.2017 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 993
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Habe das auch nicht einfach so erwähnt.Wie vermutlich die meisten mitbekommen haben wurde im Juni auch Phantasam (das Böse ) von Liste B auf A umgetragen.So könnte man dann als nächsten Schritt die komplette Indizierung anfechten und aufheben lassen.Gleich würde es beim Todesmarsch ablaufen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 11.01.2018 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1205
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
#63 "Todesmarsch der Bestien" wurde vom spanischen Regisseur José Romero Marchent ebenda produziert. Somit ist dies hier eher ein Spano-Western. Sein Bruder Rafael Romero Marchent bescherte uns ebenfalls ein paar nette Western. Die Hauptrolle spielt hier Robert Hundar, der ebenfalls äußerst aktiv im Bereich des Italowestern war.
Es handelt sich hierbei um einen der eher seltenen Schneewestern. Von der Atmosphäre her kann man ihn daher mit "Leichen pflastern seinen Weg" vergleichen, welcher ebenfalls in eisiger Schneelandschaft spielt und eine düstere, kalte Stimmung besitzt die von der Gewalt und Boshaftigkeit der Charaktere noch unterstrichen wird.
Es geht hierbei um einen Sergeant, der eine Kutsche voller Kettensträflinge in ein anderes Gebiet umsiedeln soll. Nach einem Überfall von Banditen wird die Kutsche zerstört und die Gruppe muss sich zu Fuß auf den Weg durch das eisige Gelände machen. Dabei gibt es viele Faktoren, die dafür sorgen, dass die Handlung durchweg spannend bleibt, wie z.B. die unfassbar bösartig agierenden Kettensträflinge, der anstrengende Fußmarsch, der immer stärker werdende Hunger, der Hass auf den Sergeant, die besondere Kette, die Anwesenheit der Tochter des Sergeants, die Banditen & die allgemeine Ausweglosigkeit der Lage.
Langweile konnte ich keine ausmachen und die Gewaltspitzen waren mal etwas anderes, wenn auch nicht unbedingt in diesem Ausmaß notwendig, aber ich finde dadurch nimmt der Film eine gewisse Sonderstellung im Italowesternbereich ein.
Ich ziehe 8,5/10 Punkte bei diesem schaurig bösen Schneewestern. Mir gefiel vor allem das erste Drittel, da konnte man die Anspannung innerhalb der Gruppe förmlich spüren. Das 2te Drittel war auch sehr spannend, aber das letzte Drittel hat in mir keine Begeisterungsstürme verursacht. Dafür gibt es allerdings einiges an Gore zu bewundern.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 11.01.2018 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 885
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Wird Zeit, dass der Streifen endlich mal in einer
angemessenen und bezahlbaren Form erscheint.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 11.01.2018 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1205
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
Ja die große Hartbox von Retrofilm ist so unfassbar schlecht. In hellen Szenen geht es ja aber sobald es dunkel wird ist es ein absoluter Alptraum. Den Film würde ich mir extrem gern mal in einer sauberen Fassung ansehen! Aber das ist glaube Zukunftsmusik...

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 00:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11852
Geschlecht: männlich
Die Retro ist fast eine Offenbarung gegen das was vorher da war :D

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 07:35 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 715
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Warte schon ewig das z. B. XT Video für den ein Upgrade nachschiebt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 08:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2222
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Also, ich schaue den am liebsten noch von VHS.
Die Retrofilm finde ich viel zu matschig bzw. pixelig. Ist ja auch nur eine Normwandlung mit fiesen Nachzieheffekten.
Die alte (Bootleg) DVD war nur ein VHS rip.

Schade, dass der bei uns nicht im Kino gelaufen ist. Von 35mm wäre das sicherlich eine Offenbarung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 854
Geschlecht: nicht angegeben
Wäre DVD-mäßig die "Code-Red"-Veröffentlichung nicht eine gute Alternative?
Ich zitiere einmal aus dvdbeaver.com:

"Code Red's progressive, anamorphic transfer is not spotless, but definitely an improvement over the cassettes and gray market DVDs of the title. Derived from a UIP theatrical print, there are plenty of scratches and digs, but there is no evidence of digital manipulation..."

Bild

Bild

(Bildquelle: dvdbeaver.com)

wenn man die deutsche Sprachfassung nicht unbedingt braucht, ist doch das was...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1205
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
Wenn ich die Bilder so sehe kriege ich direkt Lust den nochmal zu schauen :mrgreen:
Und ja die Fassung sieht wirklich gut aus :!:

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 854
Geschlecht: nicht angegeben
Djabartana hat geschrieben:
Wenn ich die Bilder so sehe kriege ich direkt Lust den nochmal zu schauen :mrgreen:
Und ja die Fassung sieht wirklich gut aus :!:


Ich kenne jetzt die deutsche Synchronisierung nicht - war die gut und hat dem Film noch etwas "gegeben"?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1205
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
Ich kenne im Vergleich dazu leider keine andere Sprachfassung bzw kann mich nicht daran erinnern. Denke aber hier finden sich schnell ein paar Nerds die dir weiterhelfen können ;)

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 854
Geschlecht: nicht angegeben
Djabartana hat geschrieben:
Ich kenne im Vergleich dazu leider keine andere Sprachfassung bzw kann mich nicht daran erinnern. Denke aber hier finden sich schnell ein paar Nerds die dir weiterhelfen können ;)


Danke Dir für die Antwort,

bei Italo-Western bevorzuge ich in der Regel die deutsche Sprachfassung - aber ich bin bei der "Code-Red"-DVD auch mit
der englischen Sprachfassung zufrieden - "Code Red" hat ja in letzter Zeit seine alten DVD-Veröffentlichungen ins
Blu-Ray-Zeitalter überführt - JOSHUA - der Western, der auf der DVD dabei ist - gibt es nun auch auf BD, von daher
ist bestimmt seitens "Code Red"s dann auch mit einer Blu Ray von TODESMARSCH... zu rechnen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 17:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11852
Geschlecht: männlich
Synchro ist erstaunlich hochwertig für eine 80er Video-Synchro, u.a. auch Starsprecher wie Marquis


edit

Im Thread weiter vorne wurde schon über die Synchro diskutiert

Santorro hat geschrieben:
Also WOLFGANG PAMPEL ist auf jeden Fall dabei, er spricht HAN SOLO in Star Wars, auch hört man MARTIN HIRTHE !
Generell hört sich die Synchro sehr hochwertig an !

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 854
Geschlecht: nicht angegeben
@Anti-Hero

Danke! Die beste "Lösung" wäre dann also deutsche Blu Ray mit großem Bonus-Teil etc. Welches Label möchte übernehmen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 12.01.2018 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1773
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Howard Vernon hat geschrieben:
. . . von daher ist bestimmt seitens "Code Red"s dann auch mit einer Blu Ray von TODESMARSCH... zu rechnen...


Die Blu erschien schon 2015 und scheint mittlerweile recht rar zu sein. :roll: Mir ist nur dieses eine (recht teure) Angebot auf ebay 'untergekommen'.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 13.01.2018 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1773
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Also, ich schaue den am liebsten noch von VHS.


Genauso halte ich's auch. ;) Die VHS bietet wirklich keine Referenzquali und auch das Format stimmt nicht. Aber auf die überteuerten DVDs von Retro/XT habe ich bisher gerne verzichtet, zumal diese qualitativ schwach sind und auch nicht das volle Format bieten.

Die von Howard Vernon eingestellten Screens der US-DVD sehen schonmal gut aus; vllt. ist die Quali der Blu-ray ja noch etwas besser, und könnte als Vorlage für eine Veröffentlichung in hiesigen Breitengraden dienen.

Die US-DVD/Blu ist für mich nicht wirklich eine Alternative, da ich auf die gute Synchro nicht verzichten will.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 13.01.2018 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1790
Geschlecht: männlich
Die deutsche Synchro ist tatsächlich sehr gut geworden, u.a. mit den bereits hier erwähnten Sprechern.
So als ob der Film mal für einen Kinoeinsatz vorgesehen war, diesen dann doch nicht in die Lichtspielhäuser
brachte. Sowas kam ja auch damals vor und vielleicht war das hier auch der Fall :roll:

Der Film müßte doch in Deutschland immer noch beschlagnahmt sein, wenn ich mich nicht irre :boys_0137:
Dann würde den dort eh kein Label auf Bluray oder besserer DVD rausbringen, ginge dann eh nur über Österreich.

Früher oder später stößt man immer wieder bei diversen Filmen auf diese unsäglichen Indizierungs- und
Beschlagnahmungs Altlasten innerhalb Deutschlands, was eine legale und somit offizielle digitale
Veröffentlichung verhindert bzw. einem interessierten Label Steine und Geröll im Wege liegt :dr:
(sinnbildlich gesprochen ;) )

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 13.01.2018 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1773
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Die deutsche Synchro ist tatsächlich sehr gut geworden, u.a. mit den bereits hier erwähnten Sprechern.
So als ob der Film mal für einen Kinoeinsatz vorgesehen war, diesen dann doch nicht in die Lichtspielhäuser
brachte. Sowas kam ja auch damals vor und vielleicht war das hier auch der Fall :roll:

Der Film müßte doch in Deutschland immer noch beschlagnahmt sein, wenn ich mich nicht irre :boys_0137:
Dann würde den dort eh kein Label auf Bluray oder besserer DVD rausbringen, ginge dann eh nur über Österreich.

Früher oder später stößt man immer wieder bei diversen Filmen auf diese unsäglichen Indizierungs- und
Beschlagnahmungs Altlasten innerhalb Deutschlands, was eine legale und somit offizielle digitale
Veröffentlichung verhindert bzw. einem interessierten Label Steine und Geröll im Wege liegt :dr:
(sinnbildlich gesprochen ;) )


Laut Kesslers Buch "Willkommen in der Hölle" waren für einen geplanten Kinoeinsatz die Titel CUT THROATS und VERDAMMT ZUM LEBEN bereits vorgesehen. Dazu kam es dann, warum auch immer, aber leider nicht.

Dass dieser Film noch beschlagnahmt ist, dürfte an der "automatischen Verlängerung" liegen, wenn sich niemand um eine Aufhebung bemüht. :roll: Gerade bei CONDENADOS wundert mich das aber, da der Film doch über einen gewissen Kultstatus verfügt - und, nach heutigen Maßstäben, sehr gut Chancen hätte von der 'Liste' gestrichen zu werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 16.01.2018 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1790
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Laut Kesslers Buch "Willkommen in der Hölle" waren für einen geplanten Kinoeinsatz die Titel CUT THROATS und VERDAMMT ZUM LEBEN bereits vorgesehen. Dazu kam es dann, warum auch immer, aber leider nicht.

Dass dieser Film noch beschlagnahmt ist, dürfte an der "automatischen Verlängerung" liegen, wenn sich niemand um eine Aufhebung bemüht. :roll: Gerade bei CONDENADOS wundert mich das aber, da der Film doch über einen gewissen Kultstatus verfügt - und, nach heutigen Maßstäben, sehr gut Chancen hätte von der 'Liste' gestrichen zu werden.

Ahnte ich es wohl doch richtig :mrgreen:
Habe das Buch nicht, aber Danke für Info.
Leider wäre eine Listenstreichung und Neuprüfung für ein interessiertes Label in Deutschland eh nur mit
Kosten verbunden, die meines erachtens nicht gearde billig sind. Bliebe wohl eh nur Österreich, wie im Falle
so einiger bis heute immer wieder neu aufgelegten Italo-Horror-Filmen. Eben jene üblichen Verdächtigen,
um deren ein gewisser Paragraph bis heute kreist,... natürlich nur in Deutschland :mrgreen:

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 16.01.2018 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1773
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Laut Kesslers Buch "Willkommen in der Hölle" waren für einen geplanten Kinoeinsatz die Titel CUT THROATS und VERDAMMT ZUM LEBEN bereits vorgesehen. Dazu kam es dann, warum auch immer, aber leider nicht.

Dass dieser Film noch beschlagnahmt ist, dürfte an der "automatischen Verlängerung" liegen, wenn sich niemand um eine Aufhebung bemüht. :roll: Gerade bei CONDENADOS wundert mich das aber, da der Film doch über einen gewissen Kultstatus verfügt - und, nach heutigen Maßstäben, sehr gut Chancen hätte von der 'Liste' gestrichen zu werden.

Ahnte ich es wohl doch richtig :mrgreen:
Habe das Buch nicht, aber Danke für Info.
Leider wäre eine Listenstreichung und Neuprüfung für ein interessiertes Label in Deutschland eh nur mit
Kosten verbunden, die meines erachtens nicht gearde billig sind. Bliebe wohl eh nur Österreich, wie im Falle
so einiger bis heute immer wieder neu aufgelegten Italo-Horror-Filmen. Eben jene üblichen Verdächtigen,
um deren ein gewisser Paragraph bis heute kreist,... natürlich nur in Deutschland :mrgreen:


Eine Neuprüfung kostet sicher Einiges - kenne mich da nicht aus -, aber ich denke mal, dass der Erwerb der Rechte viel mehr ins Kontor schlagen wird. Ich kann mich irren, glaube aber irgendwie nicht so ganz, dass sich Retro diese Rechte damals für deren DVD VÖ gesichert hat. Und ob XT beim Repack über eben jene verfügte . . . :roll:

Wenn man in Betracht zieht, dass sich die HBs relativ (hoch-) preisstabil halten, könnte sich eine vernünftiges Release durchaus lohnen. Allerdings spielt ja auch der Faktor "Materiallage" eine - eher, die wichtigste - Rolle.

Man kann nur hoffen . . .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESMARSCH DER BESTIEN - J.L.R. Marchent
BeitragVerfasst: 17.01.2018 07:19 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 249
Geschlecht: nicht angegeben
X-Rated übernehmen sie! Wer die Rechte eines Phantom der Oper übernehmen/zahlen kann, der sollte auch den Todesmarsch der Bestien stützen können. Ich liebe diesen Film! :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker