Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 02.12.2016 19:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 16.01.2011 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Tre croci per non morire (ITA 1968)
R: Sergio Garrone

Bild

Jerry, Reno und Paco sitzen gemeinsam mit dem zum Tode verurteilten Francisco Ortega im Knast. Der Priester des Ortes macht ihnen ein Angebot, das sie nicht ausschlagen können. Der Junge Francisco Ortega soll den Vater seiner Geliebten umgebracht haben und wurde daraufhin zum Tode verurteilt. Wenn die drei kleinen Gauner nun die Unschuld von Ortega beweisen können wird ihnen ihre Strafe erlassen und als Erfolgszulage bekommen sie auch noch 30.000 Dollar Belohnung von Franciscos Vater. Mit dieser Aussicht machen sich die drei Haudegen auf den Weg.

Regisseur Sergio Garrone fabrizierte eine Handvoll guter Genrefilme, die den Zuschauer eigentlich nur sehr selten enttäuschen. Mit Django, il bastardo (Django und die Bande der Bluthunde) und Una lunga fila di croci (Django und Sartana – die tödlichen Zwei) gelangen ihm sogar zwei überdurchschnittliche Werke, die jedem B-Western Fan das Herz höher schlagen lässt. Seine Western sind auch allesamt schnell zu erkennen da er durchaus seinen eigenen Stil entwickelt hat, mit jeder Menge toller Kamerafahrten, schrägen Einstellungen, Zooms und einigen schönen Spielereien. Seine Filme schauen aus "wie aus der Hüfte geschossen" (Christian Kessler), ich zumindest liebe das. Zudem gibt’s auch sonst alles was das Italo-Herz begehrt: jede Menge Schlägereien, Schießereien, schöne Frauen, ein flotter Soundtrack und eine gute Besetzung. Bekannt, oder besser berüchtigt, geworden ist Garrone ja vor allem für seine in den späten 70’ern entstandenen Naziploitation Werke Lager SSadis Kastrat Kommandantur und SS Lager 5: L'inferno delle donne, die ich mir schön langsam auch mal zu Gemüte führen sollte.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Tre croci per non morire ist nun die zweite Regiearbeit von Sergio Garrone nach seinem Debüt Se vuoi vivere... spara (Andere beten – Django schießt!) aus demselben Jahr. Er ist ihm auch bereits besser gelungen als sein Debütfilm obwohl auch der durchaus seine Qualitäten aufweist und für kurzweilige Unterhaltung sorgt. In Tre croci gehen drei kleine Gauner, bestehend aus Craig Hill, Gianfranco Cianfriglia und Pietro Tordi, auf die Reise um die Unschuld eines zum Tode verurteilten jungen Mannes zu beweisen. Craig Hill als Jerry darf hier nicht nur so manchem Mädchen sondern auch der schönen Ida Galli den Kopf verdrehen. Eines dieser jungen Dinger bringt ihn zu Beginn sogar in den Knast wo er dann auf Reno und Paco trifft. Cinafriglia, als Reno, war schon in Se vuoi vivere… spara mit von der Partie, in dem er den Bösewicht mimte und Ivan Rassimov das Leben schwer machte. Hier hat er mal die Hauptrolle als Guter inne und darf Ortega in aller letzter Sekunde retten in dem er schwer verletzt mit einer Postkutsche angebraust kommt während Ortega schon fast am Galgen baumelt.

Paco Darsteller Pietro Tordi war auch noch in ein paar anderen Italo-Western zu bestaunen wie beispielsweise in Arizona Colt oder Uno di più all'inferno (Django – Melodie in Blei). Ortegas Geliebte Betty, gespielt von der wunderschönen Mariangela Giordano, darf leider nur die ganze Zeit traumatisiert in ihrem Bett herumliegen bis sie dann schlussendlich auch noch ins Gras beißen muss. Der Mord an Bettys Vater ist wirklich erstklassig in Szene gesetzt worden und zeigt bereits Garrones Vorliebe für horrorfilmmäßige Einlagen. Die Szene würde auch perfekt in einen Horrorfilm integrieren lassen. Bei der Suche nach Franciscos Unschuld macht ihnen vor allem Paco immer wieder das Leben schwer, da der überall Feinde zu haben scheint. Damals war Pferdediebstal wohl mit das Schlimmste was man machen konnte, eine Vergewaltigung war da nichts dagegen.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Auf der dunklen Seite der Macht wandelt hier der rücksichtslose Killer Jean Louis und ein ziemlich schmieriger Fettsack, den ich zwar schon des Öfteren gesehen habe aber einfach nicht weiß wer verdammt nochmal das sein soll. Louis ist auch noch der fiese Liebhaber von Dolores, dargestellt von Ida Galli, die sich so einiges von ihm gefallen lassen muss inklusive Bauchschuss. Galli, die hier aussieht wie ein Vampir, besitzt eine Mühle, die sie mehr oder weniger allein betreibt. Jerry legt bei seinem ersten Besuch gleich mal Hand an und bringt bei der armen und handwerklich nicht sehr versierten jungen Dame gleich mal so Manches in Ordnung. Verzaubert von der schönen Dolores schaut er natürlich noch öfter bei ihr rein ("I tell you gentlemen, she is as pretty as an angel, ahh"). In einer kleinen Rolle mit dabei ist noch der Ungar John Bartha als Besitzer eines Saloons, aus dem Paco allerdings Kleinholz macht. Der seit Anfang der 50’er als Filmschauspieler tätige Bartha hat ja so manchen Italowestern mit seiner kräftigen Statur bereichert, leider meist nur in kleinen Nebenrollen als Sheriff oder ähnlichem.

Die Musik von Vasco und Mancuso bietet einen erstklassigen flotten und typischen Italowesternsoundtrack und erinnert dabei auch an die nachfolgenden Scores von Django, il bastardo und Una lunga fila di croci. Komponist Elsio Mancuso war bei dem Film zusätzlich sogar als Produzent tätig.

Tre croci per non morire ist ein sehr guter und unterhaltsamer Genrebeitrag von Sergio Garrone. Der Film ist für jeden Western Fan eine klare Empfehlung und ich denke auch, dass durch eine bessere technische Qualität die visuellen Vorzüge des Streifens besser zur Geltung kommen würden. Ein Jahr später setze er allerdings mit seinen beiden besten Western Django, il bastardo und Una lunga fila di croci noch einen drauf und schuf damit zwei kleinen B-Western Klassiker.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 16.01.2011 23:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Geiles Plakat, den Film würde ich auch gerne mal sehen. Ich mag bis auf den langweiligen "Django - Tag der Abrechnung" fast alles von Garrone, bedauerlich, dass es hier nicht zum deutschen Kinostart gereicht hat.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 17.01.2011 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Der Film ist ok, krankt aber, wie viele Garrone Filme, an seinem recht billigen Look.
Wobei ich Garrone eher für einen durchschnittlichen Regisseur halte. So einen richtigen Kracher hat er nie auf die Beine gestellt, auch wenn einige Ansätze vorhanden waren.
Und ich stimme nerofranco zu, eine gute DVD-Veröffentlichung würde dem Film gut tun. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 17.01.2011 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Der sollte doch unter dem Titel "Drei Kreuze um nicht zu sterben" in unser Kino kommen !
Ich glaub ich hab mal gehört, dass er ziemlich kurzfristig gestrichen wurde - um die 4 Wochen vor der geplanten deutschen Erstaufführung. Oder mein ich da nen anderen Film ? :?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 17.01.2011 13:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Woher hast du die Infos "Italo-West-Fan" ?


Und noch meine Review dazu:


Drei Kreuze um nicht zu Sterben 7/10 (gabs aber glaub ich nie bei uns zu sehen.)

Sergio Garrone

Ernster Italowestern mit einer kleinen Priese Humor! So sieht man am anfang drei gesellen, einer klaut mittels einer Möre ein Pferd! Ein anderer (Ken Wood) besteigt die Frau eines anderen.... (Was der dritte angestellt hat fällt mir jetzt verteufelt nochmal nimmer ein...) Jedenfalls wird das sehr lustig präsentiert und alle drei werden erwischt! Zusätzlich sieht man noch einen Mönch der sich jedesmal notizen in sein Notizbüchlein macht Nun sind die drei in einer Zelle im Knast, ein vierter der schon da war wird in eine einzelzelle befördert, er ist der Sohn eines reichen Politikers und wird des Mordes beschuldigt. Dort fliehen sie und suchen erstmal schutz im kloster! Von den Mönchen werden sie gezwungen einen Auftrag zu erledigen um ihre Sünden los zu werden Der eine sagt natürlich er habe doch nichts verbrochen! "Doch Ehebruch ist die größte Sünde" antwortet der Mönch! So nun sollen sie im auftrag des Herrn die unschuld dieses Politiker sohnes beweisen zudem winken ihnen 20.000 dollar! Den Scheck, zereist man in drei Teile, damitt ja keiner damitt abhauen kann, so zieht man dann los in ein Abenteuer sondersgleichen

Haha vorallem die Darsteller sind hier echt mal kultig, dieser kleine Dickliche tollpatsch (Pietro Tordi) . Dann hätten wir noch Craig Hill, Ken Wood, Ivan G. Scratuglia, Mariangela Giordano und Evelyn Steward (diesmal mit schwarzer Haarpracht.) Ein schöner Trompetenscore verfeinert den Film, sowie einige in rot getauchte Rückblenden, schräge Kamerawinkel usw...
Sergio Garrone´s bester? Könnte man so sagen....
Gibts glaub ich nicht mit deutscher Sync...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 17.01.2011 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Woher hast du die Infos "Italo-West-Fan" ?


Den Titel steht auch auf der SWDB.
Aber das mit dem geplanten Termin hab ich mal vor 2 oder 3 Jahren in irgendeinem Forum gelesen. Was genau was für eins weiß ich nimmer. Es ging aber nicht nur um Italo Western. Es war Englisch. Da wurde grad über den Film gesprochen. Da stand irgendwas von "The German Realese was canceled a month before the movie premiere" oder so ähnlich. Mein Englisch ist ned so gut.
Somit müsste eine Deutsche Syncho vorhanden sein. Wenns simmt.

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 21.01.2011 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Kann mir vielleicht jemand sagen wer der fette Kerl ist?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 21.01.2011 22:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Hab jetzt ein bisschen gesucht aber nichts gefunden. Aber auf jeden Fall eine Garrone-Stammkraft, in "Andere beten...Django schießt" und "Django & Sartana" spielt er doch jeweils die Sheriffs, oder ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 21.01.2011 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, du hast recht. Ich kann mich an den dicken Sheriff zu Beginn von Django und Sartana erinnern. Hier hat er aber eine relativ große Rolle, ist im Cast aber nirgends aufgeführt, irgendwie komisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 24.05.2011 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Bilder der ital. TV mir engl. Sprache:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 26.06.2012 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Gestern wieder per deutscher UT-Version gesehen (Danke Sandmann).

Starker Film, der an dem extremen Low-Budget Charakter krankt.
Der Film erinnert phasenweise an einen Krimi, gepaart mit einem Buddy-Movie.
Der Score ist leider nichts besonderes und auch Hill fand ich eher deplaziert.
Trotzdem Garrones bester (mit Django und Sartana - Die tödlichen Zwei) und wenn die Ausstattung und die Lokations nicht so verdammt nach Fidani aussehen würden, wäre er klar ein Geheimtipp.
So bleibt es bei einer zwar überdurchschnittlichen Performance von Garrone, aber insgesamt doch eine zwiespältige Geschichte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 26.06.2012 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ich glaub, wir beide müssen bald wieder mal tauschen ! ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 26.06.2012 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Ich glaub, wir beide müssen bald wieder mal tauschen ! ;)


Aber um eins klarzustellen: Deine Schwiegermutter brauchst du mir nicht anbieten. Da wird nicht getauscht. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 26.06.2012 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Das ist so ne Hexe, die will der Teufel nicht ! ;) (Sonst hätt er sie schon geholt) :twisted:
Hatte jezt sowiso über eine Woche ruhe vor ihr...

Vielleicht willst du ja die Tijuana Version von Blood calls to Blood ! 8-)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 27.06.2012 17:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Weiss jetzt schon jemand wer der Backenbart ist???

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 29.06.2012 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
nerofranco hat geschrieben:
Kann mir vielleicht jemand sagen wer der fette Kerl ist?

Bild


reggie hat geschrieben:
Weiss jetzt schon jemand wer der Backenbart ist???


Amedeo Timpani


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 30.06.2012 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Hey danke für die Info Puro, der hat ja doch so einiges mit Garrone zusammen gemacht. Als Sheriff ist er ja einfach göttlich, der kommt doch nie und nimmer auf ein Pferd rauf und wenn überleben die das wohl kaum :D .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 10.07.2012 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2151
Geschlecht: männlich
Auch mal wieder laufen lassen,bessere Fassung als die erste,die ich von dem Streifen hatte (ohne dt. UT's) danke Amigo ;)

Wood,Hill und Tordi unterhalten hier ganz gut,wobei ich mit Hill in diesem Dandy Look nicht mehr ganz soviel anfangen kann,wie z.B. mit einem Clayton aus 'Django - ich will ihn tot'
Tordi wird des öfteren schräg von unten gefilmt,was C. Kessler ja mal als Sackperspektive bezeichnet hat :lol:
Wood ist für mich der Glanzpunkt in dieser Geschichte,wortkarge und coole Rolle.

An 'Django und Sartana' und 'Django und die Bande der Bluthunde' reicht der Streifen nicht ran,könnte Garrone's drittbester sein.Da muß ich allerdings mal wieder in 'Andere beten-Django schießt' reinschauen,den hab ich nämlich in besserer Erinnerung als diesen.

Der Score von Vasco und Mancuso wurde von unzähligen Fidani's geklaut,oder war es andersrum :?: ;)
Und Ken Wood ist ein absoluter Ehrenmann,was Hill und Tordi sicher bestätigen können 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TRE CROCI PER NON MORIRE - Sergio Garrone
BeitragVerfasst: 01.07.2015 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Cooles und seltenes Poster :) Hab ich zuvor noch nie gesehen
Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker